Ups! WoW hat in der Dragonflight-Alpha einen großen Zeitsprung geleakt

Ups! WoW hat in der Dragonflight-Alpha einen großen Zeitsprung geleakt

World of Warcraft macht einen deutlichen Zeitsprung. Das zumindest geht aus einem Leak hervor, der direkt aus der Alpha des Spiels stammt.

Mögliche Zeitsprünge sind immer mal wieder ein Thema in World of Warcraft. Denn in aller Regel vergeht nur wenig Zeit in Azeroth – während eine Erweiterung oft zwei reale Jahre andauert, vergeht geschichtlich innerhalb von Warcraft oft sogar weniger Zeit.

Mit Dragonflight könnte Blizzard zum ersten Mal viele Jahre überspringen: Ein erster Hinweis auf einen Zeitsprung wurde gefunden und der ist ziemlich eindeutig.

Spoilerwarnung: Wer nicht wissen will, was genau mit Dragonflight passieren könnte, sollte nicht weiterlesen. Ihr wurdet gewarnt.

WoW Analyse 5 Anduin
Der König braucht Zeit. Aber wie viel?

Das ist die neue Information: In der Alpha von Dragonflight wurde eine neue Version aufgespielt. Das ist soweit nicht ungewöhnlich, allerdings ist dabei ein interessanter Dialog aufgetaucht. Charaktere, die in der 1. Alpha-Version ihre Einführungs-Mission auf die Dracheninseln erledigt hatten, können nun einen besonderen Dialog in Sturmwind sehen.

Bei Charakteren, die seit dem 2. Alpha-Build erschaffen wurden, taucht dieser Dialog nicht auf. Er ist also offenbar nicht dafür gedacht, dass er angezeigt wird.

Was genau wurde gefunden? Wenn man mit einem „alten“ Charakter Sturmwind besucht, spielt sich ein Dialog zwischen Matthias Shaw, dem Anführer des Geheimdienstes von Sturmwind und König Graumähne, dem König von Gilneas, ab. Sie unterhalten sich über den Verbleib des Königs (via wowhead).

Die Übersetzung dieses Dialogs haben wir hier für euch:

Shaw: König Graumähne, ich dachte ihr solltet das wissen. Furorion fragte, ob es irgendeinen Hinweis auf –

Graumähne: Anduin? Er hat mir die gleiche Frage gestellt. Auch wenn ihre Freundschaft strapaziert wurde, weiß ich, dass der König Furorion als Verbündeten sieht.

Shaw: Mehrere Jahre sind vergangen seit die Helden von Azeroth aus dem Reich der Toten zurückgekehrt sind. In dieser Zeit bin ich unzähligen Hinweisen gefolgt. Berichte, dass der König an verschiedenen Orten gesehen wurde. Keiner davon erwies sich als wahr.

Graumähne: Ich glaube nicht, dass wir Anduin finden, bis er gefunden werden will. Das könnte Zeit brauchen.

Shaw: Turalyon ist beliebt bei den Adelshäusern und er ist ein guter Anführer für unsere Soldaten. Aber das Volk von Sturmwind vermisst seinen König.

Graumähne: Das Beste, was wir alle tun können, ist Anduin die Zeit zu geben, die er braucht. Und dann hier zu sein, wann auch immer diese Zeit gekommen ist.

Der Dialog ist ziemlich ungewöhnlich. Denn in aller Regel vergeht zwischen zwei Erweiterungen vergleichsweise wenig Zeit innerhalb der Story von Warcraft. Meistens liegen geschichtlich nur wenige Monate zwischen dem Ende einer Erweiterung und dem Beginn einer neuen.

Dass hier von „mehreren Jahren“ gesprochen wird, könnte also bedeuten, dass die Welt von Warcraft sich weiterentwickelt und viele Änderungen anstehen.

WoW Greymane Shaw Turalyon Stormwind
Graumähne und Shaw sprechen über den Verbleib Anduins. Bildquelle: wowhead

Manch einer erhofft sich dadurch eine weitere Überarbeitung der Welt in der Erweiterung nach Dragonflight, die diese Änderungen dann repräsentiert. Wie viele Jahre tatsächlich vergangen sind, ist nicht klar. Im englischen Original spricht man von „several years“, also „einigen Jahren“ – demnach wohl mehr als 2.

Wovon reden die beiden? Die beiden sprechen von König Anduin, der aktuell in Shadowlands beschließt, nach dem Ende der Handlung noch nicht nach Sturmwind zurückzukehren. Er braucht Zeit und will Dinge erledigen – verrät aber nicht, was er meint. Eine Sache, die Anduin noch erledigen muss, ist ein Besuch bei Sylvanas Windläufer im Schlund. Viele hatten angenommen, dass er nach dem Besuch bei Sylvanas nach Sturmwind zurückkehrt, aber das ist wohl nicht der Fall.

Wie sich im Dialog herausstellt, ist der König von Sturmwind wohl noch für viele Jahre verschollen.

Was bedeutet das? Da der Dialog nur bei „kaputten“ Charakteren aus dem ersten Build auftaucht, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass dieses Gespräch nicht für die Öffentlichkeit gedacht war. Das lässt vor allem zwei Möglichkeiten zu:

  • Entweder wurde der Dialog bereits gestrichen und verworfen und war lediglich eine angedachte Idee, die aber nicht live gehen sollte.
  • Oder der Dialog sollte vor den Spielern geheimgehalten werden. Es wäre durchaus möglich, dass der Dialog erst in der fertigen Version von Dragonflight auftauchen sollte.

Demnach wäre es möglich, dass das Pre-Event von Dragonflight einen Zeitsprung erklärt und einleitet. Einige Jahre könnten vergehen und gerade bei einer Erweiterung, die sich mit Drachen – und darunter auch die Bronzedrachen, die Wächtern der Zeit – beschäftigt, wäre das ein optimaler Anlass, um etwas Zeit verstreichen zu lassen.

Ob das jetzt tatsächlich ein verfrühter Leak oder „veraltete“ Zeilen Dialog sind, lässt sich wohl erst sagen, wenn wir mehr zu Dragonflight, dem Release und dem möglichen Pre-Event wissen.

Was haltet ihr davon? Was glaubt ihr, könnte bei einem Zeitsprung alles passieren? Wie würde sich die Lage auf Azeroth ändern?

Die ganze Story von World of Warcraft haben wir hier für euch zusammengefasst.

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Christian

Naja als Leak würde ich das jetzt nicht beschreiben, da die Alpha kein NDA hat. Und wie mein Vorposter schon schrieb sagt der Dialog überhaupt nix aus, wahrscheinlich wurde der auch gestrichen weil er unnütz war oder er sollte erst später triggern.

Ceallach

also sagt es eigentlich gar nix aus… man könnte meinen es wurde der goldene Gral gefunden…

Scaver

Er sagt aus, das „mehrere Jahre“ vergangen sind.
Ob es so live geht, kann man bei einer Alpha nun mal nie wissen. Aber zumindest war oder ist das der Plan der Entwickler.
Und genau das sagen die Zeilen aus.

Ceallach

kann sein oder auch nicht, ist für mich keine wichtige aussage. 😁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx