Schlechtes Marketing bei der PS5? Sony sagt: „Wartet erstmal die Verkäufe ab“

Die Frage, wer bei Spielern die Nase vorn hat, Playstation oder Xbox, setzt sich auch mit den Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X fort. Auch wenn manche Sony schlechtes Marketing bei der PlayStation 5 vorwerfen, rät man dort dazu, doch einfach die Verkaufszahlen abzuwarten.

Was ist das Problem? Die Enthüllung der Next-Gen-Konsolen geht manchen etwas zu langsam vonstatten. Vor allem Sony lässt sich bei der Playstation 5 viel Zeit. In einem recht trockenen Video erklärte Lead System Architekt Mark Cerny im März die Konsole. Doch Spieler wollten Gameplay sehen. Viele werfen Sony in diesem Zuge schlechtes Marketing bei der PS5 vor.

Denn momentan wissen wir noch nicht mal, wie die PS5 aussieht. Lediglich der DualSense-Controller wurde gezeigt. Es gibt keine Hinweise auf den Preis, Spiele wurden noch keine gezeigt und außer „Ende 2020“ wissen wir nichts über das Release-Datum.

Da hat Microsoft mit der Xbox Series X schon mehr präsentiert. Das Design der Konsole ist bekannt und es gab bereits Next-Gen-Gameplay zu sehen, unter anderem vom Assassin’s Creed Valhalla.

Daher verlieren manche Gamer mit Sony so langsam die Geduld.

Sony will die Verkaufszahlen der PS5 für sich sprechen lassen

Was meint Sony dazu? Über Twitter fragte Bloombergs Takashi Mochizuki, ob Sony es gut findet, wie mit dem Marketing der PS5 umgegangen wird. Die PS5 scheint in dieser Hinsicht der Xbox Series X hinterherzuhinken.

Darauf meinte Sony, dass man solche Dinge immer strategisch betrachtet aber das Beste gibt. Darüber hinaus sollen die Leute doch die Verkaufszahlen der PS5 abwarten, bevor sie sich ein Urteil bilden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was hat das zu bedeuten? Sony bezieht sich mit dieser Aussage auf die Verkaufszahlen der Playstation 4. Selbst jetzt, da die PS5 angekündigt ist und schon in diesem Jahr erscheint, verkauft sich das aktuelle Modell PS4 noch hervorragend. Die Playstation 4 ist bisher 110,4 Millionen Mal über die Ladentheke gewandert. Alleine im Zeitraum Januar bis März 2020 verkaufte Sony 1,5 Millionen Exemplare der PS4.

Sony geht also davon aus, dass sich diese Situation mit der PS5 wiederholt. Und das, obwohl die Konsole technisch etwas hinter der Xbox Series X zurückbleibt – zumindest rein auf dem Papier.

Ob das aber wirklich so kommt, werden wir noch sehen. Erstes Gameplay einer Demo der neuen Unreal Engine 5, das nun auf der PS5 gezeigt wurde, lässt jedenfalls darauf hoffen, dass uns bombastisch aussehende Spiele erwarten. Und genau die Spiele sind es, die in den Augen vieler für den Erfolg einer Konsole maßgeblich verantwortlich sind. Wird nur langsam Zeit, dass Sony hier auch etwas zeigt.

Nutzt ihr eine Playstation 4 und wollt darauf gerne MMORPGs spielen, um die Wartezeit auf die PS5 zu verkürzen? Dann findet euer neues Online-Rollenspiel in der MeinMMO-Liste der 6 besten MMORPGs auf PS4 & Xbox One, die Ihr 2020 spielen könnt.

Quelle(n): VG247, Gamespot, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Unbekannt

Schlecht ist es von Sony in der Hinsicht,dass sie kaum Informationen veröffentlichen,während Microsoft die Xbox eigentlich schon komplett vorgestellt hat,samt Bilder und alles.

Da ich mir aber, wenn überhaupt, erst die spätere,2. oder 3.Version der Konsolen kaufen werde,ist es mir auch recht egal wie es derzeit mit dem Marketing aussieht.

Wenn es finanziell passt und ich sie haben will,werde ich mir mit der Zeit wohl ohnehin beide kaufen.

War bisher immer so.
Bei der aktuellen Generation habe ich mir das PS4 Bundle mit Last of Us gekauft.
Die habe ich dann irgendwann an einen Freund verkauft,weil ich nicht mehr mit gespielt habe und mir dann später die One X gekauft,u.a für RDR2 weil ich sie für einen guten Preis bekommen habe und sie technisch einfach mehr geleistet hat,wie die Vergleiche zwischen der Pro und One X mit RDR2 ja gezeigt haben.

Am Konsolenkrieg beteilige ich mich sowieso nicht,höchstens als neutrale Person,die unvoreingenommen einfach mal Tatsachen auf den Tisch knallt.

Mein Herz gehört eh dem PC,innerhalb eines Jahres habe ich in die Kiste (Eigenbau kein Fertig-PC) und den ganzen dazugehörigen Kram wie Bildschirm,Joystick usw wohl über 2.000 Euro reingesteckt und hier nun einen dicken Tower stehen,der PS und Xbox überlegen ist und mir insgesamt viel mehr bietet :silly:

Platzhalter

Ja, aber wenn die Spiele exklusiv für Konsolen oder die Nachfolger nur auf Mobile raus kommen was dann?

Platzhalter

Ein Vergleich aus der Vergangenheit:

Der C64 war Technisch dem Schneider CPC unterlegen, aber wer wurde am meisten Verkauft? Hmm? und Warum?

Aber stimmt schon, ganz ohne Werbung und nur auf Mund zu Mund Propaganda zu setzten ist gewagt, wenigstens in den „Mund zu Mund Propaganda“ Forums sollte man dann Präsent sein

Beispiel:
„Wenn wir Werbung machen müssen um unseren GT-Sportwagen zu verkaufen, machen wir was falsch!“..

Mein Gedanke:
Aehm.. der GT Wagen ist ein SuperPremium Sportwagen ist das die PS5 auch? nur für die Hohen Klassen?

Fazit:
Werbung? Ja danke, aber im Realistischen Bereich bleiben. Corona Stückzahlen und keine „PS3 Anfängerfehler!“ oder „Xobx TVTVTV“,“XBox Go Home!“ memes. Die Kunden wollen Spielekonsolen keine neuen 8K Highttech Abspielkonsole (die natürlich einen 8K TV brauchen)

Die PS5 Techdemo von Epic ist schon mal ein Guter Anfang. Aber wir brauchen am besten echtes Gameplay.

Ron

Beim C64 hatte aber so gut wie kein Haushalt eine Internetleitung. Mundpropaganda bedeutet heute nicht, dass nur der Nachbar etwas erzählt, sondern eben das ganze Internet samt allen Social Media Kanälen.

Platzhalter

Jupp, der „Pausenhof“ war das Social Media von damals und da sollten sie nicht ihren Kopf in den Sand setzten und hoffe das verkauft sich weiter wie Geschnittenes Brot

Ich finde das gewagt, weil ich ein ungutes oder unbekanntes Gefühl wegen des Lockdowns habe.

SAW

Fanboys beider Seiten werden so oder so zu „ihrer“ Konsole stehen. Da könnte die eine Konsole zehn mal so gut sein wie die andere Konsole und trotzdem wird die „eigene“ gekauft. 🙂

Moritz

Sony wird so oder so wieder mehr verkaufen als die Xbox. Spielt absolut keine Rolle wie schlecht die Konsole wird, selbst wenn sie einen viel höhere Preis haben wird oder ob man erst eine Woche vor Release Details verrät.

Microsoft hat die Schlacht um Platz 1 auf den Konsolen Markt schon lange verloren. Nachdem Sony kostenloses online spielen auf der Ps3 ermöglichte und natürlich den ehrenlosen Snitch Move auf der E3 Präsentation.

Kommt davon wenn man immer als erstes anfangen will. America First. 🤦‍♂️

Frank

Sehe ich auch so. Sony ist der Platzhirsch und das wird so bleiben. Was ich nicht raffe ist immer noch dieses „Xbox hat schon mehr gezeigt also sind sie besser“. „Sony muss liefern“ etc. Und generell dieses Xbox vs PS. Ich bin Xbox Spieler und das wird so bleiben. Völlig egal was Sony präsentiert oder wie der Preis wird. Die Konsolen werden sich nicht viel geben, Sony wird wieder die besseren Spiele haben (ist einfach so), und das wars. Wer sich ne PS holen will soll das machen, wer Xbox will holt sich Xbox. Basta.

Oldboy

MS hatte seinerzeit die PS3 in Grund und Boden gestampft! Die PS3 kam aufgrund des gewünschten BluRay Laufwerks ein Jahr später und war fast Sonys Untergang, weil sie ein Flop war.

Paulo (Mr Kermit001)

Naja die sind sicher das die Leute die PS5 kaufen. Wozu Marketing 🤷🏼‍♂️.

Platzhalter

Antwort in Kurzform:

Corona bringt alles durcheinander

Paulo (Mr Kermit001)

Bist du dir sicher? Wenn 90% deine Freunde PS haben kaufst du es auch. Ich bin. Xbox Spieler 😬

Platzhalter

Jaein

Der Wille ist bestimmt bei den meisten da, aber das Geld ist schwach. Der Lockdown wird ein Ebbe erzeugen, es wird was dauern bis die Flut wieder kommt

Oldboy

Ich habe die letzten 12 Jahre Konsole gezockt und dort sind all meine Kollegen, jetzt habe ich einen PC und nutze nur noch die Xbox App, um mit ihnen zu labern. Gezockt habe ich seit Dezember ausschließlich auf dem PC.

Apo

Na das ist ja mal eine geile Marketingstrategie: wir warten einfach ab und dann werben wir mit den Verkaufszahlenn…im Prinzip genau richtig, um den Job des Marketing-Chefs loszuwerden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x