Guild Wars 2 bekommt endlich legendäre Runen und Sigille, Spieler fürchten Kosten

Guild Wars 2 hat für den kommenden Patch am Dienstag, den 30. Juli, die legendären Runen und Sigille angekündigt. Spieler befürchten nach ersten Infos, dass die Kosten für diese Neuerung explodieren könnten.

Was ist das besondere der legendären Runen und Sigille? In Guild Wars 2 lassen sich Rüstungsteile mit Runen und Waffen mit Sigillen aufwerten. Neben den eigentlichen Attributen der Waffe kümmern sich diese Aufwertungen um zusätzliche Boni.

Legendäre Ausrüstung hat die Besonderheit, dass die Attribute jederzeit frei gewechselt werden können. Bei Runen und Sigillen ging das bisher nicht. Diese mussten ständig händisch ausgetauscht werden.

Das soll sich nun ändern.

Guild Wars 2 möchte alte Inhalte neu beleben: Greift zu bewährtem Trick aus Guild Wars 1

Wie funktionieren die neuen Runen und Sigille? In einem ersten Schritt muss man eine legendäre Aufwertung in der Mystischen Schmiede herstellen. Diese wird dann in eine Rüstung oder Waffe eingesetzt.

Danach kann man die Werte dieser legendären Aufwertung jederzeit ändern. Diese Aufwertungen können in jede Rüstung und Waffe eingesetzt und ohne Extraktor wieder entfernt werden.

Sie haben jedoch keinen besonderen Effekt. Sie lassen sich auch mit bisherigen exotischen Runen kombinieren, um die Set-Boni zu bekommen.

Im Bild kann man sehen, wie man in einer legendären Fassung eine beliebige Rune auswählen kann:

Die Neuerung reiht sich in viele Quality of Life-Updates der vergangenen Monate ein. So wurde im März das gesamte Loot-System überarbeitet und Ende 2018 gab es große Anpassungen am Inventar der Spieler.

Doch die Spieler sind extrem skeptisch, was die Kosten der legendären Runen und Sigille angeht. Diese könnten explodieren.

Braucht Guild Wars 2 wirklich den Nachfolger Guild Wars 3?

Legendäre Runen und Sigille könnten teuer werden

Warum sind die Spieler skeptisch? Um die neue Fassung herstellen zu können, wird die Mystische Schmiede benötigt. Dabei soll eine neue Gabe eingesetzt werden, die vorher in einem Event freigespielt werden muss. Und genau diese Gabe bereitet den Spielern Bauchschmerzen.

Ein Dataminer hat vor einigen Wochen die Gabe der Aufwertung gefunden, die für genau diesen Zweck ins Spiel gekommen sein könnte. Sie benötigt:

  • 250x Haufen Schimmernden Kristalls
  • 250x Talisman der Brillanz
  • 250x Talisman der Fertigkeit
  • 250x Talisman der Wirkstärke

Die Preise dieser Materialien waren bereits im Vorfeld hoch und sind schon jetzt explodiert. Die Talismane kosten zwischen 55 Silber und 1,2 Gold. Pro Einfassung wären alleine das über 700 Gold.

Für alle sechs Rüstungen und vier Waffen-Slots würde man über 7.000 Gold benötigen. Dafür könnte man sich problemlos alle Runen und Sigille im Spiel in mehrfacher Ausführung mitsamt großen Taschen zur Lagerung kaufen.

Diese Neuerung ist aus Sicht vieler Spieler im Reddit keine Verbesserung, sondern soll den Spielern das Gold aus der Tasche ziehen.

Guild Wars 2 Lebendige Geschichte Episode 2

Wie wird das Rezept für die Mystische Schmiede freigeschaltet? Um das Rezept für die legendären Aufwertungen zu bekommen, muss zuerst ein gemeinschaftliches Event in Löwenstein durchgeführt werden.

Am 30. Juli, zusammen mit dem Erscheinen des Patches, beginnt ein Event, bei dem die Spieler Haufen Schimmernden Kristalls im Austausch gegen Beutetaschen einsetzen können.

Sobald genug von allen Spielern gespendet wurde, schaltet sich das Rezept global für alle frei.

Auch diese Neuerung erscheint wieder ohne neue Episode der Lebendige Welt. Kleine Patches häufen sich, was unserem Autor Alexander Leitsch gut gefällt:

Darum finde ich es gut, wie Guild Wars 2 gerade das Spiel verbessert
Quelle(n): Blogpost
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel Blum

vielleicht braucht es auch zeit bis neuer content kommt das geht nicht immer einfach so schnell wie der ein oder andere sich das vorstellt

beami

Auch hier gilt: Shareholder value >All. Kunde? Notwendiges Übel

Peter Nesretep

Arenat macht auf mich mittlerweile nur noch den Eindruck, als wollen sie nur schnell Geld machen. Der Shop wird ständig am laufen gehalten und aktualisiert, aber sonst kommt lange Zeit nichts, dass den Content mal vorran treibt. Das die Dungeons nicht weiter geführt werden, man dafür aber ab und an mal ein neues Fraktal bekommt, ist für mich einfach eine sehr schlechte Entscheidung. GW2 ist an sich eines der besten MMORPGs, leider wirkkt es so, als ob niemand mehr an dem Spiel arbeitet. Naja, hauptsache neue Items im Shop, die wir für Geld kaufen können. Ist natürlich das wichtigste -.-

Domenik Heimes

Leider werden die Fraktale,als das neue und inovative Dungeon System angesehen. Für mich auch eine klare fehl Entscheidung. Diese fraktale kommen einfach nicht an einen guten alten Dungeon dran. Ja man muss keine 30-60min dafür einplane und ja man muss nicht erst bis timbuktu laufen. Aber es fehlt der flair auch das hin laufen fehlt mir Persönlich total.

Nomad

Ja, leider ist das so. Und deswegen stirbt GW2 so langsam vor sich hin.
Aber gegen die Entscheidungen von NCSoft und Arenanet kann nun mal keiner was machen.
Ausser weiterziehen und ab und an mal der guten alten GW2 Zeit gedenken.
Sie hatten es in der Hand und haben es vergeigt.

Domenik Heimes

Eins muss ich sagen ich fand GW2 super am Anfang sowieso. Aber ich habe sowieso nie verstanden wieso sie sich soweit teilweise von ihrem ersten Teil entfernt haben. Durch die Welt zu rennen war genau das was Spaß gemacht hat. Die Dungeons waren klasse und wunderschön gestaltet. Aber am schlimmsten fand ich die Teilweise kompletten Klassen Veränderungen. Wo war/ist mein Ritualist mit 23 Geistern die ich setzen kann, wo ist der Paragon etc pp. GuildWars 1 war beliebt und hatte eine riesen Fan base. Aber selbst der größte Fan und süchtling den ich kenne hat GW2 aus genau diesen Gründen wieder zurück geschickt und ist wieder zu GW1.

Nomad

Ich habe GW1 nie gespielt, dafür sehr lange GW2, bisher für mich und unsere Gruppe die beste Gaming-Zeit, die wir hatten.
Mit Path of Fire kam noch mal sowas wie Hoffnung auf, dass sie entweder wieder zurück finden würden, oder eben mit vielen neuen und innovativen Features das Spiel weiter ausbauen würden. Tja, leider enttäuscht worden.
Sie haben es aufgegeben, es gibt nur noch recyceltes Grind-Zeugs für die, die noch dabei sind, garniert mit ein paar QoL-Häppchen.

Fain McConner

Vielleicht reichen die Einnahmen schlicht nicht, ständig neuen Content nachzuschieben? Irgendwo muss das Geld ja her kommen.

Plague1992

Diese Neuerung ist aus Sicht vieler Spieler im Reddit keine Verbesserung, sondern soll den Spielern das Gold aus der Tasche ziehen.

Kommt davon wenn man das ganze Spiel um den Handelsposten herum designed.

Peter Nesretep

traurig aber wahr. Statt neuen Content zu bringen, wird wenigstens jede Woche der Shop auf dem laufenden gehalten. Ein Grund, warum ich GW2 den Rücken gekehrt habe. Denn für mich fühlt es sich so an, als ob sie nur Kohle durch den Shop scheffeln wollen, Content kommt aber nur selten was. Sehr schade, denn GW2 ist eigentlich ein richtig gutes MMORPG

Alexander Leitsch

Der Shop wird aber seit 2012 jede Woche aktualisiert. Patches kommen seit März im zwei Wochen Takt mit kleinen Neuerungen, während wir 2015 und auch 2018 monatelang keinen Patch bekommen haben.

Also aufgrund des Shops GW2 den Rücken zu kehren finde ich merkwürdig.

AYW

als tpvp Spieler interessierts einen herzlich wenig da denen alles von vorn herein zur Verfügung steht
und wozu legendär ?!?! … keine stats erhöhung ; nur damit man es wechseln kann …. Nein Danke

Saigun

Ja dieses PvP-Gearsystem bräuchten mehr Games.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x