Twitch-Star xQc verzockt fast 170.000 € in 2 Minuten – Besorgte Fans raten: „Such dir Hilfe“

Twitch-Star xQc verzockt fast 170.000 € in 2 Minuten – Besorgte Fans raten: „Such dir Hilfe“

Früher kannte man ihn mal für GTA 5 und als Overwatch-Profi, heute macht Twitch-Star Félix „xQc“ Lengyel hauptsächlich mit Casino-Streams von sich reden. Jetzt ging der 26-jährige Kanadier erneut viral, weil er im Livestream 164.320 $ in wenigen Augenblicken verzockte. MeinMMO verrät euch, warum er dabei nicht mit der Wimper zuckte und was die Fans zu sagen haben.

Das ist die Situation:

170.000 $ in 140 Sekunden verzockt, ohne mit der Wimper zu zucken

Ist es Sucht? „Pech im Spiel, Glück in der Liebe“. Wenn man dem Sprichwort glauben möchte, müsste es bei Félix „xQc“ Lengyel privat gerade richtig gut laufen. Der ehemalige Overwatch-Profi steht seit einiger Zeit wegen seiner Glücksspiel-Streams in der Kritik. Dabei spielt er in Online-Casinos und bewirbt diese dabei. Gerade im Hinblick auf seine jüngeren Fans finden viele diese Praktiken fragwürdig. Bisher wehrt der Streamer sich aber vehement. Schließlich sei es nicht sein Job, Kinder zu erziehen.

Nun ist er erneut viral gegangen. Der Content Creator Jake Lucky postete einen Clip auf Twitter, in dem zu sehen ist, wie xQc in nur 140 Sekunden satte 164.320 $ verzockt. Dazu sagt er, das Leben fühle sich nicht mehr echt an, nachdem er das gesehen habe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
xQc verspielt 170.000 $ in 140 Sekunden und zuckt nicht mal mit der Wimper

Nicht zum ersten Mal fährt xQc beim Glücksspiel hohe Verluste ein. Was die Zuschauer und Kommentatoren hier besonders schockt, ist jedoch die pure Geschwindigkeit, mit der sein Kontostand dezimiert wird – und die fehlende Reaktion des Streamers. Bis auf ein gelegentliches „What the fuck“ scheint ihn das Ganze ziemlich kaltzulassen. Klar, heißt es in den Kommentaren, es sei ja auch nicht sein eigenes Geld. Das würde er lediglich vom Casino zu Werbezwecken gestellt kriegen.

Andere zeigen sich aber auch besorgt.

Das ist, wie Sucht aussieht. Such dir Hilfe, X

Twitter-User @im_ghast (via Twitter)

Tatsächlich hatte xQc von sich selbst schon gesagt, leicht nach Dingen süchtig zu werden und nicht zuletzt deswegen das Glücksspiel vorübergehend eingestellt. Wenn andere ihn auf eine mögliche Glücksspiel-Sucht ansprechen, reagiert er aber eher defensiv. Seinem besorgten Vater gegenüber gab er sich im Mai gelassen: „Ich habe gestern etwas Geld verloren, was ist damit?“

Doch nicht alle haben Mitleid. Neben der bekannten Kritik, xQc könne seine Zuschauer zum Glücksspiel verführen, gibt es auch Unmut von Menschen, deren gesamtes Leben sich durch 170.000 $ ändern könnte. „Mann, ich brauche nur 2.500 $ um mein Dach zu reparieren“ oder „Das ganze [Geld] im Eimer“ ist in den Kommentaren zu lesen. (via Twitter)

Ob es sich bei dem Geld nun um sein eigenes handelt, oder er es vom Casino gestellt bekommen hat: Es scheint, als habe xQc völlig den Bezug zu den Summen verloren, die er da verspielt. Immer wieder drückt er auf den Knopf, um die Slots erneut ins Rollen zu bringen und scheint weder die Verluste noch die kleineren Gewinne dazwischen wirklich zu registrieren.

So könnte es dem „Gesicht von Twitch“ bald das „Gesicht der Spielsucht“ werden. Denn den Titel „Streamer of the Year“ wird wohl ein anderer einfahren.

Dass es auch anders geht, zeigte im Mai 2022 der beliebte deutsche Streamer Simon „Unge“ Wiefels von „ungespielt“. Er lehnte einen Deal über 5 Millionen Euro ab und kritisierte die Casino-Streams scharf.

Quelle(n): dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kekladin

Es hat schon seinen Grund warum Glücksspiel in Deutschland ab 18J. ist.
Hier wäre eine Regulierung tatsächlich sinnvoll.

quick.n.dirty

Aber wehe man sieht kurz nen Nippel beim Bodypainting! Da wird wegen Gefährdung der Jungend direkt der Account dicht gemacht. Die Doppelmoral von Twitch kotzt mich einfach nur an.

Inkuraa

Ehrlich ich geb nicht mal dem Streamer die Schuld. Solange es genug Trotteln gibt die dem Geld in den Hintern schieben, wieso sollte er sein Verhalten ändern.

Slix

Casino Streams gehören verboten.

Alzucard

absolut. Oder hinter eine altersverifizierung einer strengen

N0ma

sonst heissts hier oft ist doch jedem seine Sache

Gaminator

Ist der verrückt? Damit hätte er einen Chara in Diablo Immortal ausstatten können. Kann man echt nur mit dem Kopf schütteln.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx