Action-MMORPG verlor tausende Spieler, musste auf Free2Play umstellen – Wie geht es dem Spiel jetzt?

Action-MMORPG verlor tausende Spieler, musste auf Free2Play umstellen – Wie geht es dem Spiel jetzt?

Zwei Jahre nach Release in China erschien Sword of Legends Online im Juli 2021 auf Steam. Zu dem Zeitpunkt wurde es für seinen Verzicht auf Pay2Win gelobt, verlor aber innerhalb eines Monats tausende Spieler. MeinMMO zeigt euch, wie es dem Spiel nach einem Jahr geht.

Das Wichtigste im Überblick:

  • 2019 erschien SOLO in China und wurde im Juli 2021 auch für den Westen zugänglich
  • Für ein asiatisches MMORPG ungewöhnlich: es verzichtete auf Pay2Win
  • Trotz vielversprechendem Start blieb der große Hype aus und tausende Spieler hörten bereits im ersten Monat auf
  • Im März 2022 erfolgte die Umstellung auf Free2Play
  • Jetzt kommt ein Patch mit Raid und Sommer-Event
  • Ein weiterer Raid soll schon unterwegs sein

SOLO feiert Geburtstag mit neuen Inhalten

Dämonen und Bikinis: Bereits im Juni gab es mit Patch 2.1 ein größeres Update inklusive neuer Story-Quests, neuen Regionen und einer neuen PVP-Season. Dazu gehörte auch „Realm of Light“, eine open-world Zone mit weitläufigen Grasflächen und schwebenden Gesteinsformationen.

Nun gibt es mit dem Patch 2.1.4 weitere neue Inhalte. Der Raid „Realm of Halucinations“ soll laut den Patch Notes mit dem „Realm of Light“ in Verbindung stehen und in der Gegend außerhalb von Tianlu City zu finden sein.

Vor eintausend Jahren soll dort eine Horde Dämonen besiegt worden sein, an deren Stelle jetzt ein gewaltiger Dämon erschienen sei.

In Gruppen von 10 bis 20 Spielern könnt ihr euch dort verschiedenen Bossen stellen und unter anderem Ausrüstung auf Level 225 ergattern. Zunächst gibt es nur eine normale Schwierigkeitsstufe, ein Easy-Mode soll am Sonntag, dem 17. Juli 2022 dazukommen. (via Gameforge)

Für das richtige Sommer-Feeling gibt es außerdem eine Strandparty, die vom 14. Juli bis zum 04. August am Dragon Turtle Beach steigt. Vier verschiedene Daily Quests lassen euch Tokens sammeln, die ihr dann gegen Preise wie einen schicken neuen Bikini eintauschen könnt.

Mit ausreichend Fragmenten könntet ihr am Ende des Events sogar das „Fat Duck“-Haustier euer Eigen nennen. (via Gameforge)

Die Partystimmung wird getrübt von Zahlen

Wo steht SOLO jetzt? SOLO ist neben Steam auch über Epic und den eigenen Gameforge-Launcher spielbar. Spielerzahlen lassen sich nur von Steam einsehen, doch diese machen wenig Hoffnung. Weniger als 1000 Spieler waren in den letzten 24 Stunden gleichzeitig online.

Betrachtet man die Zahlen über den Verlauf des letzten Jahres, lässt sich ein stetiger Rückgang an Spielern beobachten. Mit dem Wechsel zu einem Free2Play-Modell im März gab es zwar einen kleinen Aufschwung, doch diese Spieler konnten wohl nicht langfristig gehalten werden.

Die Steam-Spielerzahlen von Swords of Legends Online (via Steamcharts)

Auch im SOLO-Subreddit ist wenig los, insgesamt scheint auf Reddit nur noch wenig über das Spiel gesprochen zu werden. Beim Blick auf den Post eines Users, der wissen wollte, warum andere mit SOLO aufgehört hätten, offenbaren sich die zentralen Probleme.

Immer wieder wird dort die mangelhafte englische Sprachausführung erwähnt, aber auch Performance-Probleme plagen SOLO. Ein Nutzer gibt sogar eine Framerate von nur 20–30 an. Andere stören sich am Nutzer-Interface und finden, das Spiel wirke veraltet. (via reddit)

Ohne Spieler kann ein MMORPG nicht fortbestehen. Ob die neuen Inhalte ausreichen, um wieder mehr Spieler anzulocken und das schwächelnde SOLO wiederzubeleben, bleibt abzuwarten.

Eigentlich hatte Swords of Legends gute Voraussetzungen, um zu einem erfolgreichen MMORPG zu werden. Dennoch gelang es ihm nicht, Spieler dauerhaft an sich zu binden. Damit steht SOLO jedoch nicht allein da, denn fast alle neuen MMORPGs 2021 sind gescheitert und wir Spieler sind mit schuld.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen

Denke nicht, dass das Spiel noch die Kurve kriegt. Auch wenn es gut sein sollte, die wenigsten würden ein MMO anfangen dass so wenig Spieler hat. Und die bestehenden Spieler werden irgendwann aufhören, weil sie keine Spieler finden. Bin mal gespannt ob ende nächsten Jahres die Server noch online sind.

Jojo

Fand das Spiel anfangs in Ordnung. Aber die fehlende Guidance durch das Spiel (wo befinde ich mich eigentlich gerade?, warum mache ich das?), schlechte Story + Englische Voice over, vergessbare Charaktere und Quests, überflutetes UI und das konstante überspringen von Dialogen ohne Input, sodass man nur die Hälfte lesen kann machen das ganze echt nicht gut zu spielen. Aber immerhin ist der Combat ein bisschen spaßig.

Don’t you guys have phones?

Also ein Spiel mit schlechter Handlung, schlechter Übersetzung+voiceacting , schlechten Charakteren und quests. Und semi gutem combat der ein bisschen Spaß macht.
Da Frage ich mich warum das Spiel dann noch so „viele“ Spieler hat 😂

Thunder

Das Spiel hatte schon wesentlich schwierigere Phasen hinter sich, momentan spielen genug Spieler um alles gemacht zu haben. Es ist ein casual MMO das f2p ist und kein p2w beinhaltet. Sieht super aus aber wie erwähnt ruckelt. Auch aufgebaut auf dem holy trinity system (heal,dps,tank) was die meisten MMO Spieler abschreckt heutzutage. Raids sind anspruchsvoll, PvP dominiert durch handvoll von guten Spieler und die minigames machen Spaß. Vorallem das Kochen.
Grüße, Thunder

Keragi

Was gibt es da eigendlich mittlerweile für verschiedene melee Waffen?

Erdschleim

So funktioniert das Spiel nicht. Es gibt nur unterschiedliche Klassen, die jeweils eine andere Waffe nutzen. Sich an der benutzten Waffe zu orientieren ist also eher nicht hilfreich, weil selbst wenn dir die Waffe gefällt dir der Spielstil der Klasse noch lange nicht gefallen muss.

Threepwood

Es werden weitaus schlechtere Spiele mit weeeitaus aggressiverer Monetarisierung gespielt. Es bleibt mir irgendwie ein Rätsel, wieso SOLO nicht so richtig Fuß fassen will. Wobei es dank 2 Plattformen + eigenständiger Client eh kaum nachvollziehbar ist, wie gut es dem Spiel tatsächlich geht.

Steam ist natürlich relevant, aber eben nicht aussagekräftig für alles. Wie Twitch zum Beispiel auch.

Hauhart

Kurzer Auzug aus meinem Solo Spielerlebnis:

Char erstellen -> F drücken -> dann F drücken -> dann nochmal F drücken -> 3 Mobs töten -> F drücken -> Disconnect und Spiel neu starten -> F drücken -> F -> F -> F -> F -> grauenhafte Stimmen anhören -> zum nächten NPC gehen, die alle gleich aussehen -> und F drücken -> Disconnect und Spiel neu starten -> F drücken -> FFFFFFFFFFFFFFFFFFFF

…ups gerade auf der Tastatur eingeschalfen, so spannend ist das Spiel

Erdschleim

Was hast du denn erwartet? Das man in den ersten 5 Minuten nicht den dicken Welboss tötet sollt doch eigentlich klar sein. Du befindest dich in einem Tutorial für das Spiel (du startest mit 2 Skills), wobei eigentlich die ganze Level-Phase eher als Tutorial anzusehen ist. Das du in der kurzen Zeit 2 Disconnects hattest deutet eher darauf hin das irgenwas mit deiner Leitung oder deinem Rechner nicht stimmt.

Freddy

Also, ich hab mir das game gestern gezogen, als. Mir auffiel, dass es f2p ist, und ich weiß net was die Leute haben… Aber das ist halt wieder generation mimimi, ich find das interface so wie es ist, absolut richtig, nicht überladen, alles sichtbar und schnell zu finden, selbst nen Boss Modul und nen damage meter hat das game von Grund dabei, also übers interface zu meckern und deswegen net zu spielen… Naja, da gibt es schlimmere games, zb jeder 2. Wow gamer, der elvui benutzt und sein interface trotzdem dann soo zugemüllt hat, dass man vll noch nen Pixel vom Geschehen erkennt 🤔 einzige was stört ist dieser Server Benachrichtigungsbalken, aber kein Grund das game net zu spielen

Performance probs… Naja, ich bin noch net so weit, aber ich hab konstant 50 fps, und ich hab noch ne gtx 970 xD

Gut, die synchro ist teilweise echt schlecht, aber deswegen spielt man solche Titel ja auch auf der originalen sprachausgabe ;D hört sich ehh viel besser an

Ich find das game hat sehr viel Potenzial, aber das ist wieder ganz großes mimimi, weil es echt weitaus schlimmere games gibt, die sogar zu Massen gespielt werden

Hauhart

Ich übersetzte mal die immer wieder gerne gebrachte Aussage über Spielebewertungen:
„…Ich find das game hat sehr viel Potenzial…“
Bedeut: Ja das Spiel ist jetzt Schei.e, aber es könnte in Zukunft besser werden. 😆

Sagt mal euren Müttern, wenn sie wieder essen kochen …“Ja Mama also dein Essen hat Potenzial“ und schau dir ihren Blick an *unbezahlbar* 😂

Erdschleim

Es ist wohl eher so das er noch nicht wirklich viel vom Spiel gesehen hat, sich also noch in der eher kurzen Level-Phase befindet und somit das Potenzial des Spiels bisher gar nicht vernünftig einschätzen kann. Das er noch keine Performance Probleme hatte deutet auch darauf hin, denn Performance Probleme gibt es auf jeden Fall in SOLO.

Launjitzu

Ich hab das Game mir vor gut einer Woche mal gezogen und zock es via Steam. Ich war doch recht überrascht das doch recht gut was los ist, also man läuft immer wieder Leuten über den Weg, aber es wirkt nicht überrant. Hilfe bekommt man in der Regel via Chat auch meist, nen Manko kann man der fehlenden deutsche Sprachausgabe geben, aber im runden und ganzen macht es Spaß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx