Spieler finden Zombies in Red Dead Online – Glitch oder Absicht?

In Read Dead Online, dem Multiplayer von Red Dead Redemption 2, finden Spieler Zombies. Sie glauben an ein „Undead Nightmare“ DLC oder fiese Glitches.

Wer hat die Zombies gefunden? In den sozialen Medien melden sich einige Spieler, die eine Art von untoten NPCs in der Welt von Red Dead Redemption 2 Online finden. Die tauchen überraschend auf der Karte auf und verwirren die Spieler.

Was sind das für Zombies? Die gefundenen Körper zeichnen sich dadurch aus, dass beispielsweise die Augen leuchten. Das sieht richtig gruselig aus, wenn die Augenhöhlen in einem grellen Grün erstrahlen. Einen Eindruck davon zeigt Reddit-Nutzer groats_active:

Quelle: Reddit

Andere Nutzer im Reddit-Thread erzählen, dass sie auch schon solche Begegnungen in der Online-Welt von Red Dead Redemption 2 erfuhren.

Doch es gibt weitere Meldungen über die Zombies. Der Twitter-Kanal KillazSpain zeigt einen anderen leblosen Körper mit den besonderen Augen:

Andere fanden diese „Zombies“ mit einer bläulichen Haut. Einem Reddit-Nutzer fällt auf, dass es bisher größtenteils Screenshots von weiblichen Varianten mit diesen auffälligen Merkmalen gibt.

Kommt ein Zombie-DLC für RDR 2 Online? Undead Nightmare? Die Spekulationen

Was wird diskutiert? Bei der Community von RDR 2 werden diese brisanten Funde heiß diskutiert. Dabei stehen drei Punkte im Vordergrund:

  • Das ist vielleicht ein Event, das zu früh startet
  • Red Dead Online könnte ein Undead Nightmare-DLC erhalten
  • Das ist alles nur ein Glitch und nicht gewollt

Was spricht für ein Event? Halloween startet am 31. Oktober 2019 bei uns. Möglicherweise sollen die Zombies dann die nötige Atmosphäre in die Online-Welt von RDR 2 bringen.

Was spricht für ein DLC? So eine Erweiterung mit Zombies, das originale Undead Nightmare, erschien als Premium Addon für Red Dead Redemption während der Halloween-Woche in 2010. Dazu gab es Singleplayer-Missionen, Nebenmissionen und andere Events sowie Multiplayer-Modi. So ein DLC wünschen sich Fans schon lange für RDR 2.

Auf Reddit schreibt ein Nutzer „Ich habe nicht zu viele Hoffnungen, doch es ist trotzdem schön zu sehen, wie potenzielle Zombie-NPCs aussehen. Es zeigt einfach, wie gut sie Zombies für ein echtes Undead-DLC erschaffen können.“

Was spricht für einen Glitch? Ein Spieler schreibt auf Reddit, er wurde von einem bellenden Hund zur Leiche geführt und als er da ankam, wurde er überfallen. „Ich denke, diese Leiche gehört zu einer Falle die glitchte, weshalb die Leiche aufrecht stand.“ Auch andere Spieler bestätigen, dass sie solch NPCs fanden, die sich „kaputt“ im Spiel anfühlten. Wenn man sie zu Boden warf, fielen sie nicht ganz auf die Erde, sondern glitchten.

Mit Glitches kennen sich die Spieler in Red Dead Online aus. Einer sorgte für Berge von toten Pumas.

Neben den komischen NPCs findet ihr jetzt drei neue Rollen in Red Dead Online. Habt ihr sie schon ausprobiert?

Red Dead Online: So schaltet ihr Kopfgeldjäger, Händler und Sammler kostenlos frei
Autor(in)
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.