Mod bringt eines der besten Videospiel-Systeme überhaupt zu Skyrim – Aber beeilt euch besser mit dem Download

Mod bringt eines der besten Videospiel-Systeme überhaupt zu Skyrim – Aber beeilt euch besser mit dem Download

Mittelerde: Mordors Schatten hat mit dem Nemesis-System revolutioniert, wie KI-Gegner auf euch reagieren. Ein Modder hat dieses System nun noch etwas verbessert und in das uralte The Elder Scrolls V: Skyrim eingebaut. Fans fürchten aber, dass die Mod nicht allzu lange verfügbar sein wird.

Was ist das für ein System? Das Nemesis-System wurde bereits mit Mittelerde: Mordors Schatten von 2014 eingeführt und mit dem Nachfolger, Schatten des Krieges, verfeinert. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine simple Idee mit großen Folgen für das Action-Adventure.

Besiegt euch ein eigentlich schwacher Gegner, wird er befördert und „levelt“ – er wird zu eurem Erzfeind. Das kann mehrmals passieren. Darüber hinaus lernen die Gegner von euch. Versucht ihr es also immer mit der gleichen Methode oder den gleichen Fähigkeiten, dann nutzt die KI irgendwann Gegenmittel.

Besiegt ihr Erzfeinde, winken euch wiederum starke Belohnungen. Das System sorgt für eine besondere Dynamik im Spiel. Und ein ähnliches System hat nun ein Modder für Skyrim nachgebaut, sogar mit erweiterten Funktionen:

  • Nemesis-Feinde werden zu stärkeren Gegnern mit besonderem Namen, mehr Lebenspunkten und Buffs mit speziellen Effekten.
  • Sterbt ihr an einem Gegner, werdet ihr wiederum mit einem Debuff belegt – ihr könnt etwa keine Schilde mehr nutzen.
  • Eure Erzfeinde können eure Beute an sich nehmen und gegen euch verwenden.

Ihr erhaltet jedes Mal bei einem Erzfeind eine Quest, diesen zu besiegen und eure Habe zurückzuholen. Um sicherzustellen, dass ihr eine Chance habt, kann die Stufe aber nicht zu weit über eurer liegen.

Wo gibt es die Mod? Der Modder Syclonix hat seine Mod „Shadow of Skyrim – Nemesis and Alterantive Death System“ auf NexusMods zum kostenlosen Download bereitgestellt. Ihr braucht allerdings eine Vollversion von Skyrim zur Nutzung.

Wieder Lust auf Mittelerde bekommen? Herr der Ringe bekommt bald ein neues Survival-Spiel – Seht hier den Trailer zu Return to Moria:

„Nemesis“-System ist patentiert – Fans befürchten Sperrung

Darum solltet ihr euch beeilen: Obwohl das System äußerst beliebt ist, wird es kaum in Spielen genutzt und Fans fürchten, dass auch die Mod schnell wieder verschwinden könnte. Denn Warner Bros, der Publisher von Mordors Schatten, hat das Nemesis-System patentieren lassen (via IGN).

Einige werfen allerdings ein, dass nur die Umsetzung und nicht das System selbst geschützt sei. Außerdem habe Syclonix einen so anderen Ansatz an die Nemeses, dass eine Sperrung nicht drohen sollte. Dennoch sollte man sich beeilen, ehe es doch zu einem Rechtsstreit kommt.

Auf reddit finden einige Nutzer, dass viele Spiele von Erzfeinden profitieren würden. Es sei schade, dass es patentiert worden ist. Spiele wie Assassin’s Creed: Odyssey hätten etwas Ähnliches versucht, aber nicht so gut umsetzen können.

Falls die Mod doch gesperrt wird, habt ihr aber zumindest die Möglichkeit, Skyrim zusammen mit Freunden zu spielen:

Neue Multiplayer-Mod zu Skyrim erfüllt den Coop-Traum tausender Rollenspiel-Fans – Ihr braucht Steam

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zid

Na so lange er nicht 1zu1 das System von WB kopiert hat geht das i.O., denke ich.

Die generelle Idee das Mobs durch Kills am Spieler stärker werden ist ja nicht von WB erfunden worden. Das hatten schon viele Spiele Jahre vorher genutzt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx