PS5 und Xbox Series X starten ohne große Launch-Titel – Doch das ist gar nicht so schlimm

Halo Infinite wurde auf 2021 verschoben. Damit brach der Xbox Series X ein großer Launch-Titel weg. Das wirft aber die Frage auf, ob solche Spiele wirklich wichtig für den Start einer neuen Konsolen-Generation wie Xbox Series X und PS5 sind. MeinMMO-Autor Andreas Bertits meint, dass es nicht so schlimm ist, wie manche vielleicht denken.

Erscheint eine neue Konsolen-Generation, dann sind Spieler natürlich darauf gespannt, was die Hardware leisten kann und wie neue Spiele darauf aussehen. Einen Vorgeschmack bekamen wir schon bei den ersten Präsentationen der neuen Titel für PS5 und Xbox Series X.

Spiele wie Horizon: Forbidden West für PS5 oder das neue Forza Motorsport für Xbox Series X sehen in den Ankündigungsvideos schon extrem gut aus. Doch wann erscheinen diese Spiele? Die meisten sind erst für 2021 und darüber hinaus geplant. Zum Start der Konsolen Ende 2020 sieht das Line-Up nämlich nicht ganz so spektakulär aus – vor allem, da kürzlich Halo Infinite für die Xbox Series X als Launch-Titel wegbrach.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Halo Infinite war als Launch-Titel für die Xbox Series gedacht, erscheint jetzt aber erst 2021.

Kein großer Launch-Titel für PS5 und Xbox Series X

Zum Start der Konsolen sind zwar einige interessante Spiele geplant, doch die Mega-Kracher fehlen auf beiden Seiten.

PS5-Titel wie Godfall, Spider-Man: Miles Morales oder Bugsnax sind zwar durchaus spannend, doch hätte sich die Community wohl lieber so etwas wie ein neues God of War gewünscht, das bisher noch nicht einmal angekündigt ist. Also einen großen Titel einer bekannten Marke, die viele Fans hat. Ein Spiel, das schon auf der PS4 ein großer Erfolg war und Begeisterung hervorrief und von dessen Fortsetzung sich die Fans noch mehr erwarten. Etwas, das die Hardware der PS5 ausnutzt und für Staunen sorgt. Zumal Spider-Man: Miles Morales nur eine Art Standalone-Addon sein soll.

Xbox Series X – Alles zu Release, Specs, Preis, Spielen und Controller

Bei der Xbox Series X sieht es im Grunde noch „schlimmer“ aus. Denn Exklusivspiele gibt es gar keine. Alle Titel für die Xbox Series X erscheinen nämlich zudem für PC. Senuas Saga: Hellblade 2 könnte noch ein Spiel werden, das Ende 2020 für Microsofts neue Konsole veröffentlicht wird und einen guten Launch-Titel darstellen dürfte. Doch Hellblade ist nicht die große Marke wie Halo, auf dessen neuen Teil Halo Infinite sich viele freuten.

Betrachtet man diese Situation, so erscheint also bei Start der PS5 und Xbox Series X kein wirklich großer Launch-Titel.

godfall gameplay details header
Ein paar Launch-Titel gibt es ja, wie beispielsweise Godfall für die PS5. Die großen Kracher fehlen aber.

Es ist nicht so schlimm, wie es aussieht

Allerdings ist die Situation nicht ganz so düster, wie sie es den Anschein hat. Denn große Launch-Titel sind zwar durchaus wichtig und können für mehr Verkäufe der Konsolen sorgen, essenziell sind sie aber nicht.

Dazu muss man sich nur mal die Situation beim Start der PS4 und Xbox One ansehen. Beide Konsolen kamen Ende 2013 in den Handel und hatten keine echten Kracher als Start-Spiele im Angebot. Die PS4 startete mit Killzone: Shadow Fall und die Xbox One mit Ryse: Son of Rome. Titel, die heute kaum noch diskutiert werden.

Und doch: Die PS4 verkaufte sich laut IGN in den ersten 24 Stunden mehr als eine Million mal alleine in den USA. Die Xbox One schaffte ebenfalls diese Zahlen – wenn auch global, wie Techmalak berichtet. Die Nachfrage nach den Geräten war so groß, dass sie einige Zeit ausverkauft waren – und das, ohne wirklich große Launch-Titel im Angebot zu haben.

PlayStation 5 – Alles, was wir über Sonys kommende PS5 wissen

Hier spielt ein Vertrauensvorschuss eine wichtige Rolle. Spieler wissen, dass Sony gute Spiele für seine Konsolen veröffentlicht, die sehr erfolgreich sind. Das war bei der PS4 mit Titeln wie Ghost of Tsushima, The Last of Us Part 2, Horizon: Zero Dawn oder God of War der Fall. Microsoft kann bei Exklusivspielen zwar nicht so ganz mithalten, doch auch die Xbox hat eine treue Fanbasis, die sich bereits auf die nächste Konsolen-Generation freut. Hier spielt dann Halo eine wichtige Rolle.

Beide Unternehmen geben den Spielern mit ihren neuen Konsolen ein Versprechen. Kauft die Geräte und ihr bekommt in Zukunft richtig gute Spiele, welche neue Technologien ausnutzen. Darunter SSDs für sehr kurze Ladezeiten. Mit der Aussicht auf bereits angekündigte Titel reicht einigen dieses Versprechen zusammen mit dem Vertrauensvorschuss aus, um direkt beim Launch der Konsolen zuzugreifen.

Ubisoft-Assassins_Creed-Valhalla
Auf der PS5 und Xbox Series X könnt ihr zumindest einige neue Crossgen-Spiele wie Assassin’s Creed Valhalla spielen.

Es gibt doch jede Menge zu Spielen

Darüber hinaus ist es nicht so, als hätten diejenigen, die sich Ende des Jahres eine PS5 oder Xbox Series X kaufen, nichts zu spielen – beide Konsolen sind nämlich abwärtskompatibel. Bei der PS5 zumindest teilweise. Das heißt, Spieler greifen auf einen großen Katalog an Titeln zurück, die sie gleich spielen können und welche zumindest zum Teil von der neuen Hardware profitieren. Die Ladezeiten dürften aufgrund der SSD generell kürzer sein und manche der Spiele, wie beispielsweise Cyberpunk 2077 oder FIFA 21, sollen Updates bekommen, mit denen sie auf den neuen Konsolen besser aussehen.

Darüber hinaus erscheinen Crossgen-Titel wie Assassin’s Creed Valhalla, welche in optimierten Fassungen für die PS5 und Xbox Series X zum Kauf bereitstehen werden. Dabei handelt es sich dann nicht um Next-Gen-Spiele, welche wirklich alle neuen Funktionen und die bessere Hardware ausnutzen, dennoch sind sie auf der PS5 und Xbox Series X zum Start als neue Titel spielbar.

Wer sich also Ende des Jahres dazu entschließt, eine PS5 oder Xbox Series X zu kaufen, der muss zwar vorerst auf die großen Next-Gen-Launchtitel verzichten – was auch schade ist – dennoch gibt es genug Titel, um sich die Zeit zu vertreiben. Und kommen die großen Spiele dann 2021 und darüber hinaus, sind die Erstkäufer gleich gerüstet.

Dies wird nun beim Launch der Next-Gen-Konsolen wohl dazu führen, dass trotz der fehlenden Launch-Highlights die Geräte sehr begehrt sein dürften.

Seht ihr das vielleicht anders? Wir haben eine Umfrage gestartet, mit der wir von euch wissen wollen: „PS5 / Xbox Series X: Wie wichtig sind euch starke Launch-Titel für den Kauf?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Osiris80

Verstehe eh nicht wie man sich 30-60fps Games antun kann. Glaube eh nicht das 4k überhaupt flüssig laufen wird.

Tommy B.

Natürlich ist es schlimm. Die fehlenden Spiele waren damals ein riesiger Kritikpunkt. Die ersten 12 Monate waren dermaßen dünn, dass man sogar über ein Lego Hobbit und jeden Indie-PSPlus-Titel froh war. Hauptsache es gab mal wieder was neues.

Übrigens auch einer der Gründe warum Destiny 1 so eingeschlagen hat und von so vielen zumindest angezockt wurde.

Captain Bimmelsack

Klar ist das schlimm, genauso wie es bei der PS4 schlimm war. Wir sind nur so blöd, die neuen Konsolen trotzdem dauernd zum Launch zu kaufen, obwohl es nix drauf zu spielen gibt, was den Kauf rechtfertigt. Dieses Schöngerede vom Kaufverhalten ist einfach nur dumm – genau deshalb haben wir nämlich einen Markt voller Versprechungen und öder Clone von Spielen und kaum Innovationen, weil wir uns jeden Scheiß seit Jahren schönreden. Man muss sich das mal in Erinnerung rufen: Der erste relevante Exklusiv-Titel auf der PS4 – Bloodborne – kam knapp 1,5 Jahre nach Konsolenrelease!

Allein sowas:

Und kommen die großen Spiele dann 2021 und darüber hinaus, sind die Erstkäufer gleich gerüstet.

Da ist man auch als Zweitkäufer gerüstet, indem man die Konsole einfach dann kauft. Was für eine Logik ist es denn, dass man sich eine Konsole hinstellt, die monatelang versauert, nur weil irgendwann mal die guten Spiele kommen?
Ja, ich war auch so ein Erstkäufer-Trottel zum PS4-Release (und ich hab mir auch irgendwann die 1TB-Version gekauft und dann irgendwann die Pro) – und ja, als jemand mit einem guten PC-Gaming-System hatte ich die One nur wegen Halo – ich rege mich also nicht über Leute auf, die ihre Kohle verplempern, weil ich selber so einer bin, aber ich reg mich über Leute auf, die sich das irgendwie so zurecht labern, als wäre das eine sinnvolle Entscheidung, das ist es nämlich nicht mal annähernd.

Neowikinger

Finde es auch unpassend zu sagen, dass Sony ohne große Launchtitel startet. Klar, Xbox hat seinen verloren, aber einerseits hat Sony einige starke Launchtitel schon genannt und andererseits ist es bei Sony noch gar nicht klar, ob da nicht noch mehr kommt. Bei Xbox kann man dagegen davon ausgehen, dass keine Überraschungen mehr kommen, da Halo eben DAS Flaggschiff war.

Schuhmann

Welche starken Launch-Titel hat Sony denn schon genannt? Ich hab gestern mal durchgeschaut, auf mich wirkte es so, als seien die stärksten Launch-Titel jene, die auch für PS4 kommen.

Wenn PS5 noch tolle Titel ankündigen kann, dann könnte es Xbox Series X ja auch. Wir können da ja nur den Ist-Stand bewerben. Im Moment wirkt es so, als wär „Godfall“ als der vorläufige Systemseller vorgesehen, oder?

Cameltoetem

Sony hat doch letztens ne Stunde lang Trailer gezeigt. Da waren jede Menge Launch Titel dabei.
Von Gran Tourismo 7 bis Ratchet & Clank: Rift Apart.

Wenn das keine Launch Titel sind dann weiß ich auch nicht was überhaupt ein Launch Titel sein soll.

Wiggleman

Verstehe ich auch nicht wirklich. Was ist denn ein „großer“ Launch Titel? Auch eine neue Marke könnte doch was großes werden, auch wenn nicht Werbung ohne Ende gezeigt wird.

Cameltoetem

Kann man natürlich so nicht sagen weil man nicht weiß wann Launch ist. Ich persönlich würde nach den Trailern aber eher so schlussfolgern, dass einiges zum Launch da ist. Es gibt ja keinen Grund etwas anderes anzunehmen. Und wie gesagt. GT7 ist ein solcher Big Player.

Captain Bimmelsack

Wo gabs denn da die Info, dass Gran Turismo und Ratchet & Clank Launch-Titel sind? Bisher haben diese Titel meines Wissens keine Release-Dates.

Cameltoetem

Naja, die PS5 selber hat ja nicht mal ein Release Date. Aber potentiell kann man schon erwarten das nach der Stunde Trailer einige Spiele, wenn nicht alle, zum Launch verfügbar sein werden. Und wenn GT7 kein Titel einer bekannten Marke ist dann bin ich Andreas Bertits. 😉

Sanke

Wenn die bestätigt mit der Konsole kommen sind es auch Launch Titel.
Große sind für mich Spiele die Konsolen bewegen, sprich Leute dazu bringen zu kaufen unabhängig von denen die sie kaufen weil sie die neuste Konsole haben wollen. „System Seller“
GT7 wird das sicherlich tun.
Ratchet & Clank vielleicht weniger, das wirkt eher wie ein „must have“ für so einige.

Cameltoetem

Wobei R&C echt gut aussah! 🙂

exelworks

Zu God of War ist ja noch nichts wirklich bekannt, auch das Remake von Demon’s Souls könnte noch in den Startlöchern stehen.

Es bleibt auf jeden Fall spannend aber ich denke Sony hat noch was in der Hinterhand.

Captain Bimmelsack

Ich wär schon super überrascht, wenn Demon’s Souls es überhaupt in 2021 schafft. Auf einen Launchtitel kann man da bestimmt nicht hoffen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x