In Warframe gibt es nun Street-Fighter und die Spieler lieben es

Der MMO-Shooter Warframe veröffentlichte auf dem PC ein kostenloses Mini-Game namens Frame Fighter. Dieses Arcade-Spiel wird 1vs1 ausgetragen und erinnert an Kampfspiele á la Street Fighter. 

Eigentlich ist Warframe ein MMO-Shooter mit starkem PvE-Anteil. Ihr metzelt Euch mit Waffen und Euren unterschiedlichen Fähigkeiten durch große Gegnermassen, immer auf der Suche nach dem besten Loot. Frame Fighter ist anders. Hier treten Spieler im Duell gegeneinander an und benutzen Warframes als ihre Kämpfer.

Das Update mit Frame Fighter ist jetzt auf dem PC. Wann es zur PS4 und Xbox One kommt ist noch unbekannt. Das Update mit dem neuen Warframe Revenant und dem Framefighter-Minispiel gibt’s mittlerweile auch für die PS4 und Xbox One.

Warframe-Frame-Fighter

Bekämpft Euch gegenseitig im Street-Fighter-Style mit den verschiedenen Warframes. Im Bild links zu sehen ist Atlas und recht ist Volt.

Neue Frame Fighter können über versteckte Items gefunden werden

Frame Fighter ist ein kostenloses Mini-Game: Das Arcade-Game ist im Spiel selbst integriert und genau wie Warframe kostenlos. Frame Fighter wurde vom Spieler LocoCrazy_ inspiriert und die Entwickler bei Digital Extremes setzten seine Idee kurzerhand um.

Wo kann Frame Fighter gespielt werden? Spieler müssen dem NPC Cephalon Simaris im Sanctuary einen Besuch abstatten. Hier können sie Ansehen (Standing) gegen Ludoplex eintauschen. Im Ludoplex haben Spieler fortan Zugriff auf alle Mini-Games von Warframe. Also auch den Side-Scrolling-Shooter „Wyrmius“ und  „Happy Zephyr“, das an Flappy Bird angelehnt ist.

Mehr zum Thema
Wie mich dieses verdammte Flappy-Bird bis nach Warframe verfolgte

Mit welchen Warframes kann gekämpft werden? Für alle sind erst mal die drei Starter-Warframes Excalibur, Volt und Mag freigeschaltet. Sie besitzen in Frame Fighter auch ihre einzigartigen Fähigkeiten, welche im Kampf genutzt werden können. Wer die Prime-Variante eines Frames besitzt, kann diese auch in Frame-Fighter einsetzen, indem er sie im Inventar anwählt.

So werden neue Kämpfer freigeschaltet: Auf den verschiedenen Maps sind nun Fragmente verstreut, die gescannt werden müssen. Durch das scannen werden dann neue Charaktere für Frame Fighter freigeschaltet.

Frame-Fighter-Poster

Wer alle Kämpfer für Frame Fighter freischaltet, bekommt ein Poster mit dem das Raumschiff dekoriert werden kann. Quelle: Reddit, User dracodraco100

Die Spieler sind im Sammelfieber und besorgen alle Frame Fighter

Die Community liebt das Mini-Game und sammelt fleißig Kämpfer: Im Reddit von Warframe sind die Spieler fleißig dabei, alle Orte der Kämpfer zu finden. Sie teilen die Planeten auf denen die Fragmente für die verschieden Frames gescannt werden können. Der Link zum Reddit führt zu dem Post, in dem alle Orte der Frame Fighter gelistet sind.

Allgemein ist die Stimmung gerade heiter in der Community und alle haben Spaß am Sammeln und den Kämpfen. Das Mini-Game wird als eine erfrischende Abwechslung empfunden. Einige sprechen schon scherzhaft vom „wahren“ Endgame.

Was haltet Ihr von diesem Arcade-Mini-Game?

Warframe dreht dieses Jahr übrigens noch richtig auf und erhält eine neue Open-World

Autor(in)
Quelle(n): Digital Extremes

Deine Meinung?

Level Up (15) Kommentieren (10)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.