Battlefield 2042: Update 3.1 ist der letzte Patch 2021 und bitter nötig – So kommt er bei Spielern an

Battlefield 2042 hat mit vielen Problemen zu kämpfen. Update 3.1 ist der nächste Patch, der einige nervige Fehler beheben sollte. Hat das geklappt? Geht es nach den Spielern: Zumindest teilweise, doch manche Fixes waren nicht erfolgreich.

Was steckt in Update 3.1? Das Update sollte sich vor allem eines der schwerwiegendsten Probleme von Battlefield 2042 beheben: Der mangelnden Trefferregistrierung. Vor dem Update konnten Spieler teilweise ganze Magazine in ihre Gegner pusten, ohne einen einzigen Treffer zu landen.

Außerdem sind Loadouts seit dem Release verbuggt, waren teilweise nicht auswählbar oder wurden einfach gelöscht. Die ersten Reaktionen der Spieler zeigen: Während die Trefferregistrierung jetzt deutlich besser funktioniert, sind Loadouts leider immer noch verbuggt.

Das Update konnte dafür einige andere Dinge verbessern, doch es gibt immer noch Kritik. Wir fassen einige Eindrücke aus der Community für euch zusammen.

Die vollständigen Patch Notes zu Update 3.1 findet ihr außerdem in unserer Übersicht.

Trefferregistrierung klappt jetzt, doch Loadouts sorgen noch für Probleme

Treffen Waffen jetzt besser? Geht man nach den Reaktionen, scheint der Patch in der Hinsicht erfolgreich gewesen zu sein. Spieler berichten, dass ihre Treffer endlich sitzen. Zumindest gibt es diesbezüglich aktuell keine größeren Beschwerden.

Wie sieht es mit den Loadouts aus? Das war einer der Fixes aus den Patch Notes, über den sich ein Großteil der Community freute und der dringend gewünscht war.

Die Vorfreude war allerdings schnell wieder weg. Denn Loadouts funktionieren bei zahlreichen Spielern immer noch nicht richtig (via reddit).

Das betrifft sowohl Fahrzeug- als auch Equipment-Loadouts. Diese können entweder nicht ausgerüstet werden, oder werden bei der Erstellung offenbar nicht mal richtig gespeichert.

Neben den immer noch verbuggten Loadouts, gibt es auch Kritik an einem Nerf bei den Fahrzeugen. So wurden beispielsweise die 30mm-Kanonen für Landfahrzeuge gegen Infanterie deutlich abgeschwächt.

Während das eigentlich eine gewünschte Änderung war, hat es DICE in Augen einiger Spieler damit übertrieben. Im direkten Vergleich sind offenbar nun sogar Pistolen stärker als die 30mm-Geschütze:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Nicht alles an dem Update kam bei den Spielern schlecht an. Gelobt werden vor allem die Änderungen an den Eroberungspunkten im Durchbruch-Modus. Auch die wöchentlichen Herausforderungen erhalten viel Lob von den Fans.

Durchbruch für viele jetzt endlich spielbar – Wöchentliche Herausforderungen sind „der Himmel!“

Was hat sich bei Durchbruch geändert? Seit Release gab es viel Kritik an einigen Eroberungspunkten im Durchbruch-Modus. Viele von ihnen waren auf bestimmten Maps an Punkten platziert, die für das angreifende Team beinahe unmöglich einzunehmen waren.

Das sorgte dafür, dass zahlreiche Spieler betreffende Maps wie Kaleidoskop, Orbital und Sanduhr im Durchbruch-Modus mieden, oder den Modus gar nicht erst spielten.

Nun wurden betreffende Punkte anders platziert. Für einige Spieler ist das sogar die beste Änderung durch das Update, was aus zahlreichen Kommentaren unter den Patch Notes hervorgeht (via reddit.com).

Was sind wöchentliche Herausforderungen? Diese sind ebenfalls neu hinzugekommen. Wie in vielen Multiplayer-Spielern üblich, handelt es sich dabei um zusätzliche, optionale Aufgaben, die man im Laufe einer Woche erledigen kann, um Extra-Belohnungen freizuschalten.

Die Belohnungen sind aber nicht der Grund dafür, dass sie von den Spielern gefeiert werden. Viel mehr ist die erste Herausforderung selbst der Grund. Die besteht aus drei Aufgaben:

  • Bewaffne, deaktiviere oder zerstöre drei Missionsziele in Rush
  • Töte 30 Ziele mit einer Schrotflinte oder einem Scharfschützengewehr
  • Belebe 50 Teammitglieder

Gerade die erste und dritte Aufgabe sind der Grund für das positive Feedback. Denn sie fördern zum einen, dass Teammitglieder überhaupt die Missionsziele erfüllen.

Zum anderen wird das Teamplay gefördert, da Spieler endlich zusätzlich motiviert werden, ihre gefallenen Teammitglieder wiederzubeleben.

Das scheint im Spiel direkt spürbar zu sein, wie aus zahlreichen positiven Stimmen hervorgeht (via reddit).

User zodhr schreibt dazu: „Und so macht man eine richtige wöchentliche Herausforderung: Alle spielen für das Ziel, heilen und beleben – das ist der Himmel!“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Mittlerweile versuchen einige, so viele Spieler wie möglich zu beleben. User StrapOnDemon schaffte sogar über 200 Revives in einer Partie (via reddit). Manche Spieler fordern sogar, dass Wiederbelebungen in jeder wöchentlichen Herausforderung enthalten sein sollten.

Wie geht es jetzt weiter? Battlefield 2042 befindet sich in einer schwierigen Lage. Die Feiertage stehen vor der Tür und viele Mitarbeiter von DICE werden in eine verdiente Pause gehen.

Dennoch ist der Zustand des Spiels nach wie vor schlecht: Spieler klagen immer noch über zahlreiche Bugs und vor allem auf dem PC gibt es nach wie vor Performance-Probleme.

Das alles wird wohl erst im neuen Jahr angegangen werden, 2022 wird ein Schicksalsjahr für das Spiel. Ein Insider-Bericht von Tom Henderson zeigt, wie es überhaupt dazu kommen konnte: Was lief schief bei Battlefield 2042? Insider gibt Einblicke in Entwicklungschaos

Aber was haltet ihr von Update 3.1? Hat sich euer Spielerlebnis durch den Patch verbessert?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MO-MO

alter das spiel ist das letzte 3.1 hat es bei mir unspielpaar gemacht all 5 sec stoppt das spiel. es ruckelt wie sau auf MINIMAL !!! hab es davor auf maximal gezockt ohne Probleme . kann nicht sein das die 2080 jetzt zu schwach ist und der 5800x auch.

WO sind die 20J Erfahrung von DICE hin ?

DJ

Wo ist meine “Orbital Conqueror” hab da mehrfach als Angreifer gewonnen! Und ja 30mm ist echt ein Witz gibt Spieler die halten 4 bis 5 volle Treffer aus und aus der pistol 9mm reicht ein Burst 😆 ansonsten ist battlefield wie immer Brain off geballer 🖐️😁 genau das richtige für Feierabend – im Urlaub mit Zeit wird Squad gezockt für den Anspruch 😊🖖

All Might

schade ich fand durchbruch oben auf den häusern echt spaßig
es war jedenfalls ne challenge

BavEagle

Naja, für viele Random-Teams war’s als Angreifer eher ‘ne “Mission Impossible” und als Verteidiger war’s mal definitiv für keinen Spieler eine Challenge 😉

Yazoo

Gutes Update. Freut mich das die Entwickler so dran sind. Klar hätte wäre könnte… Spiel hat noch paar Kinderkrankheiten. Dennoch immer noch wesentlich weniger Probleme (bei mir) als battlefield 4 heute noch auf ps4/5. Mir fehlen nur paar mehr Spielmodi

Timeless

War aufjedenfall ne weise Entscheidung die Vorbestellung wieder zu stornieren nach den sie den Launch verschoben hatten.
Das hat nämlich garnix gebracht.
Diese Politik halb gare Spiele an die Frau/Mann zu bringen ist echt zum brechen und dann wundern die sich das man Titel nicht zum Vollpreis kaufen will..

Horst

die geschichte wiederholt sich. in ein paar monaten wird bf2042 ein sehr gutes battlefield sein, wie damals bei bf4. anfangs katastrophe aber diverse patches später ein top shooter. besser spät als nie.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Horst
Crazyflosch

Ich bin ja mal gespannt, wann sie endlich etwas an der Performance für dem PC Schrauben… Mit einem 11900k und einer 3090 ist flüssiges spielen bei ultra Einstellungen UWQHD jedenfalls nicht möglich… Sehr schade…

Aber allgemein ist man doch erfreut, dass sich etwas tut

Osiris80

Wer spielt bitte Shooter auf Ultra? 😂

Crazyflosch

Ja okay, das macht eh keiner, aber dennoch sollte es doch möglich sein 😅

Max Mustermann

Ich! Warum denn nicht? Das einzige was weg kann sind Dinge wie, Motion Blur, Lens Flare, im Kern alles was blendet oder spiegelt. Der Rest läuft auf Ultra. Ich zocke doch kein aktuelles Game und limitiere es auf CS 1.6!

Horst

die aussage macht überhaupt keinen sinn in bezug auf battlefield. bf 2042 sieht selbst auf den niedrigsten settings um welten besser aus als cs 1.6, war bei bf schon immer so. die grafiksettings zwischen ultra und low machen nicht so einen großen unterschied wie bei vielen anderen games.

Max Mustermann

Überspitzter Humor kommt bei dir nicht so an?

BountyhunterX

Rettet das Spiel auch nicht.

Ich habe eine Idee!
Im nächsten Update bringen die wieder die typischen BF-Klassen zurück,damit Battlefield wieder zu Battlefield wird,wäre der erste von extrem vielen Schritten,um in die richtige Richtung zu gehen.

HP68

So wurden beispielsweise die 30mm-Kanonen für Landfahrzeuge gegen Infanterie deutlich abgeschwächt.

Statt ständig die Fahrzeuge zu nerven sollte man sie besser ganz entfernen. Die sind doch schon lange nur noch im Spiel damit man tolle Trailer machen kann.

Khorneflakes

Super weird, dass man eine Herausforderung beraucht, damit Leute einen wiederbeleben. Generation Egoist-Gamer

Marko Jevtic

In Battlefield 2 hat mich auch keiner wiederbelebt, das Problem muss ein anderes sein 😅

BavEagle

Ganz einfache Erklärung:
In Battlefield 2 waren die Spieler zu jung, um zu wissen wie man wiederbelebt 🤓
In BF 2042 sind die Spieler zu egoistisch, um andere wiederzubeleben 😜😆

Spaß beiseite, in BFBC2 haben die Spieler andere wiederbelebt und das könnte dann am damals auf Konsole noch vorhandenem Interesse an Teamplay und gemeinsamem Spielspaß gelegen haben. Traurig, wenn man dafür heutzutage erst solche wöchentlichen Herausforderungen braucht. Aber dann sind diese eben auch ein extrem gutes Features des Updates und hoffentlich werden die teamorientierten Aufgaben auch zukünftig beibehalten 🙄

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x