5 schöne Community-Geschichten, die uns zu Weihnachten das Herz erwärmen

2020 war für viele von uns kein gutes Jahr. Doch in der Gaming-Community gab es dennoch einige Lichtblicke, die uns ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert haben. Hier sind 5 von ihnen.

Es war nicht alles schlecht: Der letzte Monat des Jahres 2020 neigt sich seinem Ende zu. Für die Menschen rund um den Globus war es wegen der Corona-Pandemie und anderen Unglücken kein gutes Jahr.

Auch den Gaming-Bereich hat das Jahr nicht verschont. Immer wieder erreichten uns Nachrichten von Verschiebungen, Problemen und sogar Toden aus der Gaming-Community. Aber es war nicht alles schlecht.

In 2020 haben die Gamer auch oft zusammengehalten, wenn es etwa um Spenden an Hilfsorganisationen oder Hilfe bei Corona-Forschung ging. Hier sind 5 schöne Storys aus dem vergangenen Jahr.

Ingame-Hochzeiten während Corona

final fantasy xiv hochzeit echt header

Wegen der Einschränkungen für große Veranstaltungen und Versammlungen in 2020 mussten viele Leute geplante Feierlichkeiten absagen. Dazu gehörten auch diverse Hochzeiten, die verschoben werden mussten.

Manche Gamer-Pärchen hatten allerdings eine Alternative gefunden, die ihnen nicht nur eine Feier ermöglichte, sondern auch ihre gemeinsame Leidenschaft ausleben ließ: Sie heirateten in Games.

Hochzeit in Black Desert: Ein solches Pärchen veranstaltete ihre Hochzeit zum Beispiel in Black Desert Online. Hier spielten sogar die Entwickler des MMORPGs mit. Obwohl es in BDO keine richtigen Hochzeiten gibt, wurde dem Paar und ihren Gästen alles zur Verfügung gestellt, was für eine Hochzeit notwendig ist.

  • Es wurden Locations für die Hochzeit und anschließende „Hochzeitsfotos“ festgelegt
  • Es gab eine Zeremonie und Gäste erhielten Laternen und Feuerwerke, die sie zünden konnten
  • Shai-Musikanten begleiteten die Feier mit Hochzeits-Stücken
  • Hochzeitstorte und Glückwünsche von den Mitarbeitern von Pearl Abyss

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das Video der Hochzeit könnt ihr euch hier anschauen

Hochzeit in Animal Crossing: Aber auch in anderen Games wurden Hochzeiten gefeiert. Ein anderes Paar nutzte das beliebte Game Animal Crossing: New Horizons und veranstaltete dort eine kleine Hochzeit.

Zudem wurden alle Freunde auf die Insel des Bräutigams eingeladen, wo die Zeremonie stattfand. Natürlich war die Insel entsprechend dekoriert. Es gab Rosen für die Braut und sie erhielt auch ein passendes Kleid.

Ein Screenshot von der Hochzeit wurde auf reddit gepostet, wo es von anderen Spielern gefeiert wurde. Der Thread erhielt über 34.000 Upvotes und es regnete Glückwünsche:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Videospiele ermöglichten diesen Leuten, sich trotz der Einschränkungen eine kleine Feier zu erlauben und dabei ihr geliebtes Hobby direkt miteinzubeziehen.

Friendly Fire 6

Friendly Fire 6 Gronkh Titelbild

Was ist Friendly Fire? Der regelmäßige Marathon-Livestream unter dem Namen „Friendly Fire“ wurde zum ersten Mal in 2015 veranstaltet. Jedes Jahr sammeln deutschen YouTuber, Streamer und Influencer seitdem Geld für wohltätige Zwecke.

Mit dem gesammelten Geld werden verschiedene Organisationen unterstützt wie Deutsche Krebshilfe, Vier Pfoten e.V., Pacific Garbage Screening oder HateAid.

Was passierte 2020? Dieses Jahr gab es von den Veranstaltern von Friendly Fire gleich zwei Events, bei denen Geld gespendet wurde. Im April wurde spontan ein außerplanmäßiger Charity-Stream „Friendly Distancing“ veranstaltet, als der erste Lockdown im vollen Gange war.

Dabei streamten die Mitglieder des Friendly-Fire-Teams von zu Hause aus auf ihren Twitch-Kanälen und sammelten 147.000 € für die Betroffenen der Corona-Pandemie. Twitch beteiligte sich außerdem mit weiteren 15.000 €.

Der zweite, größere Friendly-Fire-Stream fand am 5. Dezember statt und lief 12 Stunden lang. Dabei waren das Team von PietSmiet, Gronkh, Pandorya, PhunkRoyal und weitere Streamer und YouTuber.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Zusammen haben die Jungs und Mädels satte 1.057.939,50 € an Zuschauerspenden gesammelt und weitere 560.000 € durch den Verkauf von Merchandise (Stand 7. Dezember), die an verschiedene Hilfsorganisationen gehen werden.

Es war definitiv eine der schönsten Aktionen, die in der Gaming-Community 2020 passiert sind.

Gamer-Freunde fürs Leben

Man muss aber keine Million Euro sammeln oder riesige Spendenaktionen veranstalten, um einem Gamer viel Freude zu bereiten. Eine weitere schöne Story aus 2020 dreht sich um zwei einfache Gamer-Freunde und eine PS5.

Die neue Konsole von Sony ist nun seit etwas mehr als einem Monat auf dem Markt, doch aufgrund der großen Nachfrage und Bot-Käufe, ist sie überall restlos ausverkauft. Nur auf eBay bekommt man das gute Stück noch, allerdings nur zu Mondpreisen.

Entsprechend gibt es viele Gamer, die zwar gerne eine PS5 kaufen würden, aber dennoch leer ausgehen. Ein solcher Gamer erlebte allerdings eine große Überraschung, als ein guter Freund ihm die Konsole schenkte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Der reddit-User ghost_knight1121 hatte Glück und schaffte es, zwei PS5s zu ergattern. Eine davon schenkte er seinem Freund, den er vor mehr als 15 Jahren im Multiplayer-Shooter Rainbow Six Vegas auf der Xbox 360 kennenlernte.

Die beiden wurden so enge Freunde, dass sie sich sogar im echten Leben trafen und zu Trauzeugen auf den jeweiligen Hochzeiten wurden. ghost_night1121 schrieb dazu:

Er [sein Freund] hat es versucht, aber konnte sich keine kaufen. […] Ich freue mich darauf, eine weitere Generation lang mit ihm zusammenzuspielen.

Daran sieht man: Auch „Online-Freundschaften“ können richtig enge Freundschaften sein.

Spieler helfen bei Corona-Forschung

Corona Kampf Bizeps Titel

Viele Nachrichten drehten sich im Jahr 2020 um den Corona-Virus, der unser Leben stark beeinflusst hat. Auch die Gaming-Industrie wurde mit Verschiebungen und Verspätungen davon betroffen. Die Wissenschaftler und Entwickler fanden aber auch einen Weg, die Gamer-Community in die Forschung des Virus zu involvieren.

Das MMORPG EVE Online ist normalerweise für seine riesigen Weltraumschlachten bekannt, in denen Unsummen an Ingame-Ressourcen und Währung verschossen und zerschossen werden. Dank eines Mini-Games halfen die Spieler den Wissenschaftlern aber, Daten über COVID-19 zu sammeln.

Die Spieler mussten in EVE kleine Aufgaben lösen, bei denen sie so viele Punkte von Zellclustern einkreisen sollten wie möglich. Die Daten, die dadurch gesammelt wurden, halfen den Wissenschaftlern dabei, den Virus besser zu verstehen.

Insgesamt konnten EVE-Spieler über 47 Millionen solcher Aufgaben lösen, was den Wissenschaftlern rund 36 Jahre an Kategorisierung von Zellen eingebracht hat. Das heißt, regulär hätten Wissenschaftler 36 Jahre gebraucht, um diese Daten mit einer herkömmlichen Methode zu sammeln.

Wir haben das zu einem netten Spiel gemacht. Es gibt Anreize für die Leute, es auszuprobieren… aber es ist auch einfach das Herz und die Seele unserer Gemeinschaft. Das sind Dinge, die unserer Community wirklich Spaß macht und es ist etwas, das wirklich zum Wohl der Allgemeinheit passiert.

David Eckert, Lead Producer von EVE Online

Aber auch außerhalb von EVE konnte die Gaming-Community bei der COVID-19-Forschung mithelfen. Die Wissenschaftler der Universität von Washington entwickelten ein Minispiel namens Fold It. Es sollte bei der Erstellung eines Medikaments gegen den Virus helfen und wurde von zahlreichen Spielern runtergeladen.

Und auch der Grafik-Riese NVIDIA rief ihre Community weltweit dazu auf, bei dem Kampf gegen das Virus mit anzupacken. Die Spieler konnten ein Programm auf ihrem PC installieren, das bei der Protein-Simulation der Stanford University helfen konnte.

So hat sich auch die Gaming-Community in 2020 daran beteiligt, wie sie es am besten konnte: mit ihren Zocker-Fähigkeiten und ihren Gaming-Plattformen.

GTA-Community ehrt toten Spieler

gta v blue662 tod

Zwar ist der Anlass für diese Community-Aktion sehr traurig, aber dennoch war es schön zu sehen, wie Gamer in schweren Zeiten auch zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen können.

In den vergangenen Jahren blühte in GTA V eine große Rollenspieler-Szene auf, die sogar große Streamer wie Summ1tG mitriss und begeisterte. Einer der Hauptverantwortlichen dafür war der Spieler blue662, der ein sehr aktiver GTA-V-Rollenspieler war.

Er unterstützte vor allem kleinere YouTuber und Streamer und war ein sehr hilfsbereiter Gamer. Als blue662 im Sommer 2020 plötzlich verstarb, traf die Nachricht die ganze RP-Community von GTA V.

Seine Familie eröffnete eine GoFundMe-Seite, auf der sie um eine kleine Summe für die Beerdigung bat. Doch „eine kleine Summe“ war bei der Community nicht drin. Innerhalb von nur 14 Stunden landeten über 44.000 $ auf dem Spendenkonto.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Summ1tG musste im Stream seine Kamera ausmachen, weil er die Tränen nicht zurückhalten konnte

Spieler hinterließen rührende Nachrichten und Beileidsbekundungen an die Familie. Der Streamer Summ1tG, der mit blue662 gut befreundet war, konnte während eines Streams die Tränen nicht zurückhalten.

Die Familie war tief gerührt von den vielen großzügigen Spenden. Sie nahmen einen Teil des Geldes für die Beerdigung und spendeten die restliche Summe. Sie ging an St. Judes Children’s Hospital, Lupus Society und einige lokale Tierheime.

Welche Ereignisse in der Community fandet ihr in 2020 am schönsten? Gab es welche, die euch besonders stark berührt haben? Schreibt sie uns in die Kommentare!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x