Guild Wars 2 bringt bald endlich lang versprochenes Feature – aber nicht kostenlos

Schon seit Release von Guild Wars 2 wünschen sich die Spieler Funktionen zum Speichern ihrer Builds und Ausrüstung. Nun geht dieser Wunsch in Erfüllung, jedoch nicht komplett kostenlos.

Was kommt neu ins Spiel? In einem Blogpost haben die Entwickler die Build- und Ausrüstungs-Vorlagen vorgestellt, die bereits in der Roadmap für kommende Neuerungen angekündigt wurden. Mit diesen könnt ihr Fertigkeiten, Eigenschaften und Ausrüstungen speichern und die Codes mit anderen Spielern teilen.

Eine kleine Zahl der Speicherplätze ist dabei kostenlos. Für mehr Templates müsst ihr dann Edelsteine ausgeben.

Wann kommen die Build Templates ins Spiel? Mit einem Patch am Dienstag, den 29. Oktober, soll die Speicherfunktion ihren Weg ins Spiel finden.

Vorher dürft ihr euch noch auf ein Balance-Update freuen, dass heute, am 1. Oktober, erscheint, sowie das Halloween-Event, welches voraussichtlich in zwei Wochen zurückkehrt.

Guild Wars 2 Legendary 1

Templates speichern Builds und Ausrüstung getrennt

Wie funktionieren die Templates? ArenaNet führt zwei Vorlagen ein, die voneinander getrennt gespeichert werden:

  • Die erste Vorlage kümmert sich um die Fertigkeiten und Eigenschaften.
  • Die zweite Vorlage speichert eure Ausrüstung.

Beide Vorlagen funktionieren also getrennt voneinander. Während die Codes für Fertigkeiten und Eigenschaften mit anderen Spielern geteilt werden können, ist die Vorlage für Ausrüstung nur für euch selbst bestimmt.

Entwickler von Guild Wars 2 geben zu: „Spieler sind besser als wir“

Wie speichert ihr Builds? Jeder Charakter hat kostenlos Zugriff auf drei gespeicherte Builds. Zu Beginn sind dort die aktuellen Fertigkeiten und Eigenschaften aus dem PvE, PvP und WvW gespeichert. Ihr könnt euch diese drei Slots jedoch nach Belieben belegen.

Solltet ihr eine Fertigkeit oder Eigenschaft noch nicht besitzen, könnt ihr das Build trotzdem speichern und diese Positionen bleiben dann beim Laden des Builds einfach leer.

Die Build Templates speichern auch Tiergefährten und die Legenden der Klasse Widergänger.

Oben in der Leiste die Builds pro Charakter, links die accountweiten Templates

Zudem gibt es drei accountweite Speicherplätze, die ihr auf jedem Charakter abrufen könnt. Darin könnt ihr Builds speichern, auf deren Codes ihr regelmäßig Zugriff haben möchtet oder die ihr gerade von anderen Spielern geschickt bekommen habt.

Wie speichert ihr Ausrüstung? Neben der Option zum Speichern der Builds könnt ihr auch eure Ausrüstung speichern. Dazu gibt es im Heldenmenü mehrere Tabs, in der ihr die entsprechenden Rüstungen und Waffen platzieren könnt.

Durch diese Tabs könnt ihr dann einfach durchwechseln. Der Clou dabei ist, dass Ausrüstung in inaktiven Tabs keinen Platz im Inventar verbraucht. Euch stehen pro Charakter zwei Tabs kostenlos zur Verfügung.

Wie ist das im PvP? Die Ausrüstung im PvP funktioniert etwas anders und macht derzeit noch Probleme. ArenaNet wollte jedoch die Build Templates nicht länger zurückhalten.

Speicherfunktionen erscheinen also erstmal nur für das PvE und WvW und werden nachträglich auch für das PvP ergänzt.

Guild Wars 2: Level 80 und nun? Diese 8 Dinge könnt ihr im Endgame erleben

Monetarisierung der Build Templates stört Spieler

Wie kommen die Build Templates bei den Spielern an? Viele Spieler begrüßen die Einführung der Build Templates. Besonders die Tatsache, dass die Codes getauscht werden können und dass die gespeicherte Ausrüstung keinen Inventarplatz verbraucht, wird positiv aufgenommen.

Jedoch stört einige Spieler die Monetarisierung dabei. Nur drei Builds pro Charakter und sogar nur zwei Ausrüstungs-Vorlagen ist vielen zu wenig. So schreibt der reddit-Nutzer AiryAerie:

Ich bin angewidert. Das ist der gierigste Schritt, den ich je von ArenaNet gesehen habe.

Drei Build Templates pro Charakter – Wenn man einen Charakter in allen drei Spielmodi spielt dann Glückwunsch, das waren alle Plätze.

Drei accountweite Vorlagen sind noch die kleinste Anstößigkeit, hauptsächlich, weil viele Spieler nicht mehrere Charaktere spielen.

Zwei Ausrüstungs-Vorlange pro Charakter – die meisten Spieler, die ich kenne, haben mindestens zwei Sets Ausrüstung pro Charakter, und meistens mehr. Was ist der Sinn von legendärer Ausrüstung, bei der ich Zugriff auf alle Stats habe, wenn ich nur zwei Vorlagen speichern kann?[..]

AiryAerie steht mit seiner Meinung nicht alleine da. Auch viele andere Nutzer sind unzufrieden. Für Raids werden teilweise pro Charakter 3 bis 8 unterschiedliche Builds genutzt und da sind die offene Welt und das WvW noch nicht eingerechnet.

Guild Wars 2 WvW

Besonders die legendäre Ausrüstung, die vor kurzem durch legendäre Runen und Sigille ergänzt wurde, wird im neuen System nicht optimal genutzt.

Wie viel kosten weitere Speicherplätze? Der Blogpost verrät aktuell noch nicht, was weitere Speicherplätze kosten werden. Er sagt lediglich, dass man von den accountweiten Vorlagen immer drei im Bundle bekommt.

Direkt zum Release der Build Templates wird es eine kurzzeitige Sonderaktion geben. Dabei bekommt ihr einmalig drei der accountweiten Plätze für 0 Edelsteine.

Wer sich das Feature schon mal anschauen möchte, kann dies heute, am 1. Oktober, in einem offiziellen Livestream ab 21:00 Uhr tun.

In Guild Wars 2 soll es jetzt jeden Monat etwas Aufregendes zu erleben geben. Im September gab es den Prolog „Durch Blut gebunden“. Im November könnte schon die nächste Episode kommen:

Guild Wars 2 sagt: Wir möchten euch jeden Monat etwas Aufregendes bringen
Quelle(n): Blogpost
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

44
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Snackgesicht
Snackgesicht
10 Monate zuvor

Dieses Feature kommt einfach zu Spät

Micro_Cuts
Micro_Cuts
10 Monate zuvor

Das gejammer von einem Teil der Community ist wieder so lächerlich aber typisch für GW2.

Wir bekommen ein wirklich gutes Feature den man (anhand der Vorschau) ansieht das viel Entwicklungszeit rein geflossen ist. Haben die Leute den ernsthaft gedacht das wir unzählige Templates 4 free erstellen können? Natürlich wird man sich irgendwann wenn man mehr braucht welche kaufen müssen wie es seit Angang an bei Inventarplätzen, Banktabs und Charplätzen ist.
Wir haben hier ein verdammtes Buy2Play Game und irgendwo müssen die Kohle machen! Die arbeiten doch nicht umsonst …

GW2 hat das fairste Bezahlmodell unter den B2P/F2P Games mit sehr angenehmen Preisen und nun wird über so ne Kleinigkeit gejammert.
Selbst ESO ist in einigen Punkten gieriger, da kannste dir Häuser für 100 Euro kaufen, oder das Sammellager für Handwerksmats gibts dort NUR für Abo Spieler (in GW2 für jeden) …

Frank Seifert
Frank Seifert
10 Monate zuvor

kann mir jemand sagen wie die rüstungsset aus dem titelbild heißen???

stephan cz
stephan cz
10 Monate zuvor

Das sind die Legendären Rüstungssets die man über die Raids freischalten kann.
Leicht/schwer/Mittel
Von links nach rechts

stephan cz
stephan cz
10 Monate zuvor

„AiryAerie steht mit seiner Meinung nicht alleine da. Auch viele andere Nutzer sind unzufrieden“

Und wieder einmal wird hier nur von den 10% der Spieler berichtet die exesiev die Raids und solche Systeme betreiben. Und sich über eine bezahlfunktion beschweren die in ein MMO eingeführt wird das keinem Abbo Modell unterliegt und sich ein System ausgedacht hat, dieses Future ins Spiel zu bringen und die Entwicklung zu finanzieren…
Wenn Spieler meinen sie benötigen 8 Speicherplätze, dann sollte es kein Problem sein für diese auch die Plätze zu kaufen. Bei den inventarplätzen ist es doch genau das selbe und bis jetzt ist doch jeder Spieler ohne das Abspeichern von builds ausgekommen.
Es ist traurig das immer nur die paar Spieler und Autoren negatieves dazu schreiben wenn es auch viele Spieler gibt die solche futures als positiv erachten wenn man die Inhalte mit anderen MMOs vergleicht die es auf dem Markt gibt.

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
10 Monate zuvor

Wenn ich nur von 10% berichten würde, ja, aber selbst auf den GW2 Fansiten und hier in den Kommentaren wird gemeckert. Das sind garantiert nicht alles nur die „Raider“.

„Bin ich der einzige der es ziemlich dreist findet dafür zusätzliches Geld zu verlangen? Die 3 build Plätze Belege ich ja schon allein mit meinem mesmer…“

„nope besonders das die gear templates auf 6 begrenzt sind ist scheiße. Ich wette das das Zeug dann zum kaufen 400 Gems pro slot pro char kostet.

„Effektiv kommt also ein QoL downgrade für alle die bisher Arc verwendet haben“

„dann schaltet schonmal eure gelddruckmaschinen an. ich geh mal stark von aus das man mindestens 400 gems pro slot zahlt wie für inventartaschenplätze“

Das sind nur spontan vier Kommentare auf der Guild Wars 2 Fansite Guildnews. Oder siehe den Kommentar von Lawrence Tetz direkt hier unter dem Beitrag

stephan cz
stephan cz
10 Monate zuvor

Es sind hier trotzdem nur die Kommentare aufgeführt die sich negativ zu den Themen äußern und in den entsprechenden Foren ihren Unmut kund tun.
Wie sich das ganze entwickeln wird kann man erst nach release des Futures beurteilen. Aber ich erinnere mich an den Aufschrei gegen die Skins für Reittiere im Shop den es damals gab.
Und trotzdem sehe ich heute sehr viele Spieler damit wenn ich so unterwegs bin, aber keiner beschwert sich mehr darüber.
Kritik ist nicht verkehrt aber bei guild wars 2 wird oft auf sehr hohem Niveau gemeckert.
Und das heißt nicht das alles was Anet kreiert super toll ist.

Darkyll
Darkyll
10 Monate zuvor

Wenn es nach den fans geht ist auch alles kacke was a net macht, frage mich oft warum die dann spielen, ich bin ganz ehrlich ich sehe immer nur negatives bei jedem update, das ist meiner Meinung nach too much, aber im Nachhinein finden es die leute dann doch gut. Und das verstehe ich dann wiederum auch nicht. Ich hab den Eindruck das a net haten ein sport ist für viele o.O.

stephan cz
stephan cz
10 Monate zuvor

Ja dieser Meinung kann ich mich anschließen!
Deshalb würd es mal Zeit das sich auch Spieler zu Wort melden die Positieves kommentieren.
Aber leider ist es so das sich viele nur dann zu Wort melden, wenn ihnen etwas nicht passt.
Selbst wenn es Viele gibt die das nicht als Negativ sehen.

deamjay
deamjay
10 Monate zuvor

Ich glaube die sache ist einfach die, viele haben Gw1 gespielt, dort wurde mehr Umfang, mehr content usw geboten und das für im Endeffekt weniger Geld. Da muss man dann auch verstehen das die leute verärgert sind wenn etwas was in Vorgänger in Massen umsonst war plötzlich Geld kosten soll..

Darkyll
Darkyll
10 Monate zuvor

Das könnte schon sein das deswegen einige erzürnt sind, man muss dennoch bedenken es ist ein eigenständiges spiel es ist gw2 nicht eins.

Das gw1 mehr umfang hatte und mehr conntent hatte kann ich nicht ganz zu 100% zustimmen, ja die addons waren
eigenständige spiele von der große her dennoch vergleichbar,

Es gab das basis spiel + 2 addons + ey of the nord.

So viel war das jetzt nicht.

Wir haben in gw2 Den continent tyria (gleichnamig wie die welt)

Dann die länder Kryta und Elona
Die haben wir abgehackt und sie erweitert bekommen durch lw3 und 4 und zwei karten von lw2

Das haben wir Gratis bekommen jetzt geht es anscheinend in die fernen zittergipfel auch kosten frei lw5 mit warscheinlich genauso vielen karten conten etc wie bei 3 und 4.

Bei gw1 habe ich so etwas nicht in Erinnerung bis auf feste und glaub ein raid ähnlicher bereich wurde kosten frei veröffentlicht.

Daher hmm ich weiß nicht so recht, ich will keines falls irgendwas schlecht reden.

Aber nach den addons kam nie was außer feste habe es ja aktiv gespielt.,

damals spielten die anderen wow und ich gw1 es ist gerade mal ein jahr jünger als wow grin .

Ich finde demnach nicht das gw1 mehr conntent bat, eher gleich wertig von der größe und man bedenke hierin gw2 kommt noch immer gratis conntent hinzu.

Aber kommen wir zurück zum Template, wir müssen auch hier bedenken das es eine neue und anderes systen ist als früher komplexer etc. Dieses feature gab es jetzt zum start nicht, die gründe sind ja bekannt, diese zeit für die Entwicklung (1Jahr) kostet zeit, energie und somit geld ! Und jemand will die leute nicht bezahlen? Weil es das schon in gw1 gab? Em sorry was 0.0.

Wir bekommen es auch gratis darf man auch nicht vergessen, doch gibt es eine (Option) es zu erweitern ! Für einen kleinen obulos (geld) damit unterstützt man die Entwicklung und tut indirekt sie für ihre arbeit bezahlen, warum ist man sauer bei gratis plugins die ins spiel implementiert werden, nur weil man einen erweiterten platz holen kann? Die größe (drei builds pro charakter + rüstungs build) ist völlig fair, das reicht für den normalen spieler! Klar es gibt die „elite“ die 4647575757 Millionen builds benutzen gut die müssen halt blechen begründung steht ja weiter oben.

Dann kommt dazu das es ein neues system ist gw1 ist nicht 2 und 2 nicht 1 nicht vergessen! Das kostet speicher und geht auf die server, das kann man leider nicht mit damals vergleichen da gw2 komplexer ist!
Möchte zwar nicht diskutieren :/ ich finde halt, das hier conntent kommt free Skins dies das, mit der zeit hat sich das ziemlich angehäuft und dann schreiben leute es gibt nur gem shop skins rennen dann aber mit den neuesten lw skins durch die gegend ist halt wiedersprüchlich, ist natürlich nur rin beispiel mir fehlen halt oft die worte.

Und das die storys für einige zu kurz sind kann ich verstehen egal wie lang sie sind, es wird für uns immer zu wenig sein und ich bin ehrlich wir mich eingeschlossen wissen nicht wirklich was wir möchten es gibt immer wiedersprüche das ist das was mich manchmal nervt. es wird was verlangt es kommt dann issescauch nicht recht, kritik ist immer gut das ist war, aber bei manchen dingen frag würdig.

Liebe Grüße c:

https://uploads.disquscdn.c

deamjay
deamjay
10 Monate zuvor

Lws ist nur teilweise kostenlos, was ist z.b. mit Spielern die eine Pause eingelegt hatten und dann zurückkehrten oder neuen spielern ? Die müssen dir lws teile kaufen also ist es nur für die Aktiven spieler begrenzt kostenlos, daher zieht das argument nicht wirklich, siehe black desert … Die bieten wirklich kostenlosen neuen content an der dauerhaft kostenlos ist und für alle. Desweiteren, ein Code ist ein Code, für einen coder ist es kein großes Hexenwerk das auf ein neues System anzupassen. Aber naja da gehen wir in eine andere materie aber das war ne zeit lang mein job bei MS und daher kenne ich mich genug aus mit dem zeug aber well… Und ja mehr content war es trotzdem noch um zurück auf das Thema zu kommen. Schau dir alleine an wie schnell du alle stories durchbekommst und was bleibt dir da als viel „content“… Dauerhafte schleifen von metaevents :’D… Alleine die story von nightfall dauert so lange wie alle gw2 teile zusammen. Und ja du kriegst das hauptspiel von gw2 jetzt kostenlos aber nur als Reaktion auf sinkende Spielerzahlen. Lws hab ich bereits erwähnt. Da bleibt nicht wirklich viel neuer kostenloser content übrig. Desweiteren Kosten die dlcs genau das wie damals auch aber bieten weniger, neue elite specs die nicht alle wirklich am ende gespielt werden anstatt mal me neue klasse hinzuzufügen, mounts die zwar eine nette Ergänzung sind aber der Mega Brüller auch nicht. Und ja… Man könnte vieles weiteres aufzählen. Im Endeffekt ist es Ansichtssache aber ich würde da wirklich Mal mit offenen Augen alles anschauen. Ich mag gw2 so ist es nicht aber wirklich liefern tun die nicht wirklich.

Darkyll
Darkyll
10 Monate zuvor

Na na na :D.
das mit Black desert stimmt nicht ganz ist hier aber nicht das Thema!.

[Thema lw und nicht ganz kosten los]

Ja dem stimm ich zu, dennoch
Finanzieren muss sich ein Unternehmen und jeder hat bis zu 3 Monate zeit gratis conntent zu bekommen das zieht nicht da es veteranen wissen.

bei neu spielern da kann ich die kritik vollstens verstehen!

Man muss bedenken:
A. muss die firma von was leben B. kann man gems auch mit spielen bekommen gold Umtauschen zack gratis
Mach ich ständig, gold zu bekommen ist nicht schwer auch mit 2 Stunden am tag wenn dieses Argument wieder gezogen wird :D.

[Thema code]
Und da kommen wir zum elektriker vergleich da du mit dem Argument kommst code ist code, kabel ist auch kabel er möchte trotzdem bezahlt werden und das weißt du egal wie groß oder klein der Einwand ist ^^.

man kann dir auch eine einfache frage stellen : Arbeitest du umsonst?
Punkt !.

[Thema arbeiten bei MS]
Wenn du dort gearbeitet hast wurdest du doch bezahlt oder? Mehr muss ich nicht sagen ^^ .
Und das alles nicht coopy past ist weißt du selbst ^^ müsstest du ja dann wissen.

[Thema spieler anzahl free to play etc]
Ich sage eins dazu so lange dies Arena Net nicht klar sagt wie was und wo, kann man alles behaupten denn nur sie wissen die Hintergründe da können wir uns dum und dusslich schreiben wir werden da nicht auf einen nenner kommen.

ohne das sie speziell was dazu geäußert haben ist das reine Spekulationen.

[Thema Dlc]

Ja mit dem preis kann ich dir nur zustimmen.
Vom conntent eher weniger ich habe den verdacht das du nur die Geschichte meinst (Story) vom spiele inhalt bietet gw2 auch bei den dlc mehr.
Beispiel erstes addon: hot
Das wären 9 elite spezialisierungen die, die klasse total verändert plus eine neue klasse der wiedergänger,
die abenteuer und sprung räsel, raids
die events + meta events und die Tages, Nachts zyglen, beherschungs punkte Systems, erfolg system die wie kleine geschichten/quest agieren mit belohnungen.

Das ist schon sehr viel conntent du bist stunden beschäftigt an einer Karte! Wenn du alles bespielst Es gibt davon 4-5 karten hab es nicht ganz im kopf sie haben eine vertikale und sind riesig.
Und hier bei habe ich Gilden so wie wvw und pvp raus gelassen

Kommen wir zum ersten dlc von gw1 hier beziehen wir auch nur das pve ohne gilde mit ein !

Beispiel Faction
Story ist klar
zwei neue klassen
Assasine und Ritualist.
2 Missions typen (pve)
Herausforderung 5stk
Und
Elite 2stk
Feiertage
und das wars auch schon leider.

Story technisch kann dies stimmen jo allgemein gesehen nein!

[Rest vom thema mehr conntent wünsche etc]

Klar da stimme ich dir auch vollstens zu es hätte mehr sein können, wir schreien gerne nach mehr verständlich

und da muss ich selbst eingestehen das ich empfinde das lw3 zu hot addon dazu gehört und lw4 zu pof.
Und ja da komm ich zum Zwiespalt mit dem free to play model im sinne lw Freischaltung.
Bleibe dennoch dabei das man sich dies per gold freischalten kann heißt spielen und was bekommen. So meine Meinung.

Liebe Grüße

Miranda
Miranda
10 Monate zuvor

ich lese schon seit einigen tagen mit, und kann Stephan cz so wie Darkyll zustimmen ich sehe das auch so.

ich habe auch gerade in den gw eins und zwei Wikis alles mal durch geguckt und rein auf das pve bezogen (ausgeschlossen die Gilden) vom Content her hat Darkyll nicht unrecht.

kann aber die ein-wende und Kritik verstehen die du hast @ dreamjay
doch sind manche dinge die du ansprichst ziemlich wackelig auf den beinen.
ich meine das keines falls negativ.

wir mögen alle zwei spiele dabei würde ich das auch belassen.
jedes spiel hat so seine Vorzüge.

und wegen dem Geld Jungs, entweder man zahlt es oder man lässt es, wir haben den Vorteil das wir in Guild Wars 2 wie Darkyll schon erwähnte Gold in Gems umzutauschen, wer also kein echt Geld zahlen möchte der hat noch diese Option, ich hoffe das damit die Diskussion irgendwie ein ende findet, auch wenn ich eure stand punkte sehr interessant finde :3.

aber das führt irgendwie zu nichts empfinde ich haha.

deamjay
deamjay
10 Monate zuvor

Ich hab auch eben noch einmal content halber nachgeschaut und es ist keinesfalls auf dem selben niveau destogeringer ist auch der zeitaufwand den man hatte um eine exp. Durchzuspielen. Das war halt mit gw 2 so ein kleiner witz und ich meine sorry … Die lws hält dich pro episode vll 2 std am spielen ? Und dann halt wie gesagt es ist beschränkt kostenloser content. Hatte ein paar freunde die sind jetzt mit pof eingestiegen, mussten sich komplett lws 2 und 3 kaufen. Da machen es manch andere Hersteller besser, wie der von mirbereits erwähnte. Ich will das Spiel ja auch nicht schlecht reden, aber wenn die halt so wie jetzt weiter machen wird es keine lange Zukunft mehr geben und das wäre schade. NCsoft hat auch nur noch begrenzt gedult wie man bereits sah… Und ich denke das spieler ein bisschen mehr erwartet haben dieses jahr. Aber jedem seines, man sollte nur ein offenes auge haben und den so ein fanboy a la apple user am tag legen.

Darkyll
Darkyll
10 Monate zuvor

Sry das ich erst jetzt antworte jo bei dem redet man gegen eine wand les mal was der antwortet ouh man die ganze Recherche umsonst man redet gegen eine wand

deamjay
deamjay
10 Monate zuvor

Also auch wen BD ein anderes Thema ist, ich besitze beide Spiele und daher ist es easy zu sehen was die eine Firma komplett kostenlos Patcht und die andere nicht und das sind Welten and Unterschiede und das kann man leider nicht abstreiten. Und ja keiner arbeitet umsonst daher ist das zwar okay aber es wird ja extremst damit geworben das es kostenloser content ist … aber dennoch ist das gerade nicht das mega Woooow was einem geboten wird und jetzt mal ehrlich nicht jeder Spieler ist extrem an die meta events, jumpings etc interessiert ( nicht auf mich bezogen) und nachdem man die eventreihen einmal durch hat werden diese sehr schnell langweilig und es ist zwar content aber ich glaube nicht das jeder pve spieler sich davon angesprochen fühlt. Und daher sehe ich das eher als minimal im Vergleich, desweiteren die elitespez. Waren ja auch nichts weiteres als kleine Erweiterungen und am Ende nicht alle extremst einsetzbar ( und selbst wenn man nur 2 klassen hatte in factions am ende war es dennoch mehr da die ja mit der 2.klasse dann wider mehr kombinieren komntest wink ). Im Endeffekt sieht man aber das sie nicht den richtigen Zug fahren und das kann man in etlichen Foren als auch im ingame verfolgen da das Spiel derzeit sehr wenig bindet usw.

Darkyll
Darkyll
10 Monate zuvor

Wie kann man nur so zwang haft über bdo diskutieren wollen ich wiederhole mich ungern stimmt nicht ganz was du da von dir gib^^.

Bitte bleib bei der Tatsache das wir von conntent gesprochen haben ob Interesse besteht zu irgend welchen conntent egal welche art ist von belangen wenn wir von der menge sprechen du sagst es gebe kein connten ich beweise das gegen teil was Angebote wird und vergleiche.
Da zieht es nicht was du von dir gibst es ist Tatsache das es das gibt PUNKT.

Du willst einfach nur recht haben egal ob man dir den beweis da legt so sieht es aus^^

Bei den elite missionem etc in gw1 kann man das selbe sagen man kommt auf das selbe hinaus ist immer das selbe

Bei jedem mmo wird alles immer wiederholt schalt dein hirn ein meine güte o.O.

Mit dir kann man nicht schreiben ohne witz xD
Stur wie ein esel
Es ist Fakt das die Spezialisierung eine massive klassen Erweiterung ist und aus eine klasse etwas neues definiert und sich abhebt vom klassischen klassen spiel style das ist fakt das kannst du drehen und wennden wie du möchtes das ändert sich nicht

Es war nicht mehr in faction totaler Bullshit was du von dir gibst 9 neue klassen mit 2 gleich zu tun ist hirnlos.

Das liegt eher an solchen leuten wie dir die an altem sich fest krallen und sich nicht auf neue sachen einlassen egal wie oft man ihnen was erklärt und beweist es geht an den leuten vorbei ändert mal eure Einstellung, ich bin jetzt aus der Diskusion draußen, ergibt kein sinn

ich hab genug Recherche rein gesteckt in meinen letzten zwei post die 2 stunden jeweils gekostet haben. Um dann gegen eine wand zu reden *facepalme*

verschwendete lebens zeit wenn man gegen eine wand spricht tschausen hau rein aber nicht zu fest .
Ich antworte nimmer xD
Du bist vllt nett aber das geb ich mir nicht weiter xD tschüssi ^^

Ouh man so bescheuert

deamjay
deamjay
10 Monate zuvor

Du bist echt eine traurige Person :’D. Ich weiß nicht worin du deine Zeit verschwendet hast aber leider nicht in das richtige nd neither in facts. Und wenn du sagst das ich mich ans alte zu sehr binde sind leute wie DU die versuchen alles gut zu reden ein Grund dass die Entwickler denken das der jetzige Weg okay ist und das Spiel früher oder später von NcSoft einen shutdown kassieren wird. Und ein Vergleich wird mehrmals erwähnt da du etwas verneinst was nicht stimmt und des weiteren beides Mmos sind nur das eine macht etwas richtig und das andere nicht ( selbst wenn ich bdo nicht wirklich ansprechend finde). Bitte Briefe dann richtig fakten und Dreh Sachen nicht rum. Schönen Tag noch smile

Darkyll
Darkyll
10 Monate zuvor

Lel alles nach zu lesen im gw 1 und 2 wiki but okay lüg weiter Tschö ^^

Miranda
Miranda
10 Monate zuvor

Dir sollte man einen Preisverleihen in scheiße labbern…

und dann likest du noch deine eigenen Sachen, uff Traurig.
https://uploads.disquscdn.c

Darkyll
Darkyll
10 Monate zuvor

XD so true haha

stephan cz
stephan cz
10 Monate zuvor

Ich spiele Gw1 seit „Guild Wars Prophecies“ und Guild wars 2 seit der Beta, wie kommst du zu dem Ergebnis das Gw1 mehr Content bietet als Gw2 ?? vor allem wenn man überlegt was Gw2 momentan kostet?
Das Grundspiel ist mittlerweile kostenlos und die beiden Addons kosten zusammen 30 Euro!
Alles was im Edelsteinshop erhältlich ist wird NICHT benötigt um das spiel im vollem Umfang zu spielen.
Also erkläre mir jetzt einmal wie du zu deinem Kommentar kommst?

deamjay
deamjay
10 Monate zuvor

Also erstens, alleine wie schnell du die story durch bekommst. Habe jetzt ein jahr oder etwas mehr bei gw2 ausgesetzt weil es einfach 0 reiz bietet und hatte mir dann vor kurzem pof geholt weil es günstig im Angebot war. Ich hab vielleicht jeden Tag 2 std +- gespielt und nach 4 Tagen war die Story durch. Selbst dir cantha story dauert länger und das war damals die schnellste. Dann würde ich lw nicht unbedingt als free content sehen da dieser nur für aktive Spieler kostenlose ist, vergisst du dich im vorgegebenen Zeitraum einzuloggen musst du zahlen. Nur weil gw2 zich grindlastige meta events bietet heißt es nicht gleich das es mehr content bietet. Und ich spiele auch gw seit prophecies. Dann alleine der ganze content wenn es um klassen geht. Usw usw da ist viel mehr. Und klar kriegst du gw2 jetzt für 30€. Gw1 kriegst du jetzt auch für ein apple und nen ei also von daher ist das so ein dummes argument. Als die expensions rauskamen haben diese so viel wie nightfall gekostet aber nen witz geboten.

N0ma
N0ma
10 Monate zuvor

Wobei ich da tatsächlich einen Unterschied sehe, zwischen Inventar und Build plätzen.
Hatte in GW1 tatsächlich 635 Buildtemplates (grad nochmal nachgezählt) für alle möglichen Speedclears und Positionen, Farm, usw. Gut GW2 ist nicht so komplex…

stephan cz
stephan cz
10 Monate zuvor

Es geht nicht um den direkten Vergleich, das ist mir bewusst das es zwei unterschiedliche Dinge sind. Aber das System mehr zu erwerben ist das selbe.
Man muss muss nur die Relation zwischen gedroppten Items zu Inventarplätzen und builds die man abspeichern möchte sehen. In beiden Fällen (falls es jemandem zu wenig ist) kann die benötigte Menge/Platz erweitert werden. Aber als Standard sind beide ausreichend.
Keiner kann behaupten wenn er guild wars 2 normal spielt das 3 Speicherplätze zu wenig sind. Alles darüber ist Luxus den man erwerben kann um damit auch gw2 weiter zu unterstützen um neue Inhalte zu erhalten.

Und gw1 hat ein komplexeres Fertigkeiten System. Ich habe das Spiel selbst lange gespielt. In gw2 lassen sich (noch) keine Klassen kombinieren, um einen Bunny Thumper zu erstellen. Dafür hat gw2 viele Dinge die sein Vorgänger nicht hat.

Kaito Watanabe
Kaito Watanabe
10 Monate zuvor

Weiß nicht wie man so verblendet sein kann, in GW1 hatte man sowas unbegrenzt umsonst von anfang an und mit GW2 hatte man durch Drittprogramme arc dps etc. auch komplett kostenlos. Nicht zu vergessen GW2 ist auch nicht komplett f2p und jetzt schaffen sie die kostenlose Variante ab um Geld zu machen

stephan cz
stephan cz
10 Monate zuvor

Das selbe könnte ich auch von deinem Kommentar schreiben. ; )

Ich glaube vielen ist nicht bewusst was für einen Umfang Gw2 bietet im Vergleich zu seinem Vorgänger nur weil dieses System nicht von Anfang an dabei ist. Gw2 hatte zu release ganz andere Ansätze. Die gleiche Debatte kommt bei Wow und neuen mmos auch immer wieder auf. Man sollte endlich mal verstehen das ein
MMO nicht „Fertig“ auf dem markt erscheinen kann, das alles enthällt was man sich je gewünscht hat.

Das wäre vor allem auch langweilig wenn der Entwicklungsaspekt über die Jahre, entfallen würde.

Kaito Watanabe
Kaito Watanabe
10 Monate zuvor

GW2 bietet mehr Umfang an als GW1?? In GW1 konnte man Millionen builds erstellen mit den ganzen skills etc. die vorhanden waren im Gegensatz zu der handvoll in GW2

stephan cz
stephan cz
10 Monate zuvor

Ich meine das nicht auf die Builds bezogen, sondern alle Inhalte…
Gw2 hatte andere Prioritäten als es auf den markt kam und Entwicklungszeit muss eingeteilt werden. Das bedeutet das Anet Interessiert daran war andere Inhalte dem „buildabspeichern“ vor zu ziehen.
Und Nein solche Systeme sind nicht einfach mal nebenbei ein zu führen…
Schau dir am besten das Interview mit Piranha Bytes von Elex an, da werden solche Dinge angesprochen. ; )

Lawrence Tetz
Lawrence Tetz
10 Monate zuvor

Wenn Anet die Monetarisierung da nicht raus nimmt und den Spielern unendlich viele Speicherungen zur Verfügung stellt sind die kompletten unten durch bei mir.
Dieses Feature ist nicht schwer umzusetzen und hätte man vor Jahren locker an einen Praktikanten übergebem können.
Es ist eine absolute ekelhafte Dreistigkeit von Anet was sie da machen. Die bringen schon so nichts an neuen Waffen(skins) etc zum freispielen, alles nur gegen Geld und dann auch nicht günstig. Ich bin langsam echt abgenervt von Arena net und überlege ob ich nicht doch wieder 12€ im Monat investiere um wenigstens ALLES von dem MMO zu bekommen und nicht alle 3 Wochen da sitze und 25€ zahlen müsste wenn ich den neue geile Reittier Skin wirklich haben wollen würde. Auch das Dankeschön Paket für HoT Besitzer war nen absoluter Witz.
Das Spiel ist im Endgame einfach stink langweilig und die Entwickler sollten sich darauf konzentrieren und damit ihre Einnahmen generieren. Gutes Addon mit spannender Story für 30 bis 60 alle 2 Jahre fertig.

Marc Pethros
Marc Pethros
10 Monate zuvor

Sorry aber wenn ich deinen Kommentar lese, kann ich bloß mit dem Kopf schütteln…
„Monetarisierung rausnehmen… unendlich viele Speicherungen…“ -> Merkste was? Du gehst doch auch nicht ins Restaurant und verlangst so viel essen das du satt wirst für umsonst oder? Mal abgesehen davon dass unendlich Slots technisch gar nicht realisierbar sind, weil alles Ressourcen verbraucht und nicht einfach „Luft“ ist.
„Feature nicht schwer umzusetzen… Hätte locker der Praktikant machen können…“ -> Man merkt dass du keine Ahnung von Programmieren hast, um so ein spezielles und ausgefeiltes System einzubauen ist schon eine Menge mehr Arbeit nötig als du denkst, da es in ein komplexes Umfeld integriert werden muss, bei dem eine kleine Änderung alles andere beeinflussen könnte. Nichts mit mal eben schnell vom Praktikanten…
Ich gebe dir recht in der Hinsicht, dass wenig kostenlose Skins ins Spiel finden, aber das ist nun mal so bei einem F2P Spiel, irgendwie muss es sich ja finanzieren. Und wenn du kein Geld ausgeben möchtest, dann musst du das auch nicht, du „Brauchst“ den Skin ja schließlich nicht. Und auch in einem Abo-MMO bekommst du für deine 12€ nicht alles einfach so, die tollsten Sachen sind meistens hinter eine Menge Arbeit und Grind versteckt, sodass man viel Zeit investieren muss. Und aktuell ist mir z.B. Zeit wesentlich wichtiger als Geld, d.h. ich gebe lieder 20€ für einen Skin aus, den ich sofort nutzen kann und nicht erst 100h investieren muss… Sei doch froh dass es überhaupt was gab für die Besitzer von HoT, hätten sie ja nicht machen müssen.
Wenn du das Endgame so langweilig findest, hast du ja sicher alles schon 100% durch, also alle Raids usw.? Wenn nicht, solltest du es nicht einfach so beurteilen ohne es zu kennen. Ich bezweifle dass ein Addon immer die beste Wahl ist, wenn es ArenaNet möglich gewesen wäre hätten sie es sicher gemacht, durch die Entlassungen aber wohl eher nicht. Und ein Addon zu entwicklen kostet nun mal Zeit und Arbeitsaufwand der bezahlt werden muss. Wenn viele Leute wären wie wie du und kein Geld investieren wollen, brauchen sie sich am Ende auch nicht wundern wenn kaum neue Inhalte kommen…

Kaito Watanabe
Kaito Watanabe
10 Monate zuvor

In GW1 war es unbegrenzt und das Drittprogramm arc dps hat es in GW2 komplett umsonst gemacht

Voidy
Voidy
10 Monate zuvor

Dieses Feature ist nicht schwer umzusetzen und hätte man vor Jahren locker an einen Praktikanten übergebem können.

Ein Charakterplatz ist auch nicht viel mehr als wenige Kilobytes in einer Datenbank. Die kosten sogar noch weniger Aufwand.

Marc Pethros
Marc Pethros
10 Monate zuvor

Alex weiß man schon ob man auch Kleidungssets mit den Slots wechseln kann? Oder bleibt es dabei dass immer das gerade ausgewählte oben drüber gelegt wird?

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
10 Monate zuvor

Ich vermute, dass immer das aktuell ausgewählte angezeigt wird. Aber das zu wechseln ist ja auch nur ein Klick =)

Marc Pethros
Marc Pethros
10 Monate zuvor

Ja das vermute ich leider auch… Hätte mir gewünscht das es zu wechseln geht, gerade auch wegen bestimmten Färbungen die ich nicht bei jedem Wechsel vom Kleidungsset mit ändern möchte smile

Domlek
Domlek
10 Monate zuvor

Also so ein Feature hätte schon vieeeel früher kommen sollen!
Dann bräuchte man nicht die ganze Zeit das PvE, PvP und WvW Equip unnötig mitschleppen.
Das man für mehr Plätze zahlen muss, finde ich persönlich nicht schlimm, solange man genug gratis Plätze für die drei Modi erhält.
Viel lieber wäre mir aber mehr Endgame content, den man nicht in 2 Stunden durch hat oder sich ständig wiederholt.
Etwas wie Fraktale, nur in besser, würde ich mir endlich wünschen.

Marc Pethros
Marc Pethros
10 Monate zuvor

Immer dieses Gejammere über die Kosten. Wenn das System tatsächlich funktioniert wie beschrieben, ist es eines der besten dass ich je in einem MMO gesehen habe… Warum das also nicht unterstützen? Immerhin ist es kein spontan herausgehauenes fehlerhaftes Billig-System… Irgendwo müssen die Entwickler ja Ihre Einnahmen herbekommen… Außerdem ist es nichts was man dringend braucht, es ging auch 7 Jahre ohne, wer also nichts ausgeben will kann immer noch so weitermachen wie bisher…

Kaito Watanabe
Kaito Watanabe
10 Monate zuvor

Es ging 7 Jahre ohne weil es Drittprogramme kostenlos angeboten haben

Voidy
Voidy
10 Monate zuvor

Bei einem Abomodell hätte ich schon über 1000€ seit Release gezahlt, GW2 kostet inkl. Addons und allen nicht-kosmetischen Freischaltungen geschätzt 300-400€, die ich mir auch noch erspielen könnte.

Für mich ist die Paywall daher absolut fair.

…allerdings war das Feature auch schon viele Jahre überfällig, wenn es schon keine Addon-API gibt.

Seether2k
Seether2k
10 Monate zuvor

Nu Spiel ich schon ein Spiel ohne laufende Kosten und beschwere mich trotzdem das der Entwickler nicht von Luft und Liebe lebt.

WE'RE ON EASY STREET
WE'RE ON EASY STREET
10 Monate zuvor

Ja, früher habe ich mich über die Entwickler aufgeregt, heute mehr und mehr über die Kunden. Wollen am liebsten ein Free to play spiel, wo sie dann auch noch ingame alles geschenkt bekommen. Guild wars 2 ist schon echt gnädig indem man quasi sein Gold in Diamanten umwandeln kann und Theoretisch für nichts mehr zahlen muss.

Youmoku
Youmoku
10 Monate zuvor

Sind halt in ner lustigen Situation die Entwickler. Man hat sich bewusst dagegen entschieden eine Erweiterung zu veröffentlichen welche nicht nur das Spiel boosten würde sondern auch noch eine Menge Leute anspricht welche für die Basisversion dieser mindestens 30 € hingeblättert würden. Stattdessen wird auf gratis Updates behaart und Features welche das Gameplay mehr oder weniger stark beeinflussen hinter ner vortlaufenden paywall platziert. Sich dann wundern das dass den Spielern sauer aufstößt …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.