Alles, was ihr zum neuen PS-Plus-Modell von Sony wissen müsst – In 2 Minuten

Sony verkündete den Umbau seiner Services PS Plus und PS Now. Wir von MeinMMO erklären euch in 2 Minuten, wie das neue Abo-Modell funktionieren wird.

Das neue PS Plus bringt 3 verschiedene Abo-Stufen mit sich. PS Plus Essential, PS Plus Extra und PS Plus Premium. Wenn ihr bereits ein PS-Plus-Abo besitzt, werdet ihr automatisch das PS Plus Essential besitzen.

Auch wenn das Abo-Modell rund 740 Spiele bieten wird, sagte der PlayStation-CEO Jim Ryan, dass es vorerst nicht geplant ist, neue Blockbuster zur Verfügung zu stellen.

Was denkt ihr über das neue Modell?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Qrne

Ein Video in dem man dann doch lesen muss, wozu dann ein Video?
Dann könnte man es wenigstens vorgelesen bekommen. Aber zu irgendeiner Fahrstuhlmusik dann doch wieder lesen zu müssen, ist recht sinnfrei.

Inque Müller

Wahre Worte, hatte den gleichen Gedanken.

Leya Jankowski

Hey Qrne, Videos werden im laufe des Jahres noch vorgelesen werden. Videos sind bei uns auf der Seite noch recht neu. Wir hatten früher keine Video-Produktion und bauen den Bereich noch weiter bei uns aus. Das geht aber nicht alles von heute auf morgen. Das Vertonen würde wieder einen höheren Aufwand bedeuten.

Bitte bedenke außerdem, dass hinter dem Bildschirm noch eine Person sitzt, die das Video mit Mühe und einer liebevollen Hand produziert hat. Da kann so ein Kommentar auch verletzend sein. Wir finden es immer schön, von euch Feedback zu bekommen. Aber ich denke, das kann man auch etwas freundlicher formulieren 🙂

Nerenyo

Also was ist an dem Ausgangskommentar denn bitte verletzend? Der Kommentator hat beschrieben was ihm nicht gefällt und das als abschließend als „sinnfrei“ seiner Meinung nach bewertet.
Also meine Güte in was für einer Welt leben wir denn. Wenn was einem nicht gefällt kann man das ja wohl noch sagen und wenn jeder verletzt ist weil Feedback nicht nur positiv ausfällt ist man vielleicht nicht für die Arbeitswelt gemacht. Ist noch keiner Meister vom Himmel gefallen.

BavEagle

Sorry, aber ich erkenne weder einen unfreundlichen Ton in der Kritik noch unberechtigte Kritik.

Vielleicht kommt meine diesbezügliche Kritik (siehe anderer Kommentar) dann sogar eher noch unfreundlicher bei Euch an, aber hab meine Argumente geliefert, stehe dazu und ist dann nunmal mein Feedback zu solchen Videos. Da wäre ich nichtmal „Sensibelchen“, wenn ich stattdessen geschrieben hätte: „diese vermehrten Videos anstatt gut geschriebener Artikel strapazieren meine Nerven“ …und das ist bereits vorsichtig ausgedrückt.

Inwiefern solche ein Video „mit Mühe und einer liebevollen Hand produziert“ wurde, dazu unterlasse ich dann aber wohl auch besser mal jeglichen weiterführenden Kommentar. Inwieweit selbiges für einen Medien-Profi nämlich wohl kaum zutrifft, das brauch ich Dir wirklich nicht erklären sondern weißt Du selber 😉

Leya Jankowski

Ich sage nicht, dass die Kritik ungerechtfertigt ist. Ich habe gesagt, dass dieses Jahr noch eine Vertonung mit jemanden, der Texte einspricht, kommen wird. Das entspricht auch unserem Wunsch. Irgendwo muss man aber starten. Die Videos werden bisher auch gut angenommen hier.

Wir schreiben jetzt seit fast 9 Jahren Artikel, sind letztes Jahr mit einem Podcast und web-optimierten Short-Videos gestartet. Das sind neue Standbeine, die wir aufbauen.

Ich weiß, dass wir hier eine Producerin beschäftigen, die sich viele Gedanken um die Videos macht und schaut, wie die schön geschnitten werden können, welche Themen sich für Videos anbieten und wie man sie noch verbessern kann. Und ja, da kann es frustrierend sein, wenn die eigene Arbeit als sinnfrei bezeichnet wird. Für die Person ist es keine sinnfreie Arbeit.

Wünsche und Feedback sind immer willkommen. Wir passen unseren Content auch nach Kritik an, wenn wir der zustimmen.

BavEagle

Sehe ich zwar genauso, kann ich Dir dennoch beantworten:

1. Die vor allem jüngere Generation der modernen Gesellschaft schaut lieber Videos anstatt Artikel zu lesen. Eine Beurteilung dieses modernen Verhaltens überlasse ich Dir, denn den Shitstorm kann ich mir ersparen 😉 jedenfalls wird dem seitens Medien-Unternehmen Rechnung getragen, also Videos anstatt Artikel, welche für moderne Zeitgenossen gern auch mal zu umfangreich sind und relevante Informationen dann in unsrer schnelllebigen und einsilbigen Gesellschaft öfters auch überlesen werden.
2. Videos sind für Medien-Unternehmen dann auch von großem Vorteil, denn während Du in einem Artikel Werbung blocken/wegklicken/überspringen kannst, bist Du bei Videos mehrheitlich dazu gezwungen, Dir vorangehende Werbung anzusehen.

So ergibt sich eine Win-Win-Situation: während die Einen zu faul zum Lesen sind, generieren die Anderen Umsatz durch garantiertes Werbe-Publikum.
Auch wenn in hiesigem Beispiel keine Werbung voran geschaltet ist, kennt man solche Video-Artikel mehrheitlich bereits und ist hoffentlich bei mein-MMO dann auch nicht nur eine Frage der Zeit 🙄

Grundsätzlich bin ich gegen diese Videos, denn es fällt mir auch leichter, das Lesen eines Artikels zwischendrin zu unterbrechen und dann fortzusetzen oder Passagen nochmals nachzulesen anstatt in einem Video bei Bedarf hin- und her zu spulen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BavEagle
Marco

wird es share play weiterhin geben?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x