Dieses Video zeigt, warum Guild Wars 2 das perfekte Zweit-MMO ist

In Guild Wars 2 hat sich seit dem Release im August 2012 viel getan. Unsere Kollegen von der Gamestar haben sich das MMORPG und die Entwicklung genauer angeschaut.

Was erfährt man in dem Video? In den knapp 16 Minuten erfahrt ihr alles wichtige über Guild Wars 2 und die Entwicklung der letzten Jahre. Zu Beginn wird dabei über allgemeine Inhalte des MMORPG gesprochen. Es geht um Klassen, Völker und den Content zu Release.

Danach dreht sich alles um die Erweiterungen des Spiels. Dabei werden die verschiedenen Staffeln der Lebendigen Welt, aber auch die Erweiterungen beleuchtet:

  • Die erste Staffel der Lebendigen Welt war dabei immer nur zwei Wochen spielbar, ehe die Inhalte wieder entfernt wurden. So fühlte sich das Spiel lebendig an, aber Rückkehrer und Neueinsteiger verpassten die Inhalte.
  • Mit der Lebendigen Welt Staffel 2 kamen 2014 dauerhafte Inhalte und die ersten neuen Gebiete ins Spiel.
  • Das Addon Heart of Thorns brachte 2015 die ersten Raids ins Spiel, was die Community in Guild Wars 2 zu mehr Koordination und Gruppenspiel brachte.
  • Das zweite Addon Path of Fire führte 2017 die ersten Reittiere ein.

Zum Ende des Videos geht es um die Frage, wo Guild Wars 2 heute steht und ob sich ein Blick in das MMORPG lohnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Guild Wars 2 – Lohnt es sich 2019?

Was bietet GW2 Neueinsteigern? Guild Wars 2 bietet euch für das PvE aktuell:

  • 9 verschiedene Klassen
  • 5 spielbare Völker
  • 58 Story-Kapitel mit jeweils mindestens 3 Missionen
  • 8 komplett verschiedene Reittiere
  • 7 Schlachtzüge
  • 20 unterschiedliche Fraktale mit 100 Schwierigkeitsstufen
  • 8 Dungeons mit jeweils 4 bis 5 Wegen
  • und eine riesige Zahl von Gebieten in der offenen Welt

Hinzu kommen Arena-PvP mit regelmäßigen Seasons und automatisierten 5v5-Turnieren und das Welt gegen Welt, in dem auf einer großen Karte um Türme und Festungen gekämpft wird.

Wer jetzt in das MMORPG einsteigt, hat dabei viel Content in der offenen Welt und in Instanzen zu erledigen. Guild Wars 2 ist zudem Buy2Play und es wird nur eine Erweiterung benötigt, um auf fast alle Inhalte des Spiels zugreifen zu können.

Guild-Wars-2-Path-of-Fire-07

Wo hapert es bei GW2? Während Neueinsteiger sich über einen großen Haufen von Content freuen können, sind Veteranen des Spiels gerade unzufrieden. Gründe dafür gibt es mehrere:

Doch es gibt auch positive Zeichen der Entwickler in Richtung Community. So möchte Guild Wars 2 jeden Monat etwas Spannendes für die Spieler bringen, darunter auch Events und Festivals. Die neuen Story-Episoden sollen ebenfalls schneller kommen als zuvor.

MMORPG Guild Wars 2 hat 4 Teams für neue Inhalte – Daran arbeiten sie gerade

Was passiert aktuell in Guild Wars 2? Im September erschien die neuste Story-Episode “Durch Blut gebunden“, die die neue Staffel der Lebendigen Welt einleitet. Anfang Oktober erschien außerdem ein größerer Balance-Patch.

Aktuell läuft das Halloween-Event im MMORPG, welches mit gruseligen Aktivitäten besonders zum Farmen von Gold einlädt. Am 29. Oktober erscheinen die Build Templates, ein Feature, dass sich der Spieler lange gewünscht haben.

Für November vermuten viele Spieler das Erscheinen des nächsten Story-Kapitels, bevor im Dezember das Wintertags-Event zurückkehrt.

guildwars2-halloween

Guild Wars 2 – Das perfekte Zweit-MMO

Warum ist GW2 das perfekte Zweit-MMO? Guild Wars 2 hat keine monatlichen Gebühren. Wer es einmal gekauft hat, kann immer wieder reinschauen. Es gibt außerdem keine Item-Spirale, sodass die alte Ausrüstung nie aus der Mode kommt und man sich unnötigen Grind spart.

Zudem lohnt sich das regelmäßige Einloggen. Alle 2 bis 3 Monate erscheint eine neue Story-Episode. Wer vor dem Release des nächsten Kapitels einloggt, schaltet diese kostenlos frei und kann sie jederzeit spielen.

Wer also nach einer Beschäftigung während einer Contentflaute im eigenen Spiel sucht, sollte GW2 eine Chance geben. Alternativ lässt sich Guild Wars 2 natürlich auch als Haupt-MMO spielen.

Hinweis: Der Autor dieses Artikels hat auch an dem Video der Gamestar mitgearbeitet.

Entwickler von Guild Wars 2 geben zu: „Spieler sind besser als wir“
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Miraki Mirumi

Habe GW2 vor knapp 4 jahren mal angefangen und durch wiedrige Umstände damals die Lust verloren. als ich wieder rein schaute hatte ich vollkommen den Faden verloren und fand nicht mehr hinein.
Nun, zum aktuellen Angebot mit 30 Euro für beide Erweiterungen, habe ich jetzt nochmal komplett neu angefangen. Mit ner sehr guten Freundin.
Nun habe ich auch mit der ersten Erweiterung angefangen und bin… nein, komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Es ist wie ein riesengroßer Spielplatz. Einfach nur mega endgeil. Es ist einfach unbeschreiblich. Das letzte mal wo mich so ein RPG fesselte war ich irgendwas zwischen 16 und 18 xD
Aber in GW2 habe ich mich richtig verliebt.

Karynria

Ich finde Guild Wars 2 ist nicht nur gut als Zweit-MMO sondern auch als Erst-MMO 🙂 Für mich persönlich, (zurzeit) das Beste MMO auf dem Markt und meiner Meinung nach, viel zu sehr unterschätzt. Habe erst kürzlich einen Kumpel überredet das Game zu versuchen und nach anfänglichen bedenken ist er mittlerweile total in Guild Wars 2 Fieber und zockt bis 3 Uhr morgens durch. 🙂

denhope

Der MMORPG Markt gibt doch noch so viel her, schaut euch doch mal WoW Classic oder jetzt Archeage an. Wochen nach Release (oder Tage bei Archeage) Warteschlangen bis zum abwinken. Die Server sind so voll dass immernoch Layering aktiv ist. In Archeage Unchained sind die Städte und Questhubs so voller Spieler man kann teilweise nicht mehr laufen. Open PVP in Classic und v.a. Archeage geht so ab das ist einfach nur geil. Am Wochenende schaut man auf die Server und ausnahmslos alle stehen auf “Sehr hoch” oder auf “Warteschlange” bei beiden Games.

Guild Wars 2 ist für mich immernoch das beste MMO ever und es wäre einfach fantastisch wenn ein dritter Teil davon kommen würde. Klar die Mobile-MMOs boomen jetzt wie noch was, aber ArenaNet hat mit GuildWars 2 einen mega Erfolg gefeiert und hat eine millionenschwere Community. Man darf ja wohl noch träumen 😀

Miraki Mirumi

Finde ich nicht. Vielleicht kommt mir das auch nur so vor weil ich selber kein Handy besitze. Aber “boom” sieht für mich anders aus. Tut mir leid. Hm… nein, von einem boom sind handyspiele weit entfernt. Vielleicht zu CandyCrush-Saga-zeiten. aber das ich auch schon fast wieder ein Jahr zehnt her :3

Tronic48

Ehm … Zweit MMO, nein, es ist das Beste und Erst-MMO, wer das nicht erkennt, hat eh die Welt verpennt.

Was ich mir jetzt noch Wünschen würde, das wäre so zu sagen noch das i tüpfelchen, Musik machen, wie bei HDRO, also Datei auswählen und der Char Spielt die Musik selbstständig ab.

Das habe ich bei HDRO so geliebt, das war immer so Geil wenn dann andere Spieler anfingen darauf zu Tanzen.

Markus Szczesny

Ehm … wenn GW2 das perfekte Zweit-MMO ist, welches wäre dann ein angemessenes Erst-MMO?

Das Traurige ist doch, dass GW2 in mancherlei, wenn nicht vielerlei Hinsicht als die “bessere” Alternative erscheint (vielleicht so wie Linux oder ein Mac im Vergleich zu Windows), seine Daseinsberechtigung aber vor allem weiter erhält, weil es an echten Erst-Alternativen mangelt. Ich stelle mir manchmal vor, Arena hätte nicht so getan als würden sie an mobile Games arbeiten, sondern 5 Jahre Entwicklung in ein GW3 gesteckt … *träum*

WE'RE ON EASY STREET

Man darf das nicht so negativ sehen. Höhrt sich verrückt an, aber das ist sogar was positives. Ich kann jederzeit wieder in Guild Wars 2 einsteigen und mit Leuten spielen die das Spiel 10.000 Stunden mehr gespielt haben als ich. In anderen MMOs verliert man oft den Anschluss und deswegen kann man die nicht als zweit MMO spielen, wenn man mit den besten zusammenspielen will.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x