Die 19 beliebtesten, besten MMOs auf Steam – Stand: 2017

Immer mehr Multiplayer-Online-Spiele drängen auf den Markt und auf Steam. Doch welche MMOs auf Steam lohnen sich eigentlich wirklich? Wir werfen einen Blick auf die 19 besten MMOs auf Steam – Stand 2017!

  • Wie haben wird die 19 Spiele auf der Liste gefunden?

Die folgende Liste kam auf Basis der Steam-Spiele mit den meisten Spielern der letzten Wochen, sowie der meistverkauften zustande. Mit der Voraussetzung, dass das Spiel beim Genre vom Entwickler mit “MMO” gekennzeichnet wurde.

  • Wie haben wir die Reihenfolge der Spiele gesetzt?

Das Ranking von 19 auf 1 basiert auf der Bewertungen der Spieler zum jeweiligen Game.

Eine kurze Übersicht der neusten Rezensionen soll dabei helfen, das Spiel einzuordnen.

Platz 19: Infestation: The New Z

Steam-HubInfestation auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)47% (51% in den letzten 30 Tagen)
GenreZombie-Survival-Shooter
Release bei Steam22. November 2016
Infestation New Z Gampelay

Infestation ist eine kostenlose Alternative zu H1Z1: King of the Kill und ein Rework von „The War Z“. Das Spiel ist ein Open-World-Shooter mit Zusätzen wie Battle-Royale-Modi und PvP-Servern.

Das meinen die Spieler: Infestation kommt in der Community zwar allgemein einigermaßen gut an, wenn über einige Bugs hinweggesehen werden kann. Allerdings stört viele Spieler, dass das Spiel einen ungewöhnlich hohen Anteil an Hack-Nutzern hat. Auch die Performance wird oft kritisiert.

Platz 18: Dark and Light

Steam-HubDark and Light auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)54% (48% in den letzten 30 Tagen
GenreSandbox-Survival
Release bei Steam20. Juli 2017 (Early Access)
Dark and LIght Gameplay

Dark and Light ist ein Survival-Game mit Magie und Fantasie. Dark and Light legt seinen Fokus auf PvE, in dem Drachen gezähmt und geritten werden können. Außerdem gilt es, Invasionen abzuwehren. Die fantastische Welt kann weitgehend friedvoll erkundet werden.

Das meinen die Spieler: Ähnlich wie Ark: Survival Evolved punktet das Spiel mit einer offenen Welt, in der man Kreaturen zähmen und Häuser errichten kann. Negativ wird oft bewertet, dass man nach dem Ausloggen nicht sicher ist (ähnlich wie bei Rust), und alles, was aufgebaut wurde, schnell wieder zerstört kann. Außerdem sollen Gegner relativ hart und die Lags zu zahlreich sein.

Platz 17: Tree of Savior (English Ver.)

Steam-HubTree of Savior auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)60% (57% in den letzten 30 Tagen)
GenreRollenspiel
Release bei Steam28. März 2016
Tree of Savior Gameplay2

Tree of Savior ist ein isometrisches Rollenspiel von den Machern von Ragnarok Online. Mit 4 grundlegenden Klassen („Jobs“) und 56 weiterführenden Klassen bietet das Spiel viele Möglichkeiten, mit denen jeder auf seine Weise die Welt erkunden und Monster besiegen kann.

Das meinen die Spieler: Tree of Savior weist so ziemlich alle Vor- und Nachteile auf, die schon sein geistiger Vorgänger Ragnarok Online hatte: Liebevolle Gestaltung, eine interessante Geschichte und innovative Mechaniken, aber große Probleme mit Hackern, Server-Instabilität, Phasing (nur eine begrenzte Anzahl an Spielern pro Karte) und zeitliche Restriktionen (Cooldowns für Dungeons, lange Wartezeiten für Crafting etc.).

Platz 16: Conan Exiles

Steam-HubConan Exiles auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)62% (39% in den letzten 30 Tagen)
GenreSurvival-Adventure-RPG
Release bei Steam31. Januar 2017 (Early Access)
Conan Exiles Frozen North Wild Hunting

Funcoms Early-Access-Survival-Spiel im Barbaren-Setting von Conan. In Conan Exiles kämpfen die Spieler als Verbannte ums Überleben in der brennenden Wüste, frostigen Bergen und in weiteren Biomen, während sie sich der aggressiven Tierwelt erwehren und andere Verbannte besiegen oder versklaven.

Das meinen die Spieler: Trotz der stark negativen Bewertung der letzten 30 Tage sind viele Bewertungen der letzten 4 Tage positiv. Insbesondere Spieler mit mehr als 50 Stunden bewerten das Spiel meist besser. Positive Aspekte sind die Gestaltung der Spielwelt und die stetige Weiterentwicklung. Der größte negative Punkt ist die Instabilität, die vor allem durch das letzte Update spürbar ist. An vielen Punkten der Karte fliegt man aus dem Spiel.

Platz 15: H1Z1: King of the Kill

Steam-HubH1Z1 auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)62% (54% in den letzten 30 Tagen)
GenreBattle-Royale-Shooter
Release bei Steam22. November 2016
H1z1 Waffe Quad

H1Z1: King of the Kill ist einer der Vorreiter des Genres Battle-Royale. Auf der Flucht vor einer immer näher kommenden Seuche bekämpfen sich 150 Spieler, die mit einem Fallschirm über ein kleines Gebiet abspringen, bis der letzte überlebt.

Das meinen die Spieler: Was genau die Faszination ausmacht, kann scheinbar niemand so sehr in Worte fassen. Viele schreiben allerdings, dass sich jede Runde anders anfühlt und den immer gleichen Nervenkitzel auslöst. Ähnlich verhält es sich mit negativen Reviews: Wer es schlecht findet, findet es einfach schlecht.

Mehr dazu: H1Z1 King of the Kill: Wie McDonalds – Schlechte Kritiken, viel Erfolg

Platz 14: Citadel: Forged with Fire

Steam-HubCitadel auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)71% (61% in den letzten 30 Tagen)
GenreSandbox-Action-RPG
Release bei Steam20. Juli 2017 (Early Access)
citadel-05

Einen anderen Ansatz verfolgt das im Juli erschienene Action-Adventure-MMO Citadel: Forged with Fire. In einer Mischung aus Life is Feudal und The Elder Scrolls: Skyrim bauen Spieler die Welt auf – und zerstören sie wieder, mit Magie und Macht.

Das meinen die Spieler: Für die meisten Spieler ist das Gemisch aus Magie und Open World ein Grund, das Spiel zu empfehlen. Wer es nicht mag, der beschwert sich zumeist über die schwindende Spielerzahl – was laut Steamcharts nicht der Fall ist. Prognose: durchwachsen.

Platz 13: ARK: Survival Evolved

Steam-HubARK auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)71% (61% in den letzten 30 Tagen)
GenreSandbox
Release bei Steam29. August 2017
ARK SE Gameplay

Im Schlepptau von Jurassic Park World erschien 2015 die Early Access-Fassung von ARK: Survival Evolved. Im Kampf ums Überleben bauen sich die Spieler Hütten, kämpfen sich durch den Dschungel, finden Verbündete und zähmen dutzende verschiedene Dinosaurier.

Das meinen die Spieler: Trotz der „eher positiven“ Bewertung überwiegen die negativen Argumente. Was die Spieler am meisten stört ist, dass für alles sehr viel Zeit investiert werden muss. Selbst das Zähmen der Dinosaurier, die die Dinge beschleunigen sollen, dauert (bei Standardeinstellungen) sehr lange. Das Argument, das häufig für das Spiel angeführt wird ist: „Dinosaurier.” Außerdem wird die Teamarbeit gelobt, die Vielfalt im Spiel und dass sich viel darin tut.

Allerdings: ARK: Survival Evolved ist das aktuell meistverkaufte MMO auf Steam.

Platz 12: Warface: Blackout

Steam-HubWarface auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)70% (63% in den letzten 30 Tagen)
GenreSandbox-MMORPG
Release bei Steam1. Juli 2014
Warface Blackout Gameplay

Warface: Blackout ist ein Free-to-Play-Shooter aus dem Hause Crytek. Ein Action-Spiel mit klassischen Modi wie „Team Deathmatch“, „Free for All“, „Bombe legen“ etc. Die Besonderheit sind die Koop- und Multiplayer-Missionen, die in verwandten Spielen oft fehlen.

Das meinen die Spieler: An sich sind Crytek-Shooter immer empfehlenswert. So sehen es auch die meisten Spieler, die sich an einem weitgehend flüssigen Gameplay und spannenden Matches erfreuen. Kritik gibt es allerdings seit dem Wechsel des Publishers an Serverinstabilität und wegen Vorwürfen des Pay-to-Win.

Platz 11: Black Desert Online

Steam-HubBlack Desert auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich)71% (61% in den letzten 30 Tagen)
GenreSandbox-MMORPG
Release bei Steam24. Mai 2017
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Black Desert ist ein Open-World-Spiel, wie es im Buche steht. Die Spieler haben enorm viele Freiheiten. Der Fokus liegt auf dem Gruppenspiel, in welchem die Spieler ihre individuellen Fähigkeiten einsetzen, um Monster, Bosse und Belagerungen zu bewältigen.

Das meinen die Spieler: Schöne Grafik, gutes Gameplay und Kampfsystem überzeugen die meisten der Spieler, aber langatmiges Grinden und immer mehr Content, durch den alte Fehler einfach ignoriert werden, stören häufig.

Auf der zweiten Seite geht’s weiter mit den Plätzen 10-7.

Quelle(n): steamcharts, steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ewok Jorduman

und noch immer gibt es hier keine berichte über poe…. wie ignorant kann man sein?

Lightbird

2 mal Platz 4?

BlindWarlock

Gleichstand der Beliebtheit. Exakt gleiche Bewertungen (80/73), deswegen 2 mal 4, ja.

KohleStrahltNicht

Wisst ihr ob Dark & Light noch auf Deutsch erscheint?

MCPO

Da es quasi das Selbe “gerüst” wie Ark verwendet ist und sollte es technisch simpel möglich sein später Localisationmods wie halt bei Ark zu erstellen. Muss nur genug interesse da sein, dann finden sich sicher einige Modder die sowas übernehmen.

Jyux

Interessante Liste. Danke für die Mühe.
Doch was wäre ein Artikel über MMO’s ohne eine Diskussion über den Begriff “MMO”? :’D
Ich finde den Begriff “MMO” kann man mittlerweile echt nicht mehr als Genre ernst nehmen. Gefühlt bei jedem Spiel mit Multiplayer wird bei Steam der Tag “MMO” draufgeklatscht.
Was hat ein H1Z1 mit Path of Exile gemeinsam? Bzw warum ist POE ein MMO?
Ich versteh die Welt nichtmehr.

Shu Shu

heute ist alles ein MMO, einfach peinlich wie man dieses wunderbare Wort in den Dreck zieht… Wusste nicht das ein Shooter gleich ein MMO sein kann, aber hey, Battlefield 1 ist dann ja auch ein MMO?

Gerd Schuhmann

Hier in der Liste geht’s darum, wie sehen die Entwickler das selbst, was haben sie als MMO markiert. 🙂

Wer damit echt ein Problem hat, sollte in die Zeit zurückreisen und bei “World of Tanks” schon laut aufschreien. Wenn man World of Tanks als MMO begreift, dann ist der Begriff eben sehr weit.

Ich hab mal einen langen Artikel gemacht, wie sich der Begriff geändert hat – hin zum “Games-as-a-service.” Wobei “der wunderschöne Begriff wird in den Dreck gezogen”: Das find ich auch Käse. 🙂

meinmmo

Sie haben vergessen, den Link zu posten:
http://mein-mmo.de/was-heis

Ihr Mein-MMO-Bot.

PetraVenjIsHot

Die Vex sind hier! Aaaaah

PBraun

Das erklärt, wie Gerd auf die Idee kommt “[…der] sollte in die Zeit zurückreisen[…]” – sowas sagt doch nur ein Restorativgeist, der sich nen Konflux gekrallt hat.
Mir läufts auch grad eiskalt den Rücken runter.

Jyux

Ich verstehe eure Intention bei diesem Artikel und möchte das auch gar nicht kritisieren.
Aber seid ihr nicht auch der Meinung, dass “MMO” einfach kein Genre mehr ist? Wenn so viele Spiele als MMO betitelt werden, die aber überhaupt keine Gemeinsamkeiten aufweisen, dann macht doch so ein Überbegriff überhaupt keinen Sinn mehr.

Gerd Schuhmann

Jo – MMO ist kein Genre. MMO ist dasselbe wie “Singleplayer” oder “Multiplayer” – ein weiter Oberbegriff.

Wir sehen als MMO: Multiplayer-Online-Spiele, die stetig weiterentwickelt werden. Das ist halt World of Warcraft, das ist aber auch Hearthstone oder von mir aus LoL.

Was viele meinen, die MMO so eng sehen, ist “MMORPG” – da passen dann nur bestimmte Spiele drunter. Aber unter “MMO” passen echt viele.

Kell

MMO – Multiplayer Spiele? Und wo bleibt das erste M?

Ich find’s auch blöd, dass heutzutage anscheinend alle online spiele sich mit MMO betiteln. Anscheinend ist Spielerzahl > 4 massively.

Fur mich ist ein Match 16×16 oder 32×32 kein MMO, nur weil zur gleichen Zeit andere auch in einem Match sind.
Ebenso spiele wo Server z.b. nur 64 Spieler Sandbox betreiben. Das hat für mich nichts mit “massively Multiplayer online” zu tun.

Nur weil studios ihre Spiele so betiteln, heißt es nicht direkt, dass es dem auch entspricht. Aber dadurch wurde der Begriff so aufgeweicht, was zu dem heutigen Verständnis geführt hat.

Gerd Schuhmann

Das erste “M” liegt in der theoretischen Möglichkeiten, online mit tausenden zusammenspielen – und nicht nur mit deinem Kumpel, der neben dir auf der Couch sitzt.

Auch wenn du Hearthstone nur zu zweit spielst – spielst es ja gleichzeitig tausende von Leuten und du kannst sofort mit dem nächsten spielen.

Da ist das erste “m” hingewandert. Gleichzeitig auf dem selben Bildschirm mit 60 Leuten: Von dem geht man nach und nach weg, weil es Probleme mit der Performanche und der Balance bereitet.

Das ist ganz klar eine Entwicklung der letzten 15 Jahre.

Kell

Jop und wie schon erwähnt, ist es für mich persönlich nicht “MMO”. 🙂

Jyux

Ja. Und Hearthstone auch 😛

VascoShot

Ich bin der Meinung das da ganz klar Waframe auf der Liste fehlt !
91% (90% in den letzten 30 Tagen) sagt ja wohl mehr als genug aus :).

Alzucard

dahaste irgendwie recht. Crossout vermisse ich auch ein bisschen, aber das ist ja eher nen nieschentitel.

Gerd Schuhmann

Warframe ist vom Entwickler nicht als MMO gekennzeichnet.

BlindWarlock

Mich verwundert offen gesagt mehr, dass mir noch nicht der Schädel eingeschlagen wurde, weil PUBG in der Liste unter Fishing Planet steht… Das war so meine größte Sorge *g*

Bodicore

PoE ist ein verdienter “Gewinner”.
Die machen alles richtig…

mmogli

Die machen (fast)alles richtig..
————————————————

Leider nicht auf Deutsch….in bin raus

Bodicore

Stimmt desshalb werden die mich auch an MU Legend verlieren…

Ewok Jorduman

ich bin unvorstellbar froh das es poe nicht auf deutsch gibt. weniger von den uberpros ist schon extrem angenehm.

KohleStrahltNicht

Durch die fehlende deutsche Lokalisierung bin ich auch raus.
Ich bevorzuge Spiele in meiner Muttersprache , da ich dadurch einen besseren Bezug zum Spiel aufbauen kann.
Das hat nichts mit fehlenden Englischkenntnissen zu tun……mir gehts ums Prinzip.

Jyux

ja, naja, es geht.^^
Es ist schon ein super Spiel, da kann man nichts sagen.
Ich würde die Entwickler sogar gerne unterstützen, da ich bisher schon extrem viel Spielspaß für 0€ erhalten habe.
Aber die “Mikro”transaktionen sind halt echt nicht mikro. Eine Rüstung für fuc*ing 40€ aufwärts? Die sind doch dicht :O

Bodicore

Ha ja das ist mir auch aufgefallen echt zu teuer pro Set…
Ich frage mich ob man mit 10Euro nicht mehr umsatz gemacht hätte weil die Leute sich so eher und regelmässiger was gönnen würden… Aber zusätzliche Bankplätze die man brauchen kann sind bezahlbar das passt.

Sebastian Stockdreher

Weshalb ist dieser elendige Dreck so erfolgreich? Das Spielen nur Leute, deren Anspruch einer dummen Anime-Tussi ähnelt. 1. Klasseneffekte und -Animationen sind grottenschlecht! Für ein Hack n´ Slay einfach zu wenig Action und alle physischen Ausführungen sind unsauber programmiert. Die Bewegung der Figuren wirkt auch peinlich. 2. Keine Liebe zum Detail, keine Stimmung & berechenbare Maps ohne Eyecatcher. Kein Wunder, dass “ehemalige” Diablo-Mitarbeiter bei POE aktiv sind, da man solche Kunstbanausen einfach nicht mit in die Zukunft nehmen konnte! Da sind ja die Maps bei Drakensang Online kreativer bei als bei POE. Diese ständigen Drecksentwickler mit der zwanghaften Not, uuuunbedingt Komplexität einzuführen, damit man die wesentlichen Makel überspülen kann. Ein Spiel muss erst einmal durch Atmosphäre Unterhaltung bieten, eine lebhafte wie auch kreative Welt anbieten. POE ist ein billiges Browsergame ohne talentierte Artists! Fakt. Adios.

Bodicore

Ganz schön viel Hass für ein Spiel

Die Grafik ist Scheisse da hast du recht leider ist das dein einziges Argument.

Es gibt auch Leute die Titanquest oder Grim Dawn spielen… Beides keine schönen Spiele aber es geht ja auch nicht um Grafik oder Animationen sondern um das Spielprinzip, Skillungen und itemfarmen, Handel und für manche um Ranglisten.
Erzähl mir jetz warum PoE da kein Vorbild ist für das Genere und ich nehme dich gerne ernst.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x