Raumschlachten werden eine Art Warframe 2.0 – Ein neuer Start für alle

Mit dem Update Empyrean kommen riesige Raumschlachten zum MMO-Shooter Warframe. Während einer Media-Tour erklärte Community Chefin Rebecca Ford, dass diese für die Entwickler eine Möglichkeit wären, allen Spielern einen frischen Start zu geben.

Das ist gerade in Warframe los: Die Entwickler bei Digital Extremes bereiten alles auf das große Empyrean-Update vor. Mit der Erweiterung können Spieler sich mit Raumschiffen in den Weltraum erheben und dort im PvE gigantische Schlachten erleben. Die Raumschiffe heißen Railjacks.

Spieler bedienen die Schiffe in Gruppen und alle können, unabhängig von ihrem Fortschritt im Spiel, zusammen in die Schlacht.

Das Update wird derzeit in 3 Phasen ausgerollt:

  • Die erste Phase ist bereits auf dem PC erschienen.
  • Spieler können jetzt in ihrem „Drydock“ ein Raumschiff bauen. Das ruht hier jedoch erst mal nur.
  • In der zweiten Phase „Take Flight“ sollen Spieler dann abheben können, gegen die Fraktion der Grineer kämpfen und ihr Schiff modifizieren
  • Die dritte Phase ist noch unbekannt
Warframe Railjack Empyrean Raumschlachten.
Mit Raumschiffen geht es in PvE-Schlachten gegen die Grineer

Empyrean bringt einen „Soft Reset“

Wir bei MeinMMO hatten die Gelegenheit an einer virtuellen Medien-Tour teilzunehmen. Hier zeigte uns die Community-Chefin Rebecca Ford in einer Live-Umgebung eine Mission aus Empyrean. Sie erklärte dabei, wie die großen Raumschlachten funktionieren.

Das gezeigte Gameplay entsprach ungefähr dem, was bereits vorher im letzten Entwickler-Livestream gezeigt wurde. Der Stream ist hier eingebunden, die Stelle mit den Raumschlachten startet ab 14 Minuten und 20 Sekunden.

Zum Gameplay gab es während der Tour kaum neue Informationen.

Das wird der „Soft Reset“: Rebecca Ford erwähnte während der Präsentation, dass Empyrean für Digital Extremes eine Möglichkeit wäre allen Spielern einen frischen Start zu geben. Auf die Bitte, dies noch weiter auszuführen, erklärte die Community-Chefin, dass es in Warframe bei jedem Update immer darum ging seinen eigenen Charakter noch stärker zu machen.

Andere Spiele würden mit Seasons arbeiten, die jeden nach Ablauf dieser wieder auf den gleichen Stand zurücksetzen – so etwas gäbe es bei Warframe nicht. Genau hierauf soll Empyrean die Antwort sein.

Spieler behalten zwar im Rest des Spiels ihren Fortschritt. Sie haben dort ihre erspielten und hochgelevelten Waffen, Haustiere, ihre Ausrüstung und Ressourcen. Speziell in den Raumschlachten haben diese jedoch keine Bedeutung.

Warframe Railjack UI
Die Railjack-Raumschiffe benötigen eigene Waffen und Ressourcen

Alle Spieler, egal ob Meisterrang 2 oder Meisterrang 30, müssen sich die Modifikationen, die Waffen und auch eine bestimmte Rolle auf dem Schiff erstmal von vorne erarbeiten. Trotzdem wird es möglich sein, dass alle mit unterschiedlichem Fortschritt gemeinsam auf einem Schiff spielen können.

Wenn ich als Junior-Spieler noch nicht die Ressourcen habe, um mein eigenes Raumschiff zu bauen, kann ich trotzdem auf dem Raumschiff eines anderen Spielers mitfliegen. Wie das dann letztendlich in der Praxis funktionieren wird, bleibt noch abzuwarten.

Die Raumschlachten erfordern eine gute Koordination zwischen demjenigen, der die Kanonen bedient, dem der steuert oder dem, der Feinde händisch erschießt. Diese Koordination wird einem erfahrenen Spieler vermutlich leichter fallen.

Spieler können auch ihren Archwing-Jetpack packen und außerhalb des Schiffes Feinde abwehren

Die Herausforderung, neue Anreize zu bieten

Das steckt dahinter: Warframe erlebte seinen großen Durchbruch 2017 mit der Open-World-Erweiterung Plains of Eidolon. Es kam gut bei Spielern an, dass Warframe nun mehr zu bieten hatte als Schlauchlevel. An diesem Erfolg möchten die Entwickler anknüpfen und werden nun fortlaufend für jeden Planeten im System eine Open World erschaffen – zuletzt Fortuna, auf der Venus.

Digital Extremes bestätigte 2018 gegenüber MeinMMO, dass sie sich kein Warframe 2 vorstellen könnten. Warframe soll für immer größer werden und neue Inhalte bieten. Genau hier liegt aber auch eine gewisse Gefahr, dass es für neue Spieler immer schwieriger und beängstigender wird in das Spiel mit einzusteigen. Veteranen fehlt es an frischen Anreizen im Spiel weiterzukommen – bei jeder Erweiterung sind sie recht schnell durch mit allem.

Es müssen auch Gegner in den Schiffen erledigt werden.

Die Bedeutung und auch die technische Herausforderung von Empyrean wird mit der ersten Open-World-Erweiterung in 2017 gleichzusetzen sein.

Wann hören wir mehr zu Empyrean? Während der Game Awards, die am 13. Dezember stattfinden, wird Digital Extremes einen Auftritt haben. Was sie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ankündigen möchten, ist noch unbekannt.

Denkbar wäre ein Release-Datum für die Phase, in der die Railjacks losfliegen können. Es könnte sich aber auch eine Ankündigung zur nächsten Open-World dahinter verbergen. Oder es ist etwas, an das wir gerade noch nicht denken.

Disclaimer: Die Bilder und das eingebaute Video in diesem Artikel stammen aus einem Entwickler-Build. Das hier Gezeigte kann von der Release-Version abweichen.

Glaubt ihr, dass Empyrean nochmal so einen Hype in Warframe auslösen wird wie damals die erste Open-World?

Die 11 besten Multiplayer-Online-Shooter 2019 für PS4, Xbox One, PC
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Scardust
6 Monate zuvor

Jipie endlich mal wieder ein Artikel zu Warframe. Achja ich hoffe das meine kleinen etwas pflegeleichter sind bis das Update auf der PS4 kommt. ^^

Eigentlich wäre das doch auch mal ein Thema oder? Zocken und der Familie gerecht werden. Ich hab hier mal einen Artikel gelesen wo einer der Autoren darüber gesprochen hat da gings aber um Ingame Käufe und Roboblox oder wie das hieß. ^^‘

GeT_R3kT
6 Monate zuvor

Bringt Cross-Save und ich bin wieder dabei. Keine Lust neu auf dem PC anzufangen besonders wenn man schon etwas Geld auf der PS4 investiert hat!

Maledicus
6 Monate zuvor

Bin sehr gespannt und finde es gut das Warframe immer weiter wachsen soll. Wer etwas engagiert spielt braucht eigentlich keine angst vor der grösse des spiels haben.

Hatte jetzt selbst ne pause eingelegt und nur immer eingeloggt und bin schon wieder angetan davon was in wenigen Monaten ins spiel kam und das langersehnte Funktionen implementiert wurden.

So wie Digital Extremes das angehen werden sie mich als spieler auf lange sicht wohl nie verlieren.

Ach und schön das jetzt wieder Warframe Artikel von dir kommen Leya, mir schien da zwischendurch etwas flaute smile

Gruß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.