In WoW läuft jetzt die Platzend/Explosiv-Woche – Die besten Mythic+ und Tipps

Die mythischen Schlüsselsteindungeons („Mythic+“) gehören zu den härtsten PvE-Herausforderungen in World of Warcraft. In dieser Woche warten die Affixe Platzend und Explosiv auf euch – eine recht leichte Kombination. MeinMMO gibt euch Tipps zu den Affixen und zeigt, welche Dungeons am besten funktionieren.

Welche Affixe sind diese Woche aktiv? Auf jedem Schlüsselstein, den ihr erhaltet, können bis zu vier Affixe sein, die immer auf den ganzen Dungeon zutreffen. Folgende Affixe sind diese Woche aktiv:

  • Tyrannisch (Stufe 2+) – Bosse haben 30 % mehr Lebenspunkte und sie sowie ihre Diener fügen bis zu 15 % mehr Schaden zu. Der Affix wurde Anfang Februar 2021 generft.
  • Platzend (Stufe 4+) – Normale Gegner hinterlassen nach dem Tod einen Schaden-über-Zeit-Effekt auf allen Spielern, der vier Sekunden lang Schaden verursacht und stapelbar ist
  • Explosiv (Stufe 7+) – Gegner lassen im Kampf regelmäßig explosive Kugeln, die nach einiger Zeit detonieren und 50 % der maximalen Lebensenergie aller Spieler an Feuerschaden zufügen. Sie sind immun gegen Flächen-Angriffe wie Blizzard
  • Stolz (Stufe 10+) – Sobald ihr jeweils 20 % der gegnerischen Streitkräfte bezwungen habt, erscheint eine Manifestation des Stolzes, die ihr bezwingen müsst

Eine Erklärung, was genau Affixe und Mythic+ eigentlich sind, findet ihr oben in unserem Guide zur Boshaft/Vulkanisch-Woche für WoW.

wow mythic affix explosiv
Im Dungeon-Browser (Taste I) findet ihr eine Übersicht über die Affixe der Woche.

Wie lang geht die Affix-Woche? Die Platzend/Explosiv-Woche startet am Mittwoch, dem 10. Januar und endet am Mittwoch, dem 17. Februar.

Wer die Affixe nicht gewohnt ist oder noch nicht kennt, wird vermutlich seine Schwierigkeiten mit ihnen haben. Beide sind enorm schnell tödlich, wenn sie falsch gehandhabt werden. Glücklicherweise sind sie relativ leicht zu meistern. Wir geben euch Tipps, wie ihr jeden Affix richtig spielt und in welchen Dungeons ihr es diese Woche etwas leichter habt.

Die besten Dungeons diese Woche

Wo komme ich leicht durch? In dieser Woche gibt es keine absolut unschaffbaren Dungeons, auch wenn durch Tyrannisch alles grundsätzlich ein wenig schwerer ist. Wie in fast jeder Woche sind die Nebel von Tirna Scithe sowie die Hallen der Sühne die leichtesten Dungeons.

In beiden sind die Timer recht leicht zu schaffen und ihr habt genügend Platz, um die Affixe zu spielen. Die Bosse werden nicht wahnsinnig viel schwerer, auch wenn ihr beim ersten Boss in den Nebeln etwas aufpassen müsst, da dieser euch den Run versauen kann.

Ansonsten sind durch weitere Nerfs für viele Dungeons in dieser Woche Seuchensturz und die Nekrotische Schneise ganz gut machbar. Wem hier noch Schlüssel fehlen, der sollte es in dieser Woche versuchen.

WoW Necrotic Wake Amarth
Die Nekrotische Schneise ist in dieser Woche einen Besuch wert. Die Nerfs machen sie einfacher.

Diese Dungeons sind schwieriger: Das Theater der Schmerzen und die Blutigen Tiefen sind traditionell zwei der härtsten Instanzen und bleiben es auch in dieser Woche. Im Theater macht vor allem Tyrannisch einige Bosse ziemlich hart, allen voran Bluthack.

Die Blutigen Tiefen gelten grundsätzlich als schwerster Dungeon in Shadowlands und mit Tyrannisch werden die Bosse noch anspruchsvoller. Wer die Wahl hat sollte, diese beiden Dungeons meiden.

Zudem ist Die Andre Seite in dieser Woche relativ fordernd. Trotz der Nerfs ist Händlerin Xy‘exa eine große Herausforderung und kann eure Gruppe wipen. Seid vorsichtig und unterschätzt nicht, wie stark die Bosse trotz Nerfs noch immer sind.

Tyrannisch und Stolz – Darauf müsst ihr achten

Was sind das für Affixe? Diese beiden fallen etwas aus der Reihe. Verstärkt wechselt sich wöchentlich mit Tyrannisch. Die beiden Affixe verstärken entweder normale Gegner oder Bosse.

Stolz dagegen ist der saisonale Affix. Für die gesamte erste Season von Shadowlands wird dieser Affix ab Stufe 10 aktiv sein.

So handhabt ihr die Affixe am besten: Verstärkt und Tyrannisch haben keine besonderen Mechaniken. Ihr solltet lediglich versuchen, für jeden Boss eine Manifestation des Stolzes zu haben und eure Abklingzeiten dafür bereit zu haben.

Mit Stolz dagegen müsst ihr richtig umgehen können. Das Bezwingen der Manifestation gewährt euch einen Schadens-Buff für eine Minute, den ihr am besten für besonders schwere Gegner einsetzt.

Versucht, vor einem schweren Kampf eine 20-%-Marke zu erreichen und bezwingt dann die Manifestation, ehe ihr den nächsten Kampf sucht. Achtet unbedingt darauf, dass die Manifestation nicht mitten in einem Kampf erscheint. Addons wie Mythic Dungeon Tools zeigen euch an, wie viel Prozent ein Gegner wert ist und lassen euch sogar Routen planen

WOW Mythic Dungeon Tools route curse
Mythic Dungeon Tools erlaubt es euch, Routen durchzuplanen. Bildquelle: curse.

Platzend und Explosiv – Darauf müsst ihr achten

So handhabt ihr die Affixe am besten: Beide Affixe verhindern, dass ihr allzu große Gruppen zusammenzieht oder die Gegner gleichzeitig tötet. Das kann schnell in einem Wipe enden und darin, dass ihr den Timer nicht mehr schafft.

Platzend ist ein Affix, auf den die ganze Gruppe achten muss. Sprecht euch mit dem Heiler ab, wie viele Stacks von Platzend er heilen kann und tötet niemals zu viele Gegner in kurzer Folge. Wartet im Zweifelsfall mit einem absoluten Schadens-Stopp, bis die Stapel ausgelaufen sind.

Hier sind Absprache und Zusammenspiel wichtig. Der Tank bestimmt zwar die Gruppengröße, die DPS-Spieler müssen aber darauf achten, wie die Ziele sterben. Macht möglichst präzise Angaben oder nutzt Schlachtzugs-Zeichen für die Markierung von Feinden. Zu viel AoE-Schaden kann hier ebenfalls tödlich sein.

Explosiv ist dagegen recht leicht, insbesondere wenn ihr einen Nahkämpfer in der Gruppe habt. Die Kugeln erscheinen in der Nähe von Gegnern und haben wenig Lebenspunkte.

Stellt euren Nahkämpfer oder einen Jäger ab, um die Kugeln zu töten – bei denen reichen wenige Fähigkeiten, um sie kurz zu zerstören und sie müssen keine Zauber dafür abbrechen.

Wichtig ist, dass ihr schnell reagiert. Nutzt dazu entweder Weakauren mit dem Addon Weakauras, das wir ohnehin empfehlen.

Welche Klassen haben es leichter? Grundsätzlich ist keine Klasse unbedingt im Vorteil, aber Nahkämpfer haben diese Woche deutlich höhere Chancen, mitgenommen zu werden. Nahkämpfer können die Explosiv-Kugeln leicht spielen und sind so besonders wertvoll für die Gruppe.

Insbesondere Klassen mit Fähigkeiten, die Kugeln schnell zerstören können, sind hier beliebt. Idealerweise sollten diese Fähigkeiten wenig Ressourcen kosten und den Spieler nicht bei seiner Rotation unterbrechen. Mögliche Spezialisierungen sind hier etwa:

  • Waffen-Krieger
  • Gesetzlosigkeits-Schurken
  • Treffsicherheits-Jäger
  • Zauber-Klassen mit starken Spontanzaubern

Welche Klassen haben es schwerer? Explosiv ist besonders lästig für Gruppen, die rein aus Zauberklassen bestehen, die allesamt Zauber wirken müssen. Caster müssen ihre Zauber unterbrechen, um auf die Kugeln zu wechseln und büßen so unter Umständen viel ihrer Leistung ein.

Besonders nervig ist die Woche allerdings für Heiler. Wenn eure DPS-Spieler nicht die Füße stillhalten können, sind die Stapel von Platzend schnell unheilbar. Besonders Heiler ohne sehr starke Gruppenheilung können hier schnell ins Rudern kommen. Die Woche ist lästig für:

  • Heiler ohne starke Gruppenheilung wie Paladine
  • Klassen mit langen Zaubern wie Zerstörungs-Hexer oder Feuer-Magier

Wenn ihr noch Schwierigkeiten mit Mythic+-Dungeons habt, findet ihr in unserem Guide auf MeinMMO zwei Tools, die euch helfen, das Beste aus eurem Charakter in WoW herauszuholen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Narakashy

Excuse me but what? Paladin hat keine starken Gruppen-CDs?

Was ist mit Divine Toll?
Wings + Light of Dawn und die Geschichte hat sich.

Gegebenenfalls vielleicht auch noch ne Aura-Mastery hinterher, wenn es doch mehr Stacks sein sollten als geplant.

Die Woche ist eine pure Push-Woche..

Die einzige Instanz die man als schwer betrachten kann, ist Sanguine Depths aber Theater ist n Witz, ein sogar ziemlich schlechter wohl angemerkt.

I mean, ich weiß das ihr mehr auf die Low-Key Spieler hinaus seid, die sich noch nicht in einen 15er oder höher wagen aber da wurd’ definitiv nicht gut genug recherchiert.

Es ist sogar mitunter eine Woche wo Mistweaver sehr gerne gesehen ist, weil er mit Revival “Adieu, Bursting” sagt und somit enorme Pull-Größen zulässt.

(Wohl angemerkt: soll dies nun nicht als böser Angriff auf den Authoren aufgefasst werden sondern als konstruktive Kritik gelten.)

Stiefspuehlmaschine

Nachdem hier in der vierten Woche hintereinander Tipps für die derzeitigen M+ Affixe gegeben worden sind und nachdem in allen 4 Beiträgen dazu einfach nur falsche Informationen sind, muss man hier nun einschreiten.

Nein, man benötigt keine

starken Fähigkeiten, die Kugeln schnell zerstören können

Die Dinger haben 80 Leben. Nicht 80k. Achtzig! Die hustet man an und dann sind die weg.

Ich hätte mich schon zu dem Beitrag der Spiteful/Volcanic Woche melden müssen. Da habt ihr doch tatsächlich behauptet, dass es Melees leichter hätten. Ihr müsst ein anderes Spiel spielen, wenn ihr wirklich davon überzeugt seid.

Stiefspuehlmaschine

Die 80k Leben war eine Übertreibung meinerseits. Der Begriff “stark” in diesem Kontext ist halt einfach relativ klar und kann hier beinahe nur falsch verstanden werden. Tatsächlich sind Fähigkeiten dafür geeignet, welche keine Ressourcen verbrauchen. Besser noch: Sie generieren welche. Somit sind Waffen Krieger (benötigen Wut) tatsächlich ziemlich ungeeignet dafür. Bei Schurken sieht es ähnlich aus (benötigen Energie), aber da holen sie immerhin einen Kombopunkt raus.

In eurem anderen Artikel steht:

Grundsätzlich sind Fernkämpfer in dieser Woche etwas schlechter dran, aber nicht sehr.

Das ist einfach schlichtweg falsch. Und heißt auch im Umkehrschluss, dass Melees eine schwierigere Zeit haben. Und man kann in dieser Woche natürlich sagen, dass es für Melees eine miese Woche gewesen ist. Ein Sidestep um einen Vulkan zu entgehen ist einfach nicht dasselbe wie völlig aus der Meleerange des Mobpacks laufen zu müssen, weil man sonst direkt umgeklatscht wird.

Stiefspuehlmaschine

Der AA vom Arms ist dafür nicht immer geil zum timen. Furys hast du oben gar nicht erwähnt, welche in der Tat exzellent dafür geeignet sind. Aber bitte nicht mit Raging Blow…
Gerade der Pistol Shot Proc ist doch wieder ein negatives Beispiel, du möchtest doch den Extra Schaden gut verwerten und nicht für Explosives. Hier ist doch der Sinister Strike so viel besser geeignet.

Wie weit soll der Tank das Pack denn kiten? Durch den halben Dungeon zurück? CCs treffen meist auch das Pack wieder. Du kannst nicht immer sicher in Meleerange stehen, sollten die Geister erscheinen.
Dagegen haben Fernkämpfer noch einige Zeit den Vulkanen auszuweichen, was oft ausreicht um ihren Cast durchzubringen. Und selbst wenn sie getroffen werden, sterben sie nicht, sieht bei den Melees wieder anders aus.

Stiefspuehlmaschine

Wenn wirklich alle kompetent wären, würden sich Fernkämpfer doch nicht durch einen billigen Sidestep so hart beeinträchtigen lassen. Wieso stellst du es so dar, als seien die Geister total banal, aber die Unterbrechung eines(!) Zaubers die Hölle auf Erden? Du musst als Melee aktiv einem bewegenden Ziel ausweichen, welches mehrere Sekunden lebt. Als Range musst du nur einen Sidestep machen und hast dafür wie lange Zeit? Zwei Sekunden? Ich bitte dich. Das kannst du doch nicht ernst meinen.

Gerade weil der Rogue möglicherweise keine Ressourcen hat, ist er kein unbedingt guter Kandidat für die Explosives.

Kein Fury benutzt Onslaught. Und wo ist Bloodthirst denn wertvoller als der RB? Dieser macht mehr Schaden, also möchtest du ihn natürlich nicht auf die Explosives hauen.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Stiefspuehlmaschine
autumn

du musst bedenken dass die meisten leute hier erst dieses jahr mit keys über 10 angefangen haben. weiß auch nicht warum ein warri für orbs besser sein soll als ein ww.

Heiler ohne starke Gruppenheilung wie Paladine

sagt schon alles

warum die woche für lange castzeiten schlecht sein soll muss man auch nicht verstehen. die orbs sind nicht die aufgabe von fire mages oder destros

Sebastian

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen: als Rogue bin ich sehr gut dafür geeignet die Dinger zu machen. Wenn unser Heiler (Entweder Druide oder Schamane) mir etwas übrig lässt, dann ist es per Macro extrem simpel und ich Grunde kein Verlust wenn ich die Kugeln mache

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x