Spieler meinen, viele Exotics von The Division 2 sind nur noch „bessere Skins“

Immer mehr Agenten von The Division 2 erreichen bei der neuen Erweiterung „Warlords of New York“ das Max-Level und erkennen die großen Auswirkungen der Änderungen. Der Zustand der exotischen Gegenstände kommt dabei gar nicht gut an.

Was ist mit den Exotics passiert? Der Loot-Shooter The Division 2 ging mit einer großen Erweiterung in sein „Jahr 2“ und brachte mit „Warlords of New York“ umfassende Änderungen, ein neues Open-World-Gebiet und eine Menge neuer Ausrüstung.

Auch die exotischen Gegenstände bekamen eine Komplett-Überholung. Ob Waffe oder Rüstung: Nichts blieb, wie es war und nicht jedem Agenten gefallen die neusten Anpassungen. Denn die Exos wirken für so einige Spieler jetzt schwach und austauschbar. Fast so, als wären sie nur noch „bessere Skins“ für die jeweiligen Waffen.

the division 2 exotics
Mit Warlords kamen einige Exos dazu, die übliche „Trophäen-Wand“ reicht nun nicht mehr aus.

Exotics verlieren mit Warlords deutlich an Wert

Wo liegt das Problem? Vor dem großen Title Update 8 waren die Exotics oft das Salz in der Build-Suppe. Fast alle guten Ausrüstungs-Kombinationen konnten durch einen exotischen Gegenstand verbessert werden und die besonderen Talente der begehrten Items waren selbst die Grundlage mancher guten Builds.

Selbst wenn die Exo-Waffen im Holster steckten, gaben sie starke Boni auf die Hauptwaffe und konnten gemeinsam mit anderen Talenten die Spezialisierung der Builds auf ein Maximum treiben.

Nach den umfassenden Änderungen des TU8 sieht das jetzt anders aus. Die Waffen kommen mit normalen Attributen und die besonderen Talente wirken für so manchen Spieler jetzt eher wie spezielle Talente, die es zwar nur auf diesem Gegenstand gibt, dafür aber kaum stärker sind, als die normalen auf Rucksäcken oder Westen.

Hast du ein Beispiel? Nehmen wir eines meiner liebsten Exos vor der Erweiterung, die Schnatterente. Diese MP war für mich der perfekte Begleiter, um den Schaden meiner Sturmgewehr-Builds mit einem Boost auf die Feuerrate zu erhöhen. Auch Builds, die eher auf kritische Treffer gingen, waren hier gut bedient.

Das waren die alten Talente:

  • Anschwellendes Geschnatter – Jeder Schuss, der einen Gegner trifft, gewährt ihnen 1 % Feuerrate bis zu einem Maximum von 60 %. Wird beim Nachladen zurückgesetzt.
  • Entenmagazin – Tötungen mit dieser Waffe füllen 75 % des Magazins wieder auf und gewähren 10 Sekunden lang eine Stärkung. Während die Stärkung aktiv ist, erhöht jeder erfolgreiche Schuss die Magazinkapazität um 3 bis zu einem Maximum von 60. Das Töten eines Ziels verbraucht die Stärkung und füllt das erweiterte Magazin vollständig auf.
  • Plappermaul – Solange sie sich im Holster befindet, gewährt das Nachladen der Waffe innerhalb von 5 Sekunden nach einem Kill 10 Sekunden lang 15 % Feuerrate.

Hier im Vergleich das neue Talent:

  • Unaufhörliches Geschwätz – Wenn sie nachladen, erhöht sich die Feuerrate für dieses Magazin um 20 %, für jeden Gegner innerhalb von 20 Meter, maximal 5 Stapel. Tötungen füllen das Magazin um die Hälfte wieder auf.

Die Komplexität wurde deutlich entschärft und das beliebte Holster-Talent verschwand ebenfalls. Das neue Talent wirkt zwar trotzdem stark, kann aber bei den coolen alten Fähigkeiten der Waffe nicht mithalten, welche die Feuerrate und Magazin-Größe erhöht haben.

Was resultiert daraus? Die Exotics verlieren deutlich an Wert und Status. Auch das Raid-Sturmgewehr „Adlerträger“ hat es hart getroffen. Mit den neuen Talenten stärkt die Raid-exklusive Waffe nur noch die Verteidigung und gibt keine Boni auf den DPS (Schaden pro Sekunde). „kvrreddy1605“ meint auf reddit „Es ist nur noch ein weiteres Sturmgewehr mit einem besseren Skin“.

Vielen anderen Exos erging es ähnlich. „Sawyers Knieschoner“ erzeugt kein EMP mehr, sondern macht für ein paar Sekunden unverwundbar, wenn man aus der Deckung schießt. „Freiheit“, die exotische Handfeuerwaffe, konnte vorher den Pistolen-Schaden bei Treffern auf Schwachpunkten in ungeahnte Höhen treiben. Jetzt gibt sie Rüstung bei Kopfschüssen.

division 2 exotics waffen lady death first look
Das ist eines der neuen Exotics „Lady Death“ – So kriegt ihr das Warlords-Exo

Spieler sind angefressen, wollen alte Exos wieder

Was sagen die Agenten dazu? Auf reddit tauschen sich die Spieler in zwei größeren Threads dazu aus, die zusammen um die 800 Kommentare gesammelt haben (4. März, 15 Uhr).

Vereinzelt finden sich Kommentare, dass die Änderungen zwar stark sind, die Waffen aber schon noch ihren Job machen. Mit ihren individuellen Talenten geben sie den Builds eine besondere Note, ohne dass sie die Balance kaputt machen.

Doch die meisten Kommentare pflichten den Thread-Erstellern bei, die mit den Änderungen überhaupt nicht zufrieden sind:

  • Neon_Red_Nights auf reddit: „Das Erste, das ich nach dem Einloggen geprüft hab, war die Änderungen meiner Exotics. Ich muss sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin. Ich freue mich nicht darauf, sie wiederzubekommen, geschweige denn, sie zu benutzen.“
  • Agent_Xhiro auf reddit: „Ich habe Spaß mit diesem Spiel, abgesehen von kleineren technischen Problemen. Ich mag die Atmosphäre und ich genieße die Story, jetzt sogar mehr als zuvor. Doch diese Änderungen waren unangebracht und ich weiß, dass ich wahrscheinlich nicht der einzige bin, der so denkt. Die Exotics wurden in einem Tag von „großartig“ zu Müll, das muss sofort zurückgesetzt werden. Inakzeptabel, besonders nach den Lektionen, die sie aus dem ersten Spiel gelernt haben sollten.“

Bleibt das so? Das müssen wir in den nächsten Wochen beobachten. Die Entwickler melden sich zwar öfter auf reddit und sind auch viel auf Twitter unterwegs, doch von solchen „Rant-Threads“, in denen die Spieler fast nur schimpfen, halten sie sich fern.

Die umfassenden Exo-Änderungen gehören zu dem Gear 2.0 dazu, große Überarbeitung oder ein Zurücksetzen der Talente dürften hier nicht zu erwarten sein. Zusammen mit dem unendlichen Fortschritts-System und der Menge an neuer Ausrüstung, suchen hier die Entwickler jetzt offenbar andere Wege, um den Agenten besondere Builds zu ermöglichen.

Die Verantwortlichen betonten allerdings im letzten Jahr immer wieder, dass die Exos sich mächtig und stark anfühlen sollen. Sollte sich die Meinung zu den Exotics in der Community verbreiten, könnte es gut sein, dass die Entwickler darauf reagieren.

Welche Exos habt ihr schon auf dem neuen Max-Level? Meint ihr auch, dass die exotischen Items jetzt zu schwach sind?

Spieler feiern Warlords von The Division 2 – Zumindest die, die spielen konnten
Quelle(n): Game Rant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Deep4ensiK

Mich hat es auch erst mal richtig runter gefahren wo ich die Änderungen gesehen habe (ausser die Bibliothek ??), dachte aber schau erst mal und widme mich dann wieder dem HC Modus. Aber bei der Schwierigkeit alleine schon auf schwer kannst du das vergessen was den loot auf heroischen gleich mit völlig uninteressant macht weil er den Streß nicht wert ist. Kann auch keine Spezialisierungswaffen(Pistole) mehr auswählen weil Stufe 40 benötigt wird ?. Soll ich damit vielleicht gezwungen werden die Erweiterung zu kaufen oder wie?!? Dadurch das ich die ganzen neuen Sachen nicht bekommen kann ist das für mich eh schon (besonders durch die neue Schwierigkeit) pay to win

Sinophax

Wenn Dir schwer schon zu schwer ist, solltest Du Dich einfach ein wenig mit Deinem Gear beschäftigen…. Bis herausfordernd ist alles Kinderfasching…
Was Deine Piostolen Deiner Spezialisierungen betrifft, geh einfach mal im Skillbaum auf die Pistole und resette den Punkt mit F und verteil die Punkte neu da rein, lass aber den letzten weg. Dann hast ne 30er Waffe. Have fun und so 🙂

Deep4ensiK

Danke?das mit dem letzten Punkt ist mir in dem Moment nicht eingefallen aber selbsterklärend. Nur hast du nicht verstanden was ich mit der Schwierigkeit meinte, im normalen spiel hab ich auch heroische Missionen alleine gespielt, aber ich habe vom hardcore Modus geschrieben (sagt dir ja bestimmt was) der jetzt noch schwerer dadurch ist, und klar das heroischer loot mittlerweile den stress nicht wert ist (ohne Erweiterung) brauchen wir glaub ich nicht diskutieren ?

Lame

Gear 2.0 wurde komplett verhunzt, und Exotics sind jetzt einfach nur langweilig und überwiegend nutzlos.

Dazu sind Gegner jetzt wieder übelste Kugelschwämme, das hier ist The Division Patch 1.3 all over again. Hab es mir gestern Abend bei nem Freund 1-2h auf seinem PC angeschaut, und ich bin heilfroh, kein Geld mehr für diesen Murks rausgeschmissen zu haben.

Massive kann es einfach nicht, das kann man mittlerweile nicht mehr anders formulieren. Die machen großartig anzuschauende Welten, aber Loot & Balance sind zwei Kernaspekte, die bei Massive scheinbar überhaupt nicht verstanden werden. Ich bin fest überzeugt, dass die Leitung von TD2 das ganze Genre einfach nicht versteht. Jetzt sind wir im zweiten Jahr dieser “Beta” und es wird eher noch schlimmer.

Mir tun alle leid, die schon wieder auf den Hype reingefallen sind.

Alucard

Gear 2.0 is sehr einschneidend das stimmt. Eliteschaden is ganz weg? hab ich zumindest nicht mehr gefunden in irgendwelchen Rüstungsteilen. Scheint nur noch Waffenschaden und Crit zu geben. DPS Build für den Raid wird nicht mehr so möglich sein. bzw nicht mehr so stark. aber wird die Zeit zeigen. Das mit den Exos find ich auch so. Nochmal erfarmen alles und nichtmal upgraden können. zumindest nicht derzeit find ich schwach. Der Entwickler will hier das man erstmal die neuen Exos nimmt. Und das man eben sein Spiel jetz so spielt wie sie es wollen. Kann funktionieren oder nicht. wird man sehen. ich bin derzeit auch noch nicht richtig überzeugt.

Dwal1n

Ein Grund mehr das Game zu quitten!

Patrick

Ich find’s schade die Holsterfähigkeiten der exos waren schon was besonderes….

Hab zwecks des Releases auf Stadia mal wieder in Division neu gestartet. Hab damals direkt nach Release gespielt und muss sagen. Mann ist das Spiel jetzt gepolisht und bugfrei.

Fühlt sich fast wie zum ersten Mal Spielen mit vorab schlau machen durch Guides an….

Nico

Pistole die rüstung wiederherstellt ist doch noch sinnvoll, gerade für John wick builds, oder schildbuilds.

Also ich fand es z.b. immer doof ne waffe als 2t waffe im holster zu haben nur damit die primär waffe vlt davon profitiert.

Mapache

Pestilenz kann man wohl nun im PvE wirklich komplett knicken, denn wenn ich das heute richtig gesehen habe wurde die Giftwolke gestrichen.
Was ich extrem schade finden würde, da das einer der Hauptgründe war die Waffe mitzunehmen.

spencerhill

Ja,,,,ich hab die auch gleich wieder abgelegt . Dafür kommt aber die neue LMG wo man nicht mehr nachladen muss. Das find ich auch nicht verkehrt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x