WoW: Kyrianer und Venthyr aufgepasst – Eure Abenteurer sind jetzt richtig stark

Die Abenteurer von Kyrianern und Venthyr in WoW wurden massiv gebufft. Änderungen von bis zu 400 % mehr Leistung sind vorgenommen worden.

In World of Warcraft: Shadowlands haben alle vier großen Pakte unterschiedliche Boni. Doch einer davon ist bei allen identisch: Der Missionstisch. Hier können Spieler ihre Anhänger auf Missionen schicken, damit sie Gold, Anima, Reittiere, Ausrüstung oder nützliche Runen mitbringen. Doch lange Zeit gab es Beschwerden, dass die Aufgaben für einige Pakte zu schwer sind. Vor allem Kyrianer und Venthyr waren zu schwach.

Jetzt hat Blizzard die Abenteurer der Kyrianer und Venthyr massiv verstärkt und gleichzeitig die „Easy Mode“-Strategie für Nachtfae mit einem Nerf unterbunden. Wir verraten, was sich ändert.

Das wurde geändert: Die Liste der Änderungen ist lang. Grundsätzlich haben viele Abenteurer bei den Venthyr und Kyrianern nun mehr Lebenspunkte und verursachen mehr Schaden oder Heilung. Eine detaillierte Auflistung aller Änderungen findet ihr hier:

Kyrianer-Abenteurer

  • Pelagos hat nun 20 % mehr Lebenspunkte.
  • Teliahs Zauber sind 18 % effektiver.
  • Kythekios hat 50 % mehr Angriffskraft.
  • Telethakas hat 100 % mehr Lebenspunkte und die Zauber sind 167 % effektiver.
  • Hala hat 17 % zusätzliche Lebenspunkte, die Angriffskraft wurde um 50 % erhöht und Zauber sind 30 % effektiver.
  • Molako hat 67 % mehr Lebenspunkte und Zauber sind 33 % effektiver.
  • Ispiron hat 33 % mehr Angriffskraft.
  • Nemea hat 33 % mehr Angriffskraft und Zauber sind 50 % effektiver.
  • Pelodis hat 33 % mehr Angriffskraft und Zauber sind 50 % effektiver.
  • Jünger Kosmas hat 20 % mehr Lebenspunkte.
  • Bron hat 50 % mehr Angriffskraft.
  • Apolon hat 25 % mehr Lebenspunkte und Zauber sind 100 % effektiver.
WoW Venthyr Comic Stil 1280x720
Venthyr waren bisher zu schwach – jetzt hauen sie richtig rein und können einiges aushalten.

Venthyr-Abenteurer

  • General Draven hat 25 % mehr Lebenspunkte.
  • Nadjia Nebelklinge hat 30 % mehr Lebenspunkte.
  • Theotar hat 25 % mehr Lebenspunkte und Zauber sind 30 % effektiver.
  • Steinschmeißer hat 25 % mehr Lebenspunkte.
  • Kaletar die Heilerin hat 20 % mehr Lebenspunkte und Zauber sind 67 % effektiver.
  • Ayeleth der Beraubte hat 38 % mehr Lebenspunkte und Zauber sind 43 % effektiver.
  • Rahel hat 40 % mehr Lebenspunkte und Zauber sind 100 % effektiver.
  • Steinkopf hat 25 % mehr Lebenspunkte, die Abklingzeit seines Zaubers wurde von 2 Runden auf 4 Runden erhöht, die Effektivität dafür um 400 % gesteigert.
  • Simone hat 38 % mehr Lebenspunkte.
  • Bogdans Zauber sind 150 % effektiver.
  • Thela Seelenschlucker hat 38 % mehr Lebenspunkte.
  • Grub Grabgut hat 14 % mehr Lebenspunkte.
  • Nerith Dunkelschwinge hat 38 % mehr Leben.
  • Verlorene Sybille hat 50 % mehr Lebenspunkte und Zauber sind 40 % effektiver.
  • Vulca hat 25 % mehr Lebenspunkte und Zauber sind 25 % effektiver.
Bei den Nachtfae war es recht einfach, Missionen zu bestehen – ein Bug wurde nun behoben.

Nachtfae-Abenteurer

Die Fallensteller des Ardenwalds wurden überarbeitet. Ihre Fähigkeit Dornenfalle hat nun eine Runde Abklingzeit und sorgt dafür, dass Ranken alle Gegner umschließen, ihnen ein wenig Schaden zufügen und Schaden des nächsten Angriffs betroffener Feinde um 20 % reduzieren.

Damit wird ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die alte Schadensverminderung permanent aktiv war. Das hatte dazu geführt, dass Nachtfae im Grunde jede Mission bewältigen konnten, wenn sie nur 4 Fallensteller und einen Heiler mitgenommen haben. Das ist nun nicht mehr möglich.

Wann gehen die Änderungen live? Das sind sie bereits. Anders als die Buffs für 10 Spezialisierungen, gingen diese Verbesserungen bereits mit einem Hotfix live. Ihr solltet sofort merken, dass eure Abenteurer bei den Venthyr und Kyrianern nun deutlich mehr „Wumms“ haben.

Was ist die Folge der Änderungen? Grundsätzlich sollten nun auch Kyrianer und Venthyr in der Lage sein, die meisten Abenteuer zuverlässig zu bewältigen. Das ging zwar auch schon vorher, war aber mit einem hohen Maß von Planung verbunden, selbst bei eigentlich leichteren Missionen. Nachtfae hingegen können nun nicht mehr jede Mission mit Truppen auffüllen, um ganz leicht zu gewinnen. Sie müssen nun auch verstärkt auf ihre Abenteurer setzen, um die schwierigsten Aufgaben bestehen zu können.

Nutzt ihr den Missionstisch noch regelmäßig? Habt ihr bereits ein paar coole Reittiere aus den Aufgaben bekommen? Oder ist euch der Tisch die Anima nicht wert?

Welche Klassen gerade in “Mythisch+” richtig abgehen, haben wir hier behandelt.

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x