WoW: Die meisten von Euch finden Boosting in Ordnung – So habt ihr entschieden

Boosting ist schlecht! Oder etwa nicht? Die meisten von euch finden es in Ordnung. Das ergab unsere Umfrage.

Vor einigen Tagen hatten wir eine News über die Streamerin Naguura verfasst. Die gab öffentlich zu, dass sie sich im PvP von World of Warcraft hatte boosten lassen. Sie machte daraus keinen Hehl, veröffentlichte ein Video und stand ganz offen dazu. Das brachte ihr viel Kritik ein und sorgte dafür, dass die Debatte um Boosting in World of Warcraft noch einmal hochkochte.

Wir haben euch daraufhin gefragt, was ihr zum Thema Boosting haltet. Und auch, wenn das Ergebnis unserer Umfrage extrem knapp ist – die Mehrheit von euch findet Boosting in Ordnung.

Was ist Boosting?
In WoW und anderen MMORPGs spricht man in aller Regel von Boosting, wenn Spielern zu einem Erfolg oder einer Wertung verholfen wird, die sie alleine nicht erreichen könnten. Zumeist bieten erfahrene Profi-Spieler dieses Boosting an, um dann einen anderen Spieler gegen einen entsprechenden Gold-Betrag zu Leistung zu verhelfen. Das kann das Bezwingen eines schwierigen Bosses im PvE, aber auch das Erreichen eines hohen Ranges im PvP sein.
Gegen Gold sind solche Dienste – zumindest in WoW – ausdrücklich erlaubt.

Boosting gegen Gold ist in Ordnung – Eine knappe Mehrheit

Satte 45 % (510 Stimmen) von euch sind der Ansicht, dass Boosting vollkommen in Ordnung ist, solange es nur gegen Ingame-Gold stattfindet. Diese Gruppe hat kein Problem damit, sich Dienstleistungen, wie den Zugewinn einer Arena-Wertung oder dem Kill eines besonders schweren Bosses, mit Gold zu erkaufen. Das ist für sie ein fester Bestandteil des Spiels und in Ordnung. Ein paar Kommentare dazu aus der Community:

Angier schreibt in den Kommentaren auf MeinMMO:

Solange das Boosting keine direkte Dienstleistung gegen Echtgeld ist, sehe ich darin kein Problem. Und nein, der Umweg über WoW-Tokens macht es für mich noch nicht zu einer Echtgeldleistung.

Bluthusten meint dazu:

Grundsätzlich bin ich okay mit Boosting über Gold-Kauf, wenn die Leute ihr Gold mittels Farmen bzw. dem Verkauf von Ingame-Gegenständen oder auch übers Auktionshaus usw. bekommen haben. Bitte, dann haut es halt für ein „Ahead of the Curve“ [Aktueller Erfolg] raus oder was auch immer. Ich hab auch Spieler in BFA für Gold von 110 auf 12 in Freihafen geboosted und mir meine Spielzeit davon gekauft.

Auf Facebook schrieb Anca Nolting dazu:

Es ist eine Dienstleistung, die man mit Ingame-Währung bezahlt, also vollkommen in Ordnung. Der Spam könnte weniger werden, aber sonst ist alles Tutti.

WoW Jaina Boosting titel title 1280x720
Boosting wird nach wie vor heiß diskutiert.

Boosting sollte immer verboten sein – Auch eine große Gruppe

Ebenfalls 45 % – aber mit 509 Stimmen genau eine Person weniger – ist der Ansicht, dass Boosting keinen Platz in World of Warcraft hat. Es sollte von Blizzard aus verboten werden und wer es trotzdem anbietet oder nutzt, sollte mit Sanktionen bestraft werden. Für diese Spieler steht es gegen den Sinn des Spiels, sich solche Leistungen zu erkaufen, ganz egal, ob das mit Echtgeld oder Gold geschieht. Wer eine spielerische Leistung nicht aus eigener Anstrengung erbringen kann, sollte sie auch nicht erkaufen können.

Auch dazu ein paar Stimmen aus der Community.

Kyuukei schreibt in den Kommentaren auf MeinMMO:

Mir machen die Booster das Spiel kaputt. Habe angefangen mit MMO=sozial. Man interagiert mit Leuten, hilft sich gegenseitig aus, hilft anderen solange es sich so im Rahmen hält, dass man nicht ausgenutzt wird.

Heute? Wir spielen nur noch mit dir, wenn du uns bezahlst. Das ist nichtmal erfunden, leider ist das stellenweise auf Draenor so. […]

Addi Kaffenberger schreibt dazu über Facebook:

Werde die Leute nie verstehen. Geben 13 Euro im Monat aus, um ein Spiel nicht zu spielen. Das bleibt mir ein Rätsel. Wenn man zu schlecht für hohe Keys oder Wertung ist, dann sollte man eben niedrige spielen, bis man besser wird.

Auch Björn Köhler teilt über Facebook diese Meinung:

Klares Ja, sollte verboten werden. Was ist nur aus der Community geworden? Haben etwa alle Leute den Sinn des Spiels vergessen?

WoW Boosting Umfrage Ergebnis
Das Ergebnis der Umfrage – ein extrem knappes Rennen.

Boosting gegen Geld – eine stumme Gruppe findet’s okay

Mit 9 % (104 Stimmen) gibt es aber auch eine von der Größe her relevante Gruppe an Spielern, die Boosting in Ordnung findet – sogar gegen Echtgeld. Für diese Spieler ist es in Ordnung, für Leistungen im Spiel mit Geld zu bezahlen und sich so etwas zu verdienen.

Allerdings gab es in unseren Kommentaren keine Befürworter und Stimmen dieser Gruppe, weshalb Kommentare fehlen. Hier scheint es allerdings auch verständlich zu sein, dass diese Leute bei dem Thema nicht öffentlich auftreten wollen.

Die Umfrage hat auf jeden Fall gezeigt, dass in der Spielerschaft keine einhellige Meinung dazu herrscht. Da die Gruppen der Befürworter und Kritiker fast gleich groß sind – zumindest in unserer Umfrage – lässt sich auf jeden Fall sagen, dass es keine Minderheit ist, welche die eine oder andere Seite vertritt. Wenn jemand also sagt, dass eine kleine Gruppe den Spielspaß für die Mehrheit ruiniert, ist das einfach falsch.

Hättet ihr mit so einem Ergebnis gerechnet? Oder hättet ihr gedacht, dass es eindeutiger ausfällt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jaba01

Boosting ist super. Gibt es sowieso in jedem MMO. Services gegen Gold anbieten, ist doch toll? Egal ob es Crafting, das Rennen von Instanzen oder gar das Farmen von Mounts ist. Erhöht die Interaktionen zwischen den Spielern. Wer behauptet, dass man ohne Boosting gar keine Gruppen mehr findet, ist entweder total blind oder spielt Allianz auf einem toten RP-Server.

Das mit dem Echtgeld kann man so oder so sehen. Da man sowieso Gold direkt per Echtgeld kaufen kann, ist es eigentlich kaum ein Unterschied. Ich finde jedoch, dann sollte die Person eher Gold über Token kaufen und davon die Services bezahlen. So bleibt das Gold im Spiel und alles geht mit rechten Dingen zu.

Jedoch kann ich auch verstehen wenn es direkt über Echtgeld abläuft, wenn der Käufer nicht massenhaft Gold hat. Wir hatten zu Legion einen schweizer “Kunden”, der nach einer Zeit anstatt mit Gold nur noch mit Geld bezahlt hat, weil es weniger umständlich war anstatt erst Gold zu kaufen und es zu traden.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Jaba01
Sebastian

“Boosting ist super. Gibt es sowieso in jedem MMO. Services gegen Gold anbieten, ist doch toll? Egal ob es Crafting, das Rennen von Instanzen oder gar das Farmen von Mounts ist. Erhöht die Interaktionen zwischen den Spielern. Wer behauptet, dass man ohne Boosting gar keine Gruppen mehr findet, ist entweder total blind oder spielt Allianz auf einem toten RP-Server.”

Größten Schwachsinn den ich bisher hier oder sonst wo gelesen habe. Bravo… bist echt nen toller Hecht, dass du was du schreibst auch noch glaubst. Interaktion zwischen Menschen entstehen im Spiel wenn man in Instanzen Random kommt oder durch Zufall sich trifft und anschreibt und zusammen etwas macht und nicht das man gezielt nach Boostingangebot sucht!

“Das mit dem Echtgeld kann man so oder so sehen. Da man sowieso Gold direkt per Echtgeld kaufen kann, ist es eigentlich kaum ein Unterschied. Ich finde jedoch, dann sollte die Person eher Gold über Token kaufen und davon die Services bezahlen. So bleibt das Gold im Spiel und alles geht mit rechten Dingen zu.”

Und genau das ist das Problem, dass dies wohl kaum gemacht wird. Aber ist echt erschreckend das dies für dich kein Unterschied macht. Generell sollte man echt Leute verbieten die das anbieten und die noch nachfragen erstmal fragen warum sie wow spielen und ob sie ihre Klasse können oder einfach nur faul sind in Umfragen per Telefon oder Emailnewsletter….

“Jedoch kann ich auch verstehen wenn es direkt über Echtgeld abläuft, wenn der Käufer nicht massenhaft Gold hat. Wir hatten zu Legion einen schweizer “Kunden”, der nach einer Zeit anstatt mit Gold nur noch mit Geld bezahlt hat, weil es weniger umständlich war anstatt erst Gold zu kaufen und es zu traden.”

Das was in Legion war, war wohl der Mist ever der je passieren konnte wenn man noch Galliwax mal einbezieht was der mit Boosting gemacht hat. 😀 Da müssten echt man als Booster überlegen ob man da weiter macht oder sich für den mit fremdschämt…

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Sebastian
Scaver

Naja die News hat wohl erst einige (wie mich) auf die Umfrage aufmerksam gemacht. Und da da man immer noch abstimmen kann, hat sich das Ergebnis wieder verändert.

Stand jetzt:

  • Boosting sollte in jeder Form verboten sein und bestraft werden. (46%, 583 Abstimmungen)
  • Boosting ist in Ordnung, solange es nur gegen Gold stattfindet. (45%, 563 Abstimmungen)
Sebastian

Da frage ich mich A wie lange bleibt dieses Voting noch und B bin ich doch sehr zufrieden damit, dass viele das genauso sehen und doch sehr besorgt, dass es immer noch Leute gibt die das einfach noch tolerieren oder welche sich auf den Schlips getreten fühlen weil man gegen sie votet, vor allem die Tatsache, dass sie nicht merken das sie damit voll einen Einfluss im Spiel haben, wie auch das Gruppensuchtool, was Leuten ermöglicht, dass man halt von Gruppe zu Gruppe springen kann, bis der Boss mal liegt.

Mit dem Tool fing es an, dass Gilden kaputt gingen, bis man die Alternative mit den Communitys anbot, die aber von Aktivität und Effizienz auch genauso wenig genutzt wird wie das andere: Wie in meiner wie in vielen anderen Community ist immer das gleiche Prinzip. Man lädt Leute ein, nachdem man Communitys erstellt hat und dann gibt es die große Euphorie, danach verpufft es nach einiger Zeit, als wäre es nur viel Lärm und nichts gewesen.

Was Faktoren hat, dass einige sich halt boosten lassen, dass viele einfach Random laufen und somit auch so alleine durchkommen. Das Tool war mal toll für Instanzen zum Leveln, hat aber durch die Raids einen tiefen EInschnitt gemacht im Spiel. Natürlich gibt es in Gilden und Communitys Personen die schon ü60+ sind und spielen und vielleicht auch mit Reaktionszeit und Spielweise probleme haben. Nur gibt es leider immer wenigere Spieler und auch Spielerinnen, die darauf Rücksicht nehmen. Noch dazu kommt das jedes mal wenn man immer die Booster sieht, dass man einfach genervt ist, weil immer der Handelschat damit beeinflusst wird und man somit weder Gildenwerbung (Was auch eine Art Dienstleistung ist, nur das sie halt kostenlos ist und man kein Gold bezahlt) wie auch diverse andere Dinge, die man halt nicht mehr anbringen kann! Nicht nur das große Boostcommunitys immer mehr wachsen, sondern auch Nachmacher, die einfach denken “Mmmhh… naja warum nicht, mach ich das auch mal, somit ist mein Geldbeutel immer wenigstens nicht leer”

Leute das ist und wird immer der falsche Weg bleiben. Schuster bleib bei deinen Leisten hat es immer früher gehießen und man hat immer Möglichkeiten gehabt und hat sie heute weiterhin noch Gold zu farmen, ohne das man Leute es aus den Tiefseebeuteln leiert. Wer das anders sieht, kann das gerne tun. Dennoch bleibe ich bei meiner Meinung, dass man Leute die man boostet in simpelsten Methoden einfach nur der Faulheit unterstützt, oder andere halt die halt meinen ich habe nicht die Zeit, wenn mein Main schon overgeart ist halt mit Twinks mal schnell durch zu kommen. Dann gibts immer die Möglichkeit halt einen Twinkraid zu machen. Sicher kann ich die Leute verstehen, die noch übrig bleiben, die wohl selbst sonst nie wirklich Erfolg haben, die da auch gerne durch würden, aber es halt nicht schaffen, sei es das man Klassenprobleme, Damageprobleme oder andere Diverse Lücken/Probleme aufweist. Aber mal ehrlich? Fühlt ihr euch deswegen wohl? Mir reichen meine zwei Boosts die ich hatte von damals den Magierrturm und auch Nzoth HC, bei beiden habe ich mich hinterher nicht wohl gefühlt. Dennoch bereue ich es auch nicht, da ich nicht behaupten kann oder mir jemand nachsagen dürfte, ich hätte es nicht vorher versucht und das habe ich etliche Male. Die Raids davor ob nun Legion und Draenor wie auch welche in BfA habe ich auch keine Booster gebraucht. Und wenn wer schon boostet, dann unterstützt sie einfach in dem man sie mitnimmt ohne sich daran zu bedienen an ihrem Gold, was sie selbst erwirtschaftet haben. Lieber ein gutes Gefühl zu haben und jemand einem Erfolg zu schaffen ist, für mich jedenfalls mehr wert, als kapitalistisch zu interagieren. Und ehrlich? Wenn ich so ein Spieler wäre mit einer einegspielten Gruppe, würde ich das genauso auch tun, da würde ich gar nicht auf so eine Idee kommen. Aber leider gehen viele über Moral, Verstand und Gewissen leider hinaus, dass sie vergessen, dass sie selber auch mal klein angefangen haben und in den Raids mitgengenommen worden. Denn daS Boosten kam nicht einfach so her, vorher mussten alle auch sich das selbst verdienen. Vorher hat man sich in Dalaran getroffen und einen Raidcheck gemacht, hat sich nicht auf Raider IO Dingen festgefahren, Leute irgendwie Logs angeschaut oder sie auch noch irgendwo geschweige mal wo in Foren veröffentlicht. Da war jeder getrennt auf seinen Server. Hast du dann scheiße gebaut, dann wars das gewesen, egal ob du rausgeworfen wurdest, oder ob du rausgegangen bist. Du warst einfach am Arsch, wenn sich das rumsprach bist du nirgendswo mehr mit gewesen, weil keiner dich mitgenommen hatte. Daher kann ich die Regelung auch verstehen des Gruppentools, auch wenn sie mir nicht gefällt und auch missfällt!

Selbst wenn man sie nicht mag, hat man meist auch oft in der Regel Spieler dann drin, die einfach Rios und Raids sich erkauft haben. Das ist nicht 24/7 vor, doch es kommt im Durchschnitt jede 2.3 Woche mindestens 2 oder 3 x vor. Das ist eine Bilanz, die Sorge beringt und ander zur Weißglut und zum Frust. Wer das halt anders sehen mag, kann das gerne tun. Ich bin auch nicht der perfekte Tanke, ich werde auch heute noch oft geflamet und habe damit aber kein Problem mehr wirklich groß. Dennoch haben viele vergessen wo die Einstellung ist im Spiel und wo das Herz am rechten Fleck sitzt und vergessen das man Einfühlvermögen wegrationalisiert hat. Daher kann ich bei einigen ob hier oder in Facebook gar nicht verstehen, wenn sie einfach rechtfertigen das dies okay ist, oder mich fragen was ich wohl dagegen habe, das man sie doch machen lassen soll wie sie es wollen. Okay! Können sie gerne tun! Das ist mir doch total egal, es ändert aber doch nichts an der Tatsache das man fast jede Woche zumindest sehr oft bei mir fast den ganzen Abend verschwendet hat. Entweder werden Keys deplettet, dank Randoms oder man wipet und farmt Repkosten, wenn das einigen gefällt, können die das gerne halt so handhaben. Ich erfarme mir mein Gold mühsam hier und daher sehe ich das auch bald nicht mehr wirklich ein, dass ich für anderer Doofheit (Faulheit) oder welche die unbedingt mit jedem Mittel alles erreichen wollen, anstelle halt sich zufrieden zu geben, wie ich es halt tu, da ich mich weder in einen Mytischen Content noch HC Content dieses mal zu schaffen, sich zufrieden geben können. Wohl bemerkt das auch noch andere Raids kommen werden. Der Weg ist meist das Ziel und wenn die Leute endlich mal wieder mehr zusammen spielen würden, anstelle halt getrennte Wege zu gehen und in Commuinitys sind, nur damit sie anwesend sind und dann ihr eigenes Ding machen, würden nicht so viele Gilden wieder in Progress gehen, wo sie vorher mal Fungilden waren, wo man keinen Zwang hatte oder Pflichten unbedingt zu haben mit Druck und Leistung, da muss man auch an andere denken, die nicht in dem Niveau und Alter leben und das umsetzen können. Alles andere wäre purer Egoismus.

In dem Sinne schöne Woche noch!

Mit freundlichen Grüßen und guten Loot und dennoch viel Erfolg verbleibe ich….

Delois085

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Sebastian
Sebastian

“Selbst mit der Veränderung der Zahlen ist übrigens die Gruppe, die Boosting befürwortet (Echtgeld und Gold) noch größer als die, die strikt gegen Boosting ist.”

Was ich ja wohl sehr daneben finde…. Ob die ihre Mütter dafür sogar verkaufen, nur damit sie Leute boosten dürfen? Ganz ehrlich krieg ich große kotzen wenn ich das sehe, tut mir leid, bin ich ehrlich. Wem es stört kann den Post halt wieder löschen. Ist aber einfach unfassbar!

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Sebastian
Irina Moritz

Ich lass den Post stehen. Was ich aber verwunderlich finde, ist, wie krass du dich über so ein Thema aufregst. Seit du hier einen Account erstellt hast, schreibst du nur Rant-Posts zum Boosting. Reg dich wieder ab, ist auch besser für die eigene Gesundheit.

Sebastian

Guten Morgen Irina, ich habe es mehrfach nun begründet, das warum und wieso und das ich nicht der einzige bin, daher werde ich auch nicht mehr auf das warum/wieso nun mehr eingehen. Über meiner Gesundheit brauchst du dir keine Gedanken zu machen…. Du nennst es krass das ich mich aufrege, ich nenne es besorgend und sehr bedenklich das die ganzen Dinge weiter geschehen und kein Einhalt geboten werden und nicht nur das man genervt wird im Channel, sondern von Spielern mit NULL Exp, die man mit durch Raids oder M+ zieht oder ertragen muss, das man die Lust auf WoW verliert.

Schönen Tag noch.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Sebastian
Elder

510 Stimmen zu 509 Stimmen. Das ist relativ knapp.

Die Echtgeldoption blende ich mal aus, weil solche Spieler nicht mehr alle Steine auf der Schleuder haben. Sorry für die Ausdrucksweise.

Wie dem auch sei, ich werde es weiterhin nicht gut finden, es nicht verstehen und auch nicht nutzen. Was andere machen, müssen sie selber entscheiden, solange das noch erlaubt ist.

Wie man das aber als Spielspaß bezeichnen kann, entzieht sich einfach völlig meinem Verständnis. Es muss meinem Verständnis nach einem doch mehr Spaß machen, wenn man Spielinhalte selber spielt, sich reinfuchst, sich entwickelt, Erfolge mit Eigenleistung (nicht Gold, sondern Selberspielen) erreicht. Das fühlt sich doch von Grund auf automatisch besser an. Wenn man sich boosten lässt, kann man theoretisch einfach am Eingang stehenbleiben und afk gehen. Das hat doch nichts mit Spielspaß zu tun, wenn ich während einem 15er kacken gehen kann. Ok. Für manche vielleicht. Ich will da niemanden verurteilen.

Aber das sind dann die Mages und Boomkins mit Itemlevel 219+, die ich mit meinem 199er Twinkdruide abziehe. Und auch das mag evtl. jetzt nicht jeder verstehen: Macht mir nur bedingt Spaß, wenn ich Leute in ner Randomgrp habe, bei denen du schon in den ersten Trashgruppen merkst, dass da was nicht stimmen kann. Und das halte ich dann eben für das größte Problem. Die Boostingseite argumentiert mit “Jeder hat anders Spaß” und die “normalen Nichtgeboosteten” dürfen sich mit deren Kreationen an Planlosen dann herumärgern. Was definitiv den Spielspaß deutlich verringert.

Diese “Nach mir die Sintflut” – Mentalität passt aber eigentlich ja nur ins Bild.

Vorletzter Punkt:
Ich hatte es in dem Umfragebeitrag ja schon geschrieben: Das Problem verursacht Blizzard aber teilweise selber. Stichwort 233er Waffen für PvP, die jeder Hardcore-PvE-Spieler fast schon braucht. Da liegt der Fehler schon im System.

Am Ende noch ein Tipp:
Jedem, dem dieses Gebilde Boosting und vor allem der Handelschat tierisch auf den Wecker fällt, dem sei das Addon Badboy ans Herz gelegt. Man kann Begriffe selber filtern und es gibt sogar im offiziellen Forum einen Thread, der regelmäßig aktualisiert wird. Die Begriffe da übernehmen und man sieht keinen einzigen Booster mehr, der Werbung macht.

Geht ja nicht mehr anders, weil die Anbieter was Werbung betrifft auch einfach kein Maß kennen.

Alex

“Das hat doch nichts mit Spielspaß zu tun, wenn ich während einem 15er kacken gehen kann.” Beste Aussage hahaha 😀
Oh Gott, danke für den Tipp zwecks Badboy. Wird zuhause gleich installiert, top!

Sebastian

“Am Ende noch ein Tipp:
Jedem, dem dieses Gebilde Boosting und vor allem der Handelschat tierisch auf den Wecker fällt, dem sei das Addon Badboy ans Herz gelegt. Man kann Begriffe selber filtern und es gibt sogar im offiziellen Forum einen Thread, der regelmäßig aktualisiert wird. Die Begriffe da übernehmen und man sieht keinen einzigen Booster mehr, der Werbung macht.”

Ich danke dir das du genau in dieser Postion denkst. Nur hier mit dem Tipp muss ich sagen, ich habe BadBoy und es bringt im Prinzip nicht den gewünschten Effekt. Man sieht alte Booster nicht mehr, doch die kommen dann mit etlichen neuen Twinks und anderen Gilden und meist sind es die selben, komme mittlerweile gar nicht mehr nach die Leute in dem Filter einzutragen, der denke ich auch begrenzt sein wird. Ich bin mir aber nicht sicher, dennoch wird man diese unmöglichen Booster immer sehen im Spiel, egal wie viele man in einem Addon ignorieren mag.

Scaver

Bei BadBoy arbeitet man ja auch nicht mit dem Blocken von Personen, sondern mit den Filtern von Schlagworten.
Das funktioniert bei mir super. Denn Personen kann ich auch so blocken/ignorieren, da braucht man BadBoy nicht für. BadBoys stärke liegt darin, alle Chat Nachrichten mit z.B. “WTT” oder “WTS” zu blocken. Sicher muss man das etwas besser einrichten, da sonst auch legitimes gefiltert wird.
Dazu gab es glaube ich auf dieser Seite aber auch mal einen Artikel mit nem guten Start Filter. Wenn es hier nicht war, dann ggf. auf Vanion.

Sebastian

Ja genau das versuch ich auch, aber genau das klappt halt so gut bis gar nicht, da die immer wieder neu kommen. Ich filter auch da die WTT WTS oder CBD oder keine Ahnung die lassen sich immer was neues einfallen. Man hat da einfach keine Ruhe, es funktioniert halt leider nur bedingt, bis der nächste Trader kommt und weiter macht oder der selbe, nur mit einem Twin, oder eine andere Community die mit der Community von Boostern zusammen arbeitet…

Alex

Hast du das erforderliche Plug-In zu Badboy dazuinstalliert?
“Block chat by typing in keywords BadBoy_CCleaner.” sprich, der CCleaner muss dazuinstalliert werden. Ich hab jetzt wirklich keine Booster mehr im Chat!

Sebastian

Hab ich schon gemacht, aber alles was sich filtert, kommen die wie Pilze wieder neu, ich habe nicht behauptet das es gar nicht funktioniert, aber man kann deren Account einfach nicht verhindern, dass man sich jeden Tag weiter den pardon Scheiß mit durchlesen muss… und trust me die Bosstings kommen IMMER instand durch.

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Sebastian
Jinokun

Seit der Sache mit Gallywix bin ich der Meinung Boosting sollte gestoppt werden. Klar, wegen mir darf sich jeder boosten lassen, ich hab in meiner Gilde mit niemandem zu tun der kein skill und zu gutes Gear hat, aber die ganze Wirtschaft hinter den riesigen Boost Services zeigt, wie broken das Spiel dann wird. Und auch blöd, aber nicht unbedingt Weltendend, sind die urplötzlich fetten goldsinks im Spiel. 5 Millionen Mount, alles klar. Aber naja das nicht zu haben ist wie gesagt nicht unbedingt schlimm.

Sebastian

Gallywix ist auch jemand den man auch nicht ernst nehmen kann. Wenn man schon schreibt das man Leute wie mir als Tank nicht ernst nehmen kann, hat sich dieser Mensch schön zum Löffel gemacht mit seinen Boostversprechen, die mehr später eher zum Verbrechen wurden, daher tut mir dieser kleine Wicht kein bisschen leid. Ich finds nur unverschämt das hier auch Leute Kontexte einfach ändern, wenn man einfach mal die Booster direkt dadurch anspricht und sich anscheinend angegriffen fühlen, weil sie Angst haben es könnte ja vlt mal irgendwas gemacht werden daran und ihre Felle wegschwimmen. Da frage ich mich warum gehen die nicht einfach Farmen anstelle sich ihre Taschen von anderen zu füllen und zu bereichern und die das noch bezahlen und so faul sind. Das hat auch null Sinn noch wert und genau das erklärt auch warum das Spiel kaputt gemacht wird dadurch. Wenn es einige hier schön reden mögen, ist das eure Sache. Aber es wird ein Problem im Spiel wenn man die im Raid hat und da interessiert gar nicht ob ich als Tank nen miesen Wert habe, wenn die Leute brach gehen nach 30 Sekunden und an Mechanik sterben wo ich bis zum Schluss meist überlebe + unnötig ist.

Ich wünsche allen noch einen schönen Start in die Woche.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Sebastian
Sebastian

Ich finde sagt dieses Voting gar nichts aus und kann nicht nachvollziehen das hier fast ein Remi herauskommt. Boosting ist für mich in Ordnung, solange man nicht einen finaziellen Hintergrund sieht und sich dadurch die Taschen voll hauen darf. Boosting war schon immer seit es WoW bekannt “Mal Leuten helfen” aber nicht für Gold oder Geld ist in meinen Augen einfach schlichtweg moralisch verwerflich. Wobei ich sagen muss ist Boosting nur dann in meinen Augen sinnvoll und verständlich, wenn es Erfolge gibt mit Mounts, die nicht nach einem Addon mehr zu holen sind und rausgepatcht worden. Siehe als Beispiel Nzoth mit Mount, wo man den Drachen für Heroisch nicht mehr bekam, auch dann wenn man es selbst probiert hat und irgendwie auf der Stelle tritt mit dem Fortschritt.

Aber wer sich durch Thorgast sich boosten lässt, ist einfach nur faul das Tool zu nutzen. Ich komme seit dem Tool immer mit Gruppen durch, egal welcher Nation von Spieler und muss nicht einen Cent dafür bezahlen. Von Stufe 8 bis 1 den Rest der Asche die ich mitnehme gleich, habe ich immer nichits bezahlt und mein BiS Legy schon so gut wie fertig. Davon abgesehen, dass die Gefäße einfach für meinen Geschmack recht überteuert sind, wo schon einige nun die Preise drücken, damit sie ihre Skillunglevels fertig kriegen, das finde ich top! Nicht jeder hat mal gleich 60 bis 70k. Daher war ich begeistert das ich z.B. für Stufe 225 und 235 einfach mal schlappe 17k Gold bezahlt habe insgesammt.

Wie auch ein anderer hier beschrieben hat unter mir, dass meist die hier schreiben das Boosting okay sei für Gold, meist die sind, die halt selbst sich das selbst jedes mal kosten lassen. Klar das diese ungern mit anderer Meinung hier oder in anderen Plattformen selbst sich hier rechtfertigen, damit sie weiter brav weiter ihre Leistung erhalten und Gold zahlen und andere Boostcommunitys nicht verärgern. Da muss nicht mal sein, dass jemand seine Klasse nicht kann, was aber sehr oft sogar vorkommt. Natürlich gibt es auch andere die dann mit dem Argument kommen, ja ich bin ja schon mit meinem Main ja durch mit der Gilde und möchte auch gerne mit meinem Twink halt auch noch equipen, wenn man aber dann gleich mal will, sind halt nur unprofessionelle Leute im Raid/M+, dass man meist zu dem Mittel greift. Ja toll, tut mir echt leid, dann geht doch bitte mit den Gruppen/Community/Gilden auch gleich einen Twinkraid, dann zieht dieses Argument erst gar nicht. Ich frage mich warum einige da über 500k und noch mehr ausgeben, damit sie ihre Twinks ausgerüstet haben, wo sie ab Patch 9.1 eh das alte Gear dann hinterher wieder wegschmeißen können, sobald sie den neuen Raid betreten haben und da auch die Bosse wieder legen werden. Geht mir nicht in den Kopf, dass solche Leute einfach engstirnig sind und immer weiter diese pardon Snobs mit ihren Community Boostsvereinen sharen lassen.

Sharen lassen, nicht dass sie das einmal am Tag posten, nein nein, sie posten das jede halbe Minute, in dem sie einfach mit Makros durch die Channels ziehen und von Anton Twink Level 1 bis Zelda Twink Level 1 genau den gleichen Text immer instand aufs neue Posten, andere Leute, einschließlich mich, nicht nur damit nerven und verärgern, sondern auch die Channels verschieben und man selbst im Handelschannel einfach mal gar nicht mehr selbst Gildenwerbung vernünftig posten kann, LFM für Raids/M+ oder Handel betreiben kann. Bei allem Respekt, die Booster müssen abgeschafft werden ende der Diskussion. Nur leider merke ich auch das viele einfach gar nichts sagen und ihre Wut da einfach hinunterschlucken, ich aber nicht die Person bin die das tut und dann einfach mal seinen Redeschwall freien Lauf lässt wenn der Nerv getroffen wird. Wenn sie schon boosten, dann sollten sie einfach einen Channel anlegen wo sie ihre “Ich steck mir noch mehr Gold in die Tasche und bereichere mich an anderen” Dienstleistungen dann da reinstellen. Aber doch nicht den Handelschannel zuspamen! Das ist nicht nur auf Lordaeron/Tichondris/Blackmoore so, das kommt jeden Tag auch auf Antonidas vor und das nervt gewaltig.

Last but not least, nicht nur dass die sich boosten ließen meist zu 70% keine Ahnung nur vermutlich ihrer Klasse haben, sondern meist dann im Raid bei einem wie auch bei mir zu oft zu finden sind und mit ihrem Unwissen und Nichtskönnen, halt einfach die Leute frustrieren und denken, ich habe ja das tolle Gear und brauch eigentlich ja gar nicht die Mechanik spielen und hau einfach nur drauf oder ähnliche Gedanken und dann meist im Dreck liegen, wo andere gerade mal am Anfang stehen und eher noch die Mechanik spielen, haben aber noch nicht mal Heroisch mal gesehen und befinden sich nur in NHC oder welche die neu sind in Heroisch und dann mit solchen unproduktiven Mitspieler sich einen TS Channel/Discord und Raid teilen und damit einfach Ärger und miese Stimmung reinbringen. Da weiß ich nicht wie man bitte auf so eine 50/50 Entscheidung Abstimmung kommt. Dann frage ich mich warum sie überhaupt WoW spielen und vor allem sich fragen, sind sie nun zu faul oder zu unfähig einfach mal sich das zu erarbeiten, wie es etliche andere auch tun. Das will mir einfach halt nicht in den Kopf geschweige, dass dies für mich einen logischen Sinn dahinter hat. Ich habe auch nicht die Zeit wirklich dann noch rausfiltern zu müssen aus WoW Logs wer nur graue hat und gezogen wurde oder wer hier wirklich die Mechaniken DPS macht und den Raid verstanden hat und ich spiele bei weitem nicht so gut, noch würde ich das von mir behaupten und mache auch genug Fehler. Aber davon abgesehen ist von Booster einfach die Chance vereitelt, dass geboostete einen Lernprozess durchstreiten und einfach nie die Bosse richtig spielen werden. Wer mit seinem Main durch ist und die Bosse kann, kann sie auch mit seinem Twink spielen, alles andere ist Faulheit und Ausflüchte und einfach unverständlich in meinen Augen, dass ich auch für solche Argumentationen KEIN Verständnis habe für niemanden.

In dem Sinne macht ruhig weiter so und die Community kaputt, reicht ja nicht das wir eh schon am Abgrund vom Brachial 2.0 leben und das Verhalten mancher echt recht erschreckend ist und somit viele Spieler entweder ganz verschwinden oder zu Classic und bald zu TBC gehen. Aber wenn ich mal was sage im Channel da bin ich ja voll der Boosthater wo dann gehatet wird. Das sind auch wieder die Befürwörter. Ich habe auch schon im Arsenal mich aufgeregt darüber und was hat man gemacht? Genau man hat einfach dreist meinen Text und Kontext zerpflückt und mir unter die Nase gerieben wie schlecht meine Progresslogs sind, was einfach gar nichts mit dem Thema zu tun hatte. In dem Sinne werden wir auch NIE mehr Ruhe kriegen. Da niemand etwas macht und Blizzard auch einfach die Hände zusammen schlägt wie Frau Merkel im Paralemt mit der Haltung, wir schaffen das und erreichen doch nichts, wird sich auch nie etwas ändern.

Lasst es euch gut gehen, machts nicht gut machts besser

Ishnu Alah schönen Tag noch

Sebastian (Delois-Lordaeron)

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Sebastian
autumn

selbst im Handelschannel einfach mal gar nicht mehr selbst Gildenwerbung vernünftig posten kann, LFM für Raids/M+

das hat im handelschat nichts verloren. die boosting posts sind dort besser aufgehoben

Sebastian

Interessant, das hat da auch nichts zu suchen, komisch…. macht man aber schon lange so. Und nur weil es Diensleitung ist, findest du das toll das die spamen? Ja toll…und nein sind sie nicht wenn sie den Rahmen des Textes zuhauen und man nicht mal mehr sein Zeugs loswerden kann bevor man es ins ah stellt… Da frag ich mich wieso man da diskutiert? Achja genau du bist anscheinend ein Boostfürwörter sonst würdest du das nicht noch rechtfertigen und entschuldigen und dich nicht stören u.o. auch noch bekräftigen das es da reingehört! Selbst wenn? Warum den spamen? Hör doch auf…

autumn

von spammen hab ich nie was gesagt. aber sie dürfen es im handelschat anbieten. wenn sie spammen kannst du sie einfach melden oder ignorieren. dann hast du ruhe.

Sebastian

Wenn Leute nur so weiterkommen im Spiel, dass sie einfach nichts machen müssen und dennoch gear um die Ohren fliegt, sollen sie bitte entweder das Spiel deinstallieren oder lernen den Sinn von WoW spielen wieder zu verstehen. Ich gehe auch nicht auf Arbeit und lass die anderen für mich arbeiten und kassiere für nichts tun mein Geld, es sei denn man ist jemand vom hohen Rang und kann sich das leisten. Ich geh auch nicht zum Bäcker und verlange einfach weil ich hunger habe Brötchen und meine so die sind halt da geben sie mal aber ich bezahle halt nicht für und kriegs kostenlos. Gibt genug Beispiele noch dafür die mir einfallen. Daher… und das ist völliger Unsinn was du da meinst von wegen Ruhe. Egal wie man meldet die kommen immer wieder mit twinks und posten das Gleiche, aber okay ich lass dir da gerne mal deine Meinung und Irrglauben. 😉

Schönen Tach noch Autumn!

Osiris80

Im Umkehrschluss boosten gute Leute nurnoch mit premades schlechte Leute, und die Leute die random spielen wollen bekommen dann nur noch Bots zum spielen. Es schadet der Wirtschaft, des schadet dem Gameplay, es schadet der Community, es gibt kein Ehrgeiz mehr irgendwas selber zu erreichen. Aber hey gut das es dir nicht schadet. 😀

autumn

booster und geboostete machen wenns hoch kommt 10% aus. du hast also noch 90% der community zum spielen. ich bezweifle dass das alles bots sind.

inwiefern schadet es dem gameplay? und wieso sollte das der wirtschaft schaden?

die meisten erreichen immer noch alles selbst. das ist nur ein kleiner teil der geboostet wird.

Osiris80

Leute die am meissten Gold besitzen bestimmen die Preise. Mountpreise Blackmarket items, Random boes. Und ich bin mir sicher das Leute die sich boosten lassen nicht nur 10% ausmachen. Und dem Gameplay schadet es im Endeffekt das Leute nur Leute für Gold boosten anstatt selber mit normalen Leute zu spielen.

Sebastian

Genau das ist das Problem!

Sebastian

Ich muss dir ernsthaft das erklären, diesen Satz? Weiter oben steht es doch. Wenn Leute Brain Afk gehen können und sich einen Strich zu bewegen und das Gear dann kriegen und diese dann in anderen “nicht”geboosteten dann einfach Frust aufkommen lassen, weil sie null skill haben?! Auch das habe ich nu unendliche Male schon geklärt….

autumn

ich lass dir da gerne mal deine Meinung und Irrglauben.

danke

Sebastian

“booster und geboostete machen wenns hoch kommt 10% aus. du hast also noch 90% der community zum spielen. ich bezweifle dass das alles bots sind.
inwiefern schadet es dem gameplay? und wieso sollte das der wirtschaft schaden?
die meisten erreichen immer noch alles selbst. das ist nur ein kleiner teil der geboostet wird.”

Größter Schwachsinn. Wie kannst du bitte behaupten deas dies nur 10% sind, wenn sogar die gut spielen können boosten mit Twinks, dann kommt die Aussage gart nicht mehr hin!

pepperwood

“Genau man hat einfach dreist meinen Text und Kontext zerpflückt und mir unter die Nase gerieben wie schlecht meine Progresslogs sind, was einfach gar nichts mit dem Thema zu tun hatte.” doch weil siehe nächsten absatz

“Ich habe auch nicht die Zeit wirklich dann noch rausfiltern zu müssen aus WoW Logs wer nur graue hat und gezogen wurde oder wer hier wirklich die Mechaniken DPS macht und den Raid verstanden hat und ich spiele bei weitem nicht so gut, noch würde ich das von mir behaupten und mache auch genug Fehler.Aber davon abgesehen ist von Booster einfach die Chance vereitelt, dass geboostete einen Lernprozess durchstreiten und einfach nie die Bosse richtig spielen werden.”

ich würd halt tippen das genau da der hund begraben liegt. weil “progress” fortschritt bedeutet wer aber (ja auch als tank) avg bei 43 bosskills nur auf einen wert kommt von sage und schreibe 18.4 kommt den kann man halt einfach nicht ernst nehmen(und nach kurz weiter geschaut das sah halt die letzten raidtiers nicht anders aus)… tut mir halt leid aber durchweg graue logs ist halt auch ne ansage die deine ganze argumentation vollkommen entkräftet, weil du n klotz am bein wärst in vielen raids. ok du hast spaß und als tank wird man dich in der regel trotzdem noch mitnehmen da bin ich bei dir und die bosse sind ja auch tod (wobei auch normalmode eigentlich keine leistung ist wie man ja sieht). aber es bedeutet einfach unterm strich das du die klasse seit was weiß ich wie vielen jahren spielst und sie trotzdem nicht kannst. also ob jetzt jemand sich boosten lässt 3-4 wochen hintereinander und deswegen schlechte logs hat oder jemand einfach keine ahnung von seiner klasse hat. macht halt einfach keinen unterschied. das ist einfach witzig aber nicht witzig witzig sondern eher so traurig witzig.

Sebastian

“ich würd halt tippen das genau da der hund begraben liegt. weil “progress” fortschritt bedeutet wer aber (ja auch als tank) avg bei 43 bosskills nur auf einen wert kommt von sage und schreibe 18.4 kommt den kann man halt einfach nicht ernst nehmen(und nach kurz weiter geschaut das sah halt die letzten raidtiers nicht anders aus)… tut mir halt leid aber durchweg graue logs ist halt auch ne ansage die deine ganze argumentation vollkommen entkräftet, weil du n klotz am bein wärst in vielen raids. ok du hast spaß und als tank wird man dich in der regel trotzdem noch mitnehmen da bin ich bei dir und die bosse sind ja auch tod (wobei auch normalmode eigentlich keine leistung ist wie man ja sieht). aber es bedeutet einfach unterm strich das du die klasse seit was weiß ich wie vielen jahren spielst und sie trotzdem nicht kannst. also ob jetzt jemand sich boosten lässt 3-4 wochen hintereinander und deswegen schlechte logs hat oder jemand einfach keine ahnung von seiner klasse hat. macht halt einfach keinen unterschied. das ist einfach witzig aber nicht witzig witzig sondern eher so traurig witzig.”

Was hat das jetzt genau mit dem Thema zu tun? Das war nur ein Beispiel…. Ich Raide schon 6 Jahre und mich interessieren Logs herzlich wenig. Ich bin nicht der perfekte Tank. Außerdem bin ich nicht da Schaden zu machen sondern auszuhalten und ich meine Los deffinieren meist wer Schaden gemacht hat. Willst mir halt sagen ich würde mich boosten lassen oder was? 😀 Ich kann die Klasse nicht spielen? Und wer bist du der das behaupten kann, weil du das an Logs mist? Das war nicht das Thema. Ich kann den Tank wohl auch wenn ich ihn nicht immer gut einsetzen mag. Da gebe ich nichts drauf auf dein Gedöns weils einfach nicht gehaltvoll ist. Und wem gibt es das Recht einfach meine Logs im Forum zu posten? Ist genauso wenn andere ein Foto von mir posten würden gegen MEINEM Willen! Glaube nicht das dies legal ist!!! Sowas nennt man nämlich bloß stellen Digga und NIEMAND wirrklich NIEMAND darf sich sowas rausnehmen und richtig ansehen, wenn du das anders siehst, dann bist du der genauen armseligen Spieler, die wirklich hier am WoW Spiel vorbeileben!

Aber traurig das du sowas behauptest und hast mich, außer einen Raidvideo was es gibt gesehen, oder auch nicht, noch NIE tanken sehen. Aber gut das man schlussfolgert voreilig. Sorry solche Leute wie dir sind mir suspekt!

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Sebastian
pepperwood

du kannst deine logs auf privat stellen, dann kann die niemand sehen. wenn du willst erklär ich es dir(ist mein ernst). ich befürchte leider wir sind in komplett gegensätzlichen lagern und werden wohl eher nicht auf einen nenner kommen in dieser diskussion. jeder spielt so wie er/sie/es für richtig hält, was ich gut und wichtig finde.

Sebastian

Die Logs haben NICHTS mit boosting zu tun, Digga bei allem Respekt und noch mal, bitte ich dich beim Thema zu bleiben, ansonsten kannst du es auch sein/bleiben lassen zu disktuieren da es NICHT um logs ging. Ich will dir bestimmt nicht zu Nahe treten, ich sehe das auch anders das er das spielen kann/soll wie er will, aber wer sich nur durchziehen lässt wie Thorgast was ja wohl armselig ist und lächerlich, was hat das richtig halten zu tun wie er das Spiel spielt zutun. Dann sind das tut mir leid faule Leute. Ich will damit niemand angreifen jetzt, ist nur meine Meinung. Und ich finde wichtig das man die Leute wie du nicht bekräftigen/stärken sollte, daher werden sie auch nicht aufhören den Chat vollzuspamen. Und wie gesagt, wenn ich weiß das gelogt wird, geh ich auch von aus das er nicht die Zahlen/Daten in ein Arsenalforum stellt. Ich bin ehrlich ich habe damals den Magierturm mich boosten lassen und auch Nzoth den HC Kill wegen dem Mount, nicht wegen dem Erfolg. Dennoch kann man nicht behaupten, dass ich es vorher aber nicht versucht habe.Deswegen lasse ich mich nicht boosten weiterhin, schon gar nicht Dinge die ich alleine machen kann aber vlt wegen Bequemlichkeit alles und jedes mir ersparen muss. Thorgast kommt man mit Gruppe auch kostenlos durch. Raids kann man sich erspielen und ehrlich? Gut fühle ich mich nicht das ich den HC Kill habe damit, es fühlt sich einfach falsch an. Aber solche Gedanken/Emotionen haben Booster nicht oder die sich halt boosten lassen, weil denen so etwas scheiß egal ist. Hauptsache durch und können dann das andere Spiel zocken und wenn die dann wo mit raiden oder m+ laufen wissen die halt gar nichts wie was geht oder sterben an simplen Mechaniken. Ich weiß nicht wie oft du mich gerne wiederholend “Reden” gerne hörst. Aber gut ist auch wirklich unproduktiv das zu erklären wenn es einfach links im Ohr und rechts wieder herausgeht. Kann ich auch mit einer Wand reden, selbst bei der hallt es zurück und so kommt das, wohl bemerkt mit Verlaub, nicht nur bei Dir sondern bei anderen auch an. 😉 Aber macht wie ihr wollt, macht mit Boosting halt das Spiel bracher als es schhon ist. Irgendwann wird Boosting noch bestraft werden und dann werden alle wieder Söldner werden müssen, umso ihr Gold zu verdienen. Das sagt das Wort aus man verdient es sich und nicht man bekommt es in den A….. geschoben nur weil Leute wie du evtl weil sich das so herausliest oder andere Faulheit unterstützen. Falls du kein Booster bist und dich boosten lässt ist genau das selbe in grün nur umgekehrt. Andere zu inspirieren faul zu sein, bringt halt niemand etwas. 😉

Nein

So könnten die TItel immer sein <3 Ohne das man erst reinklicken muss. Sondern weil man reinklicken will 🙂

Osiris80

Die 45% die dafür Stimmen sind halt auch die die sich durchboosten lassen, und halt ihre Klasse und den Sinn ein Spiel zu spielen nicht verstanden haben. Aber man merkt es ja Ingame das die hälfte der WoW Spieler nichtmal ansatzweise ihre Klasse spielen können. Zahlen Gold oder € für ihr Abo um dann nochmal Gold oder € dafür das andere Leute für Sie das Spiel spielen , traurig.😂

autumn

ich habe für gold gestimmt und mich noch nie in wow gegen gold/geld boosten lassen

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von autumn
Xyrodlx

Same

Bauernschlau

Ist gar nicht schwer. Grundsätzlich ist es der Sinn jedes Spiels, dessen Regeln und Abläufe, auf WoW bezogen dessen Mechaniken, zu verstehen. Ich werde nicht Schach spielen können, wenn ich die Regeln nicht beherrsche und schon an der Aufstellung der Figuren scheitere. Verstehe ich die Fußballregeln nicht oder verweigere mich diesen und spiele grundsätzlich jeden Ball mit der Hand, dann wird das auch nix. So ist es auch in WoW. Beherrsche ich weder Klassen- noch Raidmechaniken, dann wird das nichts, außer ich lasse mich durchziehen. So verhält es sich auch im PvP. Es wird also beim Boosting für etwas bezahlt, was dem eigentlichen Sinn, Verständnis für das Spiel zu entwickeln, diametral entgegensteht.

Das ist nicht zu verwechseln mit Vorlieben,welche beschreiben, welchen Content ein Spieler am liebsten mag oder wie hoch die eigene Zielsetzung im PvE/PvP ist.

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Bauernschlau
autumn

ich dachte immer der sinn von spielen ist spaß haben. aber ich habe auch keine bauernschläue

NewClearPower

Das Ding ist, die Streamerin hat sich im PvP nicht boosten lassen, um PvP zu spielen. Sie will PvP auch scheinbar gar nicht verstehen, da sie lieber PvE spielt.

Aber, Blizzard hat das PvP mal wieder mit extrem guter bzw teilweise der besten Ausrüstung im Spiel versehen. Ab einem gewissen Rating bekommt man Itemlevel 233 Waffen, die je nach Klasse besser sind, als die Waffen von Mythic Generals/Sire.

Daher muss man Ausrüstung aus dem PvP holen, um das Beste im PvE rausholen zu können. Und dass Sie ihre Klasse im Raid bzw PvE beherrscht, kann man sich ja anschauen.

Oder um es mit einer deiner Analogien zu erklären:
Wenn man die beste Rennradausrüstung beim Fußball bekommen kann, wird es Leute geben, die sich gegen Währung (neutral ausgedrückt) da durchziehen lassen, da sie Fußball nicht erst lernen wollen, sondern Rennrad fahren wollen.

NewClearPower

Ich mache beides, ich booste mit meinem Mainchar bis inkl 15 Intime, aber ich habe auch schon einen Boost gekauft. Für meinen Twink, der frisch 60 geworden ist, habe ich einen 14er Key gekauft.
Wieso? Weil für mich der spaß beginnt, wenn ein Char gut ausgerüstet ist. Das ganze NH und HC Grinden, bis der Char gut ausgerüstet ist, kann ich so recht gut abkürzen. Ich bekomme so von Anfang an das 226er Wochenitem.

Meine Klasse habe ich verstanden, den Sinn vom Spiel auch. Der Sinn für mich ist, Spaß im Spiel zu haben und nicht Dinge zu tun, die mir wenig Spaß machen.
Das Gold habe ich vom Boosten über, da kommen monatlich bis zu einer Mio rein.

PS: Ja, das Boosten macht Spaß, es bringt eine etwas andere Herausforderung an die Gruppe, wenn man einen 15er mit nur 4 Spielern spielen muss. Das kann man nur, wenn man seine Klasse wirklich gut beherrscht, ebenso wie 20+ Keys.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x