Battlefield 1: Die Open-Beta im Test – Zurück im 20. Jahrhundert!

Wie auch im vorletzten Jahr erhalten Spieler die Gelegenheit, schon vor Release einen kleinen Blick auf das neue Battlefield zu werfen. Unser Gastautor Lucas hat wieder einen Freund dazu gezwungen überredet, sich mit ihm zusammen in die Schlacht von Battlefield 1 zu stürzen.

Ein paar Worte zu Gameplay und Umfang der Open-Beta

Beim Starten springt gleich das UI ins Auge, das verdächtige Ähnlichkeit mit dem UI von Star Wars Battlefront aufweist. Generell enden die Ähnlichkeiten nicht da. Flugzeuge startet ihr zum Beispiel nicht mehr vom Boden, wie in Battlefront, sondern wählt diese einfach als Spawn-Punkt aus und ihr seid sofort in der Luft. Neben den obligatorischen Flugzeugen und Panzern könnt ihr auch als berittener Soldat mit Muskete und Säbel in die Schlacht ziehen.

bf1-open-beta
In der Open-Beta ist die Auswahl noch eingeschränkt. Leider fehlt die Karte St. Quentin’s Scar aus der Closed-Alpha.

In der Open-Beta habt ihr die Wahl zwischen den zwei Spielmodi Conquest und Rush, die auf derselbe Karte spielen, wobei Rush auf einer kleineren Version davon angesiedelt ist. In Conquest erobert ihr bestimmte Punkte auf der Karte und gewinnt, wenn ihr nach Ablauf der Zeit am meisten Punkte gesammelt habt oder wenn ihr das Punktelimit erreicht. In Rush muss das eine Team Punkte verteidigen und das andere Team muss diese mit einer Bombe zerstören, um vorrücken zu können.

Sandstürme und berittene Soldaten

Die Karte „Wüste Sinai“ ist groß und erlaubt verschiedene Spielweisen, wobei die offenen Areale die ideale Umgebung für Scharfschützen darstellen. Die gute Nutzung von Deckung ist daher Pflicht. In der Wüste gibt es außerdem einen gepanzerten Zug, über den ein Team die Kontrolle erhalten kann. Dieser fährt auf einer fest vorgegebenen Route und verfügt über zahlreiche Waffen, die unvorsichtige Spieler niedermähen. Ähnlich den At-At-Läufern in Battlefront.

https://www.youtube.com/watch?v=ymwXbF1VTKU

Den Großteil der Karte füllt aber Sand aus und dieser wird realistisch dargestellt. Man kann jedes Sandkörnchen erkennen. Und die Karte verändert sich im Laufe einer Partie: Panzer sprengen Löcher in den Boden, lassen Häuser zusammenkrachen oder ein Sandsturm fegt über die Karte und schränkt die Sicht ein.

bf1-beta-sandsturm
Der dunkle Sandsturm steht im Kontrast zur sonst vorherrschenden grellen Sonne und gibt der Karte eine ganz andere Atmosphäre.

Apropos Sprengen: Momentan sind die Panzer noch viel zu stark. Das mag wahrscheinlich realistisch sein, aber den Spielern fehlt es noch an Möglichkeiten, einen Panzer aus der Ferne heraus auszuschalten. Dynamit und Anti-Panzer-Granaten sind ja schön und gut, aber meistens küsst man den Boden, ehe man in Angriffsreichweite kommen kann.

Und wie laufen die Server?

Die Sever laufen erstaunlich gut. Im Test hatte ich keine Verbindungsprobleme, lediglich die Möglichkeit, mit Freunden zusammen einem Spiel beizutreten, war etwas verbuggt. Wir mussten mehrmals eine neue Gruppe formen und ein Spiel suchen, bis es bei allen Spielern funktioniert hat.

Im Internet liest man außerdem viel über Hacker. Aber so richtige Probleme damit hatte ich nicht. Außer es ist nicht beabsichtigt, dass man Spieler durch dünne Wände erschießen kann. Ebenfalls ein gewichtiger Pluspunkt: Battlefield 1 läuft in der Open-Beta erstaunlich flüssig und ist von technischer Seite her gesehen gut optimiert.

Mich hat Battlefield 1 wirklich positiv überrascht. Das Setting gefällt mir und dass DICE das UI von Star Wars Battlefront übernommen hat, finde ich ausgesprochen klug. Bleibt zu hoffen, das Battlefield 1 zum Release im Oktober über abwechslungsreiche Karten, eine tolle Kampagne und allgemein über genügend Inhalt verfügt.


Dieser Beitrag stammt von unserem Leser Lucas Kaczynski.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andi R.

Das neue BF1 ist auch Geschmackssache, das letzte BF wo in dieser Zeit angesiedelt war, ist ja schon etliche Jahre her. Da muss man sich erstmal damit einspielen.

Zu dem neuen CoD:IW, ist meiner Meinung nach, etwas zu viel BO3. Vor allem das mit dem Springen, Hüpfen, Wände entlang rennen, etc.. Ein normales CoD wäre doch besser gewesen.

Zu dem neuen Titanfall, kann man noch gar nichts so sagen, so MP-Gameplay, habe ich jetzt noch keine gesehen.

Ich persönlich hoffe, auf etwas ganz anderes. Auf ein WarCraft 4. Das hoffe ich, dieses Jahr auf der BlizzCon angekündigt wird. Immerhin gibt es viel zu feiern für Blizz :).

Neuer

Battlefield Heroes war definitiv das beste Battlefield ! 🙂

airpro

Treff nie was aber die Sniper mich wie immer Headshot, hab wohl das Visier nie nachgestellt https://www.youtube.com/wat

Varoz

Grafik, und Soundkulisse sind mal wieder erstklassig, aber das ist man ja von einem BF gewohnt, auch spielt es sich etwas „stressfreier“ als noch BF4, aber wegen dem neuen WoW Addon hab ichs bisher leider kaum gespielt -.-

Sussi Sommer

Ich spiele BF seit BF42 inkl. der Mods DC und FH und BF1 kommt da schon eher an BF42 ran. Da waren Panzer auch extrem stark und da hatte sich noch keiner beschwert. Und das Aiming erinnert auch an BF42. Kann mich aber auch täuschen – ist schon paar Jahre her 😉 Das beste BF war Battlefield 2 Da fing das alles ja erst so richtig an – kennt das von euch Jungspunden hier überhaupt noch jemand? 😉

Ace Ffm

Mich als treuen Battlefieldspieler seit Bad Company 1 hat es nicht vom Hocker gehauen. Der Spass am MP von BFBC2 und BF3 will sich einfach nicht wiederholen. Jedenfalls nicht bei dieser Beta. Vielleicht ändert sich das noch mit der Vollversion. Mal sehen. Die Vorfreude ist allerdings gedämpft und alles andere als euphorisch.

Sussi Sommer

BF3 war ein Versuch BF Richtung CoD zu schieben. Kam am Anfang überhaupt nicht an, viel Gemecker, gespielt hat man es doch. Mit BF4 sollte alles wieder Richtung BF2-Feeling gehen. BF1 kann man, weil nur 2 Karten, noch gar nicht so richtig einordnen. Vlt zurück zu BF42, wegen den Schiffen?

Ace Ffm

Stimmt,das war damals nicht ganz so geschmeidig beim release von BF3. Gab wirklich viel Stress,aber ich hab’s dann trotz allem lang und gern gespielt. Vielleicht ist es ja sogar der richtige weg wie sie BF1 gestaltet haben. Nur ist es anscheinend nicht ganz meiner.

Caldrus82

Wie Olaf unter mir schreibt, es gibt genug gegen Panzer. Man muss halt auch bisschen was freischalten und auch davor gibt es schon einiges was Panzern echt den Tag vermiesen kann^^

Phinphin

Das war für mich bisher der schlechteste Battlefield Teil. Das 1. WK-Setting hat mir zwar überraschenderweise erstaunlich gut gefallen, aber gerade in Sachen Balancing hab ich mich dort überhaupt nicht wohl gefühlt.

– Spielgeschwindgkeit etwas zu schnell
– fast jeder nutzt Assault oder Sniper als Klasse, weil die (Standard)-Waffen der Medics und der Supporter denen der Sniper und Assault nicht das Wasser reichen können
– Stationäre AT-Geschütze nutzlos
– Stationäre Flak holt innerhalb 30 Sekunden ein ganzes Geschwader runter.
– Scharfschützengewehr zu präzise
– Zu wenig Pferde für so eine weitläufige Karte
– Pistolen zu effektiv
– die äußeren Kontrollpunkte lagen zu weit abgelegen
– es war wiedermal problemlos möglich das unterlegene Team in der eigenen Basis einzukesseln

ItsaaaaB

ist dir bewusst, dass es nur die BETA ist?
Und deine subjektive Meinung ist hier mehr oder weniger unabgebracht, da es sich um eine Map handelt. Du verurteilst das ganze Spiel obwohl nur eine Map spielbar is. Du bist sicher einer dieser Menschen, die sich auch ständig über die Gratisspiele aufregt die man bei PS oder X1 erhält. naja ._.

Phinphin

1. Waren die anderen BF Betas in denen ich teilgenommen habe, vom Balancing gerade in Sachen Klassen / Infanteriewaffen wesentlich besser.
2. Bezweifel ich, dass die Medic-Waffe auf einer anderen Map plötzlich ne ganz andere Streuweite hat oder dass die Flak dort kaum noch schaden macht. Ob das bei Release wieder anders aussieht, spielt doch gar keine Rolle. Es wird ja schließlich danach gefragt, wie uns die Beta gefallen hat und nicht danach, wie uns das Spiel eventuell in einem Monat oder zwei Jahren gefällt.
3. Ich schrieb nicht, dass das Spiel totaler Mist ist, sondern nur, dass mir die anderen Teile von den Spielmechaniken her wesentlich besser gefallen haben.
4. Bist du sicher einer dieser Menschen, die ihr Gegenüber überhaupt nicht kennen, aber dann ihren Satz mit „du bist sicher einer dieser Menschen“ anfangen und dann einen absolut hirnrissigen Vergleich bringen, der rein gar nichts mit dem Thema zu tun hat.

Feigenstaub

Also ich muss dir Recht geben. Das Balancing ist Mist. Die Waffen des Medic und Supporters absolut unterirdisch.
Der Medic ist mit dem neuen Revive System sowieso ziemlich unwichtig geworden. Man spawnt ziemlich schnell wieder und ob man jetzt stirbt und wiederbelebt wird oder einfach dort beim kollegen spawnt macht keinen Unterschied. Zudem sehen die Medics ja nicht mal die Toten die die Revive Zeit eh skippen um schon mal den spawnpunkt auszuwählen.
Das muss dringend überarbeitet werden. So kann man die Medics auch einfach weg lassen. Sie können nicht gescheit supporten und mit den Waffen auch nix weg rotzen.

Panzer kaputt machen geht eigentlich ganz gut mit der rocket gun. Allerdings rotzen einen die Panzer definitiv zu leicht weg.

Die Geschwindigkeit ist viel zu schnell, erinnert stark an Battlefront wie leider viele andere Sachen eben auch, Das UI ist zwar eigentlich cool, aber Battlelog war einfach besser. Da kann kommen was wolle, Battlelog kann mit einem Ingamemenü nicht geschlagen werden. (Meine Meinung)

Von den Kontrollpunkten ist eigentlich nur E abgelegen, finde ich aber okay das nicht alles easy zu Fuß erreichbar ist sondern auch mal eine kleine Reise darstellt. Das entschlackt ein wenig die Geschwindigkeit 😉

Customizing brutal *Mist*, ist ja wie in Battlefront…

Phinphin

Ja, „E“ ist bitter. Aber ich muss sagen, dass ich in der laufenden Partie auch immer wieder Probleme hatte von der Basis aus A bzw. G zu erreichen. Da hätten ein paar Pferde mehr echt gut getan. Besonders auch deswegen, weil es ja überall von Scharfschützen gewimmelt hat.

Olaf "OtaQ" Szymanski

„Momentan sind die Panzer noch viel zu stark – Dynamit und Anti-Panzer-Granaten sind ja schön und gut“

Das ewig gleiche Gebrabbel… Es gibt Dynamit und Anti-Panzer-Granaten… was hier im Artikel aber so gar nicht erwähnt wird, weil scheinbar auch nicht bewusst, es gibt auch noch Minen, AT-Munition, AT-Scharfschützengewehr, AT-Raketenwerfer (der übrigens die beste Art ist und problemlos Panzer ausschaltet), mehrere AT-Fahrzeuge die Panzer mit wenigen Schüssen auseinander nehmen und AT-Flugzeuge. Ach ja, alle sind bereits in der Beta verfügbar. Hier also von „Panzer OP!“ zu sprechen ist blanker Unsinn und Nachgebrabbel von vielen Uninformierten Zockern.

Einfach auf https://www.battlefield.com… gehen und bei „Battlefield 1“ im „Loadout“ umsehen.

BigFlash88

würd ich so jetzt nicht sagen, das problem ist das nur 1ne klasse wirklich was gegen panzer ausrichten kann, wenn man in einem guten squad ist wo alle klassen vertreten sind ist das kein problem aber für sollo spieler oda nur 2 kumpels ist das zu schwer weil man schon fast gezwungen ist support u assault zu spielen.

Olaf "OtaQ" Szymanski

Und das stimmt doch nicht einmal!? Den AT-Raketenwerfer können mehrere Klassen nutzen, AT-Granaten ebenso und AT-Fahrzeuge und Flugzeuge sowieso alle.

BigFlash88

wor haben meistens rush gespielt da gibt es keine flugzeuge, und mir ist der raketenwerfer nir beim asault aufgefallen, kann mich aber auch täuschen, aber ein schwerer tank brauch alle schuss vom raketenwerfer ubd wenn man so keinen support dabei hat ist es schlecht wenn megr als ein panzer kommt weil die läpische 1ne granate die man trägt ist leider viel zu wenig für nen panzer. aber du hast in so fern recht das der panzer nicht wirklich op ist, wenn man es spielt wie es sich gehört also im 5mann squad mit chat ist kein tank ein problem, aber grad das ist mein problem meine zeit reicht nur für einen team shooter und der heist nun mal destiny, wenn ich solo zocken will muss ich wohl auf titanfall oder cod zurückgreifen

Plague1992

Es ist das erste mal(?) in Battlefield so dass jede Klasse mehr oder weniger etwas gegen Panzer ausrichten kann, mal mehr und mal weniger gut. Darunter stellenweise so Zeug wie Panzerbrechende Munition die man zuverlässig von 2km abfeuern kann. Klar ist es nicht viel, aber zusammen mit 2-3 anderen ziemlich gut.

Obendrein kommt die Tatsache dass Sinai wohl eine der offensten Maps im Spiel ist, sprich eine Panzermap. Ich bezweifle mal stark dass man die Panzer so effektiv auf engen Stadt/Waldmaps etc. spielen wird. Sprich so wie wir die Panzer jetzt gesehen haben werden sie wohl nie wieder sein.

Hinzu kommt eben die Tatsache von Unlocks, oder generellen Neueinsteigern im Spiel. Gib dem Spiel 1-2 Monate und Panzer sind wieder mehr übergroße Zielscheiben als alles andere.

CptBell

Kann eigentlich nur zustimmen, dass die Panzer ziemlich übertrieben sind. Dabei geht es ja nicht darum, dass man nicht genug Möglichkeit hat die auszuschalten, sondern dass diese Möglichkeit relativ nahe am Panzer ausgeführt werden müssen. Die meisten Panzer sind voll besetzt, d.h. sie können sich in fast jede Richtung verteidigen. Um die Granaten in die Nähe der Panzer zu bekommen, muss man halt schon sehr nah ran und dann wird man auch meist gleich übern Haufen geballtert. Bei minen ist es mehr Glück als alles andere und die sniper sind ja auch eher nichts. Mit dem Flugzeug ein Panzer zu treffen, stellt die meisten Leute auch vor Herausforderungen und aus den statischen Geschützen wird man genauso schnell von den Panzern rausgeballert. Es fehlt halt irgendwie etwas mit dem man gezielt aus der Ferne Schaden machen kann. Nicht umsonst haben die Leute, die die ganze zeit im schweren Panzer sitzen meist über 20er k/d’s.

Guybrush Threepwood

War nicht so mein Ding. Aber ich muss fairerweise sagen das ich noch nie ein großer BF Fan war. CoD sagt mir da mehr zu.

ItsaaaaB

Schon das neue COD gesehen? Ich bin ja auch extremer COD-Fan, also Multiyplaer, aber IWF sieht mir mittlerweile zu dolle aus… 🙁

Guybrush Threepwood

Ich finde gerade das neue CoD extrem interessant. 🙂

BigFlash88

get mir genauso

ItsaaaaB

ernsthaft? ich meine, ich suchte BO3 viel, auch schon einmal prestige master zurückgesetzt und bla, aber ich will nicht soooo krass zukunftslastig spielen, lieber wieder son ghosts oder bo4 ^^

ThePampf

Ich hoff einfach dass sie MW separat bringen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x