WoW: Youtuber killt eine Gruppe von Hordlern in weniger als einer Sekunde – Mit einer Kröte

WoW: Youtuber killt eine Gruppe von Hordlern in weniger als einer Sekunde – Mit einer Kröte

Der Youtuber Rextroy zerlegt als Magier ganze Gruppen im PvP-Modus von World of Warcraft. Das gelingt ihm mit einem Kyrianer-Legendary und der Assistenz einer Kröte, durch die er seine Gegner reihenweise umfallen lässt.

Rextroy ist dafür bekannt, Glitches und Exploits in WoW zu finden. In der Vergangenheit gelang es ihm als Jäger, seine Gegner mit einem Schuss zu töten.

Nun will es Rextroy nicht mehr mit Einzelspielern, sondern mit ganzen Gruppen aufnehmen.

Wie funktioniert das? Zunächst nutzt der Spieler das Item „Harmonisches Echo“, also das Kyrianer-Legendary der Magier. Damit erweitert er die Paktfähigkeit der Kyrianer um Flächenschaden. Er feuert dann auf einen gegnerischen Spieler, doch durch das Item erleiden 4 umstehende Spieler 25 % des Schadens.

Damit der Schaden nun zu Kills führt, nutzt Rextroy ein Level-1-Wildtier: Die sanft gedrückte Kröte. Die kassiert erhöhten Schaden von Spielern auf Level 60, zu denen auch Rextroy zählt. Der Schaden überträgt sich dann auf die umstehenden Spieler, so dass die 25 % extrem hoch ausfallen und die gesamte Gruppe umfällt. „Ich habe 3,2 Millionen Damage gemacht“, sagt er lachend im Video.

Das Video von Rextroy könnt ihr hier anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie genau läuft der Kill ab? Rextroy macht sich unsichtbar und setzt die Kröte auf den Boden. Ein Priester aus seiner Horde übernimmt diese per Gedankenkontrolle und wirkt „Hoffnungsstrahl“, womit er sie 6 Sekunden lang unsterblich macht.

Genau dann benutzt der Youtuber „Zeitkrümmung“ und wirkt schnell Strahlender Funke auf das Tier. Außerdem lässt er „Arkane Geschosse“ hinterherfliegen. Der erste Treffer setzt einen Debuff auf die Gegner, alle weiteren töten jeweils 4 umstehende Spieler.

Der Youtuber ist nicht nur dafür bekannt, Exploits zu finden, er hat auch schon Raid-Bosse alleine besiegt.

Sind Exploits nicht verboten? Grundsätzlich ja. Vor allem das Verbreiten von Exploits sieht Blizzard nicht gerne. Im Fall von Rextroy steht dieser aber mit den Entwicklern in Kontakt und schickt ihnen einen Bericht zum jeweiligen Bug oder Exploit. Seine Videos erscheinen dann in der Regel erst, wenn der Fehler im Spiel gefixt ist und nicht mehr reproduziert werden kann. Daher lassen sich die meisten von Rextroys „Oneshot“-Kombos auch nicht mehr nachmachen.

Was sagt ihr zu dem Exploit, den Rextroy gefunden hat? Habt ihr auch schon mal so verwirrt plötzlich am Boden gelegen, wie die armen Spieler in dem Video? Benutzt ihr selbst manchmal die Kröte, um mit ihr Flächenschaden auszuüben? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Beweist euer Wissen über WoW in unserem Quiz!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx