Der größte Schurke auf Twitch füttert glückselig Enten – Zehntausende schauen ihm zu

Auf Twitch ist der Streamer Félix „xQc“ Lengyel einer der bekanntesten Namen. Im Moment steht er sogar auf Platz 1 der meistgesehenen Streamer. Das zahlt sich aus: selbst, wenn er Enten füttert, hat er dabei über 80.000 Zuschauer.

Wer ist der Streamer?

  • xQc ist ein ehemaliger Overwatch-Profi, der nach mehreren Skandalen von seinem damaligen Team suspendiert wurde. Grund waren seine Impulsivität und Beleidigungen.
  • Overwatch hat er kurz darauf ebenfalls dauerhaft den Rücken gekehrt und streamt seitdem Vollzeit auf Twitch. Dort zeigt er alles Mögliche. Er ist bekannt als “Variety-Streamer”, für seine oft ausufernden Gefühlsausbrüche und für seine rüpelhafte Art.
  • Seit einiger Zeit zählt er zu den größten Streamern auf Twitch und ist die meiste Zeit sogar der größte Streamer auf Twitch überhaupt.

Das hat xQc angestellt: xQc ist der aktuell größte Streamer auf Twitch nach Zuschauerstunden, nachdem er im August auf Platz 2 abgerutscht ist (via sullygnome.com). Seine momentan am häufigsten bediente Kategorie: Just Chatting.

Dort verbringt er die meiste Zeit, spricht mit seinen Zuschauern oder zeigt verschiedenste Dinge. Der kanadische Streamer ist auch bekannt für seine rüpelhafte Art und dafür, des öfteren Mal gebannt zu werden.

In seinem Stream am Sonntag, den 29. August 2021, hat er dabei den Twitch-Kanal „DashDucks“ besucht, auf dem man Enten füttern kann. Dabei sahen ihm über 80.000 Zuschauer zu, die offenbar teilweise selbst auch den anderen Kanal besucht haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Was ist das für ein Kanal? DashDucks zeigt Live-Übertragungen einer kleinen Farm irgendwo in der Mitte von Nordamerika. Das Besondere am Kanal ist: Durch Spenden von „Bits“ können Zuschauer die Tiere füttern:

  • 50 Bits geben eine Portion
  • 100 Bits geben zwei Portionen

100 Bits können für 1,47 € direkt auf Twitch gekauft werden. xQc hat sich daraus offenbar einen Spaß gemacht und die gerade im Fokus stehenden Enten so oft gefüttert, bis ihn eine automatische Nachricht davon abhielt. Der Mechanismus schützt davor, die Tiere zu überfüttern.

Ihr findet DashDucks auf Twitch, wir haben den Kanal auch hier für euch eingebunden (via Twitch.tv). Und ja, wir wissen, dass im Titelbild Gänse zu sehen sind und keine Enten – aber die Enten haben gerade im Schatten entspannt und die Gänse waren niedlich:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Just Chatting als „Leinwand“ für xQc

Warum ist xQc so beliebt? Dass xQc selbst beim Enten füttern so viele Zuschauer hat, liegt daran, dass er sich in den letzten Jahren eine riesige Basis an Zuschauern aufbauen konnte. Der ehemalige Overwatch-Profi ist bekannt für große Emotionen und kann besonders damit offenbar unterhalten.

Seit einiger Zeit lebt er sich in der Kategorie „Just Chatting“ aus und macht dort alles Mögliche: kleinere Spiele, von denen man sonst kaum etwas hört, das gemeinsame Hören neuer Alben von Kanye West oder eben, wie er Enten füttert.

Der Streamer nutzt den Bereich kreativ und lebt sich voll aus, was sich auszahlt. Teilweise wirkt das dabei jedoch auch etwas unbedacht. Etwa wenn er die olympischen Spiele überträgt und dafür allem Anschein nach einen Bann kassiert:

Twitch bannt seinen größten Streamer – Aber die Sperre ist ganz seltsam

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Darf man nicht in Deutschland, wollte ich nur mal sagen. Ich hätte aber schon eine Idee ?.

Bodicore

Pff Enten da passiert ja nix… Wenn er anfängt Krokodile oder Löwen von Hand zu füttern zahl ich gerne…

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Bodicore
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x