WoW BC Classic ist riesig, lockt 130.000 Leute auf Twitch zu einem Streamer allein

Mit dem Start von Burning Crusade erlebt WoW Classic auf Twitch einen neuen Hype. Der ist zwar dieses Mal nicht so groß wie 2019, als Classic erstmals erschien, verhilft dem Spiel aber trotzdem zu einem Top-Trend und einigen Streamern zu einem Haufen Zuschauern.

So kommt BC Classic auf Twitch an: Im Moment befindet sich World of Warcraft auf Platz 7 der meistgesehenen Spiele auf Twitch (via sullygnome.com; die Kategorie Just Chatting wird ignoriert). Damit steht das MMORPG sogar vor den Dauerrennern Fortnite und CS:GO.

In den Trends steht WoW sogar auf Platz 1, ist also aktuell das Spiel mit dem größten Wachstums-Potential auf der Streaming-Plattform. Im Vergleich zu vor dem Release von Burning Crusade konnte WoW einige Plätze im Ranking nach oben klettern.

Insgesamt wurden in der vergangenen Woche über 17,3 Millionen Stunden zugeschaut und im Schnitt schalten 103.002 Zuschauer ein. Der größte Streamer ist mit Abstand Asmongold mit fast 3 Millionen Stunden an Zuschauerzeit insgesamt. Platz 2, sodapoppin, kommt gerade einmal auf knapp eine Million Stunden.

Asmongold hat zur Release-Nacht am 2. Juni fast 130.000 Zuschauer gleichzeitig anlocken können – das ist 3-Mal so viel wie sein Durchschnitt sonst (via sullygnome.com).

WoW Asmongold erschüttert Titel
Asmongold ist der größte WoW-Streamer der Welt. Er profitiert aktuell von BC Classic.

BC Classic stark auf Twitch, aber Classic war stärker

Wie stark war Classic? Die ursprüngliche Version von WoW Classic vom August 2019 kam auf noch bessere Zahlen und hat World of Warcraft sogar zum meistgeschauten Spiel auf Twitch gemacht mit Asmongold als seinem verfluchten König.

Der größte WoW-Streamer hatte damals über 263.000 Spieler in der Spitze – also mehr als doppelt so viele im Vergleich zu BC Classic jetzt.

Warum ist Burning Crusade schwächer? Die Daten lassen wenig bis keine Rückschlüsse darauf zu, warum die Zuschauer weniger Interesse an Burning Crusade haben als an WoW Classic. Es ist jedoch denkbar, dass die Faszination der Neuheit einfach aufgebraucht ist.

Burning Crusade baut auf dem Hype von Classic auf, was jedoch nun schon einmal da war. So viel Neues gibt es eben nicht zu sehen. Dazu ist zu erkennen, dass das Interesse an WoW im Moment generell sinkt. Cortyn von MeinMMO hat sogar eine ziemlich düstere Prognose für das aktuelle Addon Shadowlands:

WoW: Shadowlands hat verloren, egal was Blizzard nun macht

Lohnt sich BC Classic? WoW-Fans, die Burning Crusade zu seinem ersten Release vor 14 Jahren nicht gespielt haben, sollten das unbedingt nachholen. Das Spielgefühl von Classic ist ein gänzlich anderes und BC macht noch einige Dinge besser als WoW Classic zuvor.

Selbst ganz neue Spieler können mit BC Classic noch einmal entdecken, wie MMORPGs früher funktioniert haben und warum bis heute Millionen Spieler World of Warcraft die Treue schwören. Auf MeinMMO könnt ihr in Kürze auch lesen, warum BC Classic unseren Autor Benedict Grothaus deutlich stärker fesselt, als es eigentlich dürfte.

Ihr findet WoW Classic zudem in unseren 7 MMOs und Online-Spielen, die wir im Juni 2021 empfehlen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alexander Ostmann

Ich dachte, dieser Mann wollte nicht mehr WoW streamen.
Oder haue ich da grad was durcheinander?

monk

ja tust du

Alexander Ostmann

Kann vorkommen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x