Warum Roccats Vulcan 121 für mich die beste Tastatur für Gaming und Homeoffice ist

Wer im Homeoffice arbeitet, der braucht eine gute Tastatur. MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann hatte sich bereits im Frühjahr 2020 Roccats Vulcan gekauft und bereut den Kauf bis heute nicht. Aus seinem Alltag ist die Tastatur nicht mehr wegzudenken.

Das ist meine Situation: Ich arbeite und spiele gern an meinem Desktop-Rechner und sitze auch sonst viel am Schreibtisch. Aus diesem Grund hatte ich mir dieses Jahr eine Schreibtischlampe für 30 Euro gekauft.

Daneben liegt mein Hauptaugenmerk aber auf dem wichtigsten Werkzeug eines Autors und das ist die Tastatur. Da ich sowohl mittlerweile im Beruf und damals auch im Studium jede Menge Texte schreiben und korrigieren musste, wollte ich mir eine gute Tastatur zulegen und war hier durchaus bereit, auch etwas mehr zu investieren.

So bin ich vorgegangen: Beim Kauf einer Tastatur waren mir vor allem drei Dinge wichtig:

  • Das ist zum einen ein klares Tippgefühl: Ich brauche einen deutlichen Widerstand, ich möchte spüren, wie ich die Tasten drücke.
  • Außerdem: Ich tippe zwar mittlerweile blind, dennoch sind mir gut ausgeleuchtete Tasten trotz Lampe sehr wichtig.
  • Zum anderen brauche ich ein paar Zusatzfunktionen. Medien-Tasten sind immer praktisch und ein paar sinnvolle Makros verwende ich auch regelmäßig.

Mit diesen Überlegungen bin ich dann in den örtlichen Fachhandel gelaufen und hab mir Tastaturen angesehen. Am Ende konnten mich zwei Hersteller überzeugen.

Logitech oder Roccat – So habe ich mich am Ende entschieden

Am Ende hatte ich mir die Roccat Vulcan 121 und die Logitech G815 herausgesucht.

Das sprach für Roccat: Ich besaß bereits die Roccat Kone AIMO Remastered, den Test könnt ihr hier auf MeinMMO lesen, und hatte sowohl mit der Verarbeitung als auch der Software gute Erfahrungen gesammelt.

Außerdem hatte ich bereits vor einigen Jahren die Roccat Isku verwendet. Das ist eine Gaming-Tastatur, die auf Membran-Tasten setzt und die ich zu Weihnachten bekommen hatte. Das Gerät war aber bei einem Umzug in der Heimat geblieben.

Das sprach für Logitech: Bei Logitech hatte ich ebenfalls gute Erfahrungen mit der Software gemacht. Mit Mäusen und Headsets des Herstellers war ich bisher zufrieden gewesen. Insbesondere im Headset-Bereich ist das Logitech G Pro X aktuell mein Favorit.

Ebenfalls ein starkes Argument für Logitechs Tastatur war der zusätzliche USB-Anschluss und die niedrigen Tasten. Die niedrigen Tasten sind vor allem ergonomisch sehr angenehm und erhöhen auch die Schreibgeschwindigkeit. Die Verarbeitung ist ähnlich hochwertig wie bei Roccat. Abgeschreckt hat mich aber vor allem die schwache Beleuchtung der Tasten, der noch höhere Preis und die fehlende Handballenauflage.

Für wen hab ich mich entschieden? Am Ende kaufte ich mir dann die Roccat Vulcan 121.

Mittlerweile hab ich auch andere Tastaturen unter den Fingern gehabt und kann nach rund eineinhalb Jahren Nutzung behaupten, dass ich kaum mit einer besseren Tastatur tippen konnte. Warum, das erkläre ich euch anhand meiner Erfahrungen in diesem Artikel.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Die Tasten sind für mich bei Gaming und Office das Wichtigste

Das sind die Vorteile: Roccat setzt bei seiner Tastatur auf eine Aluminium-Platte, auf der wiederum die Switches montiert sind. Dadurch wirkt die Tastatur hochwertig und hebt sich von vielen günstigen Vertretern ab. Günstige Plastikgehäuse haben auch den Nachteil, dass sie das Geräusch der metallischen Switches verstärken. Im 50-Euro-Bereich ist das keine Seltenheit.

Die Tastatur setzt auf ein offenes, fast aggressives Design mit AIMO-Leuchteffekten, die sich wiederum mit anderen AIMO-Geräten kombinieren lassen. Eine Möglichkeit, die ich gerne nutze, wenn ich nicht gerade andere Mäuse an meinem Computer ausprobiere. Für meine Skills spielt das zwar keine Rolle, aber es sieht dennoch cool aus. Gut ist ebenfalls, dass die Beleuchtung kräftig ist, aber nicht blendet.

Ein besonderes Highlight sind für mich vor allem die Titan-Switches, die Roccat unter den Tasten verbaut hat. Beim Kauf hab ich mich für die “Titan Switch Tactile” entschieden:

  • Diese haben einen angenehmen Anschlag mit einem deutlichen Widerstand.
  • Der Anschlag macht nicht nur das Zocken angenehm, sondern ich kann auch problemlos lange Texte schreiben.

Die Tasten sind vor allem hör- und spürbar. Subjektiv hab ich dadurch das Gefühl, präziser zu sein, weil ich jeden Anschlag höre. Leise Tastaturen sind mir persönlich zu weich und zu unpräzise, da ich den Klang nicht hören kann. Einige Hersteller bieten mittlerweile “virtuelle” Tastenanschläge: Anstatt der Tastatur macht dann die Software Geräusche, wenn ihr eine Taste drückt. Das gefällt mir persönlich nicht.

Was sind Tastatur-Switches? Switches geben liegen unter den Tasten und geben eure Befehle an den Computer weiter. Es gibt bei Switches für Tastaturen drei Farben: Rot, Blau und Braun. Blaue Switches sind spür- und hörbar und rote sind extrem leichtgängig und benötigen kaum Kraft. Braune Schalter bieten ein taktiles und spürbares Feedback und stellen damit einen guten Mittelweg für Gamer dar, die neben dem Spielen auch viel tippen müssen. Roccats Titan-Switches liegen irgendwo zwischen den braunen und roten “CHERRY MX”-Schaltern.

Dank Easy-Shift lassen sich außerdem sämtliche Tasten doppelt belegen. Ihr könnt auf diese Weise Buffs oder Emotes anlegen und diese auf bestimmte Tasten legen, ohne euch durch Menüs zu klicken. Die Swarm-Software bietet hier zusätzlich auch einen Makro-Manager an.

Für einen anderen Test hatte ich mir jetzt eine günstige Gaming-Tastatur von Sharkoon bestellt und war selbst überrascht, wie deutlich der Unterschied zwischen den sehr günstigen und den hochwertigen Titan-Switches ausfällt. Vor allem bei Haptik und Lautstärke merkt man den Unterschied. Das ist in etwa so, als wenn ihr von einem Feldweg auf eine asphaltierte Straße fahrt.

Am Anfang habe ich mich mit der Vulcan oft vertippt

Das sind die Nachteile: Das offene Design der Tastatur ist zu Beginn etwas ungewohnt. Denn die Tasten liegen dadurch etwas höher, da die Switches nicht im Gehäuse verschwinden. Vor allem in den ersten Wochen habe ich mich ständig vertippt oder habe die Windows-Taste mit dem Handballen erwischt. Das war vor allem am Anfang nervig, aber ich hab mich schnell an das Design gewöhnt.

Schade ist, dass man das Kabel der Tastatur nicht abnehmen kann und die Tastatur keine zusätzlichen Anschlüsse bietet. Ich kann also mein Headset, meine Maus oder andere Geräte nicht direkt an der Tastatur anschließen.

Bei so einem teuren Gerät finde ich die Entscheidung des Herstellers, auf einen USB-Hub zu verzichten, schade. Vor allem bei der Fnatic Streak hab ich diesen Hub immer gern genutzt.

Der hohe Preis schreckt zu Beginn ebenfalls ab. 140 Euro für eine Tastatur waren für mich auch erst einmal eine Hürde. Auf der anderen Seite habe ich dafür eine starke Verarbeitung und vor allem ein schickes Design und angenehme Tasten erhalten.

Insgesamt wenig überzeugt bin ich von der Handballenauflage. Während man bei Razers Huntsman oder BlackWidow seine Hände auf einer Art Kunstleder bettet, welches angenehm weich ist, liegen die Hände hier auf Plastik. Dafür liegen die Hände auf einer angenehmen Höhe.

Pro
  • für Gaming und fürs Schreiben geeignet
  • spür- und hörbarer Anschlag
  • hohe Haltbarkeit dank wertigem Aluminiumgehäuse
  • jede Taste konfigurierbar (EasyShift)
  • helle, gleichmäßige Beleuchtung
Contra
  • kein abnehmbares Kabel
  • keine zusätzlichen Anschlüsse für USB oder Audio

Für wen lohnt sich die Tastatur? Bei der Roccat Vulcan 120 bekommt ihr eine Full-Size-Tastatur. Das bedeutet, dass ihr eine Tastatur mit Nummernblock bekommt. Beachten solltet ihr, dass die Tasten durch das offene Design etwas höher ausfallen. Zu Beginn wirkt das etwas ungewohnt, man gewöhnt sich aber schnell daran.

Grundsätzlich solltet ihr die Tastatur mit Handballenauflage nehmen, auch weil die Tasten durch die Switches höher liegen. Bei der G815 mit den niedrigen Tasten macht sich die fehlende Handballenauflage weniger bemerkbar.

Mit 130 – 150 Euro ist die Tastatur grundsätzlich teuer, ihr bekommt aber auch eine hochwertige Verarbeitung, schnelle Tasten und eine überzeugende Verarbeitung. Sucht ihr nach einer ähnlich hochwertigen Tastatur, ihr traut aber dem Design der Vulcan nicht, dann könntet ihr auch zur Logitech G815 greifen.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Wer nach einer Tastatur ohne Nummernblock sucht, wird ebenfalls bei Roccat fündig. Denn der Hersteller bietet von seiner Vulcan-Serie mittlerweile eine Variante ohne Nummernblock (TKL) an. Wir von MeinMMO haben die Vulcan TKL Pro getestet. Die Tastatur bietet die gleiche Verarbeitungsqualität und ebenfalls Switches von Roccat. Im Gegensatz zur Vulcan 121 könnt ihr außerdem das Kabel abnehmen. Einen USB-Hub sucht ihr hier aber ebenfalls vergeblich.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stefan

Hab die Tastatur mal ne Woche zur Probe gehabt. Ganz ehrlich? Überteuerter Schrott. Wie die meisten der “Gaming” Tastaturen. Meistens nur normale Cherry Switches drin. Besonders geil bei den Roccat Titan Switches die so gesehen normale ML Switches sind. Nur halt mit dem Gewissen Roccat Marketing BS.

Lorion

Kann ich persönlich nur von abraten.

Nach nem Jahr im “Gamingbetrieb” haben W, S, D und Space ihren Geist aufgegeben. Fing erst damit an, das sie bei einfachem drücken “Doppelklicks” ausgeführt hatten. Man in nem Spiel wie Outriders also bspw. anstatt nach vorne zu laufen dann ne Rolle nach vorne gemacht hat. Am Ende sind 2 der 4 Tasten komplett ausgefallen.

Sone minderwertige Qualität empfinde ich bei dem Preis als Frechheit. War jedenfalls mein erstes und letztes Roccatprodukt.

Nomad

Ich war bisher auch immer ein Freund von Logitech, aber die G815, da kann ich nur abraten. Eigentlich eine schöne, wertige Tastatu mit gutem Tip-Gefühl und nicht so laut. Aber nach 3 Monaten war die erste Tastenkappe gebrochen, und da merkte ich, wie mickrig diese sind, auf 2 kleinen dünnen Füßchen in der Taste stecken. Ich hab das Teil gleich zurückgeschickt, weil es sehr sicher ist, dass diese Tastatur nicht lange halten kann. Glatte Fehlkonstruktion.

Von Roccat fände ich die Vulkan Pro mit den optischen Switches sehr interessant, weil sie nicht so laut ist, und trotzdem ein gutes Tip-Gefühl hat. Leider hat sie keine Zusatz-F-Tasten und ist bannig teuer.

Die Corsairs sind auch gut, aber alle viel zu laut, selbst mit den MX silent.

Khorneflakes

Hab vor der selben Tastatur gestanden und hatte die Corsair K70 als Alternative, da ich meine G510s mal in Rente schicken wollte, die Corsair hat mich aber in allem mehr überzeugt, Qualität der Tastatur, Tasten, Kabel usw, die Corsair Software, die 45g Switche sind jedoch fluch und Segen zugleich, man braucht diese nur mit ‘ner Fingerspitze antippen und direkt gibt’s ne Eingabe.
Also wer sich ne neue Tastatur holen will, soll definitiv zur Corsair K70 greifen und alle anderen liegen lassen, wenn man das nötige Kleingeld dazu hat natürlich.

Porter

Habe die 122er in Kombi mit meiner Kone Aimo schon länger in Benutzung, tolles Tastatur/Maus Kombi die ich immer gerne Empfehle und auch wieder kaufen würde.

Xhnnas

Hab mir zum Leidwesen meiner Frau genau diese Tastatur geholt. Und ich kann bestätigen, die ersten Griffe gehen definitv daneben. Wer was anderes behauptet hat die Tastatur nicht. Ich benutze sie auch zum spielen und Homeoffice. Emails gehen hier wie Butter runter. Aber dieses Teil ist echt sch… zu reinigen. Hab mal ein Bier drauf verschüttet (Natürlich nach Feierabend im Gaming Modus)… Die Switches sauber zu bekommen ist echt hart. Im Nachhinein hätte ich aber eher eine Variante ohne NumPad gewählt (z.B. die TKL Pro)

Aber ansonsten super Teil.

Brezel

Ich hatte 3 von denen, die 120ger. Gingen alle zurück. Roccat stand mal für Qualität im Premiumsektor, aber wenn ich dann im Forum schau wie viele mit deren Aktuellen zeug Probleme haben…
Bei den ersten 2 haben 2 Tasten Doppelt ausgelöst, bei der ersten nach 2 Wochen und die 2te nach ca. nem Monat.

Roccat Support meinte es liegt ein Hardwarefehler im Switch vor. Sind bei den ganzen Tastaturen dann aber schon Qualitätsmängel vom feinsten.

Hab ihr n drittes mal ne Chance gegeben, da haben nach kurzem auch wieder die Tasten doppelt ausgelöst und die Windows Taste ging erst gar nicht.
Zu der Zeit hab ich auch die Kone Aimo Remastered versucht, ging 1 Monat später auch wieder zurück weil das Mausrad falsch gescrollt hat, ist bei Roccat auch bekannt, das Problem haben mit der Maus total viele, in Foren gibts Anleitungen dazu wie man das mit WD-40 Fixen kann. War da absolut unzufrieden, obwohl mir die Tastatur echt gut gefallen hat. Hab jetzt seit Monaten die Corsair K95 RGB Platinum im Einsatz und bisher alles so wie es sein soll.

Amyfromtheblock

Hatte die 120er und war gar nicht zufrieden nach ungefähr 6 Monate war die die Taste a kaputt. Manchmal wollte sie manchmal auch nicht super nervig. Dachte erst Zufall kann ja passieren aber selbst bei mein Bekannten war es die Leertaste und wenn ich hier lese auch die leertaste sag es schon was aus

Grufi

Benutze seit Jahren schon die Vulcan. Erst die 100er und seit paar Monaten die 121.
War mit dem Vorgänger zwar auch zufrieden, musste diese aber dann umtauschen/zurückgeben weil sich die Leertaste “gesperrt hatte. War 1,5 Jahre Alt.

Bin gespannt ob das die 121 auch noch so hat. Blockiert hatte damals die Rechte Stütze der Leertaste.

Ansonsten kann ich dem Artikel nur Recht geben, Top Tastaturen und auch sehr zu Empfehlen, auch wenn der Reguläre Preis etwas teuer ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x