Wartet Android seit 5 Monaten auf Fortnite, weil Epic einen Geheim-Deal plant?

Bei Fortnite warten Spieler seit fünf Monaten auf den Release für Android-Handys. Denn seit März ist Fortnite schon auf iOS-Geräten spielbar. Langsam zeigt sich: Dahinter könnten keine technischen Problemen stehen, sondern knallharte Business-Interessen, glaubt unser Autor Schuhmann.

Auf iOS ist Fortnite Mobile seit 5 Monaten: Fortnite ist seit dem 13. März 2018 für iOS-Handys spielbar. Dieselbe Version soll auch für Handys mit Android kommen.

Aber bislang warten Spieler noch auf den Start der Beta auf Android-Smartphones. Als Release-Datum ist offiziell nur „Sommer“ ausgegeben.

fortnite-wikinger-01

Warum dauert der Release so lange?

Die Frage: Warum dauert das so lange?

Immerhin wurde mittlerweile Fortnite sogar für die Nintendo Switch entwickelt. Das Entwicklungstempo bei Fortnite ist legendär hoch. Die machen alles auf ihrer eigenen Engine, sind daher wahnsinnig schnell unterwegs.

Und Epic entgeht mit jedem Tag eine Menge Geld. Auf iOS soll Fortnite 200.000$ am Tag einspielen. Dieselbe Kohle oder mehr wäre auch über Android-Handys für Fortnite drin. Warum also dauert das denn so lange?

Fortnite kommt „mal eben“ aufs Handy – Warum geht das alles so schnell?

Was sagt Epic offiziell? Epic hat sich seit Monaten nicht mehr groß zum Android-Release geäußert.

Die offizielle Erklärung für die längere Dauer des Ports war damals im März 2018: Epic möchte sicherstellen, dass Fortnite auf einer „Vielzahl“ von Android-Geräten läuft. Bei iOS sei das durch die genormte Natur der Geräte von Apple nicht notwendig.

Das klang lange plausibel, doch jetzt kommen Zweifel an dieser Erklärung auf.

fortnite-mobile-gameplay

Fortnite scheint es bei Android massiv um Business zu gehen

Business-Interessen: Seit Jahren versuchen Gaming-Unternehmen, vor allem aus Asien, das Mobile-Core-Gaming im Westen zu etablieren.

Ihr Ziel ist es, in Europa und Nordamerika ihre Core-Mobile-Games zu verkaufen und die entsprechende Hardware dazu. Denn das Mobile-Gaming im Westen unterscheidet sich massiv von dem in Korea und China:

  • In Asien sind Spiele wie Honour of Kings, Lineage M oder Lineage2Revolution schon lange Hits. Das sind Core-Gaming-Spiele mit komplexen Spielmechaniken in Echtzeit.
  • Hier im Westen wird Mobile-Gaming vor allem als „Casual Gaming“ angesehen. Spiele wie Candy-Crush dominieren hier den Markt oder gemütlichere Runden-Spiele. Von den meisten Top-Games aus Asien, wie „Honour of Kings“ (engl. Arena of Valor) hört man in Europa oder Nordamerika nur wenig.

Auch wenn diese Spiele in den letzten Monaten mit viel Aufwand und Star-Unterstützung in den Westen kamen, konnten sie hier keine Bäume ausreißen. Während sie in China absolute Killer-Apps sind.

Arena of Valor: Die inoffizielle Mobile-Version von LoL ist der Hit in Asien

Die Lage: Samsung präsentiert in wenigen Tagen ein „Gaming-Handy“, das Samsung Galaxy Note 9. Das soll am 9. August auf einem Event vorgestellt werden.

Aber es fehlt im Westen noch an der Akzeptanz für „Mobile Gaming“ auf Handys. Um Candy Crush zu spielen, braucht man kein leistungsfähiges Gaming-Smartphone.

Fortnite-Absturz

Hier scheint Samsung Fortnite als Eintrittskarte für den Markt genau recht zu kommen. Denn kein Spiel ist aktuell größer.

Es scheint jetzt schon klar: Samsung wird mit dem neuen Handy versprechen, dass es keine Akku-Probleme gibt, dass die Steuerung und Grafik super sind, dass man mit dem Handy komplexe Games so gut wie auf dem PC spielen wird.

Sogar ein eigenes Eingabegerät ist, Gerüchten zufolge, geplant.

Fortnite-Mobile

Fortnite als Träger für Mobile-Gaming im Westen

Gerücht: Wie mehrere Android-Seiten berichten, soll Epic mit Samsung an einem Deal arbeiten, das Gaming-Handy Samsung Galaxy Note 9 an den Release von Fortnite auf Android zu koppeln.

Angeblich soll Fortnite als großer „System-Seller“ für das Gaming-Handy dienen. Das Spiel soll auf den Smartphone vorinstalliert sein, Twitch-Star Ninja soll als Werbebotschafter auftreten und es gibt beim Kauf des Handys noch Fortnite-Währung als Bonus.

Besonders pikant: Angeblich soll Fortnite auf Android-Geräten 30 Tage lang exklusiv nur auf dem Samsung Galaxy Note 9 spielbar sein.

Fortnite: Release auf Android am 24. August, aber nur für 1000€-Handy?

Deal könnte maximalen Gewinn bringen

Das erklärt alles: Wenn dieses Gerücht stimmt, würde es erklären warum Epic 5 Monate braucht, um Fortnite auf Android zu bringen und sich das ganze Geld unterwegs entgehen lässt.

Denn der Release des Samsung-Edel-Handys ist offenbar der richtige Zeitpunkt, um aus dem Fortnite-Android-Release die maximalen finanzielle Vorteile zu schöpfen.

fortnite-leviathan-riss

Dafür spricht auch die jüngste Entwicklung: Epic wird beim Release von Android den Google-Play-Store umgehen und das Spiel selbst direkt zum Download anbieten. Man glaubt, die 30% die Google von den Einnahmen will, stehen in keinem Verhältnis zu deren Leistung.

Neuer-Modus-Hochexplosiv-FOrtnite

Man hat sogar ergänzt: Wenn das auf iOS auch möglich gewesen wäre, dann hätte man mit Fortnite-iOS schon den Apple-Store umgangen.

Das Geheimniskrämerische stört hier

Ist das verwerflich? Man kann Epic schwer vorwerfen, Geld verdienen zu wollen – auch wenn sie gerade schon massiv abkassieren.

Dass man den Spielern aber über Monate die eigentliche Gründe für die Verspätung verschweigt, scheint zumindest unehrlich zu sein. Das könnte einen Makel auf den bislang guten Ruf von Epic werfen. Die sind aktuell dafür bekannt, bei Fortnite hervorragend mit der Community zu kommunizieren.

Aber noch sind die Informationen um den Samsung-Deal nur Spekulationen und Gerüchte.

Am 9. August soll das Samsung Galaxy Note 9 vorgestellt werden. Dann werden wir erfahren, ob an den Gerüchten etwas dran ist.

Fortnite: Offizielle Ankündigung zu Android ist lahm, aber Gerüchte sind heiß
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kim Diamondtear

Wer schmeißt Samsung denn 1000 € in den Rachen? Samsung kann Kühlschränke und Waschmaschinen bauen. Fernseher sind auch noch okay. Aber Handys? Das Ding hat nach 2 Jahren ausgedient… ???? Ne da kauf ich mir lieber ne Konsole und bleib bei meinem LG G6. Abgesehen davon, durch die lange Wartezeit ist meine Freude auf Fortnite längst verflogen… Fast ein halbes Jahr warten, weil Epic womöglich nen Mega Deal abgeschlossen hat… Ja ich habe Verständnis, dass sie Geld verdienen möchten. Aber nett ist das nicht????

Psycheater

Klingt plausibel. EPIC entgeht halt wahnsinnig viel Kohle. Und der Nachteil bei Android ist eben das es zig unterschiedliche Geräte mit anderen Voraussetzungen gibt. Und dann eben nochmal genauso viele unterschiedliche Versionen des Betriebssystems. Da hatte man es bei Apple vergleichsweise leicht. Es wird aber sicher im Sinne von EPIC sein das es auf möglichst vielen Geräten läuft, damit es sich gut „verkauft“ und man die Entwicklungskosten schnell wieder reinholen kann

Herr Kapitän

Hört sich plausibel an. Und für mich auch nicht verwerflich. Die wollen wie jede andere Firma Geld verdienen und haben ein Produkt mit dem man wirklich massiv Geld verdienen kann. Da würde ich auch versuchen so viel Profit wie möglich zu holen. Ob die Note User nun einen Monat mehr oder weniger spielen dürfen juckt mich nicht. Aber ich würde Fortnite auf dem Mobile eh nur zwischendurch mal spielen. Mag zwar Mobile Games aber so richtig hat mich noch keines mitgenommen.

RealGermanyLP

Also wenn der Deal bestätigt ist, habe ich keine Lust mehr auf Fortnite Android. Da die Leute mit einem Note 9 einen Monat mehr Erfahrung hätten als die Leute die es gerade erst spielen können wäre dies ein immenser Nachteil. Zudem glaube ich das diese Aktion von Epic die Community stark spalten wird.

TimTaylor

Hm dass Note war noch nie ein Gaming Handy und wird auch nicht so beworben von Samsung. Das Note ist ein produktiv Gerät.

Das Verhalten den PlayStore zu umgehen billige ich überhaupt nicht , Epic fordert somit nur Viren und Spyware, ich bin jetzt schon gespannt wieviele irgendeine Fake APK irgendwo bekommen. Epic ist ja eine richtiger Geldgeier geworden …

El Duderino

Zudem könnte es am Ende dazu führen dass noch mehr Unternehmen diesen Weg gehen und Google irgendwann das Feature apk Dateien zu installieren streicht, eben mit genau deiner Begründung.

TimTaylor

Ne das wird nicht passieren, da Google das nicht kann … da sie sonst die GPL Lizenz wegen Linux Kernel verlieren würde. Allerdings wird Google dies entsprechend in Fuchsia berücksichtigen und Android dann sterben lassen, ohne Google wird Android so gut wie nicht mehr entwickelt ????

El Duderino

So tief stecke ich nicht in der Materie, danke für den Hinweis.

vanillapaul

Wenn das stimmen sollte müsste Samsung 30mio auf den Tisch legen um zumindest die entgangenen Einnahmen zu relativieren, bei angepeilten 200.000$ Umsatz am Tag. Und noch mal 6mio für die 30 Tage um exklusiv auf dem Samsung zu laufen. Und Umsonst wird Epic das ja auch nicht machen. Da kommt dann also schon einiges zusammen. Ob sich das für Samsung wirklich rechnet? Es wird sich ja schließlich nicht jeder dieses Handy holen nur um 30 Tage früher zu spielen.

Gerd Schuhmann

Wir werden’s wahrscheinlich nie erfahren – aber da steckt schon richtig Kohle in dem ganzen Geschäft.

Für Fortnite wäre es ja auch eine RIesen-Sache, „vorinstalliert“ auf allen Samsung-Handys zu kommen und da mit 100-150$ V-Bucks drauf.

Vielleicht haben sie da eine Pauschale vereinbart -> Von jedem Handy, das Ihr verkauft, kriegen wir die Summe X.

Wenn das alles so stimmt, wäre das auch für Epic ein Deal, der ihr großes Spiel noch mal größer macht und an eine neue Käuferschicht heranführt.

Man hat ja an der Marvel/Thanos-Sache gesehen, was sich da plötzlich für Möglichkeiten auftun, wenn man SO groß ist wie Fortnite grade. Das sind ja neue Dimensionen plötzlich.

Herr Kapitän

Ich glaube 30 Millionen sind für so eine Werbekampagne ein Preis der in Ordnung geht. Manchmal geht es ja auch gar nicht darum von einem Produkt besonders viel zu verkaufen sondern ein Image zu festigen oder aufzubauen. Wenn die Leute wissen das Top Quality Software auf Samsung Phones wahrscheinlich exklusiv kommt hilft das allen Samsung Produkten.

Daxter

Aber wurde das nicht schon vor ner weile bestätigt das Epic mit Samsung nen Deal gemacht hat, damit Fornite erstmal nur exclusive aufs Note 9 kommt? Gibts doch nen extra Event mit Ninja oder nicht. Aber ist eh wurscht, gibt bestimmt kurz davor die apk irgendwo, wenn nicht halt warten. Obwohl mich dann eher das Rettet die Welt reizen würde. Hoffentlich mit Crossplay.

Gerd Schuhmann

Es ist noch nicht offiziell bestätigt. Das ist alles noch im Bereich „unbestätigtes Gerücht.“

Man weiß, dass es am 9. August ein Event von Samsung gibt, um das Note 9 zu zeigen.

Aber offiziell gibt es noch keine Informationen, ob Epic/Ninja was damit zu tun haben.

Daxter

Oh okay, mein Fehler, dachte hatte mal hatte sowas gelesen.

ZapZockt

Ich bin ja mal gespannt, ob sie irgendwann Rette die Welt / Save the World aufs Handy portieren, dann wäre das Thema für mich vielleicht auch interessant.

TimTaylor

Jap das wäre interessant, Battle Royal ist leider nur ein Abfallprodukt und total langweilig…denke der Hype geht auch nur noch 1-2 Jahre ????????☺️

Herr Kapitän

BR ist auch nicht mein Ding. Als Abfallprodukt würde ich das aber nicht bezeichnen. Zumindest Fortnite und PUBG würde ich auch mehr als 2 Jahre geben.

Alzucard

In einem FAQ haben sie gesagt, dass dafür die Power der Geräte nicht reicht. In zukunft wird das sicher möglich sein. Wenn es kommen sollte, dann nur abgespeckt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x