GameStar.de
› Secret World Legends: 1 Monat vorm Release – Änderungen im Stream
Secret World Legends: 1 Monat vorm Release – Änderungen im Stream

Secret World Legends: 1 Monat vorm Release – Änderungen im Stream

Secret World Legends, das Remake von The Secret World, feiert am 26. Juni sein Release. Es bringt neben dem Free2Play-Geschäftsmodell Änderungen am Gameplay, der Spielwelt und dem UI. In einem großen Stream stellten die Entwickler einige der Neuerungen vor.

Im Gegensatz zu The Secret World soll die Free2Play-Neuauflage Secret World Legends zugänglicher und dynamischer werden. Release-Datum von Secret World Legends ist der 26. Juni.

In einem Stream der Entwickler kam jetzt außerdem heraus, dass es sinnvolle UI-Anpassungen, neue Skills für Klingenwaffen und eine Überarbeitung der „City of the Sun God“ geben wird.

Secret World Legends – Verschlanktes UI und Geisterklingen

Spiele wie Secret World Legends leben von der dichten Atmosphäre, die eine starke Immersion erzeugen kann. Das klappt aber freilich nur, wenn nicht Typen mit Namen wie „Bl00dR0xXorzl33t“ herumrennen und so alles ruinieren.

Damit das düstere Spiel nicht unnötig von Namensanzeigen gestört wird, werden Infos wie Fraktion und Rang jetzt aus der normalen Ansicht verbannt. Wer das weiterhin wissen will, muss den betreffenden Spieler mit einer speziellen Aktion inspizieren. Wer mag, schaltet die ganzen UI-Ärgernisse eh ab und sieht dann gar nicht mehr, wer da namentlich vor ihm steht.

Eine weitere Neuerung aus dem Remake ist die neue Klingenwaffen-Spezialisierung „Spirit Blade“. Damit können Schwertschwinger noch effektiver ihre Gegner zerhacken. Wer übrigens alle Skills einer Waffe meistert, bekommt spezielle „Capstone—Skills“ für jede Waffe. Diese werden stärker, wenn ihr mehrere solcher Skills habt.

Mehr zu tun beim Sonnengott

All die neuen Fähigkeiten könnt ihr bald in der überarbeiteten Zone „City of the Sun God“ erproben. Dieses Gebiet erhält eine Menge neuer Missionen sowie ein Gerät, das euch kreuz und quer über die Map verteilt.

Ferner skalieren Dungeons in SWL besser, so dass ihr auch 3er-Instanzen alleine schaffen könnt. Investigations-Missionen haben bald einen eigenen Slot und das Level-Cap steigt auf 50.

Secret World Legends erscheint am 26. Juni für den PC und ist kostenlos spielbar. Den Dev-Stream mit den hier genannten Infos haben wir für euch eingebettet. Viel Spaß!

Auch interessant: The Secret World wird nicht weiterentwickelt

QUELLE MassivelyOP
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.
Secret World Legends: 1 Monat vorm Release – Änderungen im Stream

The Secret World

PC