The Division 2 will endlich Loot-Problem angehen, holt Spezialisten an Bord

Bei The Division 2 will Entwickler Massive die größten Probleme angehen, welche die Community plagen. In Update 6 wird es vor allem um Loot und Loot-Management gehen. Um sich hier Hilfe zu holen, wird Massive die Elite Task Force (ETF) wieder einberufen, Spieler einladen und nach Schweden fliegen.

Gestern fand das „State of the Game“ statt. Hier wendet sich Massive an die Community.

Nachdem die letzten Runden im Zeichen der Episode 1 standen, ging es diesmal vor allem um „Hausmeister“-Tätigkeiten, denn The Division 2 muss im Moment aufgeräumt und gepflegt werden.

Division-2

Schon viele Bugs aufgeräumt, aber es sind noch welche da

Das ist schon passiert: Nach dem Update 5 und der Episode 1 sind bereits kleinere Server-Wartungen und Updates erschienen. Hier hat sich Massive vor allem um Probleme in The Division 2 gekümmert, die der Patch so mit sich brachte:

  • Massive hat einen Exploit geschlossen, durch den Spieler Items erhielten, wenn sie auf einen Supply Drop feuerten
  • die langen Ladezeiten bei der PC-Version hat man beseitigt – da klagten manche über 5 Minuten Wartezeit, bis sie loslegten konnten
  • es gab Schwierigkeiten mit der Werkbank, da konnten manche Spieler nicht auf 500 upgraden
  • außerdem schlugen sich Spieler noch mit Problemen bei Rucksack-Trophäen, Raid-Keys und dem Leaderboard rum

All das hat man jetzt in zwei Patches diese Woche repariert oder ist es zumindest angegangen. Der erste Patch kam am Dienstag, der zweite am Donnerstag heute morgen.

The-Division-2-College

Was für Probleme gibt es noch? Im Moment, sagt Massive, gibt es Schwierigkeiten:

  • mit dem Audio – hier wird der Sound manchmal zu schnell oder seltsam – hier ist man dran und will bald einen Fix bringen
  • bei der Kugel-Registrierung – da hat Massive schon dran gearbeitet, aber Spieler melden weiter Probleme. Auch hier ist das Team dran
  • bei der Theater-Siedlung gebe es einen visuellen Bug
  • mit Sammelobjekten – Hier können manche nicht gefunden werden. Daran arbeitet Massive ebenfalls
Hitzewelle-Event in The Division 2: So läuft es ab, das sind die Belohnungen

Update 6 soll die großen Probleme von The Division 2 beheben

Das passiert als nächstes: Als nächstes steht das Update 6 an, das soll noch vor Episode 2 erscheinen. Episode 2 kommt im „Herbst“, das heißt Update 6 dürfte so September/Oktober werden.

Update 6 soll auf die großen Probleme der Community eingehen:

  • das Rollenspiel im Endgame
  • wie Spieler Ausrüstung erhalten
  • wie Spieler ihr Inventar ordnen
  • wie all die neuen Änderungen zusammenpassen im PvE und PvP

Bist du der Spezialist, der The Division 2 verändert?

So will Massive an Experten rankommen: Um so viel Feedback wie möglich zu erhalten, wird man einen Workshop mit der ETF (Elite Task Force) einberufen. Für die sollen sich leidenschaftliche Spieler von THe Division 2 offen bewerben können.

Wie Spieler sich genau für die ETF bewerben und welchen Zeitraum Massive anvisiert, wollen sie bald bekanntgeben.

Die Elite-Spieler werden dann nach Schweden geflogen und mit dem Team die Änderungen für Season 6 besprechen.

Die Elite Task Force war bereits in The Division 1 aktiv – hier waren unter anderem einige bekannte YouTuber dabei. Die plauderten dann immer über Änderungen, obwohl sie das eigentlich nicht sollten.

division 2 raid timer
Es geht nach Schweden.

Worum geht es bei den Problemen? Das Hauptproblem von The Division 2 ist gerade, in den Augen vieler, dass Spieler in den Aktivitäten mit Items überhäuft werden, aber Schwierigkeiten haben, den Loot zu erkennen und zu sortieren.

Gerade wenn Spieler mehrere Sets für verschiedene Builds sammeln, fällt es schwer den Überblick zu bewahren, welches Item besser ist als das aktuelle Item, das man für das Build trägt.

Außerdem ist es Spielern im Moment schwer möglich, auf ein Build „hinzuarbeiten“, weil der Loot so zufällig wirkt.

Und für jemanden, der aus The Division 2 raus ist, macht es das System sehr schwer, wieder in den Online-Shooter hineinzufinden.

Offenbar soll Update 6 hier ansetzen und dafür will man die Experten verpflichten.

The Division 2 Washington DC

Für den Moment geht Massive mit dem State of the Game erstmal in die Sommerpause während des Augusts. Gegen Ende August will sich das Team zum State of the Game zurückmelden. Es dürfte also in den nächsten Wochen ruhiger um The Division 2 werden.

Massive versichert allerdings, dass man immer noch Spieler-Feedback liest, über die bekannten Kanäle erreichbar ist und mit den Spielern spricht.

Ich will The Division 2 wieder spielen und lieben – Aber es fällt mir echt schwer
Quelle(n): reddit division, State of the Game
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
48 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
OnelifeTwosides

Na da kieken wa mal 😉

NO ME3RCY

Was die Entwickler nicht gebacken bekommen müssen die Spieler via PTS und ETS richten. Was sich beim ersten Teil ja noch entschuldigen lies, aber jetzt wieder in die gleiche Kerbe zu hauen zeigt mir das sich nichts geändert hat.

SVBgunslinger

Ich finds schon interessant wie sich TD2 entwickelt hat.

Ich hab nach dem Release mal geschrieben dass die Leute die das Spiel so krass hochloben wie Heuschrecken sind und schnell weiterziehen werden und es ein Fehler von Massive ist auf diese Community zu hören anstatt auf ihre, mit TD1 aufgebaute, Fanbase.

In meinen Augen hat TD2 nur 2 Dinge besser gemacht als im Vorgänger: Die Kampagne (obwohl die in 1 shcon gut war) und der Raid.
Aber in allen anderen Punkten ging die Nummer nach hinten los und ich sehe aktuell keinen Weg das mit Patches wieder zu richten.

Chris

Die Kampagne würde ich nichtmal dazunehmen. Man hat zwar deutlich länger gebraucht, um das max-level zu erreichen, doch das wurde auch nur durch Content-Streckung erreicht. Außerdem ist die Story im Gegensatz zum Vorgänger extrem dünn. Nur das Leveldesign hat für mich einiges rausgerissen. Stattdessen würde ich die Aktivitäten außerhalb der DZ dazunehmen, da PvE-Spieler zum farmen und erkunden einer Open-World nicht mehr in die DZ gezwungen werden.

SVBgunslinger

Ja ok, Story ist für mich in so einem Game zweitrangig. Die war in 1 sicher besser aber wie du selber sagst, das Leveldesign der Kampagne war schon besser.
Wenn ich da an die Mission mit den leuchtenden Cubes, den Raum mit dne 2 Bello-Tanks usw denke… Da gabs in der jetzigen Kampagne schon mehr Stellen die bei mir hängen geblieben sind als im Vorgänger.

Am Ende spiele ich Div 1 dennoch lieber. Das Coregame war besser, das PVP war besser und die Inhalte wie Survival, Resistance und mehrere Legendarys sind halt da auch wenn sowas natürlich irgendwann noch für Teil 2 kommen kann.

Talking Helmet

Da kann ich dir nur zu 1000% zustimmen. In TD1 hat man doch die Entwicklung gesehen, massiver Ansturm und Hype, dann gingen die Zahlen runter. Ich habe TD2 nur in der Beta gespielt, die Unterschiede sind gering zu TD1. Aber ähnlich wie dieses wurde das Spiel mit Lob von allen Seiten nur so überhäuft. Die Kampagne in TD1 war IMO nicht der Burner, wie die in TD2 ist weiß ich nicht. Von Grundszenario her scheint es mir aber eher weniger denn mehr/besser zu sein. Würde mich wundern, wenn TD2 sich wesentlich anders als TD1 in Zukunft entwickeln würde.

Prototype Spacecowboy

Aus meiner sicht ist nicht der loot das problem…
Auch bei radikaler umstrukurierung des
„rng-vaterunser“ aus den händen von profhavardoxford in persona bleibt für mich diese zurückgebliebene, scheinbar für NES-controller enworfene UI welche mehr clicky-note-scroll-note-clicky-compare-ad-infinitum action verlangt als man im solo-hero den trigger betätigt um nur das geringste an stat-information per excel zu erahnen^^

Sogar der gameplayboxstaitiontendoboy-port von diablo hats geschafft die char-values als nachvollziebare stats-list zu präsentieren^^

Alles was bzgl gear/loot für mich optimiert werden sollte ist die übersichtlichkeit und bedienbarkeit der kack-wtf-gehtsnoch-GUI^^

Talking Helmet

Die UI hat man teilweise für Ghost Recon Breakpoint übernommen. Grausam…!

Ace Ffm

Komisch,ich kann meine Spezialwaffe nur noch ausrüsten,wenn die Sekundärwaffe aktiv ist. Was’n blöder Bug.

n.h81@gmx.ch

Ja das mit dem Loot ist ein Dilema. Ich konnte mich vor 2 Tagen nach ca. 50 Spielstunden endlich wieder etwas verbessern (+1% Stgw Schaden auf den Handschuhen). Einerseits ist das frustrierend aber wenn man alle paar Tage sich verbessern kann ist dann schnell der Cap erreicht.

Ich fänds gut könnte man wieder Marken sammeln anstat nur Loot. Z.b. seltene Marken mit denen man sich mit ner grösseren Menge dar recht erkaufen könnte einen zweiten Wert/Talent bei einem Item zu ändern.

edit: Weiss einer was die max. Schadenswerte der Carbine 7 und des Stoner LMG’s sind?

Psycheater

Die Frage hierbei ist doch: wo ist das Problem das die Spieler in TD 2 unzufrieden mit dem Loot waren, in TD 1 jedoch nicht?!
Und wenn dies so war; wieso macht man es loottechnisch nicht wieder wie in TD 1???

MKX

Im ersten teil waren es die hardcore pve spieler die geweint haben weil die in die dz mussten um den besten loot zu bekommen. Was auch gut war das man nur dort die krassen gear sets farmen konnte. Im zweiten bekommt man überall loot und das meiste ist nur müll weil es einfach zu viel loot gibt. Die sollten die sets aus dem ersten wieder übernehmen und sowieso das gesamte game play die gesamten spiel Mechanik einfach alles aus dem ersten mit übernehmen. Dann nur eine neue story und eine neue welt.

quezacattle

Wenn man fast alles wie beim ersten Teil belassen sollte, wofür braucht es dann Division 2?

Prototype Spacecowboy

tldr:
Wozu brauchte es mehr als ein WC, SC, CS, UT, Quake etc….? 😉

(man beachte, dass alle genannten gemeinsam haben, ihre loyalste core-community vergraulten als sie mit ihrem originalen konzept gebrochen haben…. Auch ich finde oft, dass franchises ihr gameplay nicht zu ändern brauchen, oder gar sollten, für neue mechaniken und gamplaykonzepte finde ich persönlich den schritt zu neuen feanchs/marken ansprechender als das umkrempeln von den für den bisherigen erfolg verantwortlichen spielcharakteristika….. zbspl bloodborne statt neu-interpretation der souls-reihe…)

Prototype Spacecowboy

Seh ich ähnlich, s movement alleine ist in td02 derart weit weg vom ersten teil, fühlt sich oft wie xbelibig generisches 3rd pers gedödel an und erinnert abgesehen vom art/design-faktor im geringsten an td01… Und zum Belohnungsfreude triggern reicht die übertrieben berechnbare(scheinbar)PURE-PVE-PHILOSOPHY von td02 leider nicht aus…
Für mich war im intitial TDiv nunmal das DZgmply DDDEEERRR grund für meine Begeisterung….

SVBgunslinger

Du glaubst nicht wirklich dass sie das System wieder auf TD1 zurückstellen?!
Ich glaube es wäre einfacher ein komplett neues Spiel rauszubringen als das bestehende in dem Maße umzubauen 😉

BavEagle

Zurückrudern wird nicht mehr gehen, die Frage ist eher, warum hat man das bewährte System aus TD1 nicht einfach übernommen ? Man muß das Rad nicht neu erfinden nur weil der Trend gerade nicht mehr rund sondern eckig läuft 😉

Xur_geh_in_Rente!

Na ja, hab damals den 1er ausgiebig gespielt und war damals auch sehr überfordert bzw. ich hab sehr lange das System nicht ganz verstanden…jedenfalls ab dem 1.8 Patch glaub ich….bin mir da nicht mehr so sicher konnte man dann seinen Items auf Maximum bringen….Dann war da glaub ich noch die Unzufriedenheit mit Division Tech, weil selten oder primär in der Darkzone zu farmen….
Tja und dann regnete es Division Tech vom Himmel und jedem wurde irgendwie „gerecht“…
In diese Richtung wird es sehr wahrscheinlich im 2er auch gehen…..
Ich hab sehr viel Zeit investiert in den 2er weil ich das System verstehen wollte….und je mehr ich durchgestiegen bin macht es „mir“ mehr Spaß….:)

Ace Ffm

Die Elite Task Force schon wieder? So eine Gruppe mag ja dafür gut sein,aber über den Namen könnte ich mich jedesmal beömmeln. Bei mir hätten die ihre Spitznamen weg. Vielleicht sollten sie auch dunkle Kampfanzüge bekommen und ihre Gesichter schwärzen,damit die Dramatik auch dem letzten nicht verborgen bleibt.

Erzkanzler

Wird halt auch wieder die gleiche Diskussion wie bei D1 aufkommen, Youtuber die PvP-Content für ihre Channels brauchen und PvE-Spieler die deren Ideen als relativ einseitig empfinden. Darum haben sie im Stream glaub auch extra so groß getönt, sie würden Streamer nicht bevorzugen… um dann im Nachsatz aber einzuschränken, dass die ja berufsmäßig einfach viel Erfahrung hätten 😛

ben f

streamer haben was?
erfahrung darin, mit ihrem Unvermögen leute vord bildschirm zu fesseln. ich habe noch keinen „großen“ streamer gesehen der ein game wirklich drauf hatte.
ich hoffe sie werden bei der Auswahl auf Spielzeiten, gefundene Items und co schauen.
Daran erkennt man einfach viel deutlicher, wie wichtig einem das game ist.

streamer sind sowieso nutzlose individuen

Kas Khrel

Am geilsten fand ich den Streamer der sich nicht sicher war wenn man nen roten generic mod in nen gelben mod slot gepackt hat. Ob man nen Punkt dazu bekommt oder nicht… Und wenn ja welche farbe der dann hat. (Ist schon länger her… Geht ja heutzutage nicht mehr in Highend Gear)

Oder den Youtuber der die neuen BTSU Datagloves vorstellen wollte… Und nach nen paar Minuten zocken wollte er (Sniper Spec) die Granate wechseln… Und hat ca. 2 Minuten lang die Brandgrante versucht zu equippen. Und das nicht nur einmal.

Tanja Martens

Streamer die nen Plan haben gibts wenige. Ich muss da an nen deutschsprachigen Twitcher denken der echt meinte man könne nicht rogue gehen in der DZ wenn ein anderes Team rogue wäre…. Der ist aber auch lieber von zwei Hand voll Spieler weg geportet um vier Zonen entfernt einen einsamen Farmer mit seinem Team zu killen…

Capa Kaneda

Bei dir steht ACE für die Vitamine oder rennst du schon geschwärzt durch die Gegend? 😉

Chris

Jetzt sollen es also wieder irgendwelche Youtuber richten…
Ui, Division 2 nur noch Platz 7 in den MeinMMO-Top20. Kann mich nicht daran erinnern, dass Division 1 mal so weit unten stand.
Schade, dass es Division 2 nicht auf Steam gibt, würde gerne mal die Spielerzahlen mit dem ersten Teil vergleichen.

Capa Kaneda

Bei Division 1 hat es funktioniert, vielleicht dieses mal auch wieder

Tanja Martens

Es hat was? Die ETF in 1 hat die DZ zu ner noobzone in der jeder Depp turret spielt und nomad gemacht. Die Änderungen der PvEler unter denen haben das PvP in division 1 zerlegt und zwar gründlich. 95% derer waren irgendwelche Deppen die keinen Plan von der Materie hatten und die haben das Sagen gehabt. Funktioniert hat die ETF absolut nicht.

Capa Kaneda

Stimmt, ich erinnere mich, es gab eine Minderheit die die Änderungen nicht gut fanden, tut mir leid für dich.
Aber Tatsache ist, dass die absolute Mehrheit sehr zufrieden war und schlussendlich diese Änderungen die Basis von V1.8 waren.
Du sprichst auch nur auf der Anfangszeit, ebenso weiß ich noch als die meisten Zweifler ihr Fähnchen schnell wieder in den Wind drehten, nachdem sie die neuen Mechaniken halt auch irgendwann mal wieder verinnerlicht hatten.
Wie so oft.
… “ jeder Depp turret spielt und nomad gemacht“
Du erinnerst dich nur an eine handvoll Momente am Anfang, insgesamt war das überhaupt nicht so!
Ich hab das Spiel mehr gespielt als sicher die meisten hier, klar als alles wieder „neu“ war haben die Leute probiert, wie bei Loot-Shootern üblich, braucht’s seine Zeit bis jeder seine Sets zusammen hat. Entsprechend ausgiebug spielten die Leute auch immer ihre neuen Sets.
Wöchentlich wechselte die Meta auf YouTube – worauf sich die Anhängerschaft immer wieder neu einschwören lies.
Nach ein paar Wochen fand man überzeugte Anhänger jedes Sets und entsprechend vielfältig traf man sie auch ALLE an: Striker, D3FNC, LoneStar, Reclaimer, Hunters Faith etc und ja, auch den Nomaden! Hat sich da dann noch jemand beschwert?

Ja, diejenigen die sich den Änderungen verweigert hatten und mit ihren alten Builds nicht mehr so ohne weiteres jeden und alles ganken konnten – gehörtest du zu denen?

Tanja Martens

Lass mich überlegen… 7k Stunden in Division 1, davon 90% Darkzone. Gespielt habe ich es bis vor ne Woche etwa. Wann bist du raus und wie viele Stunden hast du? Und auf welcher Plattform?

Ich weiß ja nicht auf welchen Servern du unterwegs warst, aber seit 1.8 dominieren Nomade und Pred, beides in Kombi mit Schockgeschütz. Bis 1.8.2 war noch der Striker da, der wurde in Grund und Boden generft. Seit 1.8.3 sind fast nur noch oben genannte unterwegs (außer den named Playern die nen turret mit der Kneifzange nicht anpacken würden und Nomade maximal zum Solo rogue gehen anziehen).

Ich habe übrigens von reclaimer, FM, TAC über Striker bis banshee fast alles gespielt. Beide von mir oben genannten sets nie, dazu gehört kein Können.

Und nein, ich erinnere mich nicht nur an die Zeit am Anfang sondern an die letzten drei ein halb Jahre.

Capa Kaneda

7K std bedeutet, bei 8std Spielzeit am Tag, bis heute seit Release nahezu ohne Unterbrechung gespielt zu haben – jeden Tag, 8Std!
Das lass ich mal so stehen, ist auch nicht relevant. Kann ja sein.
Ich gehöre „nur“ noch zu den Top 11% auf meiner Plattform damals. Also ist meine Aussage „mehr“ Zeit als die Mehrheit zu haben noch zutreffend. Seit Division 2, ist Div 1 abgeschlossen für mich.

Dennoch: Wie ist es möglich, derart viel Zeit womöglich aufgewendet zu haben und so eine Sicht auf seine vermeintliche Hauptaktivität der letzten >3 Jahre zu haben?
Striker wurde nich in Grund und Boden genervt – es war nur nicht mehr ganz so einfach andere zu leicht zu ganken – was wiederum die Existenz des Nomaden rechtfertigte für DZ SoloSpieler- der wiederum nie durch hohe DPS glänzte sondern nur durch seine starke survivability.
Der Pred war zuletzt immer ein 50/50 Poker nachdem klar war wie leicht dieser mit EMP Fertigkeiten zu deaktivieren war.

Das alles hatte eine, hinsichtlich des langen Weges bis dahin, eine gute, sinnvolle Balance.

Das Schokgeschütz war probates Mittel sich Rogues vom Hals zu halten und andersherum um ahnungslose Opfer „einzufangen“.

Immer: Schere- Stein- Papier, es kann so einfach sein

Prototype Spacecowboy

Finde erstmal auch sehr schade, dass sich inzwischen so viele entwickler vor dem unbergleichbar-überlwgenen client in die hose machen, glaube inzwischen sogar, dass die steam-flucht weniger vom promoten der ganzen eigenen unterentwickelten und unbeliebten launcher-shop-clients ala origin of uplay epic gog battlespiderwebs etc begründet ist, sondern das wundervoll aktive unvierselle forum (welches auch den faulsten von uns nicht vom lauten teilen seiner meinung aufgrund von acclogin abhält) und die anbetungswürdige refund-politik all den „steam is to greedy“-lauchs und lappen den kot in die tangas treibt^^

Nic

Lasst uns einfach 2 Werte ändern, entweder beliebig oder ein Stat und ein Talent. Und lasst uns Rüstung die die 490+ droppt auf 500 aufwerten. DAS wäre top.
Würde aber dann wohl PvP schrotten und deshalb wird das nicht gemacht. Spiele wie TD2 oder D2 sollen endlich PvP von PvE TRENNEN!

Chris

Würde das PvP schrotten? Was gibt es denn da noch zu schrotten?

BavEagle

Lasst uns einfach 2 Werte ändern, entweder beliebig oder ein Stat und ein Talent.
———-
Yep, davon reden wir schon seit der 1. Stunde Endgame in TD2 und würde bereits viel helfen. So hab ich z.B. in 23 Tagen Spielzeit noch kein einziges wirklich passendes Item für meinen Build erhalten, dagegen aber einige, bei welchen ein Talent und ein Attribut mal gar nicht passt. Unter derzeitigen Umständen hab ich mit einem Roll nur die Wahl, entweder Talent bleibt besch***en oder betreffs Attribut und diesbezüglichen Build-Werten besch***en. Folglich kein Roll sondern einfach nur nächstes Teil für die Tonne. Könnte man 1 Talent und 1 Attribut rollen, würde das schon ganz anders aussehen. Glück zwecks Brand-Boni, Rüstungswerten, weiterer Attribute und Talente bräuchte man dennoch, wäre also dann auch nicht zu einfach 😉
Vielleicht hören die Entwickler mal auf Spieler wie Dich anstatt auf Streamer, die Patches für mehr Clicks suchen und denen das eigentliche Spiel und dessen Spieler am Allerwertesten vorbeigehn.

Ricotee

In Sachen RP: Die hätten (wie schon in 1 versäumt) dem Charakter mehr Möglichkeiten für die Tiefe geben sollen. Nur Kleidung „individualisieren“ reicht da nicht aus. Was macht denn mein Char, wenn er nicht in Action ist (oder an der Werkbank)? Wo schläft mein Char eigentlich? Housing hätte meiner Meinung nach gut gepasst. Nicht nur Dinge für die Datenbank, sondern auch für die eigene Wohnung sammeln…

Erzkanzler

Housing? Ich denke es gibt nicht genug Division-Spieler die daran Interesse habe um den Aufwand zu rechtfertigen. Wir reden hier immer noch von einem Shooter.

Chiefryddmz

An sich eine verdammt geile Idee Dude!
Aber ich glaube der erzkanzler könnte recht haben.. :/
… Mich würds auf jeden fall reizen ????????✌????

Außerdem müsste müsste es mehr extrem seltene Objekte usw geben,
Aber das würde es dann wsl auch, wenns housing auf irgendeine Art und Weise in TD geben würde ????

quezacattle

Das RP kannst doch getrost nicht wirklich ernst nehmen bei Division, wenn ich so über RP nachdenke dann fallen mir eher Elder Scrolls, Fallout oder Final Fantasy ein.

Ricotee

Ihr beschreibt gerade korrekt den Ist-Zustand. Wenn aber ein Thema für Update 6 ist, das Rollenspiel im Endgame zu verbessern, dann weil man eben aktuell den RP Part nicht ernst nimmt (nehmen kann). Ich sehe keine Story, ich sehe keine Charaktertiefe. Alles, was zum RP dazugehört. Es ist kein Gewinn an RP, wenn man eine Urlaubskollektion an Kleidung raushaut. „Die Welt steht am Abgrund? Cool, ich laufe einfach mal in Taucheklamotten rum….“

Erzkanzler

Sind alle Entwickler von Teil 1 eigentlich betäubt und außerhalb Schwedens auf einer einsamen Insel interniert worden? Das sind alles gar nicht so die neuen Themen, die da durchgespielt werden. Ich mag das Spiel, aber selbst ich könnte aus dem Stand eine Liste von Änderungen schreiben die entweder schon in Division 1.8 enthalten waren oder so hervorstechend sind, dass man sich fragt, warum es nicht schon in einer ersten internen Review aufgefallen ist.

Vieles mag auch einfach Absicht sein! Rekorde wie etwa „Die meisten Tastenbelegungen mit identischer Funktion bei unterschiedlichen Voraussetzungen in einem Videospiel“ bekommt man nicht geschenkt, die muss man sich eben auch hart verdienen viele haben sich daran versucht aber…. Drücke F um diesen Rekord aufzuheben, es sei denn du möchtest ihn zerlegen, dann drücke H, aber nur wenn es nicht der letzte Rekord ist denn du in einer Gruppe von Rekorden aufsammeln möchtest, dann drücke bitte Tab zumindest wenn der Rekord neben der Truhe liegt…. anschließend überprüfe bitte alle Rekorde erneut bevor du sie zerlegst und vergiss nicht, vorher Lob aus deinen alten Rekorden herauszunehmen sonst wird Lob mit Rekord zerlegt.

Play04

Manchmal hab ich auch so das Gefühl das Entwickeler mit Absicht erstmal „Fehler“ machen oder Mechaniken alter Spiele einbauen um dann sagen zu können daran arbeiten wir, daß hält die Spieler am Ball.

DaayZyy

Selten so ein Rückschritt gesehen. Die machen wörtlich einen Schritt vor und 2 zurück. Also ob alles was bis Div 1.8 passiert ist plötzlich vergessen wurde. Traurig anzusehen diese Entwicklung.

Play04

Ich glaube das ist mittlerweile Tatik vom Entwickler um die Spieler „am Ball zu behalten“ ????

barkx_

Business is a Dirty bitch.

Matima

was soll das!? es gab doch zu teil 1. gefühlt 100 workshops wo auch streamer da waren und dieses ganze thema 100 mal durchgekaut wurde! ich dachte für teil 2. hätte man mehr als genug gelernt!

SVBgunslinger

Teil 2 ist aber eher ein neuer Teil 1. Das Spiel ist ja extrem anders.
Das Coregame, das Inventar, die Skills… nichts wie im ersten.
Wobei ich nicht sagen möchte dass die ETF mega sinnvoll ist 😉

SVBgunslinger

„Und für jemanden, der aus The Division 2 raus ist, macht es das System sehr schwer, wieder in den Online-Shooter hineinzufinden.“

Kein Link zu deinem Artikel? Ungewöhnlich 😉

BTT: Das nicht vorhandene RP im Endgame sollte doch der letzte Patch schon wieder richten?!

Chiefryddmz

Made my day dude ????✌????
Das ist in der Tat ungewöhnlich XD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

48
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x