Vorsicht! In GTA Online nutzen Spieler einen Glitch, um wie Admins auszusehen

In GTA Online gibt es immer wieder Probleme mit Glitches. Nun ist es dank eines Fehlers möglich, sich als Admin auszugeben.

Das ist passiert: Im eigens für GTA-Glitches angelegten subreddit hat der User TheLostCarp einen Glitch öffentlich gemacht, mit dem Spieler ihren Firmennamen in GTA Online manipulieren können. Durch diesen Fehler kann man sich als Mitarbeiter von Rockstar Games ausgeben. 

Bisher war dieser “Spaß” Moddern vorbehalten, die ohnehin alle möglichen verrückten Dinge abziehen können. Doch durch diesen Glitch ist es auf dem PC nun jedem möglich, andere Spieler hinters Licht zu führen. Die Zahl der angeblichen “Admins” könnte dadurch deutlich nach oben gehen, da man keine besonderen Tools braucht, um sich als vermeintlicher Entwickler oder dergleichen auszugeben. 

Bedenkt: Eine genaue Anleitung wird es hier nicht geben. Wir warnen lediglich davor, falls ihr selbst auf solche Spaßvögel trefft. Gerade für neue und unerfahrene Spieler kann das verwirrend sein, ihr solltet daher vorsichtig sein. 

GTA Online Titel Lasst mich durch Erstaunt staunen
Vielleicht geben sich Glitcher auch als FBI-Agenten aus?

“Pseudo-Admins” sind relativ leicht auszumachen

So könnt ihr Glitch-Nutzer erkennen: Es ist relativ einfach, Nutzer dieses Fehlers zu identifizieren. Wenn ihr einem Spieler begegnet, der die rotgefärbten Tag “Rockstar verified […]” in seinem Firmennamen hat, dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit kein offizieller Mitarbeiter von Rockstar sein. 

So sieht das dann im Spiel aus:

Mit einem Trick lässt sich über den Firmennamen dieser “Verified”-Tag erstellen. Quell: User TheLostCarp (via reddit)

Fallt also nicht darauf herein, wenn ihr sowas im Spiel seht. Die meisten, die diesen Glitch nutzen, dürften ohnehin leicht zu erkennen sein. Viele dürften eher verrückte Namen benutzen. TheLostCarp nennt das Beispiel “R* verified meth addicts” als Namen für die Firma – Von Rockstar verifizierte Meth-Süchtige.

Laut TheLostCarp ist es zudem ziemlich unwahrscheinlich, dass es Konsequenzen für das Ausnutzen des Glitches gibt. Der Fehler existiert wohl schon länger und bisher wurde nie jemand dafür bestraft.

Manche reddit-Nutzer machen schon Pläne, um andere Nutzer mit diesem Glitch zu trollen. So schreibt beispielsweise skyshark124:

“Ich kann jetzt 9-Jährige damit trollen, dass ich ein Entwickler von Rockstar bin, vielen Dank, Sir.”

via reddit

Sind Admins überhaupt auf den Servern unterwegs? Wenn das der Fall ist, dann tun sie das wahrscheinlich unsichtbar für andere Spieler. Man weiß nicht mal genau, ob sich Admins überhaupt mit einem “Verified”-Tag zeigen würden.

Glitcher und Cheater sind schon lange ein großes Problem in GTA Online. Die Erfahrung hat auch schon unser Redakteur Patrick gemacht. Zuletzt hat Publisher Take Two wenigstens einen der größten Cheat-Seller dicht gemacht.

Sollte also plötzlich ein “Admin” vor euch auftauchen, der anfängt, verrückte Späße zu treiben und im Chat komische Sprüche raushaut, ist das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Modder, oder eben ein Nutzer des entdeckten Glitches.

Hattet ihr schon selbst solche Begegnungen? Was haltet ihr von solchen Fehlern? Sind das lustige Späße, oder nur nerviges Trolling?

Falls ihr mal vor Trollen flüchten müsst, findet ihr auf MeinMMO eine Auflistung der schnellsten Autos in GTA Online -Stand 2021.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x