So schlägt sich die The Division 2 Beta im Vergleich zum Vorgänger

MeinMMO-Autor Robert war einige Stunden in der Beta von The Division 2 unterwegs und ist positiv überrascht. Wenn der Entwickler die technischen Probleme abstellt, könnte The Division 2 ein mehr als würdiger Nachfolger werden.

Das war meine Erwartungshaltung zu The Division 2: Zugegeben, die ersten Videos zum Gameplay haben mich nicht unbedingt vom Hocker gerissen. Bis auf den Umstand, dass wir mit The Division 2 in Washington unterwegs sind und kein Schnee herum liegt, wirkte das auf mich wie eine Erweiterung des Vorgängers, die man zum Vollpreis an den Mann bringen will.

Eine Drohne als neuer Skill? Langweilig. Wenn das alles sein soll, dürfte das recht wenige Agenten dazu bewegen, den Nachfolger zu kaufen. Meine ersten Stunden in der aktuell laufenden Beta haben viele dieser Vorurteile jedoch beseitigt. Aber der Reihe nach.

Wie stark unterscheidet sich das Setting von Washington und New York? Die Story von The Division 1 spielte unmittelbar nach dem Ausbruch des Dollar-Virus. Das merkte man überall auf der Karte:

  • Verzweifelte und hungrige Passanten auf der Suche nach Nahrung
  • Berge von Leichensäcken, die noch niemand abtransportieren konnte
  • Chaotische Verhältnisse, nicht nur bei den Agenten, auch bei den gegnerischen Fraktionen

Wirkte The Division 1 wie der Fiebertraum eines verwirrten Anarchisten, wirken die Dinge im Nachfolger trotz der anhaltenden Krise geordneter. Dies liegt an der zeitlichen Distanz zwischen The Division 1 und The Division 2, welches sieben Monate später spielt.

the division 2 titelbild 4

Zwar sind auch hier die Straßen übersät mit Abfall und Schutt. Es gibt allerdings einige Unterschiede:

  • Statt im Winter spielt die Story von The Division 2 im Sommer. Sonnige Tage wechseln sich mit regnerischen Phasen ab
  • Viele Spuren des anfänglichen Chaos sind beseitigt. Es liegen deutlich weniger Leichensäcke herum.
  • Die Natur hat in Teilen begonnen, die Stadt zurück zu erobern. Überall brechen Pflanzen durch die Straßen, auch wilde Tiere sind in der Stadt unterwegs
  • Verwahrloste Landstreicher ziehen nicht mehr durch die gefährlichen Straßen, sondern haben sich in Siedlungen organisiert, um den Verbrechern aus den Weg zu gehen, die die Stadt übernommen haben.
So soll die Open World ein Hauptcharakter von The Division 2 werden

Man spürt sofort eine andere Bedrohungslage als noch im Vorgänger. Die gegnerischen Fraktionen haben die Stadt geplündert und dürften deutlich besser ausgestattet sein. Wie schon im Vorgänger wirkt The Division 2 hier äußerst glaubwürdig und immersiv.

Wie ist das Gameplay von The Division 2 in der Beta? Das mag eine persönliche Befindlichkeit sein, aber ich habe die abrupten Stops der Agenten in The Division 1 gehasst. Einmal gegen einen kurzen Vorsprung gelaufen und man hatte direkt das Gefühl, dass der Agent gleich hinfällt. Ich persönlich finde die Bewegungsabläufe im neuen Ableger deutlich weicher und angenehmer.

the division 2 dz 2

Bezogen auf das Waffenverhalten hatte ich noch arge Probleme mit dem Rückstoßverhalten, was sicherlich auch damit zusammen hängt, dass ich noch keine Mods verbaut habe. Ansonsten fühlen sich die Waffen genauso gut an wie noch in The Division 1.

Ansonsten bleibt The Division 2 ein taktischer Deckungs-Shooter. Als Deckung kann so ziemlich alles verwendet werden, was in der Spielwelt herum liegt. Gefühlt habe ich mehr Zeit in Deckung verbracht, da die Gegner in offenem Gelände sehr gut zielen und meine Rüstung sehr schnell beschädigt haben.

Wie sich The Division 2 von The Division 1 unterscheidet

Was ändert sich an den Mechaniken des Spiels? Auch wenn ich das wahre Ausmaß der Änderungen noch nicht wirklich erfassen kann steht doch jetzt schon fest, dass sich eine Menge ändern wird. So ändert sich das Skill-System, welches nun durch den Fund von SHD-Tech ausgebaut wird.

Darüber hinaus kümmert Ihr Euch nicht mehr nur um den Ausbau der Heimatbasis, sondern auch der Siedlungen, die in der Spielwelt zu finden sind. Alles wirkt frisch und neu und sogar etwas verwirrend. Ein Gefühl, mit dem ich ehrlich gesagt nicht gerechnet habe.

the division 2 pvp screenjpg

Was gibt es in der Beta von The Division 2 alles zu tun? Der Umfang der Beta ist wirklich gigantisch. Wer will, kann der Hauptstory folgen, die einige wenige Missionen beinhaltet. Ihr könnt allerdings auch Nebenaufgaben erledigen oder einfach den Teil der Stadt erkunden, der in der Beta freigeschaltet ist.

Überall gibt es etwas zu tun, Ihr könnt

  • SHD-Tech sammeln, um Eure Skills zu verbessern (die Ressource nimmt einen deutlich wichtigeren Part ein als noch im Vorgänger)
  • Siedlungen helfen, um weitere Boni freizuschalten
  • Gegnerische Kontrollpunkte ausschalten oder
  • Die Dark Zone unsicher machen

Was mich gestört hat, waren die unglaublich vielen, aufploppenden Texturen bei teilweise auch kurzen Entfernungen. Auch die Waffen sind noch nicht „rund“. Merkwürdige Schadensangaben und kurioses Verhalten der Magazine (die Waffe musste nach einem Wechsel immer erst nachgeladen werden) sind mir aufgefallen.

the division 2 straße

Dazu kamen vereinzelte Ton-Aussetzer und leichte Ladeverzögerungen. Derartige Probleme sind im Rahmen einer Beta jedoch völlig normal. Ich freue mich schon darauf, wieder in die Welt von The Division 2 eintauchen zu können. Wer hätte das gedacht?

Wie ist Euer erster Eindruck von der Beta? Gefällt es Euch? 

Verpasst keine News rund um die The Division 2 Beta mit unserem Live-Ticker:

The Division 2: Server-Status – Live-Ticker zur Private Beta
Autor(in)
Deine Meinung?
24
Gefällt mir!

54
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gamelimit.de
Gamelimit.de
10 Monate zuvor

Unser erster Eindruck war sehr positiv. Auf den ersten Blick scheint es eine Erweiterung zu Division 1 zu sein. Jedoch hat sich sehr viel geändert. Division 2 scheint viel umfangreicher zu sein. Die Kämpfe sind sehr intensiv. Die Gegner versuchen einen ständig zu flankieren. Die Bewegungen der Gegner sind sehr realistisch und flüssig. Der Soundtrack passt sich sehr gut dem Kampf an und macht die Kämpfe noch spannender. Die Ausrüstung ( auch niedriger Level , Grün, Blau, Lila ) hat jetzt Set Boni die man nicht vernachlässigen sollte. Die Mission mit dem High End Charakter muss man sehr taktisch und… Weiterlesen »

Oliver Floßdorf
10 Monate zuvor

Deutsche Syncro gibt es aber noch nicht, oder?

Chosen Gaming
Chosen Gaming
10 Monate zuvor

Nicht in der Beta

Redux2fast
Redux2fast
10 Monate zuvor

Hallo zusammen ! Hat eventuell jemand eine ps4 Einladung zu vergeben? Ich kann als Gegenleistung unendliche Dankbarkeit anbieten ? smile

BigFreeze25
BigFreeze25
10 Monate zuvor

Also das Spiel sieht von dem was ich gesehen habe definitiv attraktiver aus als der Vorgänger, der mich damals bei der Beta mal so gar nicht abholen konnte. Habe dort schnell gemerkt, dass Deckungsshooter überhaupt nichts für mich sind. Ich bin jemand, der mit seiner Spielfigur lieber immer in Bewegung bleibt. Daher ist für mich Anthem das wesentlich attraktivere Spiel. Trotzdem viel Spaß an alle Leute die es sich holen werden smile

SirusP
SirusP
10 Monate zuvor

Ich habe bisher knapp drei Stunden in der Spielwelt verbracht. Grundsätzlichbin ich von der Beta Version sehr angetan. Ich kann allerdings auch gewisseKritiken dahingehend nachvollziehen, dass seitens der Entwickler keine großenExperimente und Sprünge gewagt wurden. Mir gefällt, dass sich das Gameplay nochein Stück geschmeidiger anfühlt als beim ersten Teil. Ich hadere allerdings noch etwas mit dem neuen Umfeld Washington DC, demSommer Setting und den damit einhergehenden Gesamtlook der Spielwelt. Dasverschneite NewYork hat sich bei mir ziemlich eingebrannt… Das erneuerte Sounddesign hat mir leider noch nicht so gut gefallen. DieWaffensounds könnten knackiger und wuchtiger daher kommen. Insgesamt wirkt das akustische Feedback… Weiterlesen »

Zindorah
Zindorah
10 Monate zuvor

Ist halt wie Standard Division. Werde Anthem durch spielen und ev. dann rein schauen, find es halt dreist das man 100 € aufn tisch legen muss, wenn man „Early“ spielen will. Anthem kostet halt einfach nur 15 €

Zord
Zord
10 Monate zuvor

Das ist ein wenig Birnen mit Äpfeln vergleichen. Die „nur“ 15 Euro sind aber jeden Monat fällig, wenn das Spiel langzeit Motivation bietet und man sonst keine EA Spiele spielt wird das schnell deutlich teurer als die 60€ für die Standard Ausgabe.

Dinkel
Dinkel
10 Monate zuvor

Das ist nicht korrekt. Es ist möglich ein Monatsabo für 14,99 Euro abzuschließen oder ein Jahresabo für 99,99 Euro.

Quelle: https://www.origin.com/deu/

Somit ist der Vergleich schon durchaus angebracht, jedoch Origin noch den Vorteil bietet andere Titel anzutesten für nur 14,99 Euro, wenn derjenige das Verlangen hat. Ansonsten sind Vorabzugänge gegen Geld grundsätzlich eine bodenlose Frechheit, aber Werbepsychologisch äußerst effektiv wie leider auch manipulativ.

Dinkel
Dinkel
10 Monate zuvor

Das ist nicht korrekt. Es ist möglich ein Monatsabo (jeden Monat
kündbar) für 14,99 Euro abzuschließen oder ein Jahresabo für 99,99 Euro.

Quelle : https://www.origin.com/deu/

Somit ist der Vergleich schon durchaus angebracht. Zudem du bei einem
lootbasierten Shooter, der Wert auf PvP legt einen Nachteil hast,
solltest du später starten als andere.

Gerade Spielern denen der Wettbewerbsgedanke hier wichtig ist, werden schon fast in die Richtung des Earlyaccess „gezwungen“.

Insgesamt finde ich diese Entwicklung sehr bedenklich, da sie in extremeren Ausmaßen zu einer Zwei-Klassen-Problematik führen könnte. Wenn wir nicht sogar gerade schon auf der Grenze dazu balancieren.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
10 Monate zuvor

Warum findest du es Bei TD2 schlimm für Early zu bezahlen aber bei Anthem nicht. Da hast du das selbe Prinzip, nur anders verpackt…
Und auch bei deiner Rechnung ist das nur dahingeschreibsel. Du bezahlst jeden Monat 15 Euronen, im Jahr 100. Wenn ich das Spiel aber 2 Jahre spiele, würde ich mit deinem Prinzip 200 Euronen bezahlen, somit sind die 100 wieder besser…
Wie du siehst, man kann sich alles schön schreiben =)

Daniel
Daniel
10 Monate zuvor

Kleine Anmerkung mal von mir, auch wenns wieder negativ ist:
Die Explosion der Luftdetonation Suchermine klingt jetzt wie ein paar Knallfrösche sad

Im ersten Teil klang das noch eindrucksvoll nach einem Gewitter von Vogelschrecks mit ordentlich Druck dahinter…

Patrick Kaiser
Patrick Kaiser
10 Monate zuvor

yo, der Sound von dem Teil ist echt kacke und die Wirkung ist jetzt auch nicht so überzeugend. Hab nach kurzem Test auf Geschütz + Drohne gewechselt, das bringt deutlich mehr.

Fenrir
Fenrir
10 Monate zuvor

Durch die hässlichen Trailer war ich am Anfang stark überrascht wie hübsch es doch ist. Zudem haben sie anscheinend die KI verbessert da mich die kleinen Bas****e ständig flanken und mit den komischen Stunnades einem den Weg abschneiden.
Wie immer der Wermutstropfen bis jetzt: Die Server

WooTheHoo
WooTheHoo
10 Monate zuvor

Wie ich schon in dem Live-Ticker-Artikel schrieb, bin ich sehr angetan und hole mir Division 2 statt Anthem. Ich will aber auch schwer hoffen, dass gewisse Bugs in der fertigen Version raus sind. Die Kicks wurden ja scheinbar schon behoben aber es gab auch andere Probleme, die das Spiel bis zum Komplett-Neustart unspielbar machten. Zum Beispiel hatte ich bei einigen Events Frameraten-Einbrüche bis in den einstelligen Bereich. Ich sah nur noch im Sekundentakt, was vor sich geht und konnte quasi nicht mehr agieren. Auch Soundaussetzer und -Macken gab´s zur Genüge. Oder plötzlich aus dem Nichts auftauchende Gegner, die mir im… Weiterlesen »

Salti 1337
Salti 1337
10 Monate zuvor

Das mit dem Frame-einbrüchen hatte massive ja schon im vorhinein kommuniziert. Stand hier auch in einem artikel. Wenn das problem auftritt, einfach spiel beenden, uplay neu starten und dann passts wieder (:

maximax
maximax
10 Monate zuvor

Ich hab die Grafik auf Maximum. Mir ist das noch nicht auf gefallen. Muss ich mal drauf achten. Vielleicht hat das was mit der Renderdistance zu tun.

WooTheHoo
WooTheHoo
10 Monate zuvor

Sorry. Ich hätte schreiben sollen, dass ich auf ner PS4 Pro spiele. Da kann man leider nicht viel anpassen. Dabei zeigt ja z.B. Tomb Raider, dass es sehr wohl möglich ist, dem Spieler zumindest rudimentär die Wahl zwischen besserer Grafik oder mehr FPS zu lassen. Aber die Diskussion gehört hier eh nicht her. ???? Das mit den spät ladenden Texturen und Polygondetails ist echt komisch. In der Anfangssequenz mit dem Spielzeug-Sheriff z.B. war sekundenlang nur ein grobes Modell mit Matschtexur zu sehen. Oder bei der Wiederstands-Chefin im Hotel, wo man kurz Bilderrahmen sehen konnte. Da sieht man erst nur Matsch… Weiterlesen »

Chosen Gaming
Chosen Gaming
10 Monate zuvor

Also ich bin begeistert =)
Macht Laune, spielt sich gut und flüssig, die KI ist in Ordnung, Waffen sind noch nich ganz so wie ich das gerne hätte, aber es fehlen noch Mods, die Umgebung wirkt nicht mehr so leer und trostlos und endlich hat Deckung ihren Namen auch verdient =)
Wenn die Performance jetzt noch flüssig wird wird es für mich wieder ein Spiel für tausende Spielstunden =)
Destiny 2 gelöscht, The Division 2 als Hauptspiel und Anthem sowie RDR2 als Spaßspiel für Zwischendurch… thats the plan xD

Division fanboy
Division fanboy
10 Monate zuvor

Du schreibst mir aus der Seele????

ring0r 87
ring0r 87
10 Monate zuvor

Mir sprichst du auch aus der Seele nur, dass ich beim Gedanken an Divison 2 noch bauchkribbeln verspüre… Weiss nicht ob das normal ist

Chosen Gaming
Chosen Gaming
10 Monate zuvor

Das Bauchkribbeln sind die Schmetterlinge im Bauch, wie wenn man frisch verliebt ist <3

ring0r 87
ring0r 87
10 Monate zuvor

Haha ja das ist mir klar aber ich bin bereits verheiratet und ich kann für division 2 meine Liebe nicht aufgeben sad

Chosen Gaming
Chosen Gaming
10 Monate zuvor

Ja, im realen Leben ist es deine Frau, was auch gut so ist… denke ich mal^^… aber das virtuelle Leben ist ja was eigenes.. da darf man sich schon verlieben/neu verlieben =)

Felwinters Elite
Felwinters Elite
10 Monate zuvor

Also ich bin eher enttäuscht von der Beta . Dafür das ein hardreset durchgeführt wurde fühlt es sich schlechter ab als d1 . Zumindest fehlen die superfahigkeiten meiner Meinung nach und die l+r1 Fähigkeiten fühlen sich sehr schwerfallig an. Die darkzone ist ein Witz. Liebe ich richtig dass das die größte darkzone ist? Wirkich bestückend ist die Stimmung da auch nicht . Zwar immer noch besser wie anthem aber kein Vollpreistitel wert

Zrakamir
Zrakamir
10 Monate zuvor

Bitte lies dir das nächste mal durch was du schreibst, bevor du es abschickst. Ich glaube du verwechselst hier Spiele TD 2 ist nicht Destiny 2 … Level 7 Darkzone ist bestimmt das Endgame und auf dem höchsten nur möglichen Schwierigkeitsgrad. Was Leuten etwas wer ist und was nicht, das lass doch bitte die Leute selbst entscheiden smile

maximax
maximax
10 Monate zuvor

Zum Vergleich zur riesen Darkzone von Teil 1 ist die in Teil 2 aber kleiner

Felwinters Elite
Felwinters Elite
10 Monate zuvor

Vielleicht solltest du es mal vorher lesen. Sorry wenn ich dein Lieblingsspiel kritisiere aber das ist die größte darkzone im Spiel und die ist nunmal winzig . Vom Schwierigkeitsgrad hat auch keiner geredet .

Luriup
Luriup
10 Monate zuvor

Was ich mich zuerst fragte,
wenn es ein Deckungsshooter sein soll,
warum spawnt das spiel mir laufend Gegner in den Rücken?
Gegner vorne+hinten=keine Deckung.

Die Bomberdrohne hat keine Reichweite,
Sucherbombe dauert zu lange,
Scharfschützenturm…keine Ahnung welchen Zweck der erfüllen soll.

Der Loot ist zu einseitig.
In 4h habe ich zu 95% nur Sturmgewehre gefunden,eine Schrottflinte,eine Pistole,
null Sniper,null MPs.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
10 Monate zuvor

Ähm Deckungsshooter heißt nicht 3 h in der gleichen Deckung sitzen bleiben, Donut essen und ab und an mal schießen… Die Dynamik durch die taktisch agierenden Gegner ist ja wohl 3 mal besser als im Vorgänger. Also was bitte ist das für ein Argument?

PS. den Scharfschützenturm musst du selber bedienen. Ziel aussuchen und dann aus der Deckung einfach feuern lassen.

WooTheHoo
WooTheHoo
10 Monate zuvor

Er meint sicherlich dass es seltsam ist, wenn plötzlich Gegner hinter einem spawnen. Die flankieren nicht, sie „erscheinen“ dort plötzlich. Ich selbst habe D1 nicht gespielt aber meine Mates sind ambitionierte D1-Spieler und zeigten sich auch sichtlich überrascht darüber.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
10 Monate zuvor

Ich habe gestern in 5h zocken keine spawns neben mir gehabt. Aber gut, wenn er es so meint, ist das sicher anders beabsichtigt.

WooTheHoo
WooTheHoo
10 Monate zuvor

Ich hab das auch erlebt. Sogar in Seitenstraßen war ich plötzlich umzingelt und tot, ehe ich gescheit reagieren konnte. Das war aber phasenweise, nicht die ganze Zeit über. Wie eine Art Lag oder so.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
10 Monate zuvor

Vermute auch fast dass es ne Art Lag ist. Wenn ich länger gezockt habe wurde es bei mir auch sehr ruckelig. Neustart und alles lief wieder super.

maximax
maximax
10 Monate zuvor

In D1 gab es das nicht. Von einer gesäuberten Stelle kamen keine Gegner. Ich wurde gestern auch in den Rücken gestoßen.

Luriup
Luriup
10 Monate zuvor

Genau und nur draussen auf der Strasse.
In Missionen ist alles wie es sein soll,
auf der Strasse haste plötzlich 2 Gruppen Hyänen im Rücken,
wo vor einer Sekunde niemand war.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

Beste Beispiel das Leute sich nicht mehr damit beschäftigen was sie spielen, einfach Kopp aus und gib kante, das mag ja für CoD gelten.
Ich habe bisher komplett durcheinander loot erhalten und was sagt das jetzt aus?Wahrscheinlichkeitsrechnung war wohl nicht überall inhalt im Matheunterricht.

Luriup
Luriup
10 Monate zuvor

Blablabla…ich könnte ganze Aufsätze über RNG in Spielen schreiben.
Warum kauf ich wohl nie Lootboxen?
Es fehlt der Händler der alle Waffengattungen auf Lager hat als Ausgleich.
Händler gibt es ja aber was haben sie bei mir wohl im Angebot?
Richtig Sturmgewehre.
Blaupausen übrigends auch Fehlanzeige.

Patrick Kaiser
Patrick Kaiser
10 Monate zuvor

hab gestern 6h gezockt und sowohl Rüstung als auch Waffen aller Slots/Typen erhalten. Mehr Sturmgewehre und MPs als andere, ja, aber ich glaube da gibt es auch einfach jeweils mehr verschiedene Modelle im Spiel.
Trotz allem hab ich bestimmt 8-10 Sniper, 5 Pumpen und 2-3 Pistolen gedroppt.
Blaupausen: man schaltet diese Herstellungsstation in der Basis frei und kann da Items craften. „Richtig gute“ Blaupausen und Waffen kannst halt bei Max-Lvl 7 nicht erwarten finde ich. Aber es droppen sogar Items mit Status „Überlegen“ (lila, in meinem Fall Knieschützer)) was ich in der Beta nicht erwartet hätte.

DrPIMP
DrPIMP
10 Monate zuvor

Leider bis jetzt keinen Key für die PS4 bekommen, aber was ich sah gefällt mir bis jetzt. Aber auch hier werde ich nach Release 1-2 Wochen warten und schauen, wie sich das Game macht.

Mr.Mittenz
Mr.Mittenz
10 Monate zuvor

Bisher überzeugt mich Division 2 vollkommen. Alles was mich im ersten Teil gestört hat wurde verbessert. Es spielt sich deutlich angenehmer und mehr wie ein Shooter. Bessere Charakter Bewegung und Waffenhandling. Es gibt deutlich mehr in der Welt zu finden und zu looten. Viele Kisten mit Items usw. das gefällt mir sehr gut. Generell ist die Welt viel offener und läd für mein Empfinden mehr zum erforschen ein. Die Events auf der Karte und generell das Verhalten von Gegnern in der Welt ist deutlich besser. Dazu gibt es viel mehr zu tun. Mainstory, Nebenquests, Siedlungen ausbauen, Gegner Lager erobern usw.… Weiterlesen »

Vaint
Vaint
10 Monate zuvor

Kommt es mir nur so vor oder sieht die Grafik aus wie auf einer schlechten xbox!

Spiele auf max

Zrakamir
Zrakamir
10 Monate zuvor

ja es sieht so aus als wären nicht HD Texturen im Spiel.

Zer0d3viDE
Zer0d3viDE
10 Monate zuvor

Also ich bin von der Beta nicht so überzeugt und war es auch von der Alpha nicht.
Klar, es ist immer noch typisch The Division, aber mir gefällt das Setting nicht, grafisch ist es irgendwie ein Downgrade im Bezug zum 1. Teil – sieht mir zu sehr nach Cartoon aus. Alles sieht irgendwie matschig aus und die Farbsättigung ist viel zu stark..

JimmeyDean
JimmeyDean
10 Monate zuvor

Ich hatte insgesamt 4TV-Settings für verschiedene Anwendungabereiche, Division2 war mir zu hell, zu bunt und zu Kontrastarm, Also hab ich seit gestern 5 gespeicherte Settings und das Spiel sieht super aus (Popups ausgenommen) …Also wo ist das Problem?

Sicarius06
Sicarius06
10 Monate zuvor

Das Spiel sieht super aus ???….ähhh..hier gehts um Division 2.
Mit anderen aktuellen Games verglichen ist hier eindeutig was Faul.

JimmeyDean
JimmeyDean
10 Monate zuvor

Naja bezogen auf den Post oben liegt das „matschig“ hoffentlich an der Beta weil die Texturen teils sehr spät laden und die Farbsättigung ist ja ausschließlich ein Nutzerproblem….und ja, wenn man 10Sekunden wartet bis die HD-Texturen poppen, man seine TV-Settings im Griff hat, dann kann ich für meinen Teil sagen dass es für mich super aussieht..

Sicarius06
Sicarius06
10 Monate zuvor

Ich habe auf PC & PS 4 Pro auf 4 K gespielt und finde die NPCs
und viele Texturen richtig schlecht in dieser Beta.
Ich habe es auch Vorbestellt und bin bis jetzt entäuscht.

Zrakamir
Zrakamir
10 Monate zuvor

Kann ich fast so unterschreiben, für mich ist TD2 = TD1 nur in besser und genauso sollte sich eine Erweiterung verhalten. Keine schnöden Experimente sondern das nehmen was gut ist und es verbessern und neue Features hinzufügen. Ich werde viel Spaß in TD2 haben ^^

SVBgunslinger
SVBgunslinger
10 Monate zuvor

(passt hier wohl eher ^^) Erster Eindruck nach ca. 5h (PS4 Pro) Levelphase:(1. Delta nach 3h. 2. Delta nach 2h.) GrafikDer Bereich der gerendeten Details scheint größer zu sein als im ersten Teil aber die Texturen sehen gefühlt schlechter aus. Keine Ahnung ob das an der Beta liegt oder an den anderen Lichtverhältnissen im Vergleich zum Vorgänger. GunplayGefällt mir wieder sehr gut und ist teilweise sogar besser als im ersten Teil. Ich habe bisher aber das Gefühl dass die Präzision besser und der Recoil geringer sind. Muss man gucken wie das im Endgame ist aber das fand ich schon etwas… Weiterlesen »

MrTriggahigga
MrTriggahigga
10 Monate zuvor

Das Setting ist tatsächlich nicht schlecht, auch wenn ich das Gameplay in der Kälte & Schnee vermissen werde. Hat was wenn plötzlich ein Reh an dir vorbei läuft und man statt Hochhäusern auch mal Bäume sieht. Die Snowdrop Engine hat auf jeden Fall gezeigt wie gut die mit Schnee aussehen kann. Mal schaun wie die restliche Map und die Raid-Gebiete aussehen.

N811 Rouge
N811 Rouge
10 Monate zuvor

Etwas OT: Kennt jemand noch den alten Shooter „Max Payne“? Fand ja, dass der Winter/Schneesturm im ersten Teil maßgeblich zur Atmosphäre beigetragen hatte.

MrTriggahigga
MrTriggahigga
10 Monate zuvor

Ja sehr gutes Beispiel, darum weiß ich bereits jetzt dass ich das Teil 1 Setting vermissen werde. War halt Atmosphäre pur. Der Schnee auf Fahrzeugen und der Sound wenn man in tieferem Schnee läuft. Der Effekt wie Feuer den Schnee schmilzt oder eines der besten Dinge: Starker Schneefall in der DZ. Da wird es Teil 2 auf jeden Fall schwer haben.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
10 Monate zuvor

Ich setze da ein wenig auf die Aussagen dass auch diesmal eine Art Survival-Modus kommen soll.
Vielleicht gibt es dann ein extra Gebiet in einem verseuchten Untergrund oder so mit ähnlich drückender Atmosphäre smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.