Neues MMORPG ArcheAge 2 kommt schon 2022 – Setzt auf Unreal Engine 5 und neue Rassen

XL Games, die Entwickler von ArcheAge, arbeiten derzeit an einer Fortsetzung des Spiels. ArcheAge 2 soll ein riesiges MMORPG in der Unreal Engine 5 werden. Nun wurden erste Bilder gezeigt und sogar ein Release-Zeitraum genannt.

Was ist das für ein Spiel? ArcheAge 2 soll eine Fortsetzung werden, die in einem Paralleluniversum von ArcheAge spielt. Im Fokus stehen die Freiheit und der Sandbox-Gedanke.

Im Rahmen der G-Star 2020, der größten koreanischen Spiele-Messe, wurden neue Details zum Spiel in einem Interview verraten:

  • ArcheAge 2 setzt auf eine offene Spielwelt
  • Es soll neue spielbare Rassen geben, die der Vorgänger nicht bot
  • Es soll Housing, Fahrzeuge und Seeschlachten geben
  • Das Spiel soll einen “neuen Ansatz” für Handel und soziale Elemente bieten
  • Das MMORPG nutzt die neue Unreal Engine 5
  • ArcheAge 2 wird als “plattformübergreifendes” Spiel entwickelt, wobei der PC im Fokus steht.
  • Die Entwickler selbst bezeichnen ArcheAge 2 als “den Inbegriff eines Next-Gen-MMORPGs”

Neben den Infos wurden auch erste Bilder gezeigt. Dabei handelt es sich jedoch um erste Einblicke in die Produktion. Sie wurden noch nicht in der UE5 erzeugt, die frühstens Anfang 2021 überhaupt für Entwickler freigegeben werden soll.

Wann erscheint ArcheAge 2? Auch zu einem möglichen Release-Termin hat sich XL Games bereits geäußert. Das MMORPG, das in Zusammenarbeit mit dem Publisher Kakao Games entwickelt wird, soll in der zweiten Hälfte von 2022 in Korea erscheinen.

Wann ein Release im Westen stattfindet, wurde noch nicht verraten. Allerdings ist XL Games selbst stolz darauf, wie erfolgreich ArcheAge in “Übersee” war. Das erhöht die Chancen auf einen zeitnahen Release bei uns.

Entwickler wollen aus Fehlern von ArcheAge lernen

Was wissen wir noch über ArcheAge 2? Bereits im September gab es ein Interview mit Jake Song, dem Chef von XL Games. Darin sprach dieser über die Unterschiede zwischen ArcheAge und ArcheAge 2.

So wollen die Entwickler mehr Wert auf Kerninhalte legen, anstatt ständig neue Features hinzuzufügen. Das soll eine der Gründe gewesen sein, warum sich ArcheAge so stark verzögert hat und warum der Nachfolger jetzt so “schnell” erscheinen soll.

Wie viele Leute arbeiten an ArcheAge 2? An dem neuen Spiel arbeiten derzeit zwischen 40 und 50 Entwickler. Die Zahl der Mitarbeiter soll Schrittweise erhöht werden, hieß es bei der ersten Präsentation des Spiels.

Zwar gab es auf der Messe noch kein Gameplay zu ArcheAge 2 zu sehen, doch der relativ kurze Zeitraum bis zum Erscheinen deutet darauf hin, dass die Entwicklung bereits lange Zeit im Gange sind. In der Regel dauert die Erstellung eines neuen MMORPGs 5 Jahre oder sogar länger.

Wie steht ihr zu ArcheAge 2? Interessiert euch das neue MMORPG oder seid ihr eher skeptisch aufgrund eurer Erfahrungen in ArcheAge 1? Schreibt es uns in die Kommentare!

Neben ArcheAge 2 befinden sich derzeit einige neue MMORPGs in Entwicklung. Die Aussichtsreichsten findet ihr hier:

Die 8 aussichtsreichsten neuen MMOs und MMORPGs für 2020 und 2021

Quelle(n): bbs.ruliweb.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caliino

Ich hab zwar nur von den anderen Teilen gehört, aber wenn das frühestens Ende 2022 in Korea raus kommt, ist es bei uns eh Ende 2023 und damit schon wieder viel zu spät xD

Und nichts desto trotz müssen die erstmal abliefern und nicht wieder die gleichen Fehler machen 😀

Havanna

Archeage 1, P2W P2W P2W, danach wurde es zu einem Grinder 1000 umgebaut mit AA:U wurde die Community gespalten, Legacy ist tot und bekommt keine wirkliche Pflege seitens Gamigo und oder XL Games, AA:U ist genau an dem gleichen Punkt. Hoffentlich geht AA 2 nicht an Gamigo.
AA 1 hat noch die gleichen Bugs und Bots wie zum Launch 2014. Ich frage mich wirklich wie XL-Games hier einen Nachfolger schaffen will…

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Havanna
Viciskander

ja P2W war das eine überragende Problem, allerdings gabs auch ein anderes großes was extrem viele spieler vergrault hat. die änderungen beim Handel, die jegliche Seefahrt zuerstört hat. Ganz am Anfang (also korea, russland und sogar noch die ersten betas hier) wars ein tolles spiel, aber dann haben sie es versaut, mit saublöden änderungen die kaum ein mensch verstanden hat.

Havanna

Ja auf die Änderungen wollt ich im einzelnen nicht eingehen, das Spiel ist jetzt einfach fürn Arsch vieles ist nicht mehr Möglich mal vom Slogan “Craft Claim Conquer” abgesehen 🙂

Jona

Das ist das interessante an ArcheAge. So ziemlich jeder mag das Spiel und freut sich auf Teil 2 (Jeder mir bekannte) aber irgendwie spielt es keiner mehr 🙂

Bodicore

Das liegt nicht am Spiel dass keiner mehr spielt…
Ich werd AA2 nur dann spielen wenn es ein Abogame wird (was natürlich nicht passiert)

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Bodicore
Chris

OH MEIN GOTT ARCHEAGE 2 <3
Ein weiterer Stern am Horizont! Hoffentlich verkacken sie’s nicht und richten es zu viel auf andere Plattformen als PC aus.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x