Destiny 2 belohnt „Veteranen“, verärgert die treusten Spieler damit

In Destiny 2 kommt nächste Woche endlich die versprochene Belohnung für „Veteranen.“ Aber einige der treuesten Spieler finden das ziemlich lächerlich, was Bungie da macht. Wie Bungie hier den Begriff „Veteran“ verwendet, missfällt den langjährigen Spielern. 

Das ist passiert: Bungie hat im „This week at Bungie“ angekündigt, dass es mit dem nächsten Patch am Dienstag so weit ist: Spieler erhalten eine Veteranen-Belohnung, das „Jagd-Veteranen“-Paket (engl. Veterans of the Hunt Bundle).

d2-veteran_rewards_DE

Das ist im Paket: Das Paket enthält eine Handvoll kosmetischer Belohnungen. Das sind im einzelnen:

  • Zwei exotische Gesten
  • Einsatztrupp-Medaillons
  • Einzigartige Shader
  • Und einzigartige Abzeichen

Warum gibt es diese Veteranen-Belohnungen? Das liegt daran, dass Bungie im Oktober beschlossen hat, dass die beiden DLCs „Fluch des Osiris“ und „Kriegsgeist“ nicht mehr einzeln gekauft werden müssen, sondern Teil des „Forsaken-Pakets“ sind.

Destiny-Bloody

Als Entschädigung für Hüter, die da unnötig Geld ausgegeben haben, um sich die beiden DLCs vor Forsaken noch zu kaufen, hat man dieses Veteranen-Paket ersonnen, das aus irgendwelchen Gründen 2 Monate lang auf sich warten ließ.

Wer bekommt das Paket? Das bekommt jeder, der vor dem 10. Oktober 2018 Forsaken gespielt hat. Spieler sollen das Paket erhalten, nachdem der Patch am Dienstag, dem 18.12., live geht. Irgendwann im Laufe des Abends.

Darum ist das für manche Hüter ärgerlich: Einige Spieler, die über Jahre Destiny gespielt haben, ärgern sich darüber, dass Bungie hier Leute als „Veteranen“ bezeichnet, die seit weniger als 3 Monaten dabei sind.

Nach 16 Monaten Pause: So fühlt sich Destiny 1 heute an

Denn viele Hüter, die schon seit 2014 Destiny spielen, wünschen sich, dass ihre Zeit im Spiel stärker honoriert wird und sie als Veteranen in Destiny 2 gekennzeichnet werden.

Die hatte man 2017 lediglich mit einigen Prämien versorgt.

destiny-2-screen

So äußern sich Spieler auf MeinMMO: Wir haben auf MeinMMO über den nächsten Patch berichtet und es gibt in den Kommentaren einige Anmerkungen zu den Veteranenbelohnungen, die wir nur am Rande gestreift haben.

  • Nutzer jakob sagt: „Man bekommt also ein Veteranenpaket“, wenn man Destiny 2 vor dem 16.10.2018 gespielt hat? Das alleine nervt mich schon wieder. Ich kann Bungie nicht verstehen. Als Veteran verstehe ich nur Tag-1-Spieler oder Destiny-1-Spieler, aber na ja.“
  • Nutzer vvV AmNesiaA Vvv sagt: „Ich finde den Begriff Veteranenbelohungen in diesem Fall total deplatziert, wenn man sich das Kriterium zur Qualifizierung dafür anschaut. Am Ende sollte es eher Schmerzensgeldbelohnungen heißen.

Tatsächlich äußern sich aber auch einige Veteranen durchaus freundlich oder zweckentfremden die Items einfach.

  • So reklamiert Nutzer KingK das Emblem für sich allein: „Das Veteranen-Emblem kriegt mein Titan so dermaßen eingebrannt, dass er es nie wieder ablegen kann. Und ich verbiete allen anderen das zu benutzen. Vor allem den Jägern.“
  • Ace Ffm ergänzt: „Für das Veteranen-Paket unterbreche ich gerne meine momentane Destiny-Pause und werde pünktlich nächsten Dienstag im Turm vorsprechen. Darauf freue ich mich einfach schon zu lange. Die Farbgebung ist genau mein Geschmack.“
destiny 2 wellespalter 4

Das steckt dahinter: Es ist eine Kleinigkeit und sicher steckt keine böse Absicht Bungies dahinter. Aber es zeigt auch, dass es für einige Spieler wichtig ist, wie viel Zeit sie schon mit Destiny verbracht haben.

Sie sehen sich als „die wahren Veteranen“ und sind stolz auf diesen Titel.

Destiny: Schweinereien mit Verzögerung – So ruiniert Bungie Destiny 1

Viele Veteranen von Destiny 1 wünschen sich, dass ihre Zeit im Kampf gegen Atheon, Crota, Oryx und auch die Stunden in den Trials of Osiris irgendwelche Auswirkungen auf Destiny 2 haben.

Den Übergang von Teil 1 zu 2 hat Bungie in den Augen vieler nicht so geschickt hinbekommen. Da stellen sich Tag-1-Spieler unter „Veteranen-Belohnung“ etwas anderes vor.

Ein Interview mit einem Veteranen haben wir hier geführt:

Hüter spielt 6924 Stunden Destiny – Wir haben ihn gefragt: Warum?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!

106
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
undead
undead
1 Jahr zuvor

Hrm das Universal Hero Emblem (für PC Hüter gedacht gewesen) das da in Zavalas Geschenk drin war ist nun aber ein anderes als das ursprünglich beworbene. Mir persönlich egal da es mir auch gefällt, aber dennoch ein „lel“ wert.

Marek
Marek
1 Jahr zuvor

Erstaunlich, mit welcher Ernsthaftigkeit manche Schöpfungskollegen ein Spiel betrachten …

undead
undead
1 Jahr zuvor

Nicht wahr brudi?????

rokko loparo
rokko loparo
1 Jahr zuvor

so lächerlich in meiner liste spielt es keiner mehr zum Glück gruss an die richtigen Veteranen die verstehen ws es heist sich seine Ausrüstung zu verdienen und wen ich lese 3 Hüter schaffen den Raid sieht man wieviel mühe Bungie sich gibt

Texx1010
Texx1010
1 Jahr zuvor

Falls man das so rechnen überhaupt kann; aber sind die betroffenen Spieler, finanziell gesehen, gut genug dafür „entschädigt“ worden? Machen es die kosmetischen items wieder wett, das man im Vorfeld noch für die dlc‘s bezahlen musste? Ich bin nicht betroffen davon aber es hörte sich jetzt nicht so prickelnd an…2 Gesten, Einsatztrupp-Medaillon… War nur so ne frage.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Ja unter Veteran verstehe ich in Games auch was anderes.
GW1+2 haben da immer nette „Geburtagsgeschenke“ für den Charakter,
womit man zeigen konnte,der existiert seit Release.

Am WE startete ich meinen jährlichen SWToR Besuch,
natürlich mit Start eines neuen Charakters.
Titel gibt es ja massenhaft in diesem Spiel
aber den schwarz-gelben Vorbesteller Lichtkristall haben halt nur Vorbesteller.
Ist zwar nicht viel um zu zeigen,dass man seit Tag 1 dabei ist
aber wenigstens etwas.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Am meisten interessiert mich der Shader. Ich hoffe ja, dass endlich mal wieder ein richtig komplett schwarzer Shader ins Spiel kommt (D1 Spieler kennen sicher noch den „Superblack“ shader).

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Naja mit dem legendären Black Armory Shader haben wir ja was gleichwertiges bekommen ^^
Aber der Tiger Shader wird sicher wie in D1 dann komplett Tigerstreifen drauf haben und somit nicht komplett schwarz sein.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

„Naja mit dem legendären Black Armory Shader „

Meinst du den „New Age Black Armory“ Shader („Neue Ära der Schwarzen Waffenkammer“ auf Deutsch)?

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Ja genau, der ist überwiegend schwarz und hat rote Akzente.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

das ist derzeit auch mein Standard-Shader auf allem. Ich hätte aber gerne einen Shader, der komplett und v.a. richtig schwarz ist (und nicht grau, wie die DO Shader)

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Aber selbst der Super Schwarz Shader war nicht 100% tief schwarz in D1 ^^

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

wäre dieser grünliche akzent nicht drinne wäre der shader top

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Für mich ist lediglich die „Suggestion“ das ein Destiny Spieler, der weit über 6.000 Stunden auf dem Buckel hat, gleichgesetzt ist mit einem Spieler der erst seit ein paar Monaten dabei ist.

Ich finde da sollte Bungie wirklich mal differenzieren und die Bezeichnung ein wenig überdenken.

Wäre das gleiche das ich auf Arbeit (mittlerweile 10 Jahre in der Firma) den selben Titel erhalte wie jemand der gerade mal seine Probezeit rum hat.

Shadows of Yor
Shadows of Yor
1 Jahr zuvor

Für mich als „halbveteran“ gibt es da schlimmeres, wie z. B ein nicht droppen wollendes Staub rock blues oder manch rüstungsdesign für Warlocks.

Franz Bekker
Franz Bekker
1 Jahr zuvor

Echt das regt wen auf? Wenn ich da so drüber nachdenke bei WoW jede Erweiterung bei release gekauft zu haben und nun kann man das ganze Paket vor der aktuellen Erweiterung für weniger kaufen als das WoW Classik damals kostete… Ja dafür muss ich natürlich entschädigt werden!

LIGHTNING
1 Jahr zuvor

Wann werden egtl. die Kommentatoren bei MeinMMO mal mit einem Veteranenshader belohnt?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wir denken tatsächlich über ein Erfolgs-System für Kommentare nach. grin Aber das wird noch dauern.

Gustav gans
Gustav gans
1 Jahr zuvor

Jammern und gleichzeitig spielen und kaufen. Von mir sieht bungo keine kohle mehr. Bin mit den eisenen lords ausgestiegen und wie ich sehe war es die richtige Entscheidung. Das passiert wenn die dollarscheine in den augen funkeln und nicht der Spieler im Vordergrund steht. Diese lootpackgolddeluxeabokultur die sich schon seit jahren entwickelt finde nicht so toll.

strohmiExotic
strohmiExotic
1 Jahr zuvor

Destiny war und ist noch immer eine Sparkasse im Gamingbereich grin

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Hast ja in D1 dafür Belohnungen bekommen … reichen dir die nicht?

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Süß wie sich alle aufregen

In nicht mal 7 Tagen juckt es absolut keinen mehr wie das kostenlose Paket heißt …

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

jedes mal wenn man die Gesten im Gambit sieht „Berserkermodus on“

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

OT: Laggt es bei euch auch aktuell so schlimm? Ist bei mehreren aus meiner Liste dezent Laggy. Die Matches sind teilweise unspielbar. Egal ob Komp oder Schnellspiel.

Skyzi
Skyzi
1 Jahr zuvor

ist es dezent laagend oder massiv bitte mal entscheiden. Ich hatte gerstern keine lags.

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

War gestern den ganzen Abend auch schon. Schau einfach mal gegen wem du zockst. Ich war gestern z.B. mit dem Matchmaking an der Westküste und auch in Finnland.

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Kommt vor, ja. Aber auch gegen Deutsche etc. . Muss heute mal wieder rein kommen und schauen wie es heute ist. Es war echt ne Katastrophe. grin

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

War gestern Abend noch drin für 10 Matches. Da stimmte bei mir auch was nicht. Es war irgendwie alles ein bisschen verzögert und langsam. Es war aber auch beim PSN was faul. Konnte mich nicht online stellen.

Ärgere mich aber mehr, dass ich die ganze Zeit mit nen Granatwerfer zockte mit Haftgranaten weil ich keinen anderen hatte. Als ich gestern in die Sammlung schaute, sah ich Highlight das Spiels hier mit fast perfekten Perks zum ziehen drin ist ????????.
Liniarkomp. Näherungsgranaten und Gefahr erkannt. Und ich zock seit 1 1/2 Wochen mit nen Schrott. Jetzt bei den letzten 10% fällt mir es auf.
Facepalm ????????

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Bevor ich nicht meinen eigenen Sctrein mit einer Titanstatue inklusive Nickname habe bin ich nicht zufrieden!! ????????

Als Inschrift:
Merke dir Wanderer, kommst du in Tum verkündige dort. Du sahst uns hier kämpfen gegen die Jäger, so wie das Gesetz es befahl.????

treboriax
treboriax
1 Jahr zuvor

Es gibt etwas geschenkt und trotzdem wird wieder gemeckert. Diese Community ist wirklich unglaublich. Es ist doch vollkommen egal, wie das Paket heißt, was zählt ist die Geste.

nabend
nabend
1 Jahr zuvor

Gjallarhorn ohne Nerf für D1 Spieler und ich wäre wieder mit an Bord gewesen.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Eigentlich gab es diesen Shitstorm ja schon mal, die Belohnungen standen ja schon fest.

Naja was solls, Einer geht noch, Einer geht noch rein….

Kann Bungie ja nur gut tun: Seelsorge Community musste ja schon häufig einschreiten.

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
1 Jahr zuvor

Ich fände die Hüter-Lord Trophäe aus D1 als neues Emblem ziemlich cool. Und das Emblem bekommt natürlich nur, wer auch die Trophäe hat. ????

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Na für die wo so eine Art Prestige haben wollen. Gibt doch jetzt ne Menge neuer EB Triumphe in der Sammlung. z.B. „Der 5 Reiter“. . Sind 50 Kills ohne down zu gehen ????????. Aber da stecken bestimmt Embleme dahinter.

Pzycrow
Pzycrow
1 Jahr zuvor

Einen Titel „Veteran“ für Spieler die seit D1 dabei sind, wäre nice. Und evtl Silber im Wert von dem Kaufspreis der beiden DLCs als Entschädigung ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Dann lieber den Pass kostenlos^^
Oha das gäb einen Artikel????????????

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Gab doch Belohnungen für Destiny 1 Spiueler

Predator1981
Predator1981
1 Jahr zuvor

Guten Morgen zusammen.
Finde das Wort Veteran auch deplaziert. Wie Amnesia gepostet hat wäre Entschädigungspaket angebrachter. Ich wäre damit zufrieden, dass alle die Destiny 1 und Destiny 2 bis aktuell gespielt haben den Titel „Veteran“ bekommen und dazu ein Emblem bzw. Emotes (exotisch) was man halt nicht im nachhinein bekommen kann. So wären viele zufrieden gewesen. So sieht es einfach dahingeklatscht aus.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Entschädigung für was?

Dann hätten es nur die Leute bekommen sollen, die sich die DLCs 1+2 nach September gekauft haben

Predator1981
Predator1981
1 Jahr zuvor

Man kann es nennen wie man will, es hätte anders gelöst werden müssen. Veteran, und das ist meine persönliche Meinung sind diejenigen die D1 von Anfang an gespielt haben und es in schweren Zeiten auch über Wasser gehalzen haben auch Destiny 2 vor allem wo beim Osiris DLC viele abgesprungen sind.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Und warum willst du jetzt eine Belohnung dafür haben?

Ist doch scheiß egal wie etwas heißt
Es ist für alle, die die Erweiterungen gekauft haben und fertig

Sha
Sha
1 Jahr zuvor

Bin ich der einzige der zufrieden ist ? O.o

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

Nein, ich bin eigentlich auch recht zufrieden und verstehe diesen Unmut einiger echt nicht.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Wäre das Paket nur für Spieler gekommen, die sich DLC 1+2 teuer gekauft hätten wär es genau der gleiche shitstorm gewesen ….

„Ich hab mir damals fpr 35€ die DLCs gekauft und Leute die sich das ab Sep. gekauft haben bekommen jetzt kostenlose items? Was ein bullshit! Bungie wird boykottiert! „

PalimPalim
PalimPalim
1 Jahr zuvor

besteht d2 nur noch aus: Kosmetik, Emotes, Shader und Verbrauchsgegenstände?^^

Mizzbizz
Mizzbizz
1 Jahr zuvor

Seit 2014 spiel ich schon???…Oh man, das war mir nicht klar… bin ich denn bescheuert??? wink

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Bungo macht momentan leider wieder sehr vieles falsch. Wenn nicht bald ein Wendepunkt kommt und die sich wieder fangen wird 2019 ein sehr schwieriges Jahr für Destiny. Wenn nicht sogar momentan tatsächlich bereits das eigene Grab geschaufelt wird.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

was machen sie falsch?
Kostenlose Items raushauen?

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Darauf erwartest du nun sicher keine Antwort.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Das einzige, dass sie falsch machen, sind die Powerlevel-Caps. Wir haben im Clan leider Spieler, die, sobald sie 650 erreicht haben, nicht mehr in Destiny zu sehen sein werden, weil es ja angeblich nichts mehr zu holen gäbe.

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Gewissermaßen einer der Punkte, aber sicherlich nicht das Kernproblem.

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Ja der Lichtlevel ist viel zu wichtig geworden, die Milestones vermitteln den Spielern das zusätzlich.
Da fühlen sich einige von erschlagen, wieder andere kotzt das System mittlerweile an, weil es sich wie Bill Murray ständig wiederholt.
Ich bleib dabei, Maxlevel und dann ein vernünftiger Gearscore, der sich über die Qualität der Ausrüstung definiert, welche es dann auch nur in den jeweiligen Qualitäten gibt.
Auch wenn das nicht neu ist, aber das infundieren nervt einfach.
Man macht Dämmerung und bekommt Handschuhe XY PL 619, danach in den Quell und bumm Handschuhe PL 621 ….das ist einfach nen frustiges System.
Lieber hab ich Handschuhe XY aus der Dämmerung mit spez Vorhut Perks für Strikes aller Art und im Quell halt die mit Perks für Träumende Stadt, wie den überweltlichen Segen zb.!
Da muss man dann noch paar Varianten einbauen, damit man nicht nach 4 Wochen alle items zusammen hat und dann wieder tote Hose ist.
Ich persönlich hab lieber nen Lootpool, wo Items dann doppelt dropen können und kann aber gezielt nach XY jagen, als dieses Lotto atm!
Bei aller Meckerei muss ich aber auch sagen, das game macht trotzdem Laune!

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

2019 wird so oder so interessant für Destiny, wenn nicht sogar schwierig. Mit Anthem und Division 2 stehen zwei ähnliche Loot-Shooter und boulen um eine ähnliche Zielgruppe. Die Unterschiede sind nicht von der Hand zu weisen aber die Schnittmenge jedoch auch nicht. Ich freue mich auf diesen Konkurrenzkampf, der belebt bekanntlich das Geschäft.

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Richtig, Konkurrenz ist immer gut für alle beteiligten. Allerdings sehe ich weder in Divsion 2 noch in Anthem einen ernsthaften Konkurrenten. Einfach zu Unterschiedlich.

3rd Person, kein (vergleichbarer) PVP. Anthem wird ziemlich floppen denke ich, bei Division keine Ahnung. Mich hat schon beim ersten Teil 3rd Person zu sehr abgeschreckt.

Mit Ihrem „Annual Pass“ sowie der Unzuverlässigkeit und leeren Worte hat Destiny jedenfalls in 2019 keine Argumente zu bieten.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Du siehst das mehr aus Pvp-Sicht und Fps. Mir geht Pvp in Destiny mittlweile am A.. vorbei(persönliche Meinung). Würde mich persönlich nicht stören wenn es fehlt und ob Fps oder tps ist mir egal, so lange mir das Gameplay Bock macht.

Ich mache gerade in Destiny eine Pause, der Schock erstmal alten Kram zum Leveln zu verwenden, der ist noch nicht überwunden. Die Lootdürre dazu tut ihr übriges, allerdings will ich deswegen den Pass noch gar nicht bewerten. Mir fehlt der Einblick und auf irgendwelche Youtuber und Co. pfeife ich. Bilde mir meine Meinung immer selbst.

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Ja gut das spielt natürlich keine geringe Rolle für mich. Hab in Y1 eindrucksvoll bemerkt dass mich Destiny rein aus PVE-Sicht nicht annähernd befriedigt.

Mach ebenfalls Pause, ebenso ohne auf Meinungen anderer zu hören. Der Pass sowie die ganze Taktik dahinter ist nichts für mich und würde mich nur aufregen, deswegen lasse ich es direkt bleiben. Schade darum, aber so möchten es die Herren aus Seattle eben.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Stört dich das Timegate hinter dem Pass?

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

hmm. Mich stört im großen und ganzen nicht mal der Pass, sondern dass es sonst nichts gibt. Der Pass wäre das mindeste, was Bungie uns für die Einführung des Everversums hätte liefern sollen.

Darüber möchte ich mich aber grundsätzlich gar nicht aufregen. Das wirklich schlimme daran ist, dass diese Häppchen einen halt durchs Jahr bringen sollen. Ohne Timegates würde der komplette Pass (9 Monate!) vermutlich in wenigen Spielstunden bereits erledigt sein.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Gut das stört uns dann beide. Wir hatten mehr Inhalt beim Wechsel von S1 auf S2. Die ganzen Ornamente für Shaxxs, Zavala und die Fraktionen. Dazu noch die Ralleys (auch wenn sie nicht wirklich gut waren). Deutlich mehr Waffen, wenn auch ohne RRs. Bei S3 kamen die Katalysatoren ebenfalls hinzu und mit S5 kam da einfach gar nichts. Paar Waffen und die 3 Questwaffen kamen in den Lootpool, das ist verdammt wenig nach meinem Geschmack.

undead
undead
1 Jahr zuvor

Das von Anfang an dabei sein macht einen spiel-veteran aus (mMn),
mein Titan wurde dieses Jahr 4 Jahre alt.

Das Bungie nun allen Spielern dieses Pack „schenkt“ die Forsaken vor einem bestimmten Datum gekauft haben und es als nun als Veteranen Belohnung bezeichnen finde ich etwas…unangebracht gegenüber der d1 day one spieler.
Trotzdem freu ich mich auf das „entschädigungs-pack“, würde mir aber dennoch ein richtiges Emblem oder einen Titel für alle wünschen die seit…
sagen wir D1/Jahr 1 dabei sind.

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Also Embleme gibt es mehrere. Titel wäre halt schon Edel.

undead
undead
1 Jahr zuvor

Absolute Zustimmung.

MuhammedDerBozz
MuhammedDerBozz
1 Jahr zuvor

deswegen werde ich auch kein destiny mehr spielen. das endgame ist einfach nur noch einen riesen witz und totale zeitverschwendung!

#schlechtestesspieldesjahres2019

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Das Endgame hat seit Warmind deutlich zugenommen und darf sich seit Forsaken auch tatsächlich so nennen.

Gerd_q
Gerd_q
1 Jahr zuvor

Das Endgame hat zugenommen? Ihr nehmt auch echt Alles was Ihr kriegen könnt! Destiny ist ein riesen Witz und hat deutlich mehr Potential als das was es gerade bietet…

Ich verstehe nicht wie man mit so wenig content leben kann!

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Wenn du das so siehst, dann ist das deine Entscheidung.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Nicht jeder spielt 24/7 so wie du ^^

GameFreakSeba
1 Jahr zuvor

Und wieso 2019 ? Weißt du etwa mehr als alle anderen ? ????

ThEeXoTiTaN
ThEeXoTiTaN
1 Jahr zuvor

Angemessene Belohnung wäre ein Titel „Veteran“ aber nur wenn man Destiny 1 besitzt und D2 und dazu noch bestimmte Triumphe abgeschlossen hat. Das wäre richtig Nice

Benschka
Benschka
1 Jahr zuvor

Ach danke Bungie das ihr nicht die Spieler belohnt die Destiny 2 von Tag 1 an spielen und auch in den schwersten Zeiten Destinys gespielt haben. (oder unteranderem Destiny 1 gespielt haben) ganz große Leistung Bungoo

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

Destiny 1 Spieler haben ne Belohnung gekriegt …

Du hast genau das bekommen für das du bezahlt hast…. hört auf Sachen für jeden Scheiß zu fordern haha

Natsu Sempai
Natsu Sempai
1 Jahr zuvor

ganz ehrlich schön und gut aber unter “ Veteran“ verstehen viele was anderes bin der meinung das die für alle Richtigen „Veteranen“ die seit D1 bei sind den allen nen Titel im spiel geben sollten wo Einfach Veteran steht punkt aus .. so können alle sehen wer wirklich ein Veteran ist und von anfang an bei sind. .

Maxi Koenig
Maxi Koenig
1 Jahr zuvor

D1 hat doch nichts mit D2 zu tun , und viele durften D1 auch nicht spielen , weil sie zu jung waren oder kein Geld hatten

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

… oder nur einen PC wink

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

In Deutschland gibt es jetzt auch bei der Bundeswehr Veteranen. Und dazu zählt einfach jeder der aktiv dient oder gedient hat und nicht unehrenhaft entlassen wurde. Erfahrung in Auslands- oder gar Kampfeinsätzen. Oder eine mindest Dienstzeit wird nicht vorausgesetzt. Hype ich bin nun Veteran. Allerdings finde ich, dass solch ein Titel doch etwas ausgewählter vergeben werden sollte, auch wenn es im Falle der Bundeswehr mich den Titel kosten würde. ¯\_(ツ)_/¯

Auf Bungie bezogen ist es kein Drama, aber unglücklich ist die Wahl schon, weil ich historisch bedingt bei Veteran einfach an die Elite denke.

strohmiExotic
strohmiExotic
1 Jahr zuvor

so unterschiedlich sind die Menschen.

Ich denke bei „Veteranen“ immer an einen sabbernden, aggressiven und unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leidenden alten Mann mit geringer Rente und nicht an „Elite“ grin

GameFreakSeba
1 Jahr zuvor

Man kann es ja wieder übertreiben. Hätte Bungie es einfach ein Entschädigungspaket genannt, wäre es dann in Ordnung ? Sich wegen einem Wort so hochziehen, muss ich jetzt an dieser Stelle nicht verstehen.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Jo, Entschädigungspaket hätte weitaus besser gepasst und das Kind beim Namen genannt.
Muss man sich deswegen jetzt hochziehen? Nö. Muss man nicht.
Aber anmerken kann man es ja trotzdem, dass der Titel/Name des Pakets nix mit dem eigentlichen Grund zu tun hat, warum es das jetzt gibt.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das ist auch ein Thema, das viele bewegt.

Wenn du als Titel machst: „Veteranen bekommen endlich ihre Belohnung.“ Dann denken die meisten eben -< Guck mal, ich krieg was, weil ich 2014 Destiny gespielt habe und nicht „Guck mal, ich krieg was, weil ich schon Ende September Forsaken gekauft habe.“

Da steckt schon ein Grundkonflikt von Destiny dahinter, der mit dem Reboot zu tun hat. Deshalb sind die Reaktionen da auch so emotional.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Ich meinte mit „Titel“ eigentlich den Namen des Pakets „Veteranenpaket“ und nicht die Überschrift hier. Hätte ich eventuell deutlicher machen müssen. Ich editiers mal rein. smile
Belohnung wäre auch das falsche Wort. Entschädigung oder Schadenersatz triffts eher. wink

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ja, war mir schon klar. Aber alleine der kleine Absatz in dem Patch-Artikel hat ja relativ viele unserer Stammleser getriggert. Und da merke ich jetzt auch in der Diskussion, dass eine Unzufriedenheit da ist, wie Bungie mit „Destiny-1“-Spielern umgeht.

Und das kann ich total nachvollziehen und das ist eine große Schwäche des Spiels. Der Übergang von Destiny 1 zu Destiny 2, dass so ein Übergang notwendig war, dass sie nicht einfach bei Destiny 1 weitergemacht haben. Und wie sie den Übergang gestaltet haben.

Das sind große Probleme im Kern von Destiny. Ich beobachte das ja seit Jahren und das ist immer wieder die Grundlage für ganz viel Verdruss und Ärger.

Das steckt auch hinter diesem ganzen „Ich hab das doch schon mal bezahlt – die recyclen nur – die ganzen Waffen hatte ich doch schon – das kostet alles so viel Geld und ist dann weg – ich hab’s leid“-Postings, die ich wahnsinnig häufig zu Destiny lese von Spielern, die mittlerweile inaktiv sind.

Wenn man von den aktiven Destiny-Spielern weggeht und zu den Ex-Spielern reingeht, ist das ein Riesen-Thema.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Ja, da ist eine ganze Menge, die sich in den letzten Jahren aufgestaut hat.
Ich bin ja immer aktiver Destiny Spieler gewesen und bin es heute noch. Bin aber seit D2 nicht mehr so leidenschaftlich dabei, da mit D2 doch einiges an Bindung weggebrochen ist. Bin dann doch zu oft enttäuscht worden.
Und die Kommunikationspolitik von Bungie ist einfach grottenschlecht. smile
Und wenn dann so ein Paket jetzt wieder als Veteranenpaket verkauft wird, obwohl es eigentlich eher als Entschädigung gedacht ist, dann passt das zum bisherigen Bild der Bungie Außenkommunikation. Da wird eben immer alles schöner verpackt, als es eigentlich ist.
Eine offene und ehrliche Kommunikation wäre mir lieber.
Aber das ist ja generell so eine amerikanische Eigenart.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Grundsätzlich hast du recht.

manuel
manuel
1 Jahr zuvor

ich bin seit der beta dabei aber anscheinend kein veteran

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Es sind eben Destiny 2 Veteranen und Leute wie ich Destiny Day One Spieler sind Destinyopas ???? und für mich ist das kein aufreger wert!

Scofield
Scofield
1 Jahr zuvor

Habe Veteranen Embleme aus D1 aber benutze die nicht wirklich, sondern z.B. mein Solo-Emblem aus dem zerbrochenen Thron, weils einfach mehr prestige hat. Die Veteran Embleme sind sowieso nach einer Zeit nur noch Sammlerobjekte die man nicht mehr anlegt. Was nicht heißen soll, dass diese nicht total nutzlos sind.

Aber egal welches Emblem jemand hat, der Schmelztiegel wird von Tag zu Tag gnadenloser, dass muß so sein Hüter!

Jeff Have
Jeff Have
1 Jahr zuvor

Manche und ich glaube sehr viele behaupten „Veteranen“ zu sein haben mit Osiris dem Spiel den Rücken gekehrt und sind evtl erst mit forsaken zurück gekommen. Bungie belohnt jetzt die die wirklich durchgehend das Spiel gespielt haben

Ryu
Ryu
1 Jahr zuvor

„Bungie belohnt jetzt die die wirklich durchgehend das Spiel gespielt haben“

Stimmt einfach mal so nicht. Jeder Spieler der vor dem 10. Oktober 2018 Forsaken gespielt hat, bekommt das „Veteranen“-Paket. Also so ca. 99% aller noch aktiven Destiny 2-Spieler.

Jeff Have
Jeff Have
1 Jahr zuvor

Recht hast du damit. Ich seh es nur so

Dumblerohr
Dumblerohr
1 Jahr zuvor

Ach passt schon, hab ja mein end hässliches über 5k Grimoire Punkte Emblem.
Das reisst es scho ganzschön raus finde ich…
nicht

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Wenn das die Veteranen Belohnung ist will Ich kein Destiny Veteran sein wink

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Ja und? Ein Emblem und ein shader den man schon zu D1 bekam. Haben mir schon damals nicht gefallen. Echt man, gibt wichtigeres über das man mimimimimimi machen kann z.b. unsere Regierung

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wünscht du dir denn auf unsere Seite eine kritischere Haltung zur großen Koalition und regelmäßige Features über Minister oder politische Streitthemen?

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Nein bloß nicht hier auch mit Politik anfangen xD

MrCnzl
MrCnzl
1 Jahr zuvor

Ich bitte um gender und get woke topics. Davon gibt es viel zu wenig zur Zeit

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Ich wünsche mir auf dieser Seite mehr Themen zu großen Koalas. grin Die mag ja wohl jeder.

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Man könnte darüber diskutieren warum ein Thema, warum der Artikel suggeriert dass die „treuesten“ Spieler deswegen „verärgert“ sind.

Selbst die Zitate klingen nicht nach verärgert. Die Überschrift könnte auch lauten „manche Leute aus dem Reddit jammern mal wieder rum und machen aus einer Mücke einen Elefanten“

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Der Artikel hat überhaupt nichts mit reddit zu tun, sondern hier geht es nur um unsere Community.

Wir haben einen Artikel gemacht über den Patch am Dienstag – mit einem ganz anderen Fokus und Titel. Am Ende des Artikels waren ein Bild und ein Absatz über die Veteranenprämie.

Und unter dem Artikel wurde am leidenschaftlichsten über genau das Thema gesprochen. Dazu gab’s eigentlich die meisten Kommentare.

Deshalb haben wir uns entschieden das noch mal zu thematisieren:

– das sind die Veteranenbelohnungen
– und das ist die Diskussion darum

Wenn du sagst: „Mir ist das egal“ -> Dann ist das völlig okay.

Meiner Einschätzung nach, ist es ein Thema, das viele bewegt. Allein auf FB haben 10 Leute geschrieben, die sich über das Thema geärgert haben. Und auch hier unter dem Artikel sieht man ja, dass es ein Thema ist, das viele beschäftigt.

Deine Sicht ist: „Ihr hängt das zu hoch. Ihr hättet das nicht thematisieren sollen oder Ihr hättet es tiefer hängen sollen“: Die Leute ärgern sich nicht, die leute jammern.

Das ist halt deine persönliche Sicht der Dinge. Das ist nicht objektiv, wenn du „sie ärgern sich“ als „die jammern“ hinstellst, dann hast du von Beginn an eine Färbung darin.

Ich finde das gerade interessant, solche Konflikte zu thematisieren, weil sie eben auch zeigen, dass was dahintersteckt.

Die Unzufriedenheit von Spielern, dass sie sich in D2 nicht genug gewürdigt fühlen. Das ist an sich ein spannendes Thema, deshalb haben wir das ausgewählt.

Ich finde das völlig legitim. Und wenn ich mir die Reaktionen anschaue, dann klingen die durchaus „verärgert.“ smile

Bei manchen Lesern habe ich das Gefühl, denen reicht es nicht, hier mitzudiskutieren, sondern die möchten gerne direkten Einfluss auf die Berichterstattung haben. Die hätten gerne die Hoheit über das, was hier so berichtet wird.

Wir schreiben 2019 den Job als Destiny-Autor neu aus. Vielleicht bewirbst du dich ja.

Aber wenn du da als Titel machen würdest: „Leute jammern mal wieder“ -> Dann würde ich dir das Verb natürlich streichen, weil wir die Anliegen unserer Leser ernst nehmen und nicht denken: „Die jammern wieder über nichts.“ smile

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

So ein Quatsch, ich will sicherlich keine Hoheit über die News hier. Ich kommentiere die Artikel, wenn ich sie positiv finde. Ich denke auch das habe ich oft genug gemacht. Da schreibst du allerdings keine Mehrzeiler. Ich kommentiere aber auch Artikel, wenn ich den Inhalt oder die Überschrift nicht gut finde. Auf meine Bewerbung als Redakteur muss ich allerdings verzichten, da fehlt mir leider einfach die Zeit. Vor ein paar Jahren, hätte ich das vielleicht sogar gemacht.

Natürlich bin ich nicht objektiv, muss ich ja zum Glück auch nicht sein. Es ist ja meine Meinung, und da fällt bei mir eben das Verhalten mancher unter die Rubrik rumjammern. Übrigens wie sehr viele Facebook Postings und deswegen auch nicht mehr in der FB Community unterwegs bin. Im übrigen explizit nicht die von euch Zitierten.

Wie du auch schon selbst geschrieben hast, nehmen einige das Spiel viel zu ernst.

„Destiny 2 belohnt „Veteranen“. Stammspieler machen sich über Bungie lustig“.

Die einen Spieler sind „verärgert“, die anderen machen Witze darüber. Ihr entscheidet was ihr daraus macht. So und jetzt gehe ich in den Hexenkessel.

keule-tch
keule-tch
1 Jahr zuvor

Wer sich an SO was stört ist langsam wirklich falsch hier!!!
Es geht doch um D2 …. Sollen Sie sich halt Destiny 1 Veterans oder Veterance since 1st Hour nennen^^^

Oder einfach The Hardcore MiMiMiii URZEIT Veteran^^

undead
undead
1 Jahr zuvor

„Mimimi“????

keule-tch
keule-tch
1 Jahr zuvor

ach ist doch wahr mensch ????

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Mir geht es wie Loki. Ich freue mich einfach über die Sachen die ich erhalte und muss jetzt keinen elitären Status erwarten nur weil ich D1 gespielt habe. Zudem GIBT es Embleme welche NUR Veteranen haben.

undead
undead
1 Jahr zuvor

Ja schon aber die schauen langweilig aus. Wie Du schon weiter unten geschrieben hast wäre ein Titel echt cool.

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Geht mir persönlich am Arsch vorbei wie sie es nennen. Und ich finde den Artikel zu dramatisch. Wer wegen so einem scheiss verärgert ist, ich weiß ja nicht.

keule-tch
keule-tch
1 Jahr zuvor

Hach …. siehste ,hätt mal lesen statt direkt antworten sollen^^ GENAAAU mein reden!!!!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.