Sogar der Xbox-Chef lobt Sonys neuen Super-Controller der PS5

Der neue DualSense-Controller der PS5 wird von vielen Nutzern und Testern mit Lob überhäuft. Auch der Xbox-Chef Phil Spencer hat nur positive Worte für das Werk von Sony. In einem Interview lobt er den Controller.

Was sagt Spencer? In einem Podcast von The Verge hat Phil Spencer über die neue Xbox, aber auch allgemeine Gaming-Themen gesprochen. In einem Abschnitt ging es auch um den neuen DualSense-Controller der PS5.

Der bekam bereits vor dem Release der neuen Konsole viel Lob und galt als das Aushängeschild der PS5. Und auch Spencer spricht positiv über ihn:

Ich applaudiere [Sony] dafür, was sie mit dem Controller gemacht haben. Nicht unbedingt für – nun, ich sollte nicht sagen nicht nur für die Besonderheiten – sondern für noch mehr als die Besonderheiten des Controllers.

Spencer betont außerdem, dass in der Industrie alle voneinander lernen und profitieren. Manche Besonderheiten sollen dabei spezifisch nur zu einer Plattform passen, während andere auch für den allgemeinen Markt interessant sind.

Der DualSense-Controller, der so viel positives Feedback bekommen hat.

Haptisches Feedback und Adaptive Trigger

Was macht den Controller so interessant? Schon vor dem Release der PS5 schwärmten bereits Entwickler von den Besonderheiten und Möglichkeiten des neuen Controllers.

Das Highlight ist das haptische Feedback. So sollt ihr beim Zocken Widerstand fühlen, je nachdem, was ihr im Spiel gerade tut. Als Beispiel diente für viele das Spiel Astro’s Playground, das spezifisch zur Präsentation des Controllers genutzt wurde:

  • Wenn Astro an einem Seil zog, fühlt man durch die Trigger-Tasten den Widerstand und es ist schwerer sie zu drücken
  • In einem Level trägt Astro ein Froschkostüm, das aufziehbare Federn in den Beinen hat. Beim Aufziehen dieser Federn für einen Sprung bieten die Trigger-Tasten ebenfalls Widerstand

Ähnliches soll man in vielen Spielen erleben, beispielsweise beim Schießen in CoD Cold War, beim Spannend eines Bogens in Horizon Forbidden West oder beim Bremsen in Gran Turismo 7. Alle Spiele, die von den besonderen Features des Controllers profitieren, findet ihr hier:

PS5: Alle bestätigten Spiele, die neue Features des DualSense-Controllers nutzen

Zudem sind die Vibrationen beim neuen DualSense feinfühliger und besser auf die Situationen abgestimmt. Auch das soll das Controller-Gefühl verbessern.

Was bietet der Controller noch? Neben dem besonderen haptischen Feedback bietet der Controller ein Touchpad, einen Klinken-Anschluss und ein eigenes Mikrofon. Das solltet ihr jedoch rechtzeitigen muten, da es standardmäßig immer aktiviert ist.

Zudem hat der neue Controller ein kleines und besonderes Detail, das jedoch die meisten übersehen.

Bekommt die Xbox auch einen haptischen Controller?

In dem Gespräch mit The Verge sagte Spencer auch, dass die Entwickler der Xbox die Augen nach neuen Technologien offen halten, sei es ein Controller, VR oder etwas anderes.

Der Xbox-Chef nannte in diesem Zusammenhang auch die Wii, die mit ihrem Release zu Kinect bei der Xbox und The Move bei Sony geführt hat. Ob Microsoft bald einen eigenen Controller mit haptischen Feedback wie Sony herausbringt, erwähnt der Chef jedoch nicht.

In einem anderen Interview sprach Spencer jedoch über das Thema Game Pass und einem möglichen Release für PS4 und PS5. Den schloss der Chef von Xbox nicht aus:

Xbox-Chef schließt Game Pass für PS4 und PS5 nicht aus, sagt: „Ich liebe PlayStation“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Vallo

Habe zwar noch keine Ps5, aber konnte den Controller auch schon testen und fand den so genial. Im Vergleich was die bei der Serie X abliefern, kann man Sony dazu nur Komplimente machen. Der neue Xbox Controller geht bei mir in die Geschichte ein als der lauteste und und auf Dauer unbequemste (da es sich nach langer Zeit wie Schleifpapier anfühlt) Controller aller Zeiten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Vallo
Dwal1n

Ohne zusätzliche Paddel für mich leider useless 🙁 Bleibe somit beim Elite Controller ^^

WooDaHoo

Schau mal beim King Controller nach. Die bieten den PS5-Controller mit Paddles an. Leider ohne Triggerstops.

Dwal1n

Super, danke für den Hinweis 🙂 Schaue ich mir auf jeden Fall an.

Cameltoetem

Naja nicht Useless aber es gibt keinen Weg das ich den für Shooter benutze ohne Paddles. Auf keinen Fall. Da bleibe ich beim DS4 + BBA

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Cameltoetem
Compadre

Ich habe eine Frage zu den Trigger-Widerständen, vielleicht kann mir die hier jemand freundlicherweise beantworten:

Kann man die Widerstände auch manuell anpassen, bzw. auswählen, dass die Widerstände immer aktiv sein sollen? Praktisch wie integrierte Trigger-Stopps?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Irina Moritz

Als die ersten Berichte über den Controller Anfang 2020 aufgekommen sind, war ich echt super-skeptisch. Die Schwärmereien der Entwickler, die den Dev-Kit bekommen hatten, hörten sich echt zu schön an. Aber dann konnten mich nach dem Release keine 10 Pferde von Astro’s Playroom wegziehen 😂
Ich bin eigentlich jemand, der z.B. den Rumble bis jetzt fast immer ausgemacht hat und auch das ganze Tröten aus den Controller-Mikrofonen finde ich eher nervig. Aber beim DualSense komplementier es das Gameplay auf eine unerwartet coole Weise. Ich habe die Funktionen sofort vermisst, als ich zwischendurch kurz auf ein PS4-Spiel gewechselt habe🤔

Ich hoffe wirklich, dass die Funktionen des Controllers von mehr Devs ausgeschöpft werden. Das wäre sonst eine echte Verschwendung.

SevenGhost

Ich hoffe auch sehr sogar das es sich allgemein durchsetzt in den Controllern. Finde es genial. Vor allem durch die Wiederstände ist es viel einfacher den Trigger auf halb zu drücken, was man beim Astros Playroom sehr gut merkt^^

theMIKster

Klingt für mich ersteinmal sehr interessant.
Phil Spencer hat glaube ich von Anfang an begriffen, worum es beim Gaming geht:
Um Spaß! Zudem finde ich seine Haltung bezüglich der Konkurrenz beachtlich und gebe ihm recht, man kann konkurrieren aber deshalb muss man nicht auf toxisch machen und die Misserfolge der anderen feiern.Es muss ja nicht immer enden wie bei „Tesla und Edison“.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von theMIKster
Namma

Ist ja auch verdient, der ps5 Controller ist wirklich super 😊
Allerdings war dies der einzige Plus Punkt auf der playstation Seite, daher reichte es nur für die vierte Wahl.
Die kommt dann irgendwann, fals doch noch interessante Spiele kommen, in der 2.ten revision als digital edition

Bahaha

Ps5 Controller ist das next gen Feature im
moment. Ansonsten sind es bei beiden Konsolen letztendlich nur Grafik und ladegeschwinodkeits Upgrades.
naja bei mir ist der exclusive Titel plus Punkt noch vor dem Controller plus Punkt. Aber Geschmäcker sind ja verschieden^^

Namma

Ja es sind beide super, nur hab ich noch 2 Jahre den gamepass und die exklusiv Titel die es gibt interessieren mich nicht, sachen wie crash bandicoot, final fantasy, horizon usw gibt es mittlerweile auch auf anderen Plattformen 🤷🏻‍♂️
Hab in der ersten Woche schon durch die gamepass Spiele die es nur auf der Box gibt den Preis schon fast wieder raus 😂

Dazu kommt das ich die letzte Generation nie eine xbox hatte und einiges nachholen kann 😊

Ähre

C 🤣 ntr 🤣 ler

Orchal

Ich bin an sich PC only aber so einen Controller wäre am PC meine erste Wahl. Sicherlich kann man den auch anschließen so wie den PS4 Controller, aber die speziellen rumble Funktionen werden auf PC wohl kaum da sein.

Dunarii

Na dann hoffe ich doch mal das ein möglicher Elite 3 Controller vielleicht ein paar dieser Features hat. Wenn nicht ist aber auch ok.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x