Battlefield 2042: Anscheinend verspätet sich die Season 1 mit neuer Map – Leaker findet Hinweise

Battlefield 2042 hat einen sehr turbulenten Launch hinter sich. Einige Updates lösten große Probleme, die Spieler sind aber weiterhin unzufrieden mit der Qualität des Spiels. Jetzt sagen Leaker: Auch die Zukunftspläne könnten Fans enttäuschen. MeinMMO sagt euch mehr.

Ein bekannter Battlefield-Leaker hat die Community des Spiels aufhorchen lassen. Der Dataminer „temporyal“ hat Informationen gefunden, die Hinweise auf den Start von Season 1 geben. Auch eine neue Map, die mit Season 1 kommen soll, hat der Leaker wohl in den Spieldaten entdeckt.

Auch wenn diese Infos bisher rein spekulativ und nicht offiziell bestätigt sind, sind die Fans dabei nicht erfreut. Der Grund: Season 1 von Battlefield 2042 soll deutlich später starten, als von den Spielern vermutet.

Der Dataminer „temporyal“ hat angeblich neue Informationen in den Daten von Battlefield 2042 gefunden. Seine Entdeckungen teilte er in einem Tweet.

Update vom 22.12.2021: Der Leaker hat nun auch ein Bild der angeblichen neuen Map gepostet. Zu sehen ist ein herbstliches Bild einer bergigen Landschaft. Auch ein Fluss ist zu erkennen. Die Map soll scheinbar mit Season 1 erscheinen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Leaks deuten an, dass der Start von Season 1 erst im März 2022 sein könnte

Was sagen die neuesten Leaks? Der Leaker hat in den Daten von Battlefield 2042 angeblich folgende Infos entdeckt. Diese sind wie alle Leaks mit Vorsicht zu genießen:

  • Es gibt in den Daten genügend wöchentliche Missionen für 12 Wochen. Diese Missionen kamen mit Update 3 ins Spiel und sollen die Zeit bis Season 1 überbrücken.
  • Eine kommende Map lautet wohl Exposure. Diese wurde in der Vergangenheit vermutlich bereits unter dem Namen Ridge geleakt.
  • Diese Map soll in den Kanadischen Rocky Mountains spielen. Gekämpft wird da um eine Waffen-Forschungseinrichtung, die nach einem Erdrutsch entdeckt wurde.
  • Diese Map könnte mit Season 1 erscheinen.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Speziell die Info mit den wöchentlichen Missionen ist interessant. Vorgeplante wöchentliche Missionen reichen für 12 Wochen. Das lässt vermuten, dass die Pre-Season insgesamt 12 Wochen lang dauern soll. 

Damit wäre der Start von Season 1 erst im März 2022. Offiziell hat EA gesagt, dass die Season 1 Anfang des Jahres 2022 erscheinen soll.

Wie vertrauenswürdig sind die Leaks? Wie alle Leaks ist auch dieser mit viel Vorsicht zu genießen. Obwohl „temporyal“ in der Vergangenheit mit Battlefield-Infos richtig lag, sind diese Datamines keine sichere Bestätigung von Inhalten und Plänen. 

Zudem interpretiert der Leaker hier eine Information, die anscheinend in den Daten gefunden wurde, als Indikation für das Launch-Datum von Season 1. Diese Interpretation kann aber auch falsch sein.

Vonseiten EA oder DICE haben wir bislang keine genaueren Informationen zu den Inhalten der Seasons oder von dem Battle Pass. Alles abseits einer offiziellen Bestätigung ist weiterhin Spekulation.

Geleakte Pläne könnten nicht mehr stimmen

Ein anderer bekannter Battlefield-Leaker, Tom Henderson, hat sich ebenfalls zu Wort gemeldet. Auch er geht von deutlich anderen Zukunftsplänen für Battlefield 2042 aus.

Tom Henderson, der bisher die meisten Leaks für die Zukunft von Battlefield 2042 und den vermeintlichen Inhalten der Battle Passes veröffentlicht hat, sagt: 

Die Pläne nach dem Launch [von Battlefield 2042] sind komplett im Eimer. Also alles was ich bisher über die Post-Launch-Pläne vor dem Release des Spiels gesagt habe…. Ignoriert das einfach.

Tom Henderson auf Twitter

Welche Leaks sollen nicht mehr stimmen? Henderson hatte in der Vergangenheit folgende Inhalte für jede Season geleakt: 

  • 1 neuer Spezialist
  • 2 neue Maps für All-Out Warfare und Hazard Zone
  • 2 neue Maps für Battlefield Portal
  • Ein Update für die Hazard Zone
  • 6 bis 8 neue Waffen für jeden Modus
  • 2 bis 3 neue Fahrzeuge für jeden Modus

Nun sagt er, dass diese Informationen nicht mehr stimmen sollen. Ob das jeden gelisteten Punkt betrifft, ist nicht klar.

Die neuesten Leaks von „temporyal“ scheinen anzudeuten, dass weiterhin eine neue Map mit Season 1 von Battlefield 2042 kommen soll. Auch wenn das wohl erst im März 2022 passieren könnte.

Beide Leaker deuten also an, dass die Zukunftspläne für Battlefield 2042 sich deutlich verändert haben. Das kann auch an den Änderungen in der Führungsetage der Entwickler liegen:

Wichtiger Mitarbeiter verlässt Battlefield 2042 – Jetzt soll der Chef von EAs Goldesel ran

Quelle(n): Gaming Intel
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MO-MO

ich kann nur sagen holt euch das Geld zurück ! weil EA hier Irreführende Werbung gemacht hat und es gibt da ein gesetzt !

Nico

ach haben mich die leute ausgelacht als ich geschrieben habe im sommer das dies nen flop wird… typischer einfallsloser kram, altes zeug aufgewärmt, und dann das neue einfach alles mit system wo man zusätzlich geld reinsteckt zugemüllt….. Was willste denn davon erwarten?

Oder als die alpha leaks 2-3 monate vor release kamen und ettliche noch in den kommentaren geschrieben haben ja ist auch ne alpha, trotzdem sah sie scheiße aus und lief sehr hackelig…. Manche sind viel zu gutgläubig. Und viele kaufen einfach Blind… 😉 da reicht 1 monat EA acces oder so und man weiß woran man ist….

Snackrolle

Die nächste neue Map wird sicherlich auch wieder so groß sein … Schade das es echt 0 Close Quaters maps gibt in 2042

Von mir aus kann EA 2042 wieder vom markt nehmen und ein neues 2042 entwickeln

BountyhunterX

Das wird100% genauso laufen wie mit BFV.

Die haben das Spiel nun zum Release gegen die Wand gefahren,nun versucht man noch irgendwie bisschen was zu retten über die nächsten 1,2 Jahren,merkt aber das es nicht richtig läuft und wirft hin,weil man nun alle Ressourcen für das nächste BF verwenden will.

Jetzt erzählt man natürlich das Gegenteil,wie viel man aus BF machen will,weil man nicht die verbliebenen Spieler vergraulen will.

Bei BFV war man ja sogar so intelligent,genau in dem Moment das Handtuch zu werfen,wo man gerade dachte es könnte noch was mit dem Spiel werden.

Yazoo

Wäre schade wenn’s wirklich so kommt. Ich lass mich überraschen. Solange nichts offiziell ist, gibt es auch keinen Grund die Mistgabeln raus zu holen. Bis dahin habe weiter meinen Spaß mit dem Spiel und freue mich auf zukünftige Updates.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x