Twitch-Streamer gibt öffentlich Trennung bekannt – Freundin ist hörbar verärgert: „Das ist eklig von ihm“

Twitch-Streamer gibt öffentlich Trennung bekannt – Freundin ist hörbar verärgert: „Das ist eklig von ihm“

Der ehemalige Overwatch-Profi Félix „xQc“ Lengyel (26) hat seine Trennung von der Twitch-Streamerin Sam „Adept“ (28) bekannt gegeben. Sie ist alles andere als erfreut.

Zum Hintergrund: Der meistgesehene Streamer auf Twitch ist Félix „xQc“ Lengyel. Er streamt oft mehrere Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Im Durchschnitt sehen ihm fast 60.000 seiner 11 Mio Follower zu. Bei so viel öffentlicher Aufmerksamkeit ist es nicht leicht, sein Privatleben auch wirklich privat zu halten.

Das führte jetzt zum Konflikt in seiner Beziehung mit Sam „adeptthebest“ alias „Adept“. Adept ist ebenfalls auf Twitch aktiv, wo sie mit Rollenspiel zu GTA 5 bekannt wurde.

Ohne Twitch hätte die Beziehung von Adept und xQc wohl kaum so viel öffentliche Aufmerksamkeit erhalten.

Um diese Beziehung geht es: Seit 2021 sind xQc und Adept in einer On-Off-Beziehung. Nachdem sie zunächst nur als Mitbewohner aufgetreten waren, machten sie ihre Beziehung schließlich öffentlich, trennten sich aber schon kurz darauf, ehe sie sich wieder versöhnten.

27-Jährige erzählt, wie sehr sie und der größte Twitch-Streamer der Welt litten

Was ist jetzt passiert? In einem Stream vom 15. September gab xQc seine erneute Trennung von Adept bekannt. Er rechtfertigte damit sein Ausbleiben bei einem größeren Streamer-Event, dem sogenannten Shitcamp, ausgerichtet von der YouTuberin QTCinderella.

Seine Ex-Freundin Adept war mit der Darstellung von xQc jedoch überhaupt nicht zufrieden und reagierte ihrerseits in einem Stream.

Wunsch nach Privatsphäre wird nicht respektiert

Das stört Adept: Die Streamerin scheint weniger genervt von dem, was xQc sagt. Vielmehr stört es sie, dass xQc die Trennung überhaupt öffentlich gemacht hat. Denn bereits als sie die Ausführungen von xQc in ihrem Stream zeigt, entsteht eine Diskussion in ihrem Chat.

Einige Zuschauer versuchen, xQc in Schutz zu nehmen. Schließlich habe er nur nette Sachen über Adept gesagt und die Schuld an der Trennung sogar auf sich genommen. Doch darum geht es Adept gar nicht:

Das ist wirklich unangenehm. Ich weiß nicht, warum er das Bedürfnis hat, Sachen bekannt zu geben. Ich habe ihn um Privatsphäre gebeten, damit ihr genau das nicht macht, was ihr gerade macht. Er hat sich entschieden, über meine Wünsche hinwegzugehen und zu machen, was er verdammt nochmal will, wann er es verdammt nochmal will. Ist ja nichts Neues.

Adept via Twitch

Offenbar hat Adept genau dieses Szenario vorausgesehen und es zu vermeiden versucht. Hier prallen wohl zwei Gegensätze aufeinander, denn xQc scheint es gewohnt zu sein, Sachen sehr offen mit seiner Community zu teilen.

Von seinem unordentlichen Zimmer bis hin zu seinen Glücksspiel-Einsätzen, xQc scheint das Motto zu haben „Warte, ich zeig euch das Mal kurz“. Adept hingegen ist auf ihre Privatsphäre bedacht, über ihr Leben außerhalb von Twitch ist nicht allzu viel bekannt.

Adept sagt, sie habe sich nur „Ruhe und Frieden“ gewünscht. Dass xQc die Trennung nun öffentlich machte und auch über die Gründe sprach, finde sie „eklig“.

Wie seht ihr das? Ist Privatsphäre für einen Streamer wie xQc, der so viel Zeit damit verbringt, andere live an seinem Leben teilhaben zu lassen, überhaupt noch realistisch? Lasst uns gerne einen Kommentar mit eurer Meinung da.

Auch Asmongold musste schon die Erfahrung machen, dass sich eine Beziehung und das Leben Twitch-Streamer nicht immer so leicht vereinbaren lassen:

Der Vorzeige-Nerd von Twitch darf keine Freundin haben: „Ich will, dass er unglücklich und einsam ist wie ich.“

Quelle(n): Twitch (Adept), Twitch (xQc)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lel

Von den Kommentaren hier bin ich mir sicher dass ihr keine Ahnung habt von was ihr redet und dass dieser Klatsch dass einzige ist was ihr von diesem Streamer sieht

Arkell

Sie wusste, worauf sie sich einlässt. Wer weiß, ob das nicht sogar Kalkül von ihr war, denn sie ist fraglos bekannter dadurch geworden. Ich kannte sie vor dem Artikel hier jedenfalls nicht.

DarkTenno

Was für ein Lappen….man sollte die Privatsphäre einer Beziehung respektieren und nicht alles mit seiner Community teilen.Dafür habe ich kein Verständnis.

TheWhiteDeath

Aber die Beziehung war doch öffentlich? Beides sind personen des Öffentlichen lebens. Wenn von 2 Schauspielern das Beziehungsaus bekannt wird regt sich doch auch keiner drüber auf

dingydangy

Ist halt schade wenn man sich privat auf etwas einigt, aber eine Seite das nicht gebacken kriegt, sich auch dranzuhalten.
Dürfte aber wohl für nur deren Fans ein großes Thema sein.🙂

N0ma

Ist letztlich das warum Leute sowas gucken, aber ist eh morgen schon wieder vergessen.

Alzucard

Sorry, wenn du dich mit nem Streamer einlässt vor allem jemanden wie XQC. Nen Arsch isser eindeutig, aber sie wohl auch sehr naiv.

Lel

Du weißt nicht mal die hälfte was alles passiert ist

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx