Anbruch ist das beste Event in Destiny 2 bisher, trotz blöden Namens

Unser Autor Schuhmann sagt, der Anbruch 2018 ist das beste Event in Destiny 2 bisher. Doch am Namen muss Bungie nach wie vor feilen.

So läuft Weihnachten in Destiny: In Destiny 2 feiert man nicht Weihnachten, sondern „den Anbruch.“ Auf Englisch heißt das deutlich klangvoller „The Dawning“ und soll andeuten, dass ein neues Jahr anbricht.

In diesem Jahr backen Hüter, das ist aber viel cooler, als es sich anhört.

D2 anbruch multiplayer emote

Die Spieler sammeln drei verschiedene Zutaten:

  • Eine gibt es je nachdem, welche Aliens man killt
  • Die zweite gibt es, je nachdem, auf welche Art man die Aliens umbringt
  • Und die dritte gibt es einfach so in rauen Mengen für den Abschluss von Aktivitäten
d2 anbruch lawine mg

Dann setzt man sich mit seinem Backofen hin, schlägt im Weihnachts-Rezeptbuch auf MeinMMO nach und kombiniert die Zutaten, um Plätzchen zu backen und sie ausgewählten NPCs im Spiel zu geben.

In Destiny 2 ballern die Hüter gerade, um Gjallarhörnchen zu backen

Darum ist das so gut: Das Tolle am Event: Alles ist reiner Bonus. Destiny 2 zwingt einen nicht, irgendeine lahme Aktivität 50-mal zu farmen, obwohl man keine Lust auf sie hat hat, nur um an eine Belohnung zu kommen.

  • Man spielt einfach das, was man ohnehin gerne spielt – in meinem Fall Gambit – und wird dafür zusätzlich belohnt
  • Die Art des Events bringt einen aber dazu, etwas anders zu spielen, als man es gewohnt ist. Mich hat’s etwa dazu bewogen, das erste Mal zu einem Schwert und Leere-Skills zu wechseln
  • Zudem ist das Event erstaunlich spendabel. Beim Abgeben der ganzen Plätzchen ist einiges an Items drin und auf dem normalen Quest-Weg erhält man einen ziemlich coolen Weihnachts-Sparrow.
d2 anbruch eva levante
Eva Levante

Deshalb spiele ich jetzt mehr Destiny 2 als vorher: Okay, die Belohnungen sind sicher nicht genug, um die Leute zu begeistern, die auf Powerlevel 650 und in diese komischen neuen Schmieden wollen, aber mich hat das in den letzten Tagen deutlich näher an die 600 gebracht.

Zumal ich einfach mehr Bock habe, Destiny 2 auch abseits der Meilensteine zu spielen, wenn ich darauf hinarbeiten kann, alle 12 Plätzchen mal zu backen.

Für mich ist der Anbruch ein rundum gelungenes Event. Es lässt Spieler das machen, was sie machen wollen, belohnt sie und stupst sie dabei sanft an, mal was Neues zu probieren.

Destiny: „Der Anbruch“ – Was ist das denn für ein Scheiß-Name?

Was nervt? Das einzige, was mich nervt, ist der Name „Der Anbruch“: Der passt doch im Deutschen einfach nicht zu sowas wie Weihnachten, sondern erinnert eher an ein halb leeres Bierfass.

Nachdem die deutsche Übersetzung neulich das „Veteranenpaket“ im letzten Moment noch in „Dankbarkeitspaket“ geändert hat, als die Hüter auf MeinMMO protestierten, habe ich ja noch Hoffnung, dass wir da 2019 ein ähnlich gutes Event, aber hoffentlich einen besseren Namen dafür bekommen.

Man wird sich ja zu Weihnachten wohl noch was wünschen dürfen.

Wir verlosen ein dickes Fan-Paket von Destiny 2 – So macht Ihr mit
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (47)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.