Neuer Trailer zeigt, wie gefährlich die Welt von New World ist – In Slow Motion

Die Entwickler von New World veröffentlichen derzeit eine Reihe von Trailern, in denen sie die mysteriöse Welt und die Geschichte des MMOs genauer erklären. Im zweiten Teil werden die Gefahren in Slow Motion präsentiert.

Was ist das für ein Video? In Legends of New World: Chapter 2 kämpfen die gestrandeten Helden gegen gruselige Monster, die auf der Insel Aeternum ihr Zuhause haben.

Das gesamte Video ist sehr düster gehalten und die Kämpfe laufen in Slow Motion ab, was sie irgendwie noch bedrohlicher macht.

Gepaart mit der tiefen Stimme, die Hintergrund zu den gezeigten Inhalten gibt, und der Musik, entsteht eine sehr düstere und beklemmende Stimmung.

Durch den Trailer wird deutlich: In New World geht es düster und gefährlich zu. Die Spieler müssen sich großen Gefahren und starken Monstern stellen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Welche Gefahren warten im Spiel? Schon in der letzten Woche wurde ein Video gezeigt, dass auf die Geschichte der Lost eingeht. Dabei handelt es sich um Kreaturen, die irgendwo zwischen der Welt der Lebenden und der Toten gefangen sind.Auf sie trifft man auch schon im ersten Dungeon.

Ebenfalls im Trailer erkennbar sind die “Ancients”, Kreaturen, die schon seit tausenden von Jahren die Insel Aeternum bewohnen.

Zwei weitere Gegnerfraktionen sind die Angry Earth, Kreaturen der Natur, und die Verderbten. Letztere kennt man aus vielen Trailern und sie begegnen euch direkt zum Start des Spiels. Dabei handelt es sich um Menschen, Tiere oder auch andere Wesen, die vom gefährlichen Material Azoth verdorben wurden.

New World selbst spielen: Wer selbst Hand an das neue MMO legen möchte, kann dies vom 9. bis zum 13. September tun. Dort läuft die Open Beta zu New World, an der ihr über Steam teilnehmen könnt.

Nur einige Wochen später, am 28. September, findet dann der Release statt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
OldSchoolMagicTheGathering

Gibt es denn in NW wirklich schwere Gegner in der offenen Welt?

Wie schwer ist denn das Spiel wirklich? Ich habe nur 5 min Beta gespielt, will es nicht 2 mal spielen ^^

Chitanda

gibt da auch gegner wenn du nich aufpasst….liegste nach 2-3 hits im dreck…

Solo

Die Mechaniken kannste in der Open world auswendig lernen. Die mobs an sich finde ich nicht schwer.

Zaron

naja schwer ist relative. Meine Frau zum Beispiel tat sich sehr schwer, weil sie nur Animal Crossing kannte XD.

Wenn dich dumm dranstellst kann dich ein Wolf am Anfang schon umnieten. Wenn du aber Core Gamer bist kannst du locker stärker Gegner über deinem Level besiegen, da du allem ausweichen kannst bzw. blocken kannst.
Ist wie Monster Hunter. Kannst theoretisch jeden Gegner schaffen ohne Damage zu bekommen wenn du es drauf hast.

Zaron

Man sieht btw. ein Zweihandschwert.?
Wünschen sich ja einige

Chitanda

Letztens war hier nen zukunft leak artikel glaub da hattest du ja schon geschrieben soll ja kommen wie Pistolen usw, wenn die Pistolen so den Stil von Steinschloss Pistolen haben bin ich dabei. Wobei 2 Pistolen den munitionsverbrauch extrem steigern würden. Glaub ich bleib bei der muskete <3

Zaron

Denke wenn es um Munition geht werden die es beim craften so machen damit 2 Kugeln einer der Muskete entsprechen. Wäre eine gute Lösung.

Chitanda

Kann man nur hoffen. Ich freu mich schon auf das Spiel

Bodicore

Der Gedanke hart farmen zu müssen um maximalen Schaden zu machen gefällt mir. Erinnert mich an die Pfeile in WoW Classic da musste man für einen Raidabend auch gut zahlen farmen oder sich mit Billigmuition zufrieden geben.

Letzteres geht hat gar nicht…

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Bodicore
Chitanda

Mit einer der Gründe warum ich mich auf New World freue. Ich habe mir die muskete ausgesucht und weiß worauf ich mich dabei einlassen hartes farmen damit ich ordentlich rumballern kann. Wobei ich auch dann noch rausfinden muss wieviel Munition ich z. B. In ner expedition brauche die habe ich in der beta nicht gespielt aber werde dann immer so 2000 Schuss mitnehmen. Im endgame sicher dann 3 bis 4000.ist halt mega Klasse

Nico

also so schwer ist munition nicht zum farmen, das macht man 1x kurz 2h und hat 2 wochen ruhe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x