Destiny 2 belohnt „Veteranen“, verärgert die treusten Spieler damit

In Destiny 2 kommt nächste Woche endlich die versprochene Belohnung für „Veteranen.“ Aber einige der treuesten Spieler finden das ziemlich lächerlich, was Bungie da macht. Wie Bungie hier den Begriff „Veteran“ verwendet, missfällt den langjährigen Spielern. 

Das ist passiert: Bungie hat im „This week at Bungie“ angekündigt, dass es mit dem nächsten Patch am Dienstag so weit ist: Spieler erhalten eine Veteranen-Belohnung, das „Jagd-Veteranen“-Paket (engl. Veterans of the Hunt Bundle).

d2-veteran_rewards_DE

Das ist im Paket: Das Paket enthält eine Handvoll kosmetischer Belohnungen. Das sind im einzelnen:

  • Zwei exotische Gesten
  • Einsatztrupp-Medaillons
  • Einzigartige Shader
  • Und einzigartige Abzeichen

Warum gibt es diese Veteranen-Belohnungen? Das liegt daran, dass Bungie im Oktober beschlossen hat, dass die beiden DLCs „Fluch des Osiris“ und „Kriegsgeist“ nicht mehr einzeln gekauft werden müssen, sondern Teil des „Forsaken-Pakets“ sind.

Destiny-Bloody

Als Entschädigung für Hüter, die da unnötig Geld ausgegeben haben, um sich die beiden DLCs vor Forsaken noch zu kaufen, hat man dieses Veteranen-Paket ersonnen, das aus irgendwelchen Gründen 2 Monate lang auf sich warten ließ.

Wer bekommt das Paket? Das bekommt jeder, der vor dem 10. Oktober 2018 Forsaken gespielt hat. Spieler sollen das Paket erhalten, nachdem der Patch am Dienstag, dem 18.12., live geht. Irgendwann im Laufe des Abends.

Darum ist das für manche Hüter ärgerlich: Einige Spieler, die über Jahre Destiny gespielt haben, ärgern sich darüber, dass Bungie hier Leute als „Veteranen“ bezeichnet, die seit weniger als 3 Monaten dabei sind.

Mehr zum Thema
Nach 16 Monaten Pause: So fühlt sich Destiny 1 heute an

Denn viele Hüter, die schon seit 2014 Destiny spielen, wünschen sich, dass ihre Zeit im Spiel stärker honoriert wird und sie als Veteranen in Destiny 2 gekennzeichnet werden.

Die hatte man 2017 lediglich mit einigen Prämien versorgt.

destiny-2-screen

So äußern sich Spieler auf MeinMMO: Wir haben auf MeinMMO über den nächsten Patch berichtet und es gibt in den Kommentaren einige Anmerkungen zu den Veteranenbelohnungen, die wir nur am Rande gestreift haben.

  • Nutzer jakob sagt: „Man bekommt also ein Veteranenpaket“, wenn man Destiny 2 vor dem 16.10.2018 gespielt hat? Das alleine nervt mich schon wieder. Ich kann Bungie nicht verstehen. Als Veteran verstehe ich nur Tag-1-Spieler oder Destiny-1-Spieler, aber na ja.“
  • Nutzer vvV AmNesiaA Vvv sagt: „Ich finde den Begriff Veteranenbelohungen in diesem Fall total deplatziert, wenn man sich das Kriterium zur Qualifizierung dafür anschaut. Am Ende sollte es eher Schmerzensgeldbelohnungen heißen.

Tatsächlich äußern sich aber auch einige Veteranen durchaus freundlich oder zweckentfremden die Items einfach.

  • So reklamiert Nutzer KingK das Emblem für sich allein: „Das Veteranen-Emblem kriegt mein Titan so dermaßen eingebrannt, dass er es nie wieder ablegen kann. Und ich verbiete allen anderen das zu benutzen. Vor allem den Jägern.“
  • Ace Ffm ergänzt: „Für das Veteranen-Paket unterbreche ich gerne meine momentane Destiny-Pause und werde pünktlich nächsten Dienstag im Turm vorsprechen. Darauf freue ich mich einfach schon zu lange. Die Farbgebung ist genau mein Geschmack.“

destiny 2 wellespalter 4

Das steckt dahinter: Es ist eine Kleinigkeit und sicher steckt keine böse Absicht Bungies dahinter. Aber es zeigt auch, dass es für einige Spieler wichtig ist, wie viel Zeit sie schon mit Destiny verbracht haben.

Sie sehen sich als „die wahren Veteranen“ und sind stolz auf diesen Titel.

Mehr zum Thema
Destiny: Schweinereien mit Verzögerung - So ruiniert Bungie Destiny 1

Viele Veteranen von Destiny 1 wünschen sich, dass ihre Zeit im Kampf gegen Atheon, Crota, Oryx und auch die Stunden in den Trials of Osiris irgendwelche Auswirkungen auf Destiny 2 haben.

Den Übergang von Teil 1 zu 2 hat Bungie in den Augen vieler nicht so geschickt hinbekommen. Da stellen sich Tag-1-Spieler unter „Veteranen-Belohnung“ etwas anderes vor.

Ein Interview mit einem Veteranen haben wir hier geführt:

Mehr zum Thema
Hüter spielt 6924 Stunden Destiny – Wir haben ihn gefragt: Warum?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (107)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.