Spieler sind gerade sauer auf New World, weil sie Spielerzahlen „verstecken“ – Und das ist absoluter Unfug

Spieler sind gerade sauer auf New World, weil sie Spielerzahlen „verstecken“ – Und das ist absoluter Unfug

New World hat am 25. Januar den neuen Patch 1.3 gebracht. Der kümmerte sich vor allem ums Endgame, brachte aber auch einige Bugs und Diskussionen mit sich. Eine dieser Diskussionen dreht sich um das „Verstecken von Spielerzahlen“ von Amazon. Doch dieses Problem wird künstlich aufgebauscht, findet MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch.

Mit dem neuen Patch 1.3 hat New World einige Änderungen vorgenommen. Eine davon betrifft wohl das Auslesen der Spielerzahlen. Denn während zuvor externe Webseiten wie NWDB anscheinend die genauen Spielerzahlen pro Server auslesen konnten, ist das seit dem Update nicht mehr möglich. Die Webseite gibt jetzt nur noch Schätzungen für Regionen, aber keine genauen Zahlen mehr an.

Einen Grund dafür oder ein offizielles Statement dazu gibt es von Amazon nicht.

  • Bei einigen Spielern – und wohl auch Ex-Spielern – wurde dies als Zeichen dafür gesehen, dass New World absolut am Ende sei, gar kurz vor dem Maintenance-Mode stehe. Immerhin müsse Amazon ja jetzt die Spielerzahlen verstecken.
  • Das Thema kocht vor allem im MMORPG-reddit hoch, wo ein Thread dazu gerade auf Platz 1 steht und über 100 Kommentaren bekommen hat (via reddit). Viele hängen sich vor allem daran auf, dass ein Thread zu diesem Thema im offiziellen Forum von New World gelöscht wurde.
  • Doch auch im Subreddit zu New World gibt es einen Thread mit über 300 Kommentaren (via reddit).

Ich finde diese Diskussion quatsch und sehe darin vor allem eine Form des Katastrophen-Tourismus, der gefühlt bei Videospielen und gerade MMOs immer größer wird. Denn New World hat tatsächlich viele Probleme, über die man diskutieren kann, doch diese Änderung ist keine davon.

Trotzdem stürzen sich viele Personen auf die Nachricht, als hätte Amazon die Einstellung von New World angekündigt. Und das ist Unfug.

Wer spricht hier? Alexander Leitsch ist der MMORPG-Experte auf MeinMMO und zockt so ziemlich jedes neue Spiel des Genres an. Seine aktuelle Heimat hat er in New World gefunden, wo er bereits über 500 Stunden verbracht hat. Ansonsten spielt er vor allem Guild Wars 2 (über 8.000 Spielstunden), ESO (über 1.000 Stunden) und Black Desert.

Spielerzahlen weiterhin auf Steam sichtbar, Nachteile nur bei Server-Transfers

Das angebliche Versteckspiel der Zahlen ist überhaupt nicht haltbar.

Denn zum einen können die Spielerzahlen weiterhin und problemlos über Steam ausgelesen werden, da New World nur über diese Plattform spielbar ist. So waren in den letzten 24 Stunden 78.279 gleichzeitige Spieler online und im Schnitt waren es in den letzten 30 Tagen immerhin 69.755 (via Steamcharts).

Zum anderen wurden die genauen Zahlen pro Server nie öffentlich gemacht. Webseiten wie NWDB haben sich die Zahlen selbstständig besorgt. Es ist allerdings unklar, wie das überhaupt möglich war, denn eine offizielle Schnittstelle oder API gibt es nicht.

Amazon hat also nur eine Art Datenleck geschlossen, das nie für die Öffentlichkeit bestimmt war.

New World DB
Bis zum 25. Januar hat NWDB die genauen Spielerzahlen pro Server angezeigt. Jetzt ist auf der Seite nur noch eine 0/2000 zu sehen. Die Zahlen oben werden zudem nur noch geschätzt (via reddit).

Am meisten störe ich mich zudem an dem Zensur-Vorwurf in Richtung Amazon. Denn im offiziellen Forum wurde ein Thread gelöscht, in dem heiß über das Thema Spielerzahlen diskutiert wurde. Inzwischen kennen wir leider nur noch den Titel des Threads, doch alleine daran erkennt man wohl, welche Tonart dort geherrscht hat:

„Dead Game removed ability to see how dead it is“ – als auf Deutsch: „Totes Spiel entfernt die Möglichkeit zu sehen, wie tot es ist.“

Würde jemand so einen Kommentar bei uns schreiben, dann würde dieser ebenfalls gelöscht werden. Er ist nicht konstruktiv, er regt nicht zum Diskutieren an, sondern ich sehe direkt: Hier wird nur drauf gehauen und der Thread wird eskalieren. Ist er dann wohl auch.

Die Änderung mit den Spielerzahlen hat tatsächlich einen Nachteil, den ich gar nicht ausklammern möchte. Wenn ihr die Server wechseln möchtet, dann könnt ihr nicht mehr sehen, wie bevölkert die anderen Server sind.

Doch wer sich intensiv mit dem Spiel beschäftigt, kennt die vollen Server. Zudem werden die meisten Spieler wohl eher auf Server wechseln, wo sie bereits Leute kennen, als pur nach den Zahlen zu gehen.

Kritik an New World ist berechtigt, aber nicht für diesen Vorwurf

Nach dem Artikel werden mich bestimmt wieder einige als Fanboy betiteln, der das Spiel unbedingt verteidigen will. Aber das ist keineswegs meine Absicht, denn es gibt genügend Dinge, über die man diskutieren kann:

Doch sich gerade an dem Thema Spielerzahlen aufzuhängen und so oft den Tod eines Spiels im Grunde herbeizuwünschen, ist für mich eher ein Zeichen davon, dass manche Spieler gar kein Interesse mehr daran haben, dass Spiele sich weiterentwickeln könnten.

Sie wollen die Welt lieber brennen sehen. Und das ist in den letzten Jahren eine große Unart gerade bei den MMORPG-Fans geworden.

Übrigens sind die Spielerzahlen bei New World längst nicht so schlecht, wie viele denken. Denn sie hängen sich oftmals an den durchschnittlichen Spielerzahlen oder den Peak-Zahlen auf. Doch das sind immer nur Momentaufnahmen.

Wenn 78.279 Spieler gleichzeitig zu einem Zeitpunkt online sind, sind es über den Tag verteilt mehrere hunderttausend. New World fällt am Wochenende nie unter die Marke von mindestens 40.000 gleichzeitiger Spieler in jeder einzelnen Sekunde.

Zum Vergleich:

  • Everquest 2 kommt auf 29.000 Spieler, Herr der Ringe Online auf 108.000 und Dungeons and Dragons auf 46.000 Spieler. Allerdings Spieler, die sich einmal im Monat einloggen.
  • RuneScape pendelt mit zwei Versionen (old School und RuneScape 3), die zudem beide eine Mobile-Version haben, etwa zwischen 75.000 und 120.000 gleichzeitigen Spielern (via misplaceditems).

Diese Spiele halten sich seit Jahren, teils Jahrzehnten, und werden ständig weiterentwickelt. New World bewegt sich etwa auf diesem Niveau. Ich habe übrigens diese Beispiele erwähnt, weil sie so ziemlich die einzigen sind, bei denen ich auf feste Zahlen der Entwickler zugreifen kann. Die anderen Entwickler verzichten darauf, wohl aus gutem Grund, wie die aktuellen Diskussionen zeigen.

Wie seht ihr die Situation bei New World? Habt ihr den neuen Patch bereits ausprobiert? Und wie seht ihr die Spielerzahlen? Schreibt dazu gerne etwas in die Kommentare.

Wer sich für die kommenden Updates von New World interessiert, hat hier bereits einen interessanten Ausblick bekommen:

New World: Entwickler verraten neue Details zu kommenden Updates – Kündigen wichtiges PvP-Feature an

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
sasukracho

Das mit dem Zensurvorwurf teile ich. Solche Threads sind 0.0 konstruktiv und deswegen: Müll. Außer Negativität kommt da doch nichts rum.

Nur: Threads wie dieser sind letztendlich auch nur ein Ventil für den massiven Frust, der sich bei einigen New World Spielern aufgestaut hat. Die Frustration über das was war und das was (nicht) kommen soll ist extrem hoch.
Es… macht momentan auch keinen Spaß mehr einzuloggen und damit setzt man selbst einen Teufelskreis in Gang, den man eigentlich nicht möchte: Je weniger Spieler einloggen, desto größer werden die Probleme (sich öffnende Schere zwischen den Spielern) in New World. Je größer die Probleme werden, desto weniger Spieler loggen ein.

Aber hier muss der Publisher/Entwickler eben Arbeit leisten, nicht der Spieler an sich, der ein eigentlich tolles Spiel gegen seinen Willen supporten möchte/muss, bis die Devs mal aus dem Knick kommen.
Und das Januar Dev Diary war für die meisten einfach nur ein Schlag ins Gesicht, wenn auch… vorhersehbar.

Coreleon

Bei Eve kannst auch im Launcher sehen wie viele Accounts online sind. 😉

Das nach dem Start die zahlen sinken ist normal. Allerdings hat NE einige konstruktive Fehler die dann ziemlich schnell zu einer Todesspirale führen können. Die Frage wird sein ob sie da schnell genug patchen können bevor die Playerbase so weit erodiert ist das es kein zurück gibt.
Wird sich zeigen was dabei rauskommt, denke aber nicht das man NW fallen lässt wie Anthem. Als großer Pitch von Amazon wäre das ein PR GAU und den wird man wohl vermeiden wollen, selbst wenn man ins Minus geht.

Bodicore

Also spielen die ein Spiel nur weil es viele Spielerzahlen hat?

Billige kleine Mitläuferzombies und Influenzerfanboiz 😵

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Bodicore
Threepwood

Dürftest ja selbst wissen, dass eine große Spielerschaft im Genre der MMORPGs auch eher neue Spieler anlockt und bindet – abseits der Streamer-Jünger. Es wird u.U. wahnsinnig viel Zeit investiert und eben gern mit der Aussicht, es über Jahre zu spielen.

Klar ist NW weit weg von Zahlen, wo man potentiell denken könnte, dass es demnächst offline geht, aaaaber der Ruf ist trotzdem hin. Da hilft es AGS auch nicht, die entsprechenden Threads verstummen lassen zu wollen, indem sie es nicht mehr auslesen lasse.
Und dann beginnt ein Teufelskreis. Wenige Stammspieler > weniger neue Spieler > Stammspieler werden weniger > alles doof.

Secret

Zeigt nur wieder wie ….. manche sind und das sie nur noch Hass verbreiten wollen. Solchen kann man es nicht recht machen, WoW gibt seit langem keine Spielerzahlen mehr preis da stört es doch auch keinen. Einfach nur noch …. ( darf sich jeder aussuchen )

Nein

Sie hätten einfach beim echten New World bleiben sollen. Das hat damals selbst in der Rohform mehr Spaß gemacht als das aktuelle ^$

Adalmund

Was war denn bei echten NW besser`? Kenne nur das was wir alle gerade nutzen.

Nein

Naja man hat alles selber gebaut usw. War nix vorgebaut wie jetzt.

ist einiges, war aber auch nicht alles besser.

Prim

War auch full PvP soviel ich hörte……
Weil Statistisch zuviele Tester aufhörten wegen Dauer Gank haben sie sich WoW angepasst.

sasukracho

Ich denke auch dass sich das Originalkonzept, gerade mit Backing von einem großen Entwickler, deutlich besser am Markt durchgesetzt hätte als… das was wir am Ende bekommen haben.

Eben weil das wirklich neu gewesen wäre und kein Aufguss von Fehlern (anderer) der Vergangenheit. Allein das reicht doch schon bei den meisten, um richtig Interesse zu wecken!

N0ma

„Amazon hat also nur eine Art Datenleck geschlossen, das nie für die Öffentlichkeit bestimmt war. “

Vielleicht wäre es besser gewesen daraus eine offene Api zu machen!
Der Server auf dem ich spiele zeigt auf den User genau wieviel Leute aktuell drauf sind (kein NW). Das versteh ich unter Service.

Skyzi

Ziemlich toxisch die Spiele Branche hat einProblem. Die Spieler nörgeln jeden Tag so macht es auch keinen Spaß als Entwickler..

Alzucard

Kritik ist doch in Ordnung. Gibt ja auch genug valide Kritik. Jetzt jede Kritik als nörgeln zu bezeichnen ist sinnlos.
Die spiele Branche hat eigentlich ein ganz anderes Problem. Nämlich das immer auf das Geld geschaut wird und das halt wichtiger ist als vieles andere.

Das ist z.B das größte Problem von activision und von EA z.B auch beim letzten Fallout.
Oder auch Epic Games mit Fortnite Save the world.

In RTW kannst du dich imme rnoch nciht ducken! während du im Battle Royal mittlerweile sliden kannst.

Wenn die Spielewr das Gefühl haben, dass es etwas zu meckern gibt wird gemeckert. Gelegentlich sind Shitstorms auch angebracht.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Alzucard
FlyingAngel

Kleiner nicht böse gemeinter Hinweis:
Aber bei einem Punkt musste ich ein wenig lachen:

Würde jemand so einen Kommentar bei uns schreiben, dann würde dieser ebenfalls gelöscht werden. Er ist nicht konstruktiv, er regt nicht zum Diskutieren an, sondern ich sehe direkt: Hier wird nur drauf gehauen und der Thread wird eskalieren“

Wenn ihr bei euren Überschriften auch so konsequent währt, und die reißerischen löschen würdet, wäre die Seite ziemlich leer 😉

Alzucard

Wer sind wir?
Und warum nennst du hier jemanden Kleiner?
Denkst du ich würde bei so einem Anfang mit dir eine Diskussion anfangen. So viel Herablassung….

Schlachtenhorn

Ich glaube du hast ihn ein wenig missverstanden.
Er meinte mit „kleiner“ den Hinweis, nicht dich.
Außerdem glaube ich, verwechselt er dich mit einen von Meinmo-Team.

FlyingAngel

Korrekt, die Antwort war auf den Artikel bezogen, keine Ahnung warum er als Antwort auf den Kommentar von „Alzucard“ auftaucht.

Dexter Ward

Dafür daß dein Kommentar ziemlich kritisch ist und das Wort „reißerisch“ enthält hat er mit über 18 Stunden aber schon eine echt lange Lebensdauer. 😁

Prim

Das Meinmmo-Team hat ein Problem…….
Sie kämpfen um ihr überleben…….

Leya Jankowski

Laut den neuen agof-Zahlen hatten wir 2021 im Schnitt 2,89 Millionen einzigartige Nutzer. Das macht uns aktuell zur reichweitenstärksten reinen Gaming-Website in Deutschland. Wir beschäftigen zurzeit, mit unseren Freelancern, eine 23-köpfige Redaktion.

Ich denke, es geht uns ganz gut.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Leya Jankowski
Prim

Nur viele sind den gleichen weg gegangen aayngefangend amals mit Buffed oder hoher zugriff von 4Play wo wirklich Massen von Postings gab so 1200 in der Spitze sich aber im üblichen eher gegen den Spieler Leser wandten.
Viele von denen Existieren nicht mehr und dieses Forum Agiert wie ein Marktschreier der ein Produkt anbietet das eigentlich keiner will.
Gleichzeitig beim jeden Räuspern der großen Hersteller Zittert.

Bekanntlich braucht man ein schnelles Pferd,wenn man die Wahrheit sagt.
Ich habe so weißen Schimmel der leuchtet und ist Sau schnell weg 😛

Compadre

Die Bildzeitung hat auch hohe Auflagen und beschäftigt viele Leute… Das alleine ist meiner Meinung nach allerdings nicht erstrebenswert. Dieser passt man sich mit einigen Ueberschriften und reißerischem Journalismus hin und wieder etwas an. No front, aber ich finde auch, dass da seit längerem eine Entwicklung bei euch festzustellen ist. Ist ja auch kein Problem, hat ja jeder die Wahl mehr oder weniger auf eurer Seite zu sein.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Compadre
Skyzi

Meine Meinung sagte ich schonmal, nicht mehrere Spiele machen, sondern auf eins Konzentrieren und nicht auf das nächste was noch lange nicht fertig ist. Derzeit, ist die Branche Extrem schlimm geworden, wegen Crunch,Sexismus und wenige Qualität nur noch Quantität. Wir werden ja sehen, was den nächsten Monaten passiert.

Prim

Toxisch werden aber allgemein nur Harte PvP MMO oder Konsum MMOs.
EVE war damals auch nicht Toxisch erst mit jeder Erleichterung und Vereinfachung im PvP wurde es extrem Toxisch.

mEssE

Wenn ich reddit schon lese wird der Artikel geschlossen

N0ma

immerhin bis du bis hier unten hingekommen 🙂

mEssE

ist ja auch nur ein Tastendruck, ist jetzt nicht so der gewaltige Aufwand XD

gymsharkk

Sie wollen die Welt lieber brennen sehen. Und das ist in den letzten Jahren eine große Unart gerade bei den MMORPG-Fans geworden.

Ich glaube das ist einfach die „Reddit-Kultur“, egal ob MMO oder FPS. Ich bin erst seit ein max. zwei Jahren auf reddit unterwegs. Am Anfang fand ich es nice, da man schneller die Infos über den Zustand des Spiels bzw. Updates/ Patches direkt durch die Entwickler erhielt, doch langsam ist Reddit mehr einfach eine toxische Community die einfach nur ständig am motzen und haten ist.

Zum Patch selber, ich glaube es lohnt sich momentan noch nicht in NW einzuloggen, bis sie nicht mind. die gröbsten Bugs wieder herausgefixxt haben, die sie mit dem gestrigen Update hereingepatched haben.

Leider schaffen diese, nennen wir sie mal Entwickler, schon bei jedem Patch das Spiel noch mehr zu verunstalten als zu verbessern. Wirklich schade, dass man hier nicht qualifizierteres Personal anstellte, ich denke die Mittel sollte das Studio doch haben.

edit: Schreibfehler

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von gymsharkk
AlexMK

Im New World subreddit sind aber auch sehr viele dabei die das Spiel gar nicht mehr spielen und nur da sind um zu haten. Für mich der bisher schlimmste Subreddit den ich gesehen habe. Ansonsten hab ich selber mit vielen Subreddits nur gute Erfahrungen. Allen voran natürlich ffxiv. Aber da war es ja auch nicht anders zu erwarten. Bei Spielen ist das halt immer so eine Sache und mit New World ist das ja eh etwas spezieller. Egal ob du in Reddit, Twitter oder sonst wo schaust, den Hate findest du zu dem Spiel überall 😀

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von AlexMK
lIIIllIIlllIIlII

Schau doch mal bei BF2042 vorbei.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von lIIIllIIlllIIlII
AlexMK

Ich spiele keine Shooter und hab auch kein Interesse daran. Aber ja der Subreddit wird sicherlich auch schlimm sein, wenn ich selbst ohne danach zu suchen auf YouTube und Twitter schon vieles mitbekomme 😀
Aber das hat halt wie New World einen schlechten Metascore und da kann ich dann Spieler nachvollziehen, wenn Spiele unfertig mit Bugs auf den Markt kommen. Da kann man dann gern auch mal viel kritisieren, so lang es sachlich bleibt. Und vielleicht ist es in dem Fall mal ganz gut, damit die Entwickler kapieren dieses unfertig Spiele raushauen funktioniert mit der Spielerschaft nicht. Aber die Leute bestellen trotzdem das nächste Battlefield vor…

angron988

Das kann man auch nicht so pauschalisieren. Bei ESO zB. ist das subreddit ziemlich gesittet. Hauptsächlich Spieler die Erlebnisse oder Entdeckungen teilen und verhältnismäßig wenig gezicke. Die toxische Kloake ist eher das offizielle ESO-Forum, in dem gefühlt nur rumgehated wird.

Caliino

Ich versteh hier beide Seiten, sehe aber dennoch den großen entscheidenden Unterschied zu anderen MMO’s:
Die haben keine Begrenzung von 2k Spielern pro Server.

Es macht halt dennoch einen enormen Unterschied ob „Auslastung Hoch“ 1,5k oder 5-10k sind….

Caliino

Natürlich spielt dabei auch die Größe der Spielwelt eine Rolle, aber bei NW ist das in gewisser Weise ja irrelevant.

Sonst hast du üblicherweise eine Warteschlange bis sich die Spieler verteilt haben, aber das ist bei NW ja nicht so. Sind die 2k voll, musst du warten bis jemand anderes ausloggt…

neutronux

Bei New World wartet man wenn zu viele Spieler am Server sind (Queue) und auch wenn zu wenige drauf sind (Outpost, …).Wenn genau die richtige Anzahl an Spielern am Server ist dann muss sie trotzdem das richtige tun. So wurden wir auf unserem Server etliche male in die Stadt zurück gebeamt weil zu viele Spieler gleichzeitig außerhalb von ’nem angemeldeten Krieg am Fort von ’ner anderen Fraktion rumgealbert haben. Besser als Timediletation wie in EVE. Schlechter als Massenschlachten in PlanetSide 2 (da darf ich auch ohne Anmeldung in ’nem Blob andere kloppen und der Netzwerk-Code korrigiert mich nicht zurück). Ja NW hat ’ne andere Engine und schöner ausschauen tut New World schon. Nur wenn man so empfindlich auf Spielerzahlen reagiert verwundert es mich schon warum man hier nicht die Spieler etwas flexibler auwählen lässt. Das geht auch ohne Token. So oder so. Das sind meiner Meinung nach die kleineren Probleme die New World hat. Hat ’ne Weile Spaß gemacht. Bin auch nicht in Groll gegangen. Würde aber schon mehr als ’n kleinen Bonbon brauchen um mich wieder zum Spiel zurück zu gewinnen. Da hat am Ende doch einiges gefehlt. Das kann man nicht mit „Events“ ausgleichen und mit Grind strecken schon gar nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x