Vampire, nehmt euch in Acht: Betrüger in V Rising können euren Fortschritt zerstören

Vampire, nehmt euch in Acht: Betrüger in V Rising können euren Fortschritt zerstören

Einige Spieler klagen in V Rising aktuell darüber, dass sie ihren Fortschritt verlieren. Schuld sind Server, die verschwinden oder zurückgesetzt werden – obwohl sie scheinbar „offiziell“ sind. Ein hilfreicher Vampir klärt auf, wie sich das verhindern lässt.

Was ist das Problem? Viele Spieler setzen ihre eigenen Server in V Rising auf, etwa um Probleme mit dem Zerfall der Schlösser zu umgehen. Die Server lassen sich frei benennen und einige Betreiber nutzen das aus.

Sie beschreiben ihren Server als „offiziell“, sodass es so aussieht, als wäre die Spielwelt direkt von den Entwicklern bereitgestellt worden. Das ist sie allerdings nicht, sondern sie ist in privater Hand.

Das bedeutet: Auf dem privaten Server hat ein Admin die Macht, mehr oder weniger zu tun, was er will. Er kann den Server zurücksetzen, offline nehmen oder die Regeln ändern. Davon sind dann alle Spieler betroffen, die darauf spielen.

Wie kann ich mich schützen? Der reddit-Nutzer ImSavageAF klärt auf, dass sich an einem kleinen Symbol erkennen lässt, ob ein Server tatsächlich offiziell ist, oder sich nur so nennt. Seht ihr eine kleine, kantige Spirale vor dem Namen (das Symbol der Stunlock Studios), dann ist der Server direkt von den Entwicklern.

V Rising keine offiziellen Server
Die Stunlock-Zeichen (in grün) zeigen echte, offizielle Server an. Der rot markierte ist nicht offiziell.

In allen anderen Fällen handelt es sich um einen Fan-Server, der sich nur als offiziell bezeichnet. Hier lauft ihr Gefahr, euren Fortschritt zu verlieren, wenn der Admin es so entscheidet.

Im Thread gibt es eine größere Diskussion. Viele bedanken sich für den Hinweis und einige berichten, dass sie tatsächlich deswegen schon viele Stunden Arbeit verloren haben. Andere sagen, private Server sind eigentlich sogar besser.

Inoffizielle Server bringen auch Vorteile mit sich

Welche Unterschiede gibt es? Grundsätzlich läuft das Spiel auf privaten und offiziellen Servern gleich ab. Es gibt lediglich unter Umständen einige Unterschiede in der Geschwindigkeit und den Regeln.

Private Server können eigene Einstellungen nutzen wie erhöhte Ressourcen, mehr oder weniger Schaden, verschiedene Tages- und Nachtzeiten und PvP-Regeln. Dazu wisst ihr nie, wie sich der Admin am nächsten Tag entscheidet.

Offizielle Server sind immer gleich. Sie laufen auf den Standard-Einstellungen der entsprechenden Modi und jeder hat gleiche Voraussetzungen. Hier verliert ihr normalerweise nicht serverseitig euren Fortschritt, jedoch berichten Spieler teilweise von Verbindungs-Problemen. Außerdem sind offizielle Server oft sehr stark gefüllt, weswegen nicht immer Platz zum Einloggen oder zum Bauen in der Welt ist.

Und was ist nun besser? Private Server können ein Glücksspiel sein. Wie der reddit-Nutzer dd179 schreibt: „Inoffizielle Server mit einer guten Community sind deutlich besser als offizielle. Offizielle haben keine Moderation und keine Strafe für Leute, die dich griefen.“

Dagegen spricht die Erfahrung von Excite_Throwaway: „Ich habe irgendwie 2 Stunden mit einem Freund gespielt, als wir einfach in jemandes Schloss teleportiert wurden für ein Blutbad. Jeder war fassungslos.“ Ein anderes Mal habe der Admin ungefragt bei einem Boss geholfen. „Ich will doch nur normal existieren, Mann.“

Ihr müsst also selbst entscheiden, was euch lieber ist. Wollt ihr ohnehin nur das Spiel erkunden und nicht mit fremden Vampiren zusammenspielen, könnt ihr auch einfach ein privates Spiel starten. Dort seid ihr alleine oder nur mit Freunden unterwegs.

Was ihr noch zu V Rising wissen müsst, findet ihr im handlichen 2-Minuten-Video hier:

Alle Infos zum neuen Vampir-Survival-MMO „V Rising“ auf Steam – in 2 Minuten

Übrigens könnt ihr mittlerweile sogar einfach offline spielen oder LAN-Server erstellen. Das heißt, ihr braucht nicht einmal mehr eine Internetverbindung. Wenn ihr ganz sicher sein wollt, dass ihr keinen Fortschritt verliert, könnt ihr auf diese Option zurückgreifen.

Falls euch V Rising interessiert, solltet ihr euch übrigens von solchen Geschichten nicht abschrecken lassen. Wenn ihr darauf achtet, wo ihr spielt, solltet ihr auch keine Probleme haben – besonders, wenn ihr mit Freunden anfangt. Und auch der spätere Einstieg ist keine allzu große Hürde:

Kann ich jetzt noch mit dem neuen Steam-Hit V Rising anfangen oder kloppen mich alle kaputt?

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx