Pokémon GO verschiebt Aktion mit neuem Shiny – Trainer sagen: Richtig so

In Pokémon GO sollte demnächst Shiny Corasonn im Rahmen einer neuen Aktion veröffentlicht werden. Doch der Release wird nun wohl noch etwas auf sich warten lassen.

Worum geht es? Bereits im Juni kündigte Pokémon GO eine Aktion namens “Pokémon Luftabenteuer” an, die am 22. Juli beginnen sollte. Im Rahmen dieser Aktion sollten zwei spezielle Pokémon veröffentlicht werden.

  • Die Shiny-Form von Corasonn
  • Ein neues Sommerzeit-Pikachu

Das spezielle daran: Beide Monster sind auf bestimmte Regionen beschränkt. Corasonn ist generell ein regionales Pokémon, das man in der Nähe des Äquators finden kann – etwa in Süd-Florida, Latein-Amerika, Südasien, Nordaustralien oder auf den kanarischen Inseln.

Das spezielle Pikachu, das ein “Okinawa-Kariyushi-Shirt” trägt, soll derweil im japanischen Okinawa zu fangen sein. Es soll dort ein Jahr lang auftauchen – laut Ankündigung aus dem Grund, dass Trainer Zeit haben es zu fangen, sobald Reisen wieder möglich sind (via Pokémon GO Live). Generell soll es sich bei den “Luftabenteuern” um eine Initiative handeln, “die gestartet wurde, um wundervolle Reiseerinnerungen zu erschaffen. Wir hoffen, dass dies bei vielen Menschen die Freude am Reisen wieder erweckt, sobald Reisen wieder möglich sind”, so die ursprüngliche Ankündigung.

Verschiebung auf vorerst unbestimmte Zeit

Das ändert sich nun: Wie über Twitter bekannt gegeben wurde, wird die Initiative “Luftabenteuer” und damit auch der Release von Shiny Corasonn und Okinawa-Shirt-Pikachu erstmal ausgesetzt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

“Aufgrund der letzten Entwicklungen werden wir die Pokémon Luftabenteuer, die am Donnerstag, den 22. Juli beginnen sollten, verschieben”, so die offizielle Ankündigung: “Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die dadurch entstehen. Wir werden weitere Informationen teilen, sobald die Details feststehen.”

Eine nähere Begründung wird nicht geliefert, auch ein neues Datum für die Aktion fehlt. Es ist aber denkbar, dass steigende Fallzahlen in Japan eine Rolle bei der Entscheidung gespielt haben könnten. So wurde etwa in Tokio gerade erst der erneute Notstand ausgerufen, und auch die Olympischen Spiele wurden in Sachen Zuschauerzahlen begrenzt (via Tagesschau).

So reagiert die Community: Schon zur Bekanntgabe der Aktion gab es Kritik seitens einiger Trainer, das Event würde Spoofer begünstigen – schließlich stecken beide Bonus-Pokémon hinter regionalen Grenzen. Auf die Verschiebung wird nun allerdings großteils positiv reagiert:

  • “Ausnahmsweise haben sie etwas richtig gemacht”, findet User “dabomerest” (via reddit).
  • “Wer hätte das je kommen sehen können”, kommentiert User “Alpha Rocker” (via reddit).
  • “Zumindest ist es schön zu wissen, dass jemand bei Niantic bemerkt hat, dass die Pandemie noch nicht vorbei ist”, kommentiert User “wilbertfire” (via reddit).

Gleichzeitig gibt es Kommentare auf Twitter und reddit, dass Niantic nun möglicherweise nochmal über die Reduktion der Heim-Boni der letzten Monate nachdenken könnte. Ebenfalls im Juni hatte Niantic angekündigt, Dinge wie die erhöhte Interaktionsrate zu Stops und Arenen wieder zurücksetzen zu wollen – und erntete Kritik dafür.

Wie seht ihr das Thema? Tauscht euch hier auf MeinMMO in den Kommentaren mit anderen Trainern aus!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x