Neue Erweiterung von SWTOR bekommt harsche Kritik: „Nehmt sie bitte wieder komplett aus dem Spiel“

Neue Erweiterung von SWTOR bekommt harsche Kritik: „Nehmt sie bitte wieder komplett aus dem Spiel“

Am 15. Februar erschien die neue Erweiterung Legacy of the Sith. Sie brachte SWTOR ein neues Max-Level, neue Story-Inhalte und etliche Gameplay-Verbesserungen. Doch derzeit sind viele Fans des MMORPGs eher unzufrieden mit der Erweiterung. Wir verraten, was die Probleme sind.

Was sagen die Spieler? Wer gerade durch das reddit von SWTOR streift, wird etliche negative Threads finden. 10 der 15 Threads mit den meisten Upvotes im reddit üben Kritik an der Erweiterung. Dabei gibt es verschiedene Dinge, an denen sich die Spieler derzeit stören.

Einige halten den Umfang der Geschichte für zu gering. Diese dauert nur wenige Stunden. Andere stören sich an Gameplay-Änderungen aus der Erweiterung, wie Anpassungen am UI oder dem neuen Loot- und Ausrüstungs-System. Auch einige neue Bugs und technische Probleme haben es ins Spiel geschafft.

Die Kritik geht soweit, dass sich sogar mehrere Spieler eine Zurücksetzung auf den Stand von Onslaught, der vorherigen Erweiterung, wünschen.

SWTOR: Erweiterung Legacy of the Sith ist da – Alles zu Release, Uhrzeit und Story

Story soll in zwei Stunden abgeschlossen sein

Was stört die Spieler an der Story? Die neue Geschichte, die mit Legacy of the Sith eingeführt wurde, nimmt nur zwei bis vier Spielstunden ein. Bei unserem eigenen Test haben wir etwas unter drei Stunden benötigt. Viele haben sie deshalb bereits komplett abgeschlossen, obwohl der Release noch keine 24 Stunden her ist.

Kritisiert wird, dass seit dem letzten kleinen Story-Patch 6.3 fast ein Jahr vergangen ist und seit der letzten „großen“ Erweiterung mehr als zwei Jahre. Der Umfang sei deshalb viel zu gering. Im reddit schreibt etwa Erastopic:

Ich denke, dass die Mehrheit der TOR-Spieler es wegen der Story spielt, und diese Spieler nach 2 Jahren Wartezeit mit einer 2-stündigen Kurzgeschichte zu belohnen, die auch ein Story-Update für Onslaught hätte sein können, ist bestenfalls eine Beleidigung.

Wenn dies der neue Standard von Erweiterungen ist, wenn es um den Inhalt geht, ist es an der Zeit, diese nicht mehr so zu nennen.

Mit seiner Kritik steht er nicht alleine da. Schon bei Onslaught, der vorherigen Erweiterung, gab es Kritik für die Länge der Story. Und damals gab es etwa sechs Stunden an neuen Inhalten.

Zudem spielen viele SWTOR als eine Art Singleplayer-RPG, in dem man auch auf andere Spieler treffen kann. Für sie steht die Story dann im Vordergrund.

SWTOR: Legacy of the Sith – Neuer Trailer enthüllt Details zu der Story des MMORPGs

Gameplay-Verbesserungen werden eher als Verschlechterung wahrgenommen

Was stört die Spieler abseits des Umfangs? Mit Legacy of the Sith wurden einige allgemeine Änderungen am Spiel vorgenommen, die jedoch stark kritisiert werden. Den Anfang macht das neue UI:

  • Die Optik vieler Fenster im UI (etwa die Charakterbetrachtung oder die Bank) wurden überarbeitet und wirken nun minimalistischer. Einige kritisieren sie jedoch als „Mobile-Interface“.
  • Die Boxen der Skills aus dem Charakter-Fenster sollen nicht mehr mit den Boxen in der Castbar zusammenpassen.
  • Bei der überarbeiteten Charaktererstellung gibt es Probleme mit den richtigen Icons und der Position des Charakters.
  • Es kommt zu starken FPS-Drops während der Charaktererstellung.

Wer möchte, kann sich sogar hier einen ausführlichen Thread nur zu den Problemen mit dem UI durchlesen (via reddit).

SWTOR Charaktererstellung
So sieht die neue Charaktererstellung aus.

Eines der Kern-Features der neuen Erweiterung war die Abschaffung des zufälligen Loots. Damit einher ging auch eine Überarbeitung der Ausrüstung allgemein. Doch beides bekommt Kritik. Der Nutzer lildende69 schreibt dazu (via reddit):

Das Gear-System ist völlig rückständig. Man kann nicht einmal mehr Min-Maxen, weil es keine Item-Modifikationen und keine Set-Boni mehr gibt. Das Gear-System ist auch völlig grauenhaft und das schlechteste Gear-System in der Geschichte von SWTOR.

Insgesamt soll das Update zudem neue Bugs, Lags und FPS-Probleme ins Spiel gebracht haben, die viele Nutzer vor dem Release nicht gehabt haben. Die Kritik fällt auch deshalb so harsch aus, weil die Erweiterung extra um zwei Monate verschoben wurde, um Probleme vom Test-Server zu lösen, die jedoch noch immer im Spiel sein sollen (via reddit).

lildende69 fordert deshalb: „Dieses Spiel muss zur alten Erweiterung 6.0 zurückkehren, weil 7.0 komplett broken ist.“

Viele sind enttäuscht, aber nicht alles ist schlecht

Gibt es auch positive Neuerungen? Ja! Viel Lob bekommt etwa die Anpassung, dass Spieler nun Zugriff auf alle erweiterten Klassen haben, auch wenn man zum Start eine andere Story gewählt hat. Die einzige Beschränkung liegt darin, dass ihr zwischen Macht-Klassen und Soldaten-Klassen unterscheiden müsst.

Konkret heißt das: Während ihr zuvor nur als Scharfschütze oder Saboteur die Geschichte des Imperialen Agenten spielen konntet, könnt ihr nun auf alle 8 erweiterten Klassen der Soldaten zugreifen und so etwa zwei Pistolen mit euch führen.

Und die Story vom Imperialen Agenten ist schließlich die beste, die es in SWTOR gibt.

SWTOR Charaktererstellung Agent
Alle 8 Soldaten-Klassen haben nun Zugriff auf die Geschichte des Imperialen Agenten.

Einige finden zudem die Kritik am neuen Gear-System übertrieben. Immerhin kann man nun seine Ausrüstung verbessern, in dem man gezielt tägliche Aufgaben erledigt. Der Nutzer Ramzabeo schreibt dazu (via reddit):

Dieser Ausrüstungspfad mag komplizierter sein, aber er gibt den Leuten einen Grund, die täglichen Gebiete zu machen, PvP zu machen und mehr als eine Operation zu machen. Sie versuchen, die Leute dazu zu bringen, mit anderen Spielern zu interagieren. Denn wenn man jetzt die beste Ausrüstung haben will, muss man Ops machen. Ist das nicht das, was ein MMO sein sollte?

Und ich möchte hinzufügen: Selbst wenn man diese Ausrüstung nicht bekommt, was genau verliert man? PvP ist das einzige, womit ich ein Problem sehen könnte, und die Entwickler haben die Bewertung auf 326 begrenzt, was jeder bekommen kann. Wo ist das Problem?

Generell empfinden einige die Anpassungen als einen Schritt zurück zu mehr MMO-Inhalten und weg vom reinen Singleplayer-Spiel. Das lobt etwa der Nutzer Baron_Blackfox in einem längeren Beitrag (via reddit).

Rund um den Loot und die neue Ausrüstung gibt es also auch positive Stimmen, die die Änderungen gut finden. Der geringe Umfang der Story und die Anpassungen am UI werden jedoch von fast allen Spielern kritisiert.

Was sagt ihr bisher zur neuen Erweiterung? Habt ihr Legacy of the Sith schon gespielt und selbst eure Erfahrung gemacht? Seid ihr zufrieden oder eher enttäuscht? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
29
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wunderwarze

Ich kann es noch nicht mal spielen. hatte Onslaught nicht gespielt – wollte ich jetzt nachholen, aber irgendwas stimmt da nicht – die Gegner da sind alle Level 75.

Blackbluefires

Da dachte, es kommt endlich wieder größte Story Erweiterung. ist leider nur noch kurzes vergnügen gewesen.

Leyaa

Mit den Jahren ist der Story Content in der Tat immer kurzweiliger ausgefallen. Insbesondere seit KotFE hat es meiner Meinung nach spürbar abgenommen und wurde rein auf Solo-Spieler ausgelegt. Dafür war die Story Atmosphäre echt klasse.
Aber nur ca. 2 Stunden? Das ist echt verdammt wenig. Da können sie von Glück reden, dass im Spiel noch weitere Anpassungen vorgenommen wurden, ansonsten wäre das wirklich ein Witz für eine Erweiterung.

Das Team von SWTOR scheint wohl auf ein Minimum geschrumpft worden sein, wenn nach über 2 Jahren für eine Erweiterung so wenig bei rum kommt.

Knusby

Das Gearingsystem ist schlicht Müll.
Wenn du Ops machen willst bekommst du Op-Gear, ABER musst Dailys machen um es upgraden zu können! WTF Das ist genau das Gegenteil von „Mach was du möchtest um Gear zu bekommen“. Ich selbst hab alles mal gemacht jetzt für gear und auf dem Main auch zwei Implantate mit Set-Boni und 322+ Gear, aber jeder, der nur eins der Dinge machen will bleibt sofort auf der Strecke.

Ich weiß schlicht nicht, wofür wir Abo bezahlen.
Nach zwei Jahren haben wir jetzt: 2h Story, einen FP (der völlig buggy ist), eine UI-Anpassung, nach der keiner gefragt hat und ein Ballancing, …öhm sry da ist ja keins?!…

Weiß ja nicht, aber wenn man als Entwickler nicht kapiert, dass ein einzelner DPS nicht mehr dps als ein Healer hps machen sollte hat wohl noch nie ein Spiel gespielt..
Abgesehen von den extremen Unterschieden von den dps-Werten der Klassen.

Don77

Hab Story in 2 Stunden durchgehabt und wieder deinstalliert, erwarte nix mehr von Sw Tor an längeren Content

Jxnas040

Also ich muss sagen ich finde das neue UI garnicht so schlimm aber bei mir ist das komplette Spiel seit 7.0 so verbugt das es mir kein Spaß mehr macht es zu spielen und die neue Erweiterung wenn man das so nennen kann ist sehr sehr kurz das ich sie auch schon in 2 Stunden durch hatte. Wenn man bedenkt wie lange wir auf das Update gewartet haben und sogar einmal verschoben wurde um es ausgiebig zu testen und Fehler zu beseitigen ist es eine Riesen Enttäuschung.

Veldara

Also ich persönlich finde das neue UI furchtbar, die Änderungen bei den Klassenfähigkeiten sehr unbefriedigend und auch viele der restlichen Änderungen mehrheitlich negativ. Daher gehöre ich auch zu denjenigen welche sich wünschen dass sie das Ganze einfach wieder zurücksetzen.
So macht mit SWTOR definitiv keinen Spass mehr, da nützt dann auch das an sich interessante Feature mit der Trennung von Klassenstory und Kampfstil nichts!! 🙄

Threepwood

Mir persönlich ist die Story in MMORPGs relativ egal, mir gehts um Multiplayer in einem halbwegs durchdachten System. Das neue Itemsystem ist gut, an die Menüs gewöhnt man sich.

Wenn ich dafür hätte extra bezahlen müssen, wäre ich wohl auch enttäuscht. Da mein Abo eh läuft, fühlt es sich einfach wie ein kleiner Patch an. Das relativiert alles ein wenig.

Ich kapier aber nicht, warum nur noch 9 von…21(?) Flashpoints im Groupfinder aktiv sind und hoffe, das ist nur einer von deutlich zu vielen Bugs.

Veldara

Also soviel ich weiss ist das mit den Flashpoints gewollt so; wobei sich die wohl ab und an schon wieder ändern.

Threepwood

Okay wir haben da ingame heute etwas gerätselt. Wenn die da eine Rotation bringen, soll mir das auch recht sein. Fühlt sich aber erstmal nach „wegnehmen“ an und das ist nie cool in einem Update, was das Spiel eigentlich erweitern soll.

Knusby

gibt ne wöchentliche Rotation jetzt

Zord

Ernstgemeinte Frage, wenn dir die Story egal ist, warum spielst du ausgerechnet SWTOR? Ich spiele es auch immer wieder gerne, aber der Multiplayer Part ist doch arg in die Jahre gekommen und an neuen Inhalten kommt ja arg wenig.

MathError

Es ist und bleibt am Ende ein MMOrpg. Auch wenn es in die Jahre gekommen ist (da geb ich dir recht), sind die Master FP’s, Op’s und PvP Inhalte und die damit verbundene Ausrüstungserhalt bzw Upgrade der Teil des Spiels, der die Leute für eine „etwas“ längere Zeit online kommen lässt. Für die „Hardcore“ Player gibt es ja noch die NiM-Op’s,

Wenn man reine Story mag, spiel man halt ein „offline“ Single Player Game. Wo die Story der Mittelpunkt ist (Gibt ja auch welche im Star Wars Universum). Klar in Swtor ist die Story ein begleitender Pfad, aber das wars auch schon. Ich gebe dir und anderen Recht, nach so langer Zeit hätte der deultich großzügiger ausfallen können.
Aber seien wir mal ehrlich, das Spiel ist bei uns seit dem 11. Dez 2011 spielbar, also gute 11 Jahre und hat mit der letzten Erweiterung bzw dem Steam Release seinen Höhenpunkt erreicht. Das Spiel finanziert sich über die Rückkehrenden Spieler die ihr Abo für 1 Monat holen, sowie die Cash-Shop Käufer, die ihren halben Lohn reinstecken um alles zu kaufen.

Das Spiel ist in die Jahre gekommen das ist Fakt, es wird auch so bleiben. Es wird kein neues Engine Update kommen, keine neuen Klassen (sowie Klassenstory) usw. Die Langzeitmotivation war in Swtor noch immer ein Problem seit Release.

Mir gefällt das neue UI auch nicht, sieht für mich „billig/minimalistisch“ aus, zuviele Bugs (gab aber gestern Wartungsarbeiten), diese Art „Dual Class Spec“ ist ok, aber der Nutzen ist nur minimal.

Von EA(BW) wirds sicher kein Swtor 2.0 geben, aber da die Lizenzen nun auch für andere Entwickler zugänglich sind und da bereits neue Star Wars Spiele in der Mache sind, können wir drauf hoffen, dass sich auch wieder ein MMO vllt auch MMORPG in den nächsten Jahren einschleichen wird. 😉

Threepwood

Story ist mir generell in MMORPGs relativ egal. Ich spiele sie in manchen Spielen, wenn ich mal ganz viel Lust habe und sie nötig für Fortschritt ist. Ich toleriere sie als Teil der jeweiligen Online-Welt.
Im Gegensatz zu SP RPGs rennen neben mir aber tausend weitere „einzigartige und ziemlich belanglose Retter des Universums“ rum. Allein das funktioniert für mich nicht. FFXIV, ESO und SWTOR haben zugegeben aber nette Geschichten zu bieten.

Wenn mir das Setting gefällt und ich mir tolle Charaktere bauen kann, bin ich in meinem eigenen Rollenspiel unterwegs und eben im Multiplayer. Vor allem Letzteres macht für mich ein MMORPG aus.
Zudem ist Star Wars Galaxies noch härter in die Jahre gekommen, auch wenn ich meinen Rodianer Bounty Hunter und Elder Jedi eeeecht vermisse.

Bin also eigentlich eher der Sandbox-Spieler, der mangels Alternativen doch immer im Themepark landet und vieles davon ignoriert. Geht aber voll klar für mich und ich bin auch niemand, der andere zum Skip von Cutscenes etc. drängt. Wer die Stories erleben möchte soll das gern tun und ich stehe da nicht im Weg.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Threepwood
lIIIllIIlllIIlII

Hätte der Artikel nicht 1 Stunde früher kommen können? -.-
Habe gerade meine Freundin bequatscht, SWTOR noch mal zu installieren.

Während des Downloads habe ich es dann gelesen. Dann hätte ich noch mal gewartet und sie später gefragt anstatt meinen Joker für ein Spiel in schlechtem Zustand zu spielen 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x