Roccat Vulcan TKL Pro im Test: Roccats beste Tastatur, wenn ihr mehr Platz braucht

Die Vulcan TKL Pro ist eine Gaming-Tastatur von Roccat und bietet schnelle Tasten und ein ansprechendes Design. Doch wie gut eignet sich die hochwertige Tastatur ohne Nummernblock für anspruchsvolle Gamer? MeinMMO hat die Gaming-Tastatur getestet.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bei der Roccat Vulcan TKL Pro handelt es sich um eine mechanische Tastatur mit abnehmbarem Kabel und ohne Nummernblock (Tenkeyless-Design)
  • Die Tastatur kostet 159,99 € und ist auf diversen Plattformen erhältlich.
  • Im Test liefert die Tastatur einen angenehmen Anschlag und viele Funktionen.
  • Eine Handballenauflage bietet die Tastatur nicht.

Um welche Tastatur geht es? Bei der Vulcan TKL Pro handelt es sich um die neueste Tastatur der Vulcan-Serie des Herstellers Roccat.

Die Tastatur setzt auf optische, lineare “Titan-Switches”, die einen besonders kurzen Anschlagsweg haben. Der Auslösepunkt der Tasten liegt bei 1,4 mm. Das bedeutet, dass Tastenanschläge besonders schnell vonstattengehen können. Daneben sollen die Switches von Roccat eine besonders hohe Widerstandsfähigkeit bieten.

Das Gerät setzt auf ein abnehmbares USB-Kabel und damit im Vergleich zu den vorherigen Vulcan-Modellen nicht auf ein fest verbautes Kabel. Als zusätzliche Funktionen kommt die TKL-Tastatur mit einer Easy-Shift-Funktion und dem AIMO-Beleuchtungssystem.

Das sind Easy-Shift und AIMO: Mit Easy-Shift und dem AIMO-Beleuchtungssystem sind zwei  Features dabei, die man bisher von Roccat-Geräten kennt:

  • Das AIMO-Beleuchtungssystem synchronisiert alle AIMO-kompatiblen Geräte miteinander. Verbindet ihr eine Roccat-Maus oderr Roccat-Tastatur, leuchten beide im gleichen Muster.
  • Mit Easy-Shift lassen sich Tasten via Software doppelt belegen. Drückt man die EasyShift-Taste und anschließend eine andere, wird dessen zweite programmierte Funktion aktiv.

Mit der FN-Taste lassen sich weitere Tasten-Funktionen an- und umschalten.

MeinMMO hat sich die Gaming-Tastatur einmal genauer angesehen und erklärt euch, was uns gut gefällt und was eher weniger.

Features und technische Details

Design/InterfaceKabelgebunden
TastenartMechanisch
programmierbare TastenJa
BeleuchtungJa, Roccats AIMO-System
KompatibilitätPC (mit Software)
LieferumfangTastatur, USB-C-auf-USB-A-Kabel, Handbuch
BesonderheitenAIMO-Beleuchtungssystem, interner Speicher, Anti-Ghosting, Easy-Shift-Technologie
Preis (UVP)159,99 €

Roccat Vulcan TKL Pro Review: Wie haben wir getestet?

Wir von MeinMMO hatten die Tastatur rund 4 Wochen im Einsatz. Dabei haben wir mit der Tastatur schnelle Spiele wie Apex Legends oder Overwatch gezockt, aber auch mal was Gemütlicheres wie Anno 1800.

Beim Spielen kamen vor allem die Makros und der Game-Mode zum Einsatz und mussten sich beweisen. Hier war uns vor allem wichtig, dass im hitzigen Gefecht nicht plötzlich falsche Tasten gedrückt wurden. Außerdem haben wir mit der Gaming-Tastatur Texte getippt. Auch dieser Artikel ist mit der Roccat Vulcan TKL Pro entstanden.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Roccat Vulcan TKL Pro - Kompakte optische RGB Gaming Tastatur, AIMO LED Einzeltastenbeleuchtung, Titan Switch Optical, Aluminiumoberfläche, Multimediarad Roccat Vulcan TKL Pro - Kompakte optische RGB Gaming Tastatur, AIMO LED Einzeltastenbeleuchtung,... 5.387 Bewertungen 159,99 EUR 119,00 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Roccat Vulcan TKL Pro bei MediaMarkt kaufen*

Roccat Vulcan TKL Pro im Detail

Im folgenden Abschnitt stellen wir euch die Gaming-Tastatur im Detail vor. Dabei gehen wir auf folgende Aspekte ein:

  • Lieferumfang
  • Design und Aufbau
  • Verarbeitung
  • die Software

Dabei gehen wir ausführlich auf die einzelnen Punkte ein und erklären, was Roccat bei der Tastatur gelungen ist und wo es Verbesserungsbedarf gibt.

Lieferumfang

Welches Zubehör gibt es? Der Lieferumfang ist für eine Gaming-Tastatur ausreichend. Neben der Tastatur befinden sich eine Anleitung und das USB-C-auf-USB-A-Kabel in der Schachtel. Mehr benötigt es aber auch nicht, um die Tastatur in Betrieb zu nehmen. Die Software kann man sich online über die Homepage des Herstellers herunterladen.

Roccat Vulcan TKL Pro Lieferumfang
Tastatur, Anschlusskabel und Handbuch: mehr braucht es nicht

Design und Aufbau

Wie sieht die Tastatur aus? Die Vulcan TKL Pro setzt auf schwarze Farben. Unauffällig ist die Tastatur dennoch nicht, denn das offene Design der Tastatur ist ein echter Hingucker und die Beleuchtung fällt ebenfalls sofort ins Auge. 

Das Hauptmerkmal der Gaming-Tastatur ist der fehlende Nummernblock. Das ist vor allem für Gamer interessant, die mehr Platz für ihre Gaming-Maus benötigen oder auch sonst wenig Platz haben und dafür auf Nummernblock verzichten können. Vor allem Profi-Spieler benötigen diesen nicht. Durch das zusätzlich abnehmbare Kabel ist die Tastatur handlich und kompakt und ist mit 660 Gramm kaum schwerer als ein modernes Tablet.

Einen USB- oder Audio-Anschluss für weitere Geräte bietet die Gaming-Tastatur übrigens nicht.

Die Tastatur gibt es auch in einer Full-Size-Version, als Roccat Vulcan Pro. Diese bietet dann einen Nummernblock und eine Handballenauflage. Bei der Full-Size-Version könnt ihr wiederum das Kabel nicht abnehmen.

Roccat Vulcan TKL Pro USB-Anschluss und Switches
Die Roccat Vulcan TKL Pro wird über USB-C angeschlossen. Mehr Anschlüsse gibt es nicht.

Welche Tasten bietet die Tastatur? Neben den üblichen Tastatur-Tasten im deutschen Format (Qwertz), bietet die Vulcan TKL Pro zwei Medienkontrolltasten. Mit dem Regler könnt ihr die Lautstärke einstellen, während ihr mit der Taste den gesamten Sound muten könnt. 

Daneben bietet die Tastatur eine FN-Taste, wie wir sie am ehesten von Laptops kennen. Ihr drückt FN und könnt dann weitere Tasten verwenden, die zusätzliche Funktionen bieten. 15 Tasten sind auf diese Weise voreingestellt.

Verarbeitung

Bei der Verarbeitung der Tastatur kann man Roccat nichts vorwerfen. Die Tastatur ist tadellos verarbeitet, liegt außerdem stabil und rutschsicher auf dem Schreibtisch. Die gesamte Tastatur ist mit einer Schicht aus Flugzeugaluminium verstärkt. Das Gehäuse macht insgesamt einen wertigen und stabilen Eindruck.

Ein abnehmbares Kabel und die Titan-Switches von Roccat bieten außerdem potenziell eine lange Haltbarkeit. Das Kabel ist Stoff-ummantelt, die Tastatur lässt sich aber grundsätzlich auch mit jedem anderen USB-C-auf-USB-A-Kabel mit dem PC verbinden.

Roccat Vulcan TKL Pro Verarbeitung und Tasten
Die Roccat Vulcan TKL Pro von der Seite: Die Verarbeitung ist insgesamt tadellos.

Roccat Vulcan TKL Pro Software

Das gefällt uns an der Software: Roccat setzt bei seiner Vulcan TKL Pro auf die “Roccat Swarm Software.” Sobald ihr die Tastatur an euren Computer anschließt, wird das Gerät sofort vom PC erkannt – auch ohne das Programm.

Anschließend könnt ihr euch die Software von der Seite des Herstellers herunterladen und installieren. Die Software erkennt sofort die Tastatur und lädt ein entsprechendes Feature-Update runter. 

Positiv anzumerken ist, dass die meisten Funktionen der Tastatur auch ohne Software funktionieren. Die FN-Funktionen lassen sich problemlos nutzen und auch weitere gespeicherte Einstellungen sind verfügbar. Für sämtliche AIMO-Leuchteffekte oder für Komfortfunktionen wie eigene Makros, benötigt ihr dann doch die Software.

Die Software selbst präsentiert sich aufgeräumt und übersichtlich. Über einen Reiter in der oberen Hälfte werden alle Roccat-Geräte gesteuert und hier könnt ihr direkt die Tastatur anwählen. Hier kann man dann alle Einstellungen vornehmen. Wir können die Helligkeit einstellen oder das Leuchtsystem (AIMO) konfigurieren oder die Tasten belegen. Die Bedienung ist einfach und unkompliziert. Bestimmte Tasten sind wiederum fest belegt.

Roccats Software: Die rot markierten Tasten könnt ihr frei mit Easy-Shift programmieren.

Das gefällt uns weniger: Die Swarm-Software besteht an einigen Stellen aus einem Kauderwelsch aus Deutsch und Englisch. Während die meisten Texte mittlerweile auf Deutsch sind, präsentieren sich vor allem Buttons in den Menüs auf Englisch. Auch der Auto-Updater spricht nur Englisch. Roccats Software bietet enorme Möglichkeiten, die Tastatur an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Doch bis man alle Funktionen gefunden und verstanden hat, wie sie funktionieren, kann etwas Zeit vergehen.

Ein paar Fehler haben den Test ebenfalls begleitet. So wurde in einem Spiel der Maus-Cursor von den Pfeiltasten gesteuert, was sichtlich gestört hat.

Ebenfalls merkwürdig: Wer mit der Tastatur beispielsweise die Tracks im Musikplayer (VLC-MediaPlayer) weiter wechseln möchte, der muss den Player aktiv offen haben, damit die FN-Tasten funktionieren. Lässt man den Musikplayer im Hintergrund laufen und will die Tasten nutzen, funktioniert das nicht – trotz installierter Software.

In der Praxis

In diesem Bereich stellen wir euch vor, wie sich die Tastatur im Praxistest schlägt. Dabei gehen wir auf die Ergonomie und das Handling ein. Wir schauen uns ebenfalls an, wie sich mit den Tasten tippen und zocken lässt und welche Möglichkeiten sich mit der Tastatur in der Praxis bieten. Dabei erläutern wir folgende Punkte:

  • Ergonomie und Handling
  • Die Tasten und Lautstärke
  • Makro-Funktionen
  • Performance

Ergonomie und Handling

Das gefällt uns: Die Tastatur bietet für Hände eine angenehme Ergonomie. Sie steht stabil auf dem Schreibtisch und die Tasten sind gut zu erreichen und bieten einen angenehmen Druckpunkt. Das niedrige Niveau der Tasten braucht aber ein wenig Eingewöhnungszeit. Mit den Füßen auf der Unterseite der Tastatur kann man die Höhe außerdem noch etwas anpassen. Hat man sich jedoch erst einmal an das Design gewöhnt, ist Tippen und Gaming kein Problem.

Die Medien-Steuertasten am oberen rechten Rand bieten eine gute Haptik. Während die Taste ein angenehmes, klickendes Feedback hat, liefert das Rad für die Lautstärke eine angenehme Drehung mit Stufung. Das Rad läuft dabei nicht frei durch, stattdessen spüren wir die Rasterung und jede Einstellung. Das bietet mehr Genauigkeit.

Die Sondertasten sind dank FN-Taste doppelt belegt. Damit bleiben Funktionen des fehlenden Ziffernblocks erhalten.

Das gefällt uns weniger: Während die Roccat Vulcan Pro eine Handballenauflage bietet, fehlt diese bei der Tenkeyless-Variante. Auch gibt es keine Möglichkeit, diese nachträglich an der Tastatur zu befestigen. Bei den anderen Vulcan-Tastaturen von Roccat hatte sich die Handballenauflage vor allem bei langen Sessions als sehr angenehm erwiesen.

Tasten und Lautstärke

Mechanische Tastaturen bieten grundsätzliche eine hohe Qualität und Haltbarkeit, dafür sind sie aber hörbar. Das liegt an der verbauten Schalter-Ttechnik, die Geräusche macht. Wir gehen daher noch mal explizit auf Lautstärke und Tasten ein.

Roccat Vulcan TKL Pro von der Seite: Hier kann man deutlich die Titan-Switches unter den Tasten erkennen, dank des offenen Designs.

Die Tasten der Tastatur: Die Roccat TKL Pro bewegt sich bezüglich der Lautstärke auf einem angenehmen Niveau. Die Tasten sind sowohl spür- als auch hörbar.

Roccats eigene “Titan Optical Switches”-Technologie macht einen guten Job. Der Anschlagsweg der Tasten ist kurz (1,4 mm). Hier zeigt sich vor allem der Vorteil von mechanischen Tasten, denn dank des geringem Anschlagsweges benötigt ihr nur wenig Kraft und Zeit, bis die Tasten ausgelöst werden. Das erhöht die Geschwindigkeit, bis euer PC Tastendrücke registriert und es ist außerdem auch ergonomisch angenehmer. Dadurch fällt das Tippen auf der Roccat Vulcan TKL Pro sehr angenehm aus.

Die Auslöser der Tasten geben ein klares Feedback nach seiner Bestätigung zurück und es benötigt wenig Kraftaufwand, um die Tasten zu drücken. Das resultiert in einer hohen Schnelligkeit.

Gefühlt noch etwas leiser als die Switches der Roccat-Tastatur sind die “Romer-G”- Tasten-Switches des Herstellers Logitech, welche beispielsweise in der Logitech G513 verbaut sind. Das Gegenteil ist hier die Reddragon K552, die deutlich lauter ist als Roccat oder Logitech.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Roccats Tastatur ist nicht lautlos. Der Geräuschpegel liegt auf einem angenehmen Niveau, ist aber nicht perfekt.

Fehlender Nummernblock: Bei der Roccat Vulcan TKL Pro gibt es bewusst keinen Ziffernblock. Gamer und Profi-Spieler benötigen diesen ohnehin nicht, da diese ihre freie Hand ohnehin vorzugsweise auf den WASD-Tasten haben. Aber auch für andere Nutzer stellt Tenkeyless eine sinnvolle Alternative dar.

Zocken oder arbeiten ohne Ziffernblock ist grundsätzlich ergonomischer, was auch daran liegt, dass der Arm mit der Maus näher am Körper liegt, da die Maus durch den fehlenden Ziffernblock grundsätzlich mehr Platz hat.

Als weiterer Punkt kommt natürlich hinzu, dass Tenkeyless-Tastaturen weniger Platz beanspruchen als Fullsize-Tastaturen.

Als Ergänzung kann man sich einen externen Nummernblock dazu kaufen. Dieser kann dann, wenn nötig, angeschlossen werden. Ein empfehlenswertes Modell ist hier der externe Nummernblock vom Hersteller “Jelly Comb.” Das Gerät ist klein, leicht und bietet eine angenehme Ergonomie. Auf Amazon wird das Gerät mit 4,5 von 5 Sternen bei 426 Bewertungen rezensiert.

Keine Produkte gefunden.

Die Beleuchtung der Tastatur: Die Beleuchtung der Tasten ist ebenfalls angenehm gelöst. Die Helligkeit ist hoch genug und reicht auch aus, wenn ihr in einem dunklen Raum spielen oder tippen wollt. Wer will, kann die Beleuchtung aber auch abschalten.

Als Gegenbeispiel ist hier die Logitech G915 LIGHTSPEED RGB zu nennen. Hier ist die Ausleuchtung der Tasten deutlich ungleichmäßiger, da weder Sondertasten noch Multimediatasten beleuchtet sind.

Wer noch eine Lampe für seinen Gaming-Rechner sucht, könnte sich zum Beispiel die ScreenBar Plus von BenQ ansehen. MeinMMO hat die Lampe im Langzeittest ausprobiert:

Eine 130 €-Desktop-Lampe ist das ideale Geschenk für den Gamer, der schon alles hat

Dank AIMO-Beleuchtungssystem lässt sich die Beleuchtung der Tastatur auch mit anderen Geräten von Roccat verknüpfen. Mit der ebenfalls von MeinMMO getesteten Kone AIMO Remastered bietet das ein paar coole Leuchteffekte.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Spielvorteile bringt das AIMO-Beleuchtungssystem zwar nicht, nett aussehen tun sie aber auf jeden Fall.

Roccat Vulcan TKL Pro Leuchtkraft
Roccat Vulcan TKL Pro im Test: Auch im Dunklen sind alle Tasten klar zu erkennen.

Makro-Funktionen

Das gefällt uns: Ebenfalls gelungen ist die FN-Funktion. Wie beim Laptop lassen sich so voreingestellte Tasten verwenden. Einige Sondertasten kann man auf diese Weise nutzen, die wegen des Tenkeyless-Designs keinen Platz auf der Tastatur gefunden haben.

Spannend ist außerdem die Möglichkeit, Windows- und FN-Taste tauschen zu können: Dank des Features wechseln dann die Funktionen die Taste. 

Im Game-Mode (oder Spiel-Modus) werden bestimmte Tasten abgeschaltet oder bieten andere Funktionen, die wir selbst einstellen können. So wird im Game-Mode beispielsweise die Windows-Taste deaktiviert. Das ist vor allem in hitzigen Gefechten hilfreich.

Gespeicherte Makros oder Profile lassen sich auch über mehrere Roccat-Geräte übergreifend nutzen.

Roccat Software Makros
Das Makro-System ist enorm umfangreich. Es dauert eine Weile, bis man sich zurechtfindet.

Das ist weniger gelungen: Nicht alle Tasten der Tastatur lassen sich individuell belegen. Schade ist ebenfalls, dass man bestimmte Tasten nur dann nutzen kann, sobald man die Tastatur in den Game-Mode umstellt. Die Easy-Shift-Taste lässt sich beispielsweise im normalen Office-Gebrauch nur umständlich nutzen, indem man erst via FN-Taste in den Game-Mode wechselt. Das ist unnötig kompliziert gelöst.

Die Möglichkeit, die Windows-Taste abzuschalten, ist grundsätzlich eine gute Lösung. Eine richtige Taste zum Abschalten, wie beispielsweise bei der Fnatic Streak, anstatt einer Software-Lösung, wäre noch etwas praktischer gewesen.

Fazit: Hochwertige Gaming-Tastatur für Gamer und Profis – Mit kleinen Schwächen

Die beste Gaming-Tastatur von Roccat? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns Roccats Angebot ansehen. Denn neben der Roccat Vulcan TKL Pro hat der Hersteller noch weitere Tastaturen im Portfolio. Dazu gehören unter anderem:

  • die Horde, eine Membran-Tastatur. Diese setzt auf selbst entwickelte Membranical-Tasten
  • die Suora-Serie, eine besonders puristische Gaming-Tastatur mit Cherry-Schaltern
  • die Vulcan-Serie mit Pro-Versionen und TKL-Variante.

Im Vergleich zu anderen Vulcan-Tastaturen ist die Vulcan TKL Pro in Punkten wie Verarbeitung und Technik keine Überraschung oder bietet besondere neue Features, ist aber – auch dank abnehmbarem Kabel – für reine Gamer die derzeit beste Wahl aus dem aktuellen Portfolio und auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

Für Zocker oder Vielschreiber, die sich beispielsweise auch einen Nummernblock oder eine Handballenauflage wünschen, sind die Vulcan-Tastaturen mit Nummernblock (Vulcan 100 und 121) die bessere Option. Die Tasten und der Anschlag sind toll und die optischen Switches fühlen sich unter den Fingern noch einen Tick besser an als die mechanischen Switches, rechtfertigen aber nicht den Aufpreis zum Pro-Modell der Vulcan-Serie.

Die Roccat Vulcan 120 (oben) und die Roccat Vulcan TKL Pro (unten)

Für wen ist die Gaming-Tastatur geeignet? Roccats Tastatur richtet sich sowohl an normale als auch an kompetitive Gamer. Das Design ohne Nummernblock spricht vor allem Spieler an, die mehr Platz auf dem Schreibtisch haben und auf unnötigen Ballast verzichten wollen. Oder einfach mehr Platz für ihre Maus brauchen.

Dank des Designs ohne Ziffernblock findet die Tastatur so gut wie überall Platz und lässt sich bequem mitnehmen, ideal für Gamer, die einen minimalistischen Schreibtisch vorziehen und auch bereit sind, auf bestimmte Tasten zu verzichten.

Auch aus ergonomischer Sicht kann die Gaming-Tastatur durchaus einen Blick Wert sein, denn Spielen und Arbeiten fällt insgesamt angenehmer aus.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Roccat Vulcan TKL Pro - Kompakte optische RGB Gaming Tastatur, AIMO LED Einzeltastenbeleuchtung, Titan Switch Optical, Aluminiumoberfläche, Multimediarad Roccat Vulcan TKL Pro - Kompakte optische RGB Gaming Tastatur, AIMO LED Einzeltastenbeleuchtung,... 5.387 Bewertungen 159,99 EUR 119,00 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Roccat Vulcan TKL Pro bei MediaMarkt kaufen*

Der Preis ist aber hoch: Für die Roccat Vulcan TKL Pro zahlt ihr aktuell 159,99 €. Für das Geld bekommt ihr jedoch auch eine sehr gut verarbeitete Gaming-Tastatur mit präzisen, schnellen Tasten und einer gelungenen Beleuchtung. Mit rund 600 Gramm, abnehmbaren Kabel und ihrem kompakten Design ist die Tastatur auch durchaus für den mobilen Einsatz tauglich. Euch wird also für das Geld einiges geboten.

Roccat Vulcan TKL Pro Tastatur leuchtend
Die leuchtende Roccat Vulcan TKL Pro von oben

Was gibt es für Alternativen? Eine preislich etwas günstigere Alternative zur Roccat Vulcan TKL Pro stellt die Razer BlackWidow V3 Tenkeyless dar. Diese bietet ebenfalls Beleuchtung und keinen Nummernblock, hier lassen sich auch sämtliche Tasten mit Razers Software belegen.

Wem die Handballenauflage bei der Vulcan TKL Pro und der BlackWidow fehlt, der kann sich die Cooler Master Masterkeys MK730 Tastatur ansehen. Der Preis liegt zwischen den beiden Modellen von Razer und Roccat und bietet eine Handballenauflage.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Wer stattdessen doch einen Nummernblock und Handballenauflage möchte, der sollte sich Roccats Vulcan 120 ansehen. Diese ist derzeit (16.12.2020) etwas günstiger als die Vulcan TKL Pro, bietet aber ähnlich gute Tasten und eine Handballenauflage.

Die Roccat Vulcan 120 gehört übrigens zu den besten Gaming-Tastaturen, die ihr aktuell kaufen könnt und bietet sowohl für Gamer als auch für Vielschreiber eine angenehme Ergonomie und Haptik.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr MeinMMO: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Fazit & Bewertung
Roccat liefert mit der Vulcan TKL Pro eine tolle Gaming-Tastatur ab. Wer sich an das offene Design gewöhnt hat, kann sich über eine hervorragende Verarbeitung, das gelungene Beleuchtungssystem und die präzisen Tasten freuen. Das Highlight der Tastatur sind dabei die Tasten: Diese bieten einen präzisen und schnellen Anschlag und lassen kaum Wünsche offen. Eine gute Entscheidung ist ebenfalls das abnehmbare Kabel, welches sich austauschen lässt. Das ist, neben den hochwertigen Switches, potenziell ein Zeichen für eine hohe Haltbarkeit.

Auf der anderen Seite stören vor allem Kleinigkeiten. So lassen sich nicht alle Tasten belegen und die Verwendung bestimmter Funktionen ist unnötig kompliziert ausgefallen. Ebenfalls schade ist, dass die Tastatur keine Handballenauflage bietet und auch keine Möglichkeit, nachträglich eine zu ergänzen. Bei der Vulcan 80 und 100 bot sich diese Option noch.

Eine echte Game-Mode-Taste wäre schön gewesen, mindert aber nicht die Gesamtqualität der Tastatur. Ein USB- oder Sound-Anschluss für andere Geräte (USB- und Audio-Passtrough) wäre in dieser Preisklasse ebenfalls nett gewesen.

Die Tenkeyless-Tastatur von Roccat ist auf jeden Fall eine Kaufempfehlung für alle Gamer oder kompetitiven Zocker, die nach einer zuverlässigen Gaming-Tastatur suchen.
9
Sehr gut Ø Userwertung: 0
Verarbeitung
9
Ergonomie/Handling
9
Schreiben
9
Gaming
9
Software
7
Pro
  • hervorragende Verarbeitung
  • präzise Titan-Switches
  • kraftvolle, helle Beleuchtung
  • abnehmbares USB-C-Kabel
  • griffige Medientasten
  • Windows-Taste lässt sich deaktivieren
  • FN-Taste mit Zusatztasten
  • viele Funktionen auch ohne Software nutzbar
  • dank geringem Anschlagsweg hohe Geschwindigkeit
  • mit anderen Roccat-Geräten kompatibel
  • gute Mobilität dank niedrigem Gewicht und Design
Contra
  • nicht alle Tasten programmierbar
  • keine Handballenauflage
  • Software mit leichten Schwächen
  • kein USB- und Audio-Passtrough
  • Easy-Shift-Taste kompliziert nutzbar
  • keine richtige Taste für "Game Mode"
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TM510.online

Garantiert nicht die beste Tastatur!

Im TKL format gibt es nur eine wahre Tastatur die Steelseries Apex Pro TKL, es gibt keine schnellere. Dazu super RGB. Nur ein Manko gibt es das Kabel ist nicht abtrennbar. Und wer es wirklich klein mag nimmt die Razer Huntsman Mini natürlich ausschließlich als optische Version.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von TM510.online
Alexander Benz

Ich habe die Roccat Vulcan 121 seit 9 Monaten, ich bin zufrieden und ich wollte das Numpad dazu haben. Bisher habe ich keine Probleme. Sehr stylische Tastatur, allerdings fehlt es an einer Anleitung zum erstellen von Macros. Das musste ich ausprobieren, der Support war da nicht hilfreich, aber war egal, habe es alleine hin bekommen.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Alexander Benz
storm4044

Das grösste Problem werden die einzelnen Tasten werden. Ich habe mittlerweile meine dritte Tastatur zuhause. Der Softlack auf den Tasten beginnt nach kurzer Zeit 1-2 Monate abzublättern. Das darf in so einer Preisklasse NICHT vorkommen. Das Internet ist voll mit diesen Problemen. Vielleicht haben sie es ja mittlerweile im Griff. Erst gestern ist die neue bei mir angekommen bzgl. einer Reklamation

Grufi

Ich hab Hatte ne Vulcan 100. Nun ging leider nach nem Jahr los, dass die Leertaste “blockiert”. Tja und der Roccat Support ist alles andere als gut. Konnte sie aber nun durch Amazon zurück geben und wird erstattet.

RaZZor89

Vor 11 Monaten habe ich mir auch die 100er Vulcan geholt und bin bis jetzt restlos zufrieden. Tolle Tastatur

Grufi

War bis dato auch super zufrieden. Beste Tastatur nach meiner BlackWidow. Bis eben auf das plötzliche Leertaste Problem. Wobei es nicht an der Taste liegt, sondern an diesen Stützen die links und rechts dran sind. Hab mir nun ne 121 bestellt, mal sehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x