GameStar.de
› The Division 1.7: Neue Fortschritt-Statistik kommt – und ist für alle sichtbar
division-viele-agenten

The Division 1.7: Neue Fortschritt-Statistik kommt – und ist für alle sichtbar

In The Division könnt Ihr bald allen Agenten in New York zeigen, wie viel Ihr schon erreicht habt. Update 1.7 führt einen neuen Score ein.

Ubisoft und Massive veröffentlichten einen Artikel, in dem sie näher auf die Commendations eingehen. Die Commendations sind ein neues Feature des Updates 1.7 und stellen eine Art Achievement-System dar: Ihr erhaltet neue Ziele. Wenn Ihr diese meistert, gibt es Belohnungen.

Im Rahmen dieser Commendations wird eine neue Statistik eingeführt, die Euren Fortschritt widerspiegelt: der Commendation-Score.

Jede abgeschlossene Commendation erhöht – abhängig von ihrer Schwierigkeit – diesen Commendation-Score. Sprich: Je mehr Ihr im Spiel leistet, desto höher ist dieser Score. Er gilt accountweit – all Eure Charaktere tragen zum selben Score bei.

Diese Statistik könnt Ihr selbst in Eurem UI einsehen – allerdings ist sie auch nach außen für jeden Agenten sichtbar. division-untergrund-feuer

Was sind Commendations?

Massive verfolgt mit den Commendations drei Ziele:

  • Neue Herausforderungen liefern, die die Spieler auf Basis ihrer Skills und ihrer Ausdauer belohnen
  • Sie sollen die Spieler dazu ermutigen, neue Dinge in The Division auszuprobieren – Ihr sollt „experimentieren“
  • Die Spieler sollen mit etwas Besonderem und Neuem belohnt werden, um ihren Erfolg im Spiel nach außen zeigen zu können

Über 500 verschiedene Commendations sollen implementiert werden, die alle Modi und alle Aspekte von The Division (PvE und PvP) abdecken. Sie sollen verschiedene Spielstile ansprechen und sich von der Dauer her unterscheiden: Manche können zügig abgeschlossen werden, andere dauern länger.

Für manche Commendations müsst Ihr

  • eine Herausforderung meistern (eine Aktivität unter einer bestimmten Bedingung abschließen)
  • statistische Meilensteine erreichen (zum Beispiel eine gewisse Anzahl an Credits sammeln)
  • oder eine Checkliste von Aktivitäten abschließen. The-Division-agent

Als Belohnung gibt es dann „Patches“. Das sind verschiedene Aufnäher für den rechten Oberarm Eures Agenten, die das SHD-Zeichen ersetzen.

Die Commendations teilen sich in 8 Bereiche ein: Allgemein, Kampf, Missionen, Erkundung, PvP, DLC, globale Events und Achievements. Ein paar Beispiele für Commendations wurden im letzten „State of the Game“-Stream gezeigt.

Ihr verdient Commendations, indem Ihr beispielsweise:

  • Level 30 erreicht
  • Missionen abschließt
  • Verbündete im Koop wiederbelebt
  • Kontaminierte Items bergt
  • Benannte Bosse in der DZ killt

Es soll aber auch ausgefallene Commendations geben wie:

  • Den Übergriff Drachenhort abschließen, ohne von einem explodierenden Spielzeugauto getroffen zu werden
  • Im Survival-Modus in einer Gallerie drei Minuten lang Bilder anschauen
  • Eine gewisse Anzahl an Autotüren schließen

Werdet Ihr Euren Commendation-Score in die Höhe treiben?


Infos zu den globalen Events des Updates 1.7 lest Ihr hier.

QUELLE Ubisoft
Ttime
Ttime ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-viele-agenten

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One