So läuft Star Wars: Battlefront auf PS4 und Xbox One

Der anstehende Online-Shooter Star Wars Battlefront erscheint für PC, Playstation 4 und XBox One. Wie sieht das Spiel auf den Konsolen aus, in welcher Auflösung läuft es, wie steht’s mit den Frames?

Konsolenspieler sind immer etwas skeptisch, wenn es um die Performance von neuen Spielen auf ihrem System geht. Vor allem Shooter wie Star Wars: Battlefront sollten schnell und flüssig laufen. Wie schneiden Playstation 4 und XBox One ab?

Am Beispiel des Endzeit-RPGs Fallout 4 kann man sehen, dass trotz der Angaben der Entwickler, ein Spiel würde mit konstant 30 fps laufen, dies nicht immer zutreffend ist. Konsolenspieler haben im Spiel nämlich mit teilweise stark schwankenden FPS-Zahlen zu kämpfen. In FPS misst man die Bildfrequenz.

Nicht nur deswegen beäugen viele Besitzer einer Playstation 4 und einer Xbox One den kommenden Online-Shooter Star Wars: Battlefront kritisch.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Relative stabile Bildraten auf den Konsolen

Digital Foundry hat sich die Performance des Onlinegames auf PS4 und Xbox One angeschaut und analysiert. Die Fassung für PS4 läuft in einer Auflösung von 1600×900 Pixeln und nutzt zudem Anti-Aliasing. Die Xbox One dagegen kommt mit einer Auflösung von 1280×720 Bildpunkten ohne AA aus.

Die Playstation-4-Version soll etwas besser als die Fassung für Xbox One aussehen, während die Xbox-One-Version besser als bisherige Battlefield-Spiele anmutet. Electronic Arts und DICE geben an, dass beide Versionen mit stabilen 60 FPS laufen sollen. Im Test stellte sich heraus, dass dies auf der PS4 größtenteils der Fall ist mit wenigen Situationen, in denen die Bildrate etwas unter diesen Wert rutschte.

Bei der Xbox One konnten die 60 FPS ebenfalls größtenteils erreicht und auch gehalten werden können, es kam jedoch etwas öfter als auf der Playstation 4 zu sogenannten Frame-Drops, bei denen die Bildrate unter die 60 FPS sank. Diese hielt sich dann aber noch immer im mittleren 50-er Bereich, was eine Steigerung gegenüber der Beta darstellt, die schon mal in den Bereich von 40 FPS rutschen konnte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Abstriche bei den Details

Um die Bildrate einigermaßen halten zu können, müssen auf beiden Konsolen Abstriche in Sachen Details gemacht werden. Die Levelgeometrie und der Detailgrad der Objekte ändern sich je nach Abstand des Spielers zu den Objekten. Dies soll vor allem dann etwas auf die Nerven gehen, wenn man von einem erhöhten Punkt aus agiert, beispielsweise, um Feinde in der Ferne auszuschalten.

Das Problem ist mit dem von Halo 5 oder Metal Gear Solid V vergleichbar. Dies ist aber wohl nicht anders zu lösen, wenn man auf einer Konsole relativ stabile 60 FPS erreichen möchte.

Im Moment sind die Tests noch mit Vorsicht zu genießen. Die Version für Xbox One ist zwar im EA Early Access voll spielbar, aber noch nicht „voll“ belastet; die Tests der Playstation 4 basieren auf einem geschlossenen Review-Event.

Wie sich das alles in der Praxis wirklich auswirkt, wird man hier in Europa am 19. November sehen, wenn Star Wars: Battlefront für PC, Xbox One und Playstation 4 erscheint.

Quelle(n): Eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Diederich

Bist du nicht auch der Troll, der auf diversen anderen Websites meint, dass die WiiU die stärkste aller Konsolen ist und dass Spiele wie Mario Kart so aufwändig sind, dass diese niemals auf anderen Konsolen so laufen würden wie auf der WiiU ? 😀

Oh boy

Gerd Schuhmann

Klartext: Ich hör jetzt zum ersten Mal davon, dass DF angeblich einen lächerlichen Ruf hat.

Bei dir klingt es so, als gehe es hier vor allem darum, dass die XBox zu schlecht bei ihnen abschneidet.

Und das wirkt auf nicht so, als wärst du ein neutraler Beobachter, der das nüchtern analysiert, sondern ein XBox-Spieler, der sauer ist, wie die Xbox in dem Test abschnitt.

Gerd Schuhmann

Ich würde euch empfehlen, zukünftig selbst die Bildraten zu testen, da Digital Foundry alles andere als seriös ist, wenn es um die Xbox geht -> keine Möglichkeit dazu.

Also, zukünftig bitte diesen Dreckskanal von Eurogamer nicht mehr verwenden, wenn ihr ernst genommen werden möchtet -> Die Daten von DF werden von einigen der größten und wichtigigsten Gaming-Webseiten verwendet, dann sind wir halt genauso wenig ernstzunehmen wie die. Kann man mit leben.

Guest

Hat jemand ne Info drüber ob es bei Media Markt schon nen Tag früher verkauft wird?

JimmyJonny

Können wir nicht lieber drüber reden warum das Spiel so kacke casual geworden ist ? ^^

Koronus

Oder warum BF EA auf PS4 besser läuft als auf X1?

Gerd Schuhmann

Über Veränderungen am Schlotternächte-Event in WoW wurde auch berichtet. Bei diesem SWTOR-Event handelte es sich sogar um ein recht wichtiges Ereignis für das Addon, ohne dieses Event ist es nicht möglich alle Begleiter zu bekommen. Es ist damit also keine unwichtige Nachricht gewesen sondern eine recht wichtige und wertvolle für SWTOR-Spieler.
—–
Ja, dann schreib uns ne Nachricht: Dieses Mal ist das Rakghul-Event wichtig, denn da passiert das und das. Wär gut, wenn Ihr darüber berichtet.

Gerd Schuhmann

Events machen wir generell kaum. Das SWTOR-Event hätten wir so oder so nicht gemacht. Haben wir auch früher nicht.

Und nur weil in anderen Spielen viel los ist, vernachlässigen wir keine anderen Spiele. Wir haben an manchen Tagen, wo wirklich viel los ist, 15 News statt den 12 eigentlichen.

News, von denen wir uns vornehmen „Wir machen die“ fallen eigentlich nie hintenrunter. Vor allem da für SWTOR Cortyn zuständig ist und die hat mit Battlefront, Destiny oder LoL überhaupt nix zu tun.

Irgendwelche Events bei Free2Play-Spielen sind halt ständig. Da machen wir nur eine Auswahl – die interessieren schlicht kaum wem.

Mit dem „MMO-Spiele vernachlässigen“ – Wir hatten am Wochenende einen 4-Seiten Artikel über Skyforge z.B. Da ist mehr Zeit reingegangen als in die meisten anderen Sachen. Vor einer Woche hatten wir 5 Seiten Blade and Soul. Wir haben eine eigene Indie-Kolumne, ein neuer Autor macht Camleot Unchained jede Woche einen riesen Artikel.

Wir bringen sicher mehr über MMOs als je zuvor.

Nur weil wir eine News über SWTOR nicht bringen, heißt das nicht, dass sich unsere Priroritäten verschoben hätten.

Wenn das wirklich wichtig ist und wir das übersehen haben, könnt Ihr auch einfach einen Hinweis über das Kontaktformular schreiben: Macht da eine News, das ist wichtig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x