Großer Leaker sagt: Battlefield 2042 bekommt ein Battle Royale – aber erst 2022

Das kommende Battlefield 2042 wird laut dem Leaker Tom Henderson einen eigenen Battle-Royale-Modus bekommen. Der wird aber erst 2022 kommen. Was ist da dran?

Vor Kurzem wurde endlich das neue Battlefield 2042 offiziell vorgestellt, viele neue Details sind nun bekannt. Doch es gibt auch einige große Fragezeichen – wie beispielsweise ein potentielles Battle Royale. Denn zum Launch wird es einen solchen Modus nicht geben.

Was wurde geleakt? In einem Tweet fragt ein User, ob es denn schon weitere Infos zum ebenfalls jüngst geleakten Battlefield Hub sowie einem Battle-Royale-Modus im kommenden Battlefield 2042 gäbe. Daraufhin antwortete der bekannte Leaker Tom Henderson, dass es nächstes Jahr solch einen Modus geben werden.

Außerdem verriet er, dass man die Wolkenkratzer in den Städten wohl nicht alle komplett einstürzten lassen könne, doch zumindest signifikant beschädigen.

Wer hat das geleakt? Bei Tom Henderson aka LongSensationYT handelt es sich um eine bekannte Größe aus dem Gaming-Bereich, der immer wieder mit präzisen, zutreffenden Leaks und Prognosen zu Shootern wie Call of Duty für Aufsehen sorgte. So sagte er bereits zahlreiche Infos zu Battlefield 2042 im Vorfeld heraus, darunter den Name des Spiels, das nicht, wie oft vermutet, Battlefield 6 hieß.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Außerdem sagte er schon lange vor deren Release die CoD Warzone voraus. Seine Aussagen sind also mehr als nur simple Spekulation und sind durchaus ernst zu nehmen. Nichtsdestotrotz: Es sind keine offiziellen Infos, genießt das Ganze also mit der entsprechenden Portion Skepsis und Vorsicht.

Bekommt Battlefield 2042 eine eigene Warzone?

Wie könnte der BR-Modus für Battlefield aussehen? Weiter im Tweet von Henderson wurde noch spekuliert, was denn das für ein Battle-Royale sein soll. Dabei wurde offenbart, das sich hier eigentlich nur ein Modell wie bei Call of Duty mit der Warzone lohnen dürfte.

Also ein eigenständiges Spiel, das von Battlefield 2042 abgekoppelt wäre und unbedingt kostenlos sein müsse. Denn das wäre der große Grund gewesen, warum den bisherigen Battle-Royale-Modus Firestorm aus dem letzten Battlefield kaum noch jemand spielt.

Man musste dazu nämlich Battlefield V kaufen und war fest an dieses Spiel gebunden. Activision löste das mit der Warzone ungleich eleganter, die als eigenes Free-to-Play-Spiel existiert und sämtliche CoD-Teile ab Modern Warfare 2019 vereint. Der hier bereits erwähnte und ebenfalls von Henderson geleakte Battlefield-Hub könnte da in die selbe Kerbe schlagen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Acranox

Schön den Kampagnen Mode raus nehmen und weiterhin Vollpreis verlangen (ja,wir kennen den Preis noch nicht aber es wird so kommen das ist EA), genau mein Humor!

Kyuukei

So toll der Trailer auch aussieht von BF2042, es gab mir einfach zu 90% ein BR feeling, deswegen ist es für mich nicht verwunderlich das hier so zu lesen.
Bin mal gespannt ob es mich von meinem BF4 abholen kann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x