The Division hat ein Problem mit Hacks und Cheats

Offenbar ist Ubisofts The Division am PC vor Hackern nicht sicher. Darüber berichten einige Agenten auf reddit.

Eigentlich waren die Beta-Testphasen von The Division dazu da, um auftretende Bugs und Probleme, aber auch mögliche Cheats und Hack der User auszumerzen. Will man jedoch einigen Berichten auf reddit Glauben schenken, treiben am PC noch immer einige Hacker Ihr Unwesen.division-ttime

Laut dem reddit-User Glaekenn sei das Cheaten ein großes Problem am PC. Er und seine Freunde hätten keine einzige Nacht zocken können, ohne mindestens zwei Cheatern zu begegnen. Oftmals haben sie aufgrund dieser Hacker ihre Leben, und somit DZ-Währung und Erfahrung, verloren.

Dabei treten diese Cheats in verschiedenen Formen auf: So gibt es Berichte, dass manche Agenten andere „instakillen“ könnten, weitere Cheater hätten unendlich Munition und müssten nicht nachladen , es würden „Aimbots“ genutzt werden und es gebe eine Methode, um den „Manhunt-Status“ schnell loszuwerden: Hierzu würden sie sich in die nächsten Schutzräume oder Checkpoints glitchen, wodurch Ihr Rogue-Status sofort abklingen würde.

division-dark-zoneDer reddit-User habe diesen Rogue-Status-Hack auf Video aufgenommen und direkt an Ubisoft geschickt. Im reddit-Forum könne er dies jedoch nicht posten, da dieser sonst gelöscht werden würde. Anscheinend würden die Posts übers Cheaten direkt gelöscht werden, weshalb er dazu aufruft, dass diesem Problem mehr Aufmerksamkeit geschenkt werde.

Auf Youtube findet sich auch das ein oder andere suspekte Video, welches Bildmaterial von Cheatern zeigt. Im folgenden Video ist der Cheat zu sehen, dass ein Agent unendlich Munition hat und ohne Nachladen ballern kann.

Manche Spielinformationen sind Client-Side gelagert

Ein Problem, das Tür und Tor für Hacker öffnet, ist wohl jenes, dass einige Spielinformationen Server-Side, andere aber Client-Side abgewickelt werden. Und die Informationen auf dem Local-Client können theoretisch von fiesen Spielern verändert werden.

The-Division-Beta-TitelbildBereits in den Betaphasen war The Division am PC von einigen Cheats und Hacks befallen. Offenbar sind Ubisoft noch ein paar wenige Cheats durch das Netz gegangen. Es ist gut möglich, dass Ubisoft in der Lage ist, diese Hacks, auch die Client-Side-Manipulationen, genau zu beobachten und in naher Zukunft eine Welle von Bans entfesseln wird.

Andererseits berichten viele Agenten in den Foren auch darüber, dass sie überhaupt keine Probleme mit Hackern hätten. Ein User ist der Meinung, dass er in über 90 Stunden keine Cheater getroffen habe, allerdings sei es am PC wohl unvermeidbar, irgendwann einem Hacker zu begegnen.

Ein Redakteur der GameStar hat das Experiment: Wie klappt das Cheaten in The Division selbst unternommen und kam zu beunruhigenden Ergebnissen:

Wie sehen Eure Erfahrungen mit Hackern aus?


Was ändert sich mit dem Patch 1.0.2 in The Division? Erfahrt es hier.

Autor(in)
Quelle(n): reddit.comForbes
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (87)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.