Twitch-Streamer Tfue gibt 5 garstige Fortnite-Tipps, um besser zu werden

Der Twitch-Star Turner „Tfue“ Tenney gilt als einer der besten Fortnite-Spieler der Welt. Welche Tipps hat er für Spieler, die in Fortnite besser werden wollen? Es geht um Ping, die Steuerung und die richtige Controller-Einstellung zwischen „linear“ und „legacy.“

Wer ist Tfue? Tfue ist 22 und aktuell der größte Twitch-Streamer der Welt. Er hat auf der Streaming-Plattform 7,4 Millionen Follower und hat diese Zahl fast ausschließlich mit Fortnite erreicht.

Im Gegensatz zu den meisten „großen Fortnite-Streamern“, die reine Unterhalter sind, ist Tfue durchaus ein ernstzunehmender Spieler. So konnte sich Tfue für die Weltmeisterschaft 2019 qualifizieren, wenn er da auch keine große Rolle spielte.

Tfue gilt als ehrgeiziger und aggressiver Spieler, der seine Fans mit Fortnite unterhält und indem er jedem klar macht, wie „Dogshit“ seine Gegner gerade waren.

Fortnite-Tfue-Podcast

Fortnite – kein Spiel für alte Männer

Das sind Tfues Tipps für Fortnite: In einem aktuellen Twitch-Stream wurde Tfue von einem Fan mit einer 20$-Spende gefragt, wie man in Fortnite besser werden und das nächste Level erreichen kann.

Tfue hatte folgende Tipps:

  • wer man keinen niedrigen Ping hat, sollte umziehen
  • wenn man mit Maus und Tastatur spielt, sollte man auf Controller wechseln
  • viel üben
  • wenn man mit der Controller-Einstellung „linear“ spielt und nicht in die Boxen der Gegner hineinspringen kann, sollte man auf „legacy“ umstellen
  • wer älter als 18 Jahre alt ist, sollte eine Menge Koffein trinken und sich Stammzellen in die Augen injizieren – das sei die einzige Art, um mitzuhalten

Das steckt dahinter: Tfue gibt sich gewohnt patzig und ironisch, aber das sind Themen, die ihn in Fortnite ständig beschäftigen: „Ping“ und „Aim-Assist bei Controllern“ sind die beiden Sachen, über die sich Tfue als PC-Spieler in Florida schon immer aufgeregt hat.

Profis glauben der Ping in Fortnite sei entscheidend für das Manöver „die Wand übernehmen.“ Bei dem Manöver reißt man eine äußere Wand des Gegners ein und ersetzt die blitzschnell durch eine eigene. Dann kann man in diese Wand eine Luke hinein editieren, durch die auf den Gegner feuern und die Wand wieder schließen. Das ist wichtig, weil sich Spieler auf hohem Niveau oft in eine „Box“ einmauern, aus 4 Wänden und einem Dach, die es zu knacken gilt.

„Die Wand übernehmen“ gehört zu den hochklassige Manöver der Profis – hier geht es darum, wer zuerst eine Wand hochzieht, nachdem die alte Wand eingerissen wurde. Da kann der Ping entscheidend sein. Tfue war eine Weile so besessenen von seinem „hohen“ Ping in Florida und den Nachteilen, die er dadurch vermeintlich hatte, dass er extra nach New Jersey umzog. Viel brachte das aber nicht.

Titelbild King Top 5
Der damals 13jährige King war einer der Stars der Fortnite-WM.

Dass gerade „junge Fortnite-Profis“ Vorteile haben ist ein Dauerbrenner, seit Epic die Altersbeschränkung für Turniere gesenkt hat. So waren bei der WM 2019 viele 15- und 16-Jährige Profis dabei, die vorher keiner kannte. Diese „jungen Nerds“ machen so manchem Twitch-Streamer zu schaffen, denn die Streamer sind in der Regel deutlich älter als 20 Jahre. Fortnite gilt als ein Spiel für besonders junge und reaktionsschnelle Spieler.

Die Debatte um den Aim-Assist, der bei Controller-Spielern auf dem PC so einen Vorteil gibt, ist ein Dauer-Thema in Fortnite. Hier rechnet man mit einem Nerf. Die Kombination aus Aim-Assist und hohen FPS sei das Problem, meint etwa Ninja:

Fortnite: Ninja erklärt, warum Controller am PC so stark sind – Sagt Nerf voraus
Quelle(n): dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Wolve In The Wall
5 Monate zuvor

Naja, mit Controller hat man zwar einen Aim-Assist, ist dafür aber beim Bauen bzw. der Bau- und Bearbeitungsgeschwindigkeit maßlos unterlegen. Außer vielleicht man trainiert sich den widerlichen und ungesunden „Claw-Grip“ an. Ich schätze also, dass es sich dadurch irgendwie gewissermaßen ausgleicht.

Mir tut allerdings der Junge ein wenig leid, der 20 Doller spendet und dann auf seine Frage eine patzig-ironische Antwort bekommt. Aber vielleicht legt er sein Geld ja jetzt künftig sinnvoller an.

Markus
5 Monate zuvor

Ja Gott sei Dank liegt es nicht daran das ich so schlecht bin weil ich Scheisse spiele sondern weil ich einfach nur alt bin !!! Da bin ich ja mal voll beruhigt wink

Marcel
5 Monate zuvor

Stammzellen in die Augen injizieren um mit halten zu können diese Aussage ist doch fail kenne einige ü18 Gamer da ich dazu gehöre und unter Garantie brauchen wir das nicht zumal er selber 22 ist 😂😂😂😂 finde man muss auch verlieren können es gibt immer welche die besser sind

Klaphood
5 Monate zuvor

Stammzellen in die Augen injizieren 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.