Star Trek Online mit steigenden Spielerzahlen, geht optimistisch in 2015

Das SF-MMO Star Trek Online blickt optimistisch in das Jahr 2015, in einem Brief an die Fans spricht Producer Stephan D’Angelo von wachsenden Zahlen.

Wachsende Spiezerzahlen im fünften Jahr: Das ist eine Seltenheit bei MMOs, das weiß auch STO‘ Producer Stephan D’Angelo: Star Trek Online sei nicht nur gesund, sondern wachse, schreibt der in einem Artikel auf der Homepage der Star-Trek-Franchise. Nicht viele MMOs erreichten in ihrem fünften Jahr wiederholt neue Höchstzahlen, daher sei man froh und dankbar über so loyale Fans und freue sich auf ein ereignisreiches Jahr 2015.

What made us the most excited about 2014, however, is how STO is not only healthy, but is growing. Not many MMOs can set new highs repeatedly during their fifth year, and we’re very thankful for all the loyal fans who play and support the game. We look forward to another great year in 2015!

Für das hat man sich einiges vorgenommen. Wurde das letzte Jahr damit verbracht, die Bühne für die Story zu bereiten, will man die Geschichte in 2015 nun vorantreiben. Ein erstes großes Update soll schon in 3 Wochen kommen. Das wird unter anderem die Brückenoffiziere überarbeiten.

STO-Crew


Mein MMO meint: Ist tatsächlich erstaunlich. Die Stimmung um Star Trek Online war zumindest in den Communities um das Spiel eher negativ. Delta Rising kam in den Gameplay-Feinheiten nicht so wahnsinnig gut an, grad die neuen Tier-Schiffe und das „Ich muss jetzt alles auf die neue Stufe bringen“ sorgte für Beschwerden.

Außerdem hieß es neulich von Publisher Perfect World, man sei mit den „US“-Zahlen seiner MMOS nicht zufrieden.

Star Trek Online Offiziere

Aber klar ist: Ein Free2Play-MMO, das eine so starke Lizenz wie Star Trek Online hat, kann mit etwas Geschick einen steten Strom an Neulingen anziehen. Im Vorfeld von Delta Rising hat man zudem deutlich mehr über STO gehört als in den Monaten davor.

Den Neulingen muss man auch konsequent etwas bieten. Und grafisch und vom Gameplay (etwa in den Bodenmissionen) befindet sich STO in einem Wettlauf mit der Zeit.

Allerdings hat das Game auch starke Seiten: Die „Crew“-Missionen, lange Zeit eine Art Alleinstellungsmerkmal, hat mittlerweile auch WoW als Garnison für sich entdeckt. STO ist kein typisches MMO, sondern bietet auch Veteranen noch Neues und es besetzt eine Nische, richtet sich wahrscheinlich eher an “ältere Zocker”, die mit den Star-Trek-Serien in den 90ern aufgewachsen sind. Für richtige Star-Trek-Fans ist es ohnehin einen Besuch wert.


 

Hier geht es zu unserem Star Trek Online Test, obwohl der wie STO mittlerweile auch Jubiläum gefeiert hat, gibt er einen – wie wir denken – ganz ordentlichen Einblick in das Game: Star Trek Online im Test: Trekkies im Free-to-play-Weltall

Quelle(n): StarTrek.com, massively
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mmonsta

ich habs nur kurz angezockt aber ich hatte in der zeit ne richtig gute star trek atmo.
nur das game ansich sagte mir einfach nich so zu.
fand es sogar dichter als swtor von der reinen atmo her.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x