The Division 2 verspricht „mehrere Stunden neue Inhalte“ – Kostenlos

Bei The Division 2 will Entwickler Massive bald „mehrere Stunden an neuen erzählerischen Inhalten“ bringen. Die neuen Episoden sollen eine große Verbesserungen im Vergleich zu den DLCs aus The Division 1 darstellen und kostenlos sein.

Das sagt Massive: Im Interview mit Gamingbolt spricht Live Content Manager, Yannick Banchereau, über die Episode 1, die in den nächsten Monaten zu The Division 2 kommen wird. Hier sollen Spieler Stunden an neuen Inhalte erwarten.

Das steckt in Episode 1:

Division-2-Park

Wie langes soll der Content halten? Banchereau sagt, man spreche hier von „mehreren Stunden an reinem neuen erzählerischen Content.“

Zudem sei alles genauso wiederspielbar wie jede andere Mission im Spiel.

Alles, was man jetzt neu bringt, wird daher dem Endgame hinzugefügt. Man spreche hier von „vielen Stunden an Inhalt.“

The Division profitiert nicht so von DLCs wie Destiny – So war das Interesse nach Release

DLCs waren Schwäche von The Division 1

So war es in The Division 1: Beim ersten Teil erschienen 3 kostenpflichtige DLCs, die aber eher Seitenwege einschlugen und das Spiel um neue Modi und Ideen erweiterten.

Die eigentliche Haupt-Geschichte wurde mit den DLCs nicht vergrößert. Das erwies sich im Laufe von The Division 1 als Schwäche. Die DLCs brachten nur wenig Aufschwung zu The Division, gerade da Spieler auf PS4 einen Monat warten mussten, bis sie die DLCs spielen konnten. Das und der geforderte Kaufpreis rissen die Community auseinander.

the division underground1
Der „Underground“ war ein DLC von The Division 1.

The Division 1 wurde erst deutlich stärker, als die DLCs vorbei waren und das Team mit kostenlosen Updates die Wende schaffte. Vor allem Patch 1.4 wird im Nachhinein als Wendepunkt für den Titel betrachtet – auch von Massive selbst.

Bancherau sagt: Hier habe man angesetzt. Eine Erweiterung wie jetzt hätten sich viele für The Division 1 gewünscht. Es sei daher wichtig für Massive das zu liefern, was man versprochen hat:

  • Mehr erzählerische Elemente
  • mehr neue Gebiete, um sie zu erkunden
  • und mehr Spiel-Erfahrungen.
The-Division-2-Expedition

So sind DLCs in The Division 2: Die DLCs bei The Division 2 sollen kostenlos kommen. Allerdings werden Käufer eines Season-Passes einen 7 Tage früheren Zugriff auf die Episoden erhalten – wer keinen Season-Pass hat, wird warten müssen.

Massive hat 3 Episoden für das Jahr 1 von The Division 2 geplant. Die Episode 1 steht in den nächsten Monaten an, man rechnet mit Juli oder August.

The Division 2 zeigt, wie’s weitergeht und es kommt ziemlich dick
Autor(in)
Deine Meinung?
18
Gefällt mir!

28
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Willy Snipes
Willy Snipes
5 Monate zuvor

Ah shit, here we go again.

Jabla
Jabla
5 Monate zuvor

Bitte? Ich glaub sie verwechseln mich ein wenig. Ich spiele cod gar nicht und es kann mir egal sein welcher Inhalt dort angeboten wird. Also leg dich wieder hin Troll.

MKX
5 Monate zuvor

Du hast wohl den ersten nicht gespielt sonst wüsstest du von was du redest.

Jokl
Jokl
5 Monate zuvor

So was in Richtung Untergrund fänd ich spitze, hatte da echt viele Stunden Spaß. Es war mit random Gruppen oder Leuten aus der FL super machbar, loot war gut (The House und Showstopper dort bekommen).

Robert Theisinger
Robert Theisinger
5 Monate zuvor

Untergrund in Washington würd ich auch feiern

Daniel Paul
5 Monate zuvor

Ja, da wäre ich auch dafür. Kann ruhig schwer sein aber der Loot sollte stimmen.
Und bitte brauchbare 6er Sets ins Spiel bringen.

Quickmix
Quickmix
5 Monate zuvor

Ich hab noch massig zu tun, aber gerne her damit. wink

Jabla
Jabla
5 Monate zuvor

Genau das Statement wollte ich ebenfalls bringen. Ich schließe mich einfach an. Immer her damit. ????

MKX
5 Monate zuvor

Make division great again ????

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Auf diese Expeditionen freue ich mich besonders.

n.h81@gmx.ch
n.h81@gmx.ch
5 Monate zuvor

Klingt gut. Ich frag mich wieso die nicht die Nebenmissionen zm wiederspielen freigeben. Ist ja schon vorhandener Inhalt, währe wieder etwas mehr Vielfahlt. Würd die gern mal wieder spielen.

Mr. Pool
Mr. Pool
5 Monate zuvor

Oder aber: „Warum soll ich das spielen, der Loot der dort dropt ist eh Mist!“ grin

Division fanboy
Division fanboy
5 Monate zuvor

Ja schon traurig wenn man sein Glück in Computerspielen sucht…Wer viel Zockt ist halt an einem Tag durch.

Rene
Rene
5 Monate zuvor

Und selbst wenn. Solange wie das, was da kommt, Spass macht und es Wert ist immer mal wieder gespielt zu werden, dann ist das Ziel doch erreicht. Es muss Abwechslungsreich sein und dem Spieler Lust machen es nochmal zu spielen. Wenn es jedoch so ist, wie diese beiden komischen geheimen Missionen, dann können sie sich den Aufwand auch sparen smile Sowas wie Survival aus TD1 mit dynamischen Inhalten – das wäre was smile

MKX
5 Monate zuvor

Schon traurig das jemand das jemand sein Glück sich in dem er hier rum trollt

quezacattle
quezacattle
5 Monate zuvor

Irgendwie interessant das die Entwickler immer erzählen was im Verhältnis zu TD1 besser sein soll aber die Community meist mehrheitlich sagt was an TD1 besser war. Verkehrte Welt.

DanC
DanC
5 Monate zuvor

Div2 ist zum Start viel besser als Div1 zum Start. Div1 ist mittlerweile voll entwicklet und hat durch die DLCs viel Abwechslung. Div2 wird nach drei Jahren auch anders sein als jetzt. Und wer bitte ist „die Community“ also meinem Trupp aus >10 Leuten gefällt das Spiel im Ganzen sehr gut. Die DarkZones sind oft auch voller als mir lieb ist.

quezacattle
quezacattle
5 Monate zuvor

Mir gefällt das Spiel auch sonst würd ichs ja nicht zocken. Meinte nur weil man oft genug liest Buildvielfalt, Rekalibrierung, PVP und weis Gott noch was sollen im 1er besser gewesen sein. Aber hast natürlich recht das sich TD2 auch noch entwickeln tut, und das hoffentlich gut.

MKX
5 Monate zuvor

Das pvp war im ersten von anfang besser als im zweiten. Und selbst wenn division 2 sich entwickelt, es zeigt sich das sie nie an den ersten anschließen können.

DanC
DanC
5 Monate zuvor

Division 2 wird an der düsteren, brutalen, virusverseuchten Stimmung des ersten Teils nicht anschließen können und hat strukturelles Problem, weil sie statt einer großen DarkZones mit vielen Spielern, drei DarkZones mit weniger Spielern gemacht hat, aber alles andere kann ja über die Software angepasst werden.

Ricotee
Ricotee
5 Monate zuvor

„Die Community“? Eher der nicht Shooter sondern Fantasy orientierte Teil der Community. D1 war Hack and Slay getarnt durch Pseudo-Fernkampf.

quezacattle
quezacattle
5 Monate zuvor

Hack and Slay war TD1 auch, definitiv ????

Quickmix
Quickmix
5 Monate zuvor

Die Community? Alles Fake News.

MKX
5 Monate zuvor

Sowie deine Kommentare….????

MKX
5 Monate zuvor

Die Sache ist das division 1 einen sehr großen vorteil hatte in sachen zeit überbrücken. Selbst wenn es kein kontent gab konnte man sich immer noch in der dz rum treiben und hatte dort sein Spaß. Aber in division 2 ist konflikt einfach mal kein vergleich zu pvp im ersten. Und ja höre das auch von vielen die das alte division vermissen aber viele können oder wollen das nicht wahr haben.

Yuzu qt π
Yuzu qt π
5 Monate zuvor

Abwarten und Tee trinken, dauert eh noch bis das DLC kommen soll.

Ricotee
Ricotee
5 Monate zuvor

Let me guess:

Missionen: „Zu einfach“, „Zu schnell vorbei“.
Expeditionen: „Zu schwer“, „zu wenig Action“

grin

Psycheater
Psycheater
5 Monate zuvor

„…mehreren Stunden an reinem neuen erzählerischen Content…“

Naja, das können theoretisch ja auch nur zwei, also auch mehrere, sein. Abwarten was genau da kommt und wie unfassbar lang die Community das beschäftigen kann

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.