Update 1.07 in CoD Modern Warfare nerft endlich die 725 – Patch Notes

Update 1.07 in Call of Duty: Modern Warfare steht an und die Patch-Notes dazu sorgen für viel Jubel. So werden die Claymores und die 725 Schrotflinte nach viel Kritik generft.

Was wird angegangen? Der Patch greift fast alle großen Kritikpunkte der letzten Tage an. So werden Claymores und diverse Waffen generft. Aber auch der Spec Ops-Modus, der von vielen Bugs geplagt war, bekommt einige Verbesserungen.

Die Fans feiern das Update schon jetzt, denn es beweist, dass die Entwickler ziemlich genau auf die Kritik gehört haben und versuchen, jetzt die Wünsche der Community umzusetzen.

call of duty claymore titel
Die Claymores verärgerten viele Spieler

Die wichtigsten Infos aus den Patch-Notes

Größte Änderungen in der Übersicht: Zunächst zeigen wir euch hier die wichtigsten Anpassungen in der Übersicht. Darauf gehen wir später im Artikel nochmal ein:

  • Claymores sind nicht mehr so tödlich und auch der Schadensradius wurde angepasst
  • Schritte wurden nun etwas angepasst, doch ein weiterer Patch soll sie noch leiser machen
  • Die Shotgun 725 verteilt jetzt weniger Schaden auf große Reichweite
  • Sturmgewehr M4A1 hat nun mehr Rückstoß und einen reduzierten Schadensbereich
  • Diverse Anpassungen im Spec Ops-Modus

So werden die Claymores angepasst: Hier wurde sich beschwert, dass die Claymores einfach immer tödlich sind und einen viel zu großen Radius haben.

Dies wurde nun angepasst. Wenn man volles Leben hat und die Claymores zerschießt, dann sind sie nun nicht mehr tödlich. Zudem ist der Radius, wo man die Claymores auslösen kann und der Schadensradius reduziert worden.

Call of Duty Modern Warfare Claymore 2

Das ändert sich an den Schritten: Hier wurden Anpassungen durchgeführt, die den Sound der Schritte etwas dämpft, Infinity Ward kündigte aber auch an, dass ein kommender Patch hier noch mehr ändern und die Schritte deutlich leiser machen wird.

Dies dürfte viele Fans freuen, denn es wurde oft kritisiert, dass man nicht leise unterwegs sein kann. Man würde überall gehört werden.

Diverse Anpassungen an Waffen: Das größte Highlight dürfte hier wohl der Nerf für die 725 Shotgun sein. Sie galt schon fast als Scharfschützengewehr und wird nun angepasst.

Auf weite Entfernung macht die Schrotflinte nicht mehr so viel Schaden. Die Kills, die selbst Streamer wie DrDisrespect aufgeregt haben, dürften damit Geschichte sein.

CoD Modern Warfare: Spieler regen sich über Schrotflinte auf – Einfach zu stark

Neben der Shotgun war auch das M4A1-Sturmgewehr in der Kritik. Dies wurde njetzt auch generft. Es hat einen stärkeren Rückstoß und die Schadensreichweite wurde reduziert.

M4A1

Neben diesen Waffen gab es noch weitere Anpassungen an Wummen. Dies betrifft unter anderem die PKM oder die UZI SMG.

Dieser nervige Bug soll behoben werden: Zuletzt kam ein Bug auf, der beim Modus „Suchen & Zerstören“ dafür sorgte, dass das gegnerische Team gesehen hat, wenn man die Bombe entschärft. Dieser Bug wurde nun angegangen und soll behoben sein.

Das ändert sich an Spec Ops: Dieser Modus bekommt an vielen Stellen Anpassungen. Diverse Bugs versauten für zahlreiche Spieler den Modus, was sich nun hoffentlich ändert.

So wurden unter anderem XP-Anpassungen und diverse Bug-Fixes angekündigt.

Eine genaue Übersicht über alle Änderungen an diesem Modus, aber auch zu den ganzen Nerfs und Buffs an den Waffen, findet ihr in den Patch Notes auf reddit.

Das sind neue Maps: Neben den Patch-Notes wurden auch neue Maps für Modern Warfare angekündigt. Alle Infos dazu findet ihr hier:

CoD: Modern Warfare bringt Karte wie früher, aber die ist versteckt

Was haltet ihr von den Patch-Notes? Fehlt euch eine Änderung?

CoD Modern Warfare: Das sind die besten Waffen aus jeder Waffengattung
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (19) Kommentieren (67)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.